Fanshop

Liveticker

Liveticker Saison 2021/22 Bahlinger SC vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
2:2 Fazit: Im letzten Spiel des Kalenderjahres schafft es der VfR Aalen nicht, eine 2:0-Pausenführung nach sehr effizienter erster Halbzeit ins Ziel zu bringen, kann aber angesichts der deutlich zu Gunsten der Gastgeber verlaufenen zweiten Halbzeit unter dem Strich mit dem 2:2-Unentschieden zufrieden sein.
Nun geht es erstmal in die Winterpause, in der die Spieler zwei Wochen frei haben, bevor es Anfang Januar schon wieder losgeht mit der Vorbereitung und etlichen Testspielen. Genauere Infos zu den Gegnern, Spielzeiten und -orten gibt es auf den üblichen Kanälen von Presse und Verein zu finden.
Wir vom Liveticker wünschen allen VfR-Anhängern schonmal eine erholsame Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr 2022!
Bis demnächst an dieser Stelle, bleiben Sie gesund!
2:2 Endstand: 2:2
2:2 90. Min. Das war die letzte nennenswerte Aktion, kurz darauf ist nach etwa drei Minuten Nachspielzeit Schluss.
2:2 90. Min. Wie aus dem Nichts noch die Monsterchance für Botic! Aalens Jokers steht komplett blank vor Geng und schiebt den Ball auch an diesem vorbei, allerdings auch hauchzart am Tor. Den muss er machen!
2:2 90. Min. Ein seltenes Bild - Aalen wagt sich mal wieder in die Hälfte von Bahlingen. Aber Torgefahr sieht anders aus.
2:2 90. Min.
Wehrle und Alihoxha haben heute früher Feierabend.
2:2 90. Min.
Schmid und Köbele dürfen noch ran kurz vor Schluss.
2:2 88. Min. Zwei Aalener stehen im Weg und ein dritter drischt die Pille dann nach vorne - so geht Teamwork.
2:2 88. Min. Der nächste Eckball nun für den BSC. Hoffentlich geht das gut...
2:2 86. Min. Jetzt wollen die rund 500 Bahlinger Schiedsrichter natürlich alle einen Elfmeter gesehen haben, aber der Mann in gelb auf dem grünen Rasen bewertet die Szene anders. Schwer zu sehen gewesen.
2:2 85. Min. Der 1,93m-Mann Falahen wird sofort gesucht und versucht sich an einem Fallrückzieher - der zum Glück nicht klappt.
2:2 83. Min.
Für sie das Feld verlassen Fischer und Gutjahr.
2:2 83. Min.
Und bei den Gästen sehen wir Hightower Falahen aufs Feld laufen, ebenso Trkulja.
2:2 83. Min.
Gucciardo und Botic kommen rein.
2:2 83. Min.
In dieser wechselt Aalen zweimal. Seitz und Müller gehen raus.
2:2 82. Min. Seitz ist angeschlagen und sorgt für eine Unterbrechung.
2:2 81. Min. Zehn Minuten jetzt noch auf der Uhr - und die Partie ist wieder völlig offen!
2:2 80. Min. Viele kleine Freistoßpfiffe pro Aalen heizen die Stimmung auch ein wenig zusätzlich an.
2:2 79. Min. Jetzt ist natürlich auch das Publikum voll da und peitscht seine Mannschaft nach vorne.
2:2 77. Min.
In der nächsten Szene stoppt der eingewechselte Arslan einen Angriff zu resolut und wird dafür verwarnt.
2:2 76. Min.
Nun ist der Ball aber drin, es hatte sich abgezeichnet. Pepic wird als Torschütze verkündet.
1:2 75. Min. Das wäre fast der Ausgleich gewesen! Im Stile eines Handballtorhüters pariert Paterok den Schuss mit dem Fuß - was ein Typ.
1:2 74. Min.
Uwe Wolf tauscht erstmals, Arslan ist jetzt neu dabei für Heckmann.
1:2 74. Min. Nach einem Standard köpft jemand knapp über das Tor von Paterok.
1:2 74. Min. Starke Phase der Gastgeber jetzt, die die Aalener im eigenen Strafraum einschnüren.
1:2 73. Min. Ein Raunen geht durchs Kaiserstuhlstadion, als Schmidt auf Nummer sicher geht und den Ball knapp neben dem eigenen Pfosten zur Ecke rausköpft.
1:2 71. Min. Resolut aus der Gefahrenzone geköpft von Stanese.
1:2 71. Min. Aalen bekommt immer seltener Entlastung hin, Bahlingen geht auf den Ausgleich - nun per Eckball.
1:2 69. Min.
Gelb nun für Gutjahr, der an der Seitenlinie Seitz ummäht. Klare Sache.
1:2 67. Min. Bahlingen bleibt dran. Paterok muss bei zwei Ecken hellwach sein und ist das glücklicherweise auch.
1:2 65. Min. Nun ist natürlich wieder etwas Druck auf dem Kessel und die Spannung zurück. Den neutralen Zuschauer freuts.
1:2 64. Min. Sofort nach Wiederanpfiff hat Kienle frei vor Geng die Chance, den alten Abstand wieder herzustellen, aber sein Schuss gerät zu schwach und so kann der Keeper abwehren.
1:2 64. Min.
Bei der nächsten Aktion ist der Ball dann über Umwege aber im Aalener Tor, diesmal ist Paterok machtlos. Der Torschütze könnte Häringer gewesen sein.
0:2 63. Min. Ein Bahlinger flankt von links, trifft dabei aber Stanese.
0:2 62. Min. Bei einem BSC-Freistoß läuft die gesamte Aalener Defensive nach vorne, um die Gegner Abseits zu stellen. Hat geklappt, der Ball wäre aber ohnehin bei Paterok gewesen.
0:2 60. Min. Seitz könnte alles klar machen, nachdem ihm eine Flanke von rechts fast auf den Kopf serviert wird, aber der Ball ist vielleicht doch einen Hauch zu weit hinten, sodass er ihn über das leere Tor köpft.
0:2 59. Min. Uwe Wolf hingegen kann mit seiner Mannschaft zufrieden sein und wird bestimmt wieder relativ spät wechseln. Unsere Tipps: Botic für Bux in der 70. und dann kurz vor Schluss noch Arslan und Schaupp zum Zeit von der Uhr nehmen!
0:2 58. Min. Wir sind jetzt keine Bahlingen-Experten, aber wahrscheinlich werden sie bald einen zusätzlichen Stürmer bringen müssen. Falahen ist als Kante in Erinnerung geblieben und Probst trägt die legendäre Nummer Neun auf dem Rücken, sie könnten Kandidaten sein, um Aalens Defensiv demnächst mal etwas mehr zu fordern.
0:2 57. Min. Paterok faustet eine Flanke weg, in der Folge wird ein Aalener gelegt und bekommt einen Freistoß zugesprochen.
0:2 56. Min. Viele technische Unsauberkeiten jetzt im Spiel bei allen Akteuren. Bei beiden Teams ist der Ball relativ schnell wieder weg.
0:2 54. Min. Seitz bleibt am Ball und versucht, Abruscia zu schicken, aber auch dieser Pass kommt nicht an.
0:2 52. Min. Dieser bringt nichts Zählbares ein.
0:2 52. Min. Wehrle hätte Platz, zögert aber zu lange und lässt Elfadli Zeit, seinen Pass zu erahnen. Aalens Abräumer schickt sofort Seitz auf die Reise, der sich zentral vor dem Strafraum nicht traut, selbst abzuschließen, sondern noch einen rechts mitgelaufenen Kollegen einsetzen will, was dann misslingt. Es geht weiter mit Eckball, aber da war mehr drin.
0:2 51. Min. Schmidt blockt Lokajs Schussversuch, in der Folge steht ein Roter im Abseits.
0:2 50. Min. Seit längerer Zeit landet mal wieder ein Ball im Hoheitsgebiet von Paterok, der diesen locker aus der Luft pflücken kann.
0:2 50. Min. Bahlingen bisher mit sehr viel Ballbesitz nach der Pause, aber Aalen steht gut und das auch nicht nur hinten drin, sondern es wird situativ auch mal hoch gepresst.
0:2 49. Min. Die offizielle Zuschauerzahl beträgt heute: 520.
0:2 47. Min. Kienle treibt das Leder nach vorne, spielt dann aber Müller einen Pass in den Rücken.
0:2 46. Min. Und weiter geht es mit den zweiten 45 Minuten.
0:2 46. Min.
Bauer kommt für Torres bei der Elf von Trainer Dennis Bührer.
0:2 Halbzeitfazit: In einer intensiv geführten Partie, die sich spielerisch aber eher auf überschaubarem Niveau bewegt, besinnt sich der VfR Aalen bisher darauf, sicher zu stehen und kontrolliertes Risiko zu gehen. Diese Taktik ging dank einer brutalen Effizienz vor dem Tor perfekt auf - aus zwei Chancen machten die Aalener in Person Kienle und Bux zwei Tore und führen somit zur Pause relativ komfortabel mit 2:0.
0:2 Halbzeitstand: 0:2
0:2 45. Min. Kurz darauf ist vorerst Schluss.
0:2 45. Min. Derweil schlägt Kapitän Abruscia einen hohen Ball in den Bahlinger Strafraum. bis die Situation zu Gunsten der Verteidiger abgepfiffen wird.
0:2 45. Min. Ein paar Minuten wird es noch Nachspielzeit geben. Wieviel genau, konnten wir nicht genau erkennen. Zwei oder drei Minuten werden es sein, von denen eine mittlerweile schon vorbei ist.
0:2 45. Min. Kienle macht defensiv mit und schirmt den Ball ab.
0:2 44. Min. Der heißt heute Marius Ulbrich, ihm assistieren Frederik Angermaier und Vincent Schandry.
0:2 44. Min.
Seitz stoppt den folgenden Gegenangriff und bekommt den gelben Karton vorgehalten vom Schiedsrichter.
0:2 43. Min. Dieser bringt nichts ein.
0:2 42. Min. Clever von Seitz, der einen Freistoß an der Seitenauslinie akquiriert.
0:2 41. Min. Auch ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld stellt Paterok nicht ansatzweise vor Probleme.
0:2 40. Min. Die Minuten verrinnen so ein wenig und so richtig viel los ist nach wie vor nicht.
0:2 38. Min. Da war mehr drin! Kienle stört früh und spitzelt den Ball zu Seitz. Der startet durch Richtung Tor, wartet, bis links Kienle in Position gelaufen ist, spielt dann aber einen schlechten Pass und so kann "Kieno" nicht abschließen.
0:2 36. Min. Das Spiel ist aktuell unterbrochen, weil Alihoxha behandelt werden muss.
0:2 33. Min. Die Bahlinger werden sich ärgern. Optisch sind sie leicht überlegen, aber so wirklich musste Paterok auch noch nicht eingreifen, da beim Erarbeiten der Abschlüsse noch Sand im Getriebe ist.
0:2 29. Min. Nach der fast schon besorgnisserregenden Leistung unter der Woche, als man im Nachholspiel dem Tabellenletzten Schott Mainz etwas schmeichelhaft nur mit 0:2 unterlag, zeigt der VfR heute eine konzentrierte und vor allem gnadenlos effektive Darbietung. Die Bilanz nach einer halben Stunde: zwei Chancen, zwei Tore.
0:2 27. Min. Ein weiter Freistoß von Abruscia fällt Bux vor die Füße und der lässt sich nicht zweimal bitten und schiebt ein!
0:2 27. Min.
Da ist das zweite Aalener TOOOOOOOOOOOR !
0:1 24. Min. Beziehungsweise ein Eckball, den die Aalener abwehren können.
0:1 24. Min. Fischer kommt im Aalener Strafraum zu Fall, aber war nichts.
0:1 24. Min. Bahlingen probiert mal wieder was, aber Aalen steht gut und so wird das Spiel erstmal wieder hintenrum aufgebaut.
0:1 23. Min. Nun Freistoß für Abruscia rund 35 Meter vor dem Tor der Roten. Am Ende aber ungefährlich.
0:1 22. Min. Ballbesitz Paterok jetzt nach einer Abseitssituation.
0:1 20. Min. Geng begräbt einen Steilpass unter sich, bevor ein VfR-Akteur rankommt.
0:1 18. Min. Ein VfR-Standard bringt nichts ein.
0:1 16. Min. Keine allzu spannenden Aktionen im Moment. Aalen kann sich darauf fokussieren, sicher zu stehen und sich anschauen, was der Gegner so mit dem Ball anzubieten hat.
0:1 13. Min. Umso mehr, da der BSC aktuell auf eben jenem siebten Tabellenplatz steht, den Uwe Wolf als Saisonziel für seine Jungs ausgegeben hat. Drei Aalener Tore fehlen noch, dann wäre man vorbei und müsste schauen, was parallel die Kasseler so veranstalten, die tabellarisch quasi von den beiden hier aktiven Teams gesandwicht werden.
0:1 12. Min. Eine Aalener Führung hatte sich bisher nicht wirklich abgezeichnet, aber wir nehmen sie natürlich gerne mit!
0:1 11. Min. Mehrfach bekommen die Bahlinger Kienle nicht vom Ball getrennt und irgendwann entschließet dieser sich dann eben dazu, das Runde im Eckigen unterzubringen.
0:1 11. Min.
Mit der ersten Chance macht der VfR das TOOOOOOOOOOOOOR !!!
0:0 10. Min. Wie vermutet gibt Herrmann übrigens den RV in der Viererkette, die ansonsten aus Schmidt, Stanese und Heckmann besteht. Davor räumt Elfadli ab hinter Abruscia und Bux.
0:0 9. Min. Bei diesem wird auf Stürmerfoul entschieden und es geht weiter mit einem Freistoß, den Paterok ausführt.
0:0 9. Min. Bahlingen hat bisher mehr vom Spiel, nun in Form eines Freistoßes im linken Halbfeld.
0:0 8. Min. "Gut, Kolja!" hört man Uwe Wolf brüllen. Und da schließen wir uns an, nachdem Herrmann eine unübersichtliche Situation im eigenen Strafraum bereinigen konnte.
0:0 7. Min. Seitz läuft BSC-Torwart Geng an wie ein wilder Stier und senst diesen auch um. Weiter geht es mit Freistoß und ohne gelbe Karte - da hat Aalens Flügelmann Glück.
0:0 6. Min. Den spielen sie kurz aus und bringen im Anschluss keine Flanke zu Stande - Chance vertan.
0:0 5. Min. Bahlingen erspielt sich früh einen Eckball.
0:0 3. Min. Ein ungewohntes Bild: Kienle flankt vom rechten Flügel in die Mitte. Sagen wir es mal so, er hat andere Stärken.
0:0 2. Min. Der BSC mit einer ersten zarten Annäherung an das Tor von Aalens Keeper Paterok, aber der Versuch geht klar rechts vorbei.
0:0 1. Min. Der Ball rollt im Kaiserstuhlstadion zu Bahlingen!
Und die Mannschaften betreten auch schon das Feld! Die Gastgeber ganz in rot, die Ostälbler ganz in blau.
Die Partie wird kostenfrei übertragen bei Sporttotal: https://sporttotal.tv/mabd0e44d9
Dass die Spione die Winterpause herbeisehnen zeigt ein Blick auf die Bank, auf der man trotz der Jugendspieler Szabo und Handanagic noch Platz gehabt hätte für weitere Spieler. Personell geht man also wieder mal fast auf der letzten Rille, heute fallen u.a. Windmüller verletzt und Odabas gesperrt aus, insofern rechnen wir aktuell mal mit einem 4-3-3 mit Herrmann als Rechtsverteidiger.
Hallo und herzlich Willkommen zum letzten Spiel des VfR Aalen im Kalenderjahr 2021, in dem es auswärts gegen den Bahlinger SC geht!

Ergebnis

Bahlinger SC
Bahlinger SC

2:2

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

Bahlinger SC  

Bahlinger SC

4 Yiber Lokaj
7 Yannick Häringer
11 Santiago Fischer
12 Lucas Torres
14 Rico Wehrle
18 Shqipon Bektasi
22 Tobias Klein
24 Ergi Alihoxha
27 Hasan Pepic
31 Nico Gutjahr
38 Marvin Geng
 
Auswechselspieler
2 Fabian Schmid
5 Walter Adam
9 Tim Probst
10 Amir Falahen
19 Jonas Siegert
20 Marco Bauer
21 Luca Köbele
25 Mihailo Trkulja
26 Aaron Gut
 
VfR Aalen  

VfR Aalen

30 Tim Paterok
3 Eduard Heckmann
5 Daniel Stanese
8 Kolja Herrmann
36 Tim Schmidt
6 Daniel Elfadli
10 Alessandro Abruscia
12 Holger Bux
7 Sean-Andreas Seitz
19 Mark Müller
23 Steffen Kienle
 
Auswechselspieler
24 Mario Szabo
29 Anes Handanagic
28 Matthias Layer
15 Michael Schaupp
16 Serdar Arslan
18 Manuel Botic
20 Sergio Baris Gucciardo
 

Nächstes Spiel

Freitag, 11.02.2022 - 19:00 Uhr
VfR Aalen
VS.
TSG Balingen
alle Spiele

Fanshop

nach oben