TELENOT

B Jugend weiter im Aufstiegsrennen

A Jugend Oberliga:

Gegen sehr starke Mannheimer musste sich die U19 mit 4:0 geschlagen geben.

Von Anfang an trat der SV Waldhof Mannheim im heimischen Stadion sehr dominant auf und konnte mit zwei Toren in Führung gehen. Unsere Jungs hätten nach zwei großen Kopfballchancen die Möglichkeit auf den Ausgleich gehabt, ließen aber beide liegen.

In der 62. und 64. Minute entschied dann Mannheim mit zwei schnellen Angriffen die Partie.

 

B-Jugend Verbandsstaffel:

 

Die von Robin Krohmer trainierte U 17 gewann aufgrund einer Leistungssteigerung in Hälfte zwei mit 5 zu 1 gegen den SV Böblingen.

 

B-Jugend Bezirksstaffel:

 

In einem sehr schwachen Bezirksligaspiel trennte sich die U 16 von der SG Bettringen mit 0 zu 0.

 

C-Jugend Landesstaffel:

 

Einen überzeugenden Sieg konnte die U15 gegen den direkten Konkurrenten SG Sonnenhof Großaspach einfahren. Dabei überzeugte das Team insbesondere in der ersten Halbzeit, in der das Ergebnis bereits auf 4:0 hochgeschraubt werden konnte. In der zweiten Halbzeit wurden dann einige Chancen noch vergeben, das Endergebnis dann 4:1. 

 

C-Jugend Bezirksstaffel:

 

Durch einen 2 zu 0 Auswärtssieg in Waldstetten verteidigte die U 14 des VfR die Tabellenführung.

 

D-Jugend Talentrunde;

 

In einem hochklassigen Spiel siegte die U13 gegen den FSV Friedrichshaller SV mit 3:1 (1:1).

Unsere Jungs erwischten einen Start nach Maß. Armin Hurem setzte sich auf der rechten Seite nach drei Spielminuten durch, drang in den Strafraum ein und bediente Denis Koldzic, der sich gegen seinen Gegenspieler durchsetzen konnte und ins lange Eck souverän vollendete. Im weiteren Verlauf erspielte man sich weitere, teilweise hochkarätige Torchancen, die allesamt ungenutzt blieben. In der 25. Spielminute gelang den Gästen nach einem perfekt gespielten Konter der überraschende Ausgleich. In Folge kamen die Gäste besser ins Spiel, ohne dass sie allerdings zu gefährlichen Torchancen kamen. Beide Mannschaften gingen bis zum Seitenwechsel ein extrem hohes Tempo.

Nach dem Seitenwechsel stand unsere Mannschaft etwas tiefer. Nahezu perfekt organisiert bestimmte sie das Spielgeschehen und konnte mit den Einwechslungen frische Kräfte bringen. In der 54. Spielminute war es dann Dennis Klotschichin, der nach einer mustergültigen Flanke von Predrag Djordjevic aus 10 Meter direkt verwandelte. Keine drei Zeigerumdrehungen später krönte Armin Hurem seine engagierte Leistung und stellte mit nahezu demselben Spielzug und Vorarbeit von Max Buhl den 3:1 Endstand her. 

Beide Trainer zeigten sich sehr zufrieden. Nun freut sich das ganze Team auf das Trainingslager in Medulin/ Kroatien. In der Nacht zum Ostermontag geht es gemeinsam mit der U12 und insgesamt 77 Personen um 2 Uhr nachts los. Insgesamt stehen 10 Trainingseinheiten und ein Spiel auf dem Programm.  

 

D-Jugend Bezirksstaffel:

 

Die jüngste Jugendmannschaft des VFR gewann ihr Heimspiel gegen Waldstetten mit 2 zu 1 und bleibt damit in der Tabelle auf Platz eins.

 

Aufgrund der Osterferien haben die VFR Juniorenteams in den nächsten 2 Wochen keine Punktspiele

 

 

 

 


zurück

Aktuelles

A Jugend deklassiert Pforzheim

U17 gewinnt gegen Heidenheim und die U12 ist Meister!

Topspiel in der A Junioren Oberliga

Interview mit Trainer Michael Hoskins

Unsere U14 nutzte das Wochenende für ein Trainingslager in Koblenz.

Am Programm standen zwei Trainingseinheiten, eine Videoanalyse und ein Testspiel.

Saller

nach oben