TELENOT

Liveticker

Liveticker Saison 2014/15 FC Ingolstadt 04 vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
4:1 92. Min. Genau eine Woche hat der VfR nun Zeit, die Niederlage aufzuarbeiten. Denn schon am kommenden Freitag, 19. September, steht das Heimspiel gegen den SV Sandhausen an. Anpfiff in der Scholz-Arena ist um 18.30 Uhr. Rechtzeitig vorher meldet sich dann auch der Ticker zurück.

Schönes Wochenende und bis nächsten Freitag...
4:1 92. Min. Unterm Strich geht der Sieg für Ingolstadt auch in Ordnung, weil der VfR nicht sein maximales Leistungsvermögen abrufen konnte. Die schnellen Konter oder Gegenkonter, auf die Ruthenbeck heute gesetzt hatte, wurden nicht sauber ausgespielt.
4:1 92. Min. Was für den VfR kein Trost ist: Das Ergebnis sieht deutlicher aus, als die Partie lange Zeit war. Und der VfR hat hier gegen den momentanen Tabellenführer verloren, Ingolstadt steht zumindest über Nacht auf Platz eins.
4:1 92. Min. Ingolstadt hat im zweiten Durchgang wie eine richtige Spitzenmannschaft agiert, nach dem Ausgleichstreffer zurückgeschlagen und am Ende die Räume eiskalt genutzt.
4:1 92. Min. Das war dann auch der Schlusspunkt. Mehr passiert nicht mehr, Rohde pfeift ab.
4:1 92. Min. Die Ecke wird am ersten Pfosten von Lappe abgefälscht, in der Mitte kriegt Hainault den Fuß nicht weg - Eigentor.
4:1 92. Min.
Und die nutzt Ingolstadt. 4.1!
3:1 91. Min. Drei Minuten Nachspielzeit.
3:1 90. Min.
Gelb jetzt noch für ein Frustfoul von Drexler.
3:1 90. Min. Das ist der letzte: Engel kommt für Morales.
3:1 89. Min. Turbulente Schlussphase, in der sich der VfR auch gewehrt hat, aber das Ding ist wohl durch. Hasenhüttls Wechsel verzögern das Spiel.
3:1 88. Min.
Zweiter Wechsel beim FCI: Hinterseer geht, Hartmann ersetzt ihn.
3:1 85. Min. Nächster gefährlicher Abschluss: Morales versucht es verdeckt aus dem Strafraum mit einem Schuss aufs kurze Eck - Fejzic ist rechtzeitig unten.
3:1 84. Min. Im Gegenzug packt Hinterseer einen aus: Sein Kracher aus fast 30 Metern klatscht noch an den Außenpfosten.
3:1 83. Min. Antwort des VfR: Gutes Anspiel auf den durchgelaufenen Deick, der legt im Strafraum ab für Drexler, dessen Schuss aus 15 Metern aber flach und zentral, direkt auf Öczan kommt.
3:1 82. Min. Leckie wird auf der rechten Ingolstädter Seite angespielt und nimmt Fahrt auf. hainault ist erst zu weit weg, um zu stören, und dann zu langsam. Leckie läuft durch und schiebt Fejzic den Ball durch die Beine inst Tor.
3:1 82. Min.
3:1, das dürfte die Entscheidung sein.
2:1 81. Min. Leandro schlägt einen weiten Ball in den Strafraum, was Öczan Probleme bereitet. Der FCI-Keeper hat glück, dass Barth mit dem langen Bein nicht dran kommt.
2:1 80. Min. Zehn Minuten bleiben dem VfR noch, hier zu punkten.
2:1 79. Min.
Erster Wechsel bei den Schanzern: Lappe kommt für Lex.
2:1 76. Min. Was für ein Versuch von Leckie: Groß legt quer auf Leckie, der mit rechts den Ball satt ans Lattenkreuz schlenzt. Vom Abpraller ist Lex überrascht, der Ball trudelt neben den Pfosten.
2:1 72. Min. Für Gjasula ist es der erste Einsatz für den VfR, für Quaner ein Wiedersehen mit seinen ehemaligen Kameraden.
2:1 72. Min. Offiziell sind 6010 Zuschauer heute da.
2:1 71. Min.
Leckie hält Ofosu-Ayeh, um einen Angriff zu verhindern. Gelb für ein taktisches Foul.
2:1 69. Min.
Der bringt nichts ein und dann nutzt Ruthenbeck die Unterbrechung für einen Dreifach-Wechsel: Klauß, Ludwig und Hofmann gehen runter, für sie kommen mit Quaner, Weiß und Neuzugäng Gjasula drei Frische.
2:1 68. Min. Es wird langsam Zeit für Wechsel. Vorher: Freistoß Ingolstadt, kurz vor der Eckfahne.
2:1 66. Min. Die VfR-Hintermannscahft wird in den letzten Minuten gehörig gefordert. Ingolstadt mit viel Druck, schnellen Ballgewinnen und mit zu viel Platz im Mittelfeld.
2:1 65. Min. Nächste Dicke Chance: Hinterseer lupft den Ball auf Leckie, der 15 Meter vor dem Tor völlig frei ist. Leckie stoppt den Ball unsauber, so dass Feick im Vollsprint noch den Fuß an den Ball bringt.
2:1 63. Min. Plötzlihc läuft der Ball bei INgolstadt, wieder findet ein Anspiel in den Strafraum, diesmal auf Lex, der flach hereingibt. Barth klärt in größter Not.
2:1 62. Min. 2:1 - wieder führen die Gastgeber. Hübner verkneift sich überschwenglichen Jubel gegen seinen Ex-Club.
2:1 62. Min.
Und der sitzt: Groß schlägt den Ball scharf an den Fünfmeterraum, Hübner rauscht heran und wuchtet den Ball unter die Latte. Hainault hatte da im Kopfballduell das Nachsehen.
1:1 61. Min. Gefährlcih: Leckie speilt einen Ball zwischen zwei Aalener Verteidiger durch in den Strafraum, Hinterseer springt der Ball aber bei der Annahme zu weit vomn Fuß. Fejzic stört auf Kosten eines Eckballs.
1:1 59. Min. Ludwig macht sich am Tag nach seinem Geburtstag mit dem Treffer zum 1:1 - seinem ersten Saisontor - quasi heute selbst ein Geschenk. Über das freuen sich aber auch eine Menge Fans der Schwarz-Weißen.
1:1 57. Min. Hinterseer fällt im VfR-Strafraum im Laufduell mit Ofosu-Ayeh, die FC-Fans fordern Elfmeter - diese Auslegen haben sie aber exklusiv. Das war gar nix.
1:1 55. Min. Aus dem Ingolstädter Block fliegt irgendein Gegenstand in den Strafraum von Fejzic. Der moniert das, hebt das Teil auf - dann geht es weiter.
1:1 54. Min. Hasenhüttl beschwert sich bitterlich beim Schiedsrichter über den Treffer, der aber korrekt aussah. Rohde ermahnt den Trainer, der einen Verweis auf die Tribüne riskiert.
1:1 53. Min. Mit viel Glück trifft der VfR zum Ausgleich: Angriff über die rechte Seite nach Ballverlsut Ingolstadt im Mittelfeld. Der Ball landet an der Strafraumkante bei Klauß, der mit der Picke abzieht. Ludwig kreuzt vor ihm quer im Strafraum und wird angeschossen - aus etwa 12 Metern bleibt Öczan da keine Abwehrchance.
1:1 52. Min.
Toooooor für den VfR! 1:1!
1:0 51. Min. Drexler holt eine Ecke raus, die Ludwig und Leandro kurz eausführen. Das sieht einstudiert aus: Leandro legt zurück auf Junglas, der steil den durchlaufenden Ludwig im Strafraum findet. Dessen Hereingabe ist gefährlcih, aber ohne Abnehmer.
1:0 50. Min. Danilo läuft drüber und legt den Ball mit der Hacke für Groß auf. Der schießt den Ball flach in die Mauer.
1:0 49. Min. Roger, Groß oder Danilo?
1:0 49. Min. Hainault tackelt den heranstürmenden Lex kurz vor der Strafraumgrenze. Zu hart, sagt Schiri Rohde., Freistoß Ingolstadt, 20 Meter, zentral vor dem Tor.
1:0 47. Min. Immerhin: Früh der erste Torschuss der Aalener, Hofmann probiert es vom Strafraumeck mit der Innenseite. Der Ball kommt aber zu wenig druckvoll, kein Problem für Öczan.
1:0 46. Min. Die zweite Hälfte beginnt mit einem gewohnten Bild: Foul im Mittelfeld von Roger an Hofmann.
1:0 46. Min. Wechsel gab es keine zur Pause.
1:0 46. Min. Die Mannschaften stehen bereit. Und jetzt rollt auch der Ball wieder...
1:0 46. Min. Immernoch strömender Regen in Ingolstadt. Die Aalener Ersatzspieler sind schon zurück. Gleich geht es weiter.
1:0 47. Min. Dem VfR fehlt aber merklich die Sicherheit im Kombinationsspiel, auch weil Ingolstadt extrem aggressiv anläuft und mit mehreren Spielern presst. Der VfR hat sich mit zunehmender Dauer dennoch mehr Spielanteile erarbeitet, vor dem Tor von Öczan wurde es aber nur einmal gefährlich, als Junglas' Schuss von Matip abgeblockt wurde. So muss der VfR mit einem Rückstand in die zweite Halbzeit starten.
1:0 47. Min. So, jetzt ist Pause in Ingolstadt. Der FC führt nicht unverdient, aufgrund des druckvollen Beginns. Danach kam der VfR aber besser ins Spiel, konnte sich etwas befreien.
1:0 46. Min. Riesen Parade von Fejzic, der gegen Hinterseer sich klasse lang macht. Glück für den VfR war es zudem, dass Schiri Rohde beim schönen Anspiel von Lex auf Abseits entschieden hat...
1:0 46. Min. zwei Minuten gibt es noch.
1:0 46. Min. Stefan Lex zieht in die Mitte und hält aus 24 Metern drauf, die Kugel rauscht knapp drüber.
1:0 45. Min. Statistisch hat Ingolstadt klar mehr Ballbesitzund 9:3 Torschüsse, Der VfR hat aber 52 Prozent der Zweikämpfe gewonnen...
1:0 45. Min. Da Costa war umgeknickt, kann aber weiter machen.
1:0 43. Min. Jetzt ist Ofosu-Ayeh zurück auf dem Feld. Dafür braucht Danny da Costa jetzt Behandlung auf dem Feld nach einem Zweikampf mit Klauß.
1:0 42. Min. Ofosu-Ayeh muss sich mit blutender Nase kurz behandeln lassen.
1:0 42. Min.
Morales revanchiert sich und hat im Laufduell gegen Ofosu-Ayeh den Arm draußen. Er trifft den Aalener im Gesicht ung sieht dafür völlig zurecht gelb.
1:0 40. Min. Aalen ist besser drin, in Ballbesitz leistet sich der VfR aber zu viele überhastete Aktionen und Fehlpässe.
1:0 39. Min. Ofosu-Ayeh foult Morales an der Seitenauslinie. Groß zeiht den Freistoß in den Strafraum, wo aber keiner dran kommt... die Partie verflacht jetzt etwas.
1:0 35. Min. Viele Fouls in dieser Partie, diesmal Hinterseer an Phil Ofosy-Ayeh. Beide Mannschaften wollen sich im Spielaufbau stören, das gelingt oft nur mittels Fouls.
1:0 33. Min. Lex mit gestrecktem Bein gegen Feick, das war schmerzhaft, gibt Freistoß und Feick schüttelt den Schmerz auch schnell weg...
1:0 32. Min. Ecke für den FC: Am zweiten Pfosten schleicht sich Hinterseer weg und bekommt - von Barth mit dem Kopf unfreiwillig verlängert - prompt den Ball. Aus spitzem Winkel kriegt er den Ball aber nicht aufs Tor.
1:0 32. Min. Kurios: Das Spiel ist kurz unterbrochen, weil die Fahne des Linienrichters gebrochen ist. Jetzt hat er eine neue bekommen, es kann weiter gehen...
1:0 30. Min. Wieder eine Ecke für den VfR. Auch die bringt nichts ein, aber Aalen findet jetzt wenigstens in der Offensive statt.
1:0 27. Min. Bei der wird Barth wegen angeblichem Foulspiel zurückgepfiffen.
1:0 27. Min. Jetzt mal ein schöner VfR-Angriff: Ludwig legt im Strafraum in den Rücken der Abwehr quer, wo Junglas viel Platz hat. Er schioebt den Ball flach, Matip kann ihn zur Ecke abfälschen.
1:0 26. Min. Ludwigs Freistoßflanke zum Tor kommt viel zu ungenau.
1:0 25. Min. Hofmann geht mit Ball und Tempo in die gegnerische Hälft und wird von einer Hübner-Grätsche hart abgeräumt. Freistoß für den VfR, Hübner entschuldigt sich fair bei seinem ehemaligen Mannschaftskameraden.
1:0 23. Min. Danilo "checkt" im Mittelfeld Ludwig unnötig ins Kreuz und wird dafür zurecht von Schiri Rohde ermahnt.
1:0 22. Min. Immerhin, der VfR schafft es jetzt wieder besser, die Ingolstädter vom eigenen Strafraum fern zu halten.
1:0 20. Min. Ein Lebenszeichen vom VfR: Nach einer Flanke aus dem Halbfeld kommt Drexler zum Kopfball, bringt ihn aber nicht aufs Tor.
1:0 17. Min. Für Torschütze Stefan Lex war es übrigens der vierte Treffer in den vergangenen vier Spielen. Für den FC Ingolstadt war das 1:0 zugleich der 200. Treffer in Liga zwei.
1:0 16. Min. Feick scheint sich aber berappeln zu können.
1:0 15. Min. Und jetzt liegt auch noch Feick verletzt am Boden, er war mit Hainault zusammengeprallt.
1:0 15. Min. Fejzic pariert einen Knaller von Morales mit beiden Fäusten. Der VfR wackelt hier gewaltig.
1:0 13. Min. Da war keiner mehr am Ball, aber der VfR hat Glück, weil Rohde Stürmerfoul abpfeift. Vor dem Tor im Getümmel hatte Hübner kräftig geschoben.
1:0 13. Min. Wieder ein Foul der Gäste, wieder Freistoß, diesmal von der linken Seite. und wieder ist der Ball im Tor!
1:0 12. Min.
Groß schlägt den Freistoß in die Mitte, der wird zu kurz geklärt und landet wieder bei Groß. Der lässt Klauß am Strafraumeck aussteigen und flankt flach in die Mitte. Lex braucht nur noch einzuschieben.... 1:0 Ingolstadt!
0:0 11. Min.
Und früh gibt es die erste Karte: Junglas steigt Lex an der Seitenlinie auf die Füße und sieht dafür gelb.
0:0 10. Min. Vor den Toren passiert noch nichts, dennoch muntere Anfangsphase.
0:0 9. Min. Aalen versucht giftig in die Zweikämpfe zu gehen, wenn Ingolstadt am Ball ist. Schiri Rohde muss den Einsatz aber zwei Mal kurz aufeinander abpfeifen.
0:0 6. Min. Roger setzt einen ersten Warnschuss ab, sein Versuch aus gut 20 Metern geht über die Querlatte.
0:0 4. Min. Ingolstadt beginnt selbstbewusst, der VfR tut sich bisher in Ballbesitz schwer.
0:0 2. Min. Erste Möglichkeit für die Gastgeber, weil Fejzic ungenau abwirft. Es gibt aber nur eine Ecke und die kann der VfR klären.
0:0 1. Min. Das Spiel läuft!
Matip gewinnt die Platzwahl der Kapitäne gegen Leandro. Der VfR stößt an.
Die Mannschaften kommen aufs Feld, der FCI in gewohntem rot-schwarz, der VfR ganz in gelb.
Schiedsrichter der Partie ist René Rhode (Rostock).
Rund 5000 Zuschauer werden heute erwartet.
Eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte feiert übrigens auch Collin Quaner, der im Sommer ablösefrei aus Ingolstadt nach Aalen kam. Er muss aber auf der Bank Platz nehmen, ebenso wie FCI-Neuzugang Pekhart.
Die taktischen Aufstellungen:

FC: Özcan - da Costa, Matip, Hübner, Danilo - Roger - Groß, Morales - Lex, Leckie - Hinterseer

VfR: Fejzic - Ofosu-Ayeh, Barth, Hainault, Feick - Hofmann, Leandro, Junglas - Ludwig, Drexler, Klauß
Hasenhüttl vertraut der gleichen Startelf, die er auch schon beim 3:0 gegen Sandhausen aufs Feld geschickt hat.
Neben dem Wiedersehen mit Ex-Trainer Hasenhüttl treffen auf dem Feld die Aalener auf ihren ehemaligen Mannschaftskameraden Benjamin Hübner. Er steht bei Ingolstadt in der Innenverteidigung neben Marvin Matip.
Nejmeddin Daghfous fällt kurzfristig krankheitsbedingt aus. Ludwig ist für ihn der einzige "Neue" in der Startaufstellung gegenüber dem Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern.
Ein anderer darf dagegen einen Tag nach seinem Geburtstag von Anfang an ran: Andreas Ludwig steht überraschend in der Startelf. Herzlichen Glückwünsch zum 24. und ein gutes Spiel, wünscht der Ticker.
Mithelfen kann dabei möglicherweise auch ein Neuzugang: Der VfR Aalen hat Jürgen Gjasula verpflichtet. Der 28-Jährige nimmt heute aber zunächst auf der Bank Platz.
Dennoch will Ruthenbeck auch in Ingolstadt etwas mitnehmen. "Wir wollen immer wieder für Überraschungen sorgen." In Ingolstadt müsse dafür eines funktionieren: "Wir müssen Konter oder Gegenkonter gut fahren."
VfR-Trainer Stefan Ruthenbeck hat seine Mannschaft dementsprechend vorbereitet und vor Ingolstadt gewarnt:„Nach hintenhaben sie unglaublich wenig risikiert“, der FC spiele „immer wieder schnell nach vorne, sei effektiv, was fünf Toren aus den letzten zwei Spielen zeigten (2:0 gegen Fürth, 3:0 gegen Sandhausen).
Der heutige VfR-Gegner ist gut in die Saison gestartet, steht nach zwei Siegen und zwei Unentschieden mit 8 Punkten und 8:3 Toren auf Rang zwei.
Zuletzt gab es diese Partie im April in Aalen, Endstand damals 0:0. In der Hinrunde der vergangenen Spielzeit konnte der FC Ingolstadt mit Trainer Ralph Hasenhüttl sein Heimspiel mit 2:0 gewinnen.
Die Länderspielpause ist vorbei und Liga zwei startet durch. Heute Abend im Ticker: Das Gastspiel des VfR Aalen beim FC Ingolstadt. Herzlich Willkommen!

Ergebnis

FC Ingolstadt 04
FC Ingolstadt 04
Stefan Lex (11.)
Benjamin Hübner (62.)
Mathew Leckie (82.)
Andre Hainault (92.) (ET)

4:1

VfR Aalen
VfR Aalen
Michael Klauß (52.)

Teamvergleich

54.1% Ballbesitz 45.9%
80 Gewonnene Zweikämpfe 74
24 Torschüsse 6
8 Ecken 4

Aufstellung

FC Ingolstadt 04  

FC Ingolstadt 04

7 Mathew Leckie (70.) Foul
14 Stefan Lex
16 Lukas Hinterseer
1 Ramazan Özcan
5 Benjamin Hübner
15 Danilo Soares
21 Danny Da Costa
34 Marvin Matip
6 Alfredo Morales (41.) Foul
8 Roger de Oliveira Bernardo
10 Pascal Groß
 
Auswechselspieler
4 Andre Mijatovic
9 Moritz Hartmann
11 Tomas Pekhart
20 Konstantin Engel
22 Stefan Wannenwetsch
25 Karl-Heinz Lappe
33 André Weis
 
Formation: 4-3-3
VfR Aalen  

VfR Aalen

11 Michael Klauß
24 Dominick Drexler (91.) Foul
33 Andreas Ludwig
16 Jasmin Fejzic
3 Andre Hainault
4 Oliver Barth
17 Phil Ofosu-Ayeh
26 Arne Feick
7 Leandro Grech
20 Manuel Junglas (10.) Foul
23 Andreas Hofmann
 
Auswechselspieler
1 Daniel Bernhardt
5 Jurgen Gjasula
6 Sascha Mockenhaupt
8 Collin Quaner
21 Fabio Kaufmann
22 Dennis Chessa
28 Fabian Weiß
 
Formation: 4-3-3

Nächstes Spiel

Dienstag, 28.09.2021 - 19:00 Uhr
VfB Stuttgart II
VS.
VfR Aalen
alle Spiele
nach oben