TELENOT

Liveticker

Liveticker Saison 2023/24 TSG Balingen vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
2:2 Fazit: Wie im Hinspiel erzielt der VfR Aalen gegen die TSG Balingen ein Tor weit in der Nachspielzeit, diesmal reicht es allerdings nur zu einem Punkt. Doch selbst dieser befand sich auf Messers Schneide, nachdem man in den überlegenen Phasen nicht mehr als einen Treffer durch Preu erzielen konnte und die Gastgeber mit einem Doppelschlag plötzlich auf der Siegerstraße schienen. Einmal mehr zeigte der VfR Moral und glich spät durch Eshele aus, der seinem Trainer damit die Ungeschlagen-Serie rettete.
Weil der FSV Frankfurt, Walldorf und in letzter Minute auch Mainz II verloren, klettern die Aalener mit dem Remis sogar um einen Platz in der Tabelle von 12 auf 11, allerdings kann Steinbach morgen noch vorbeiziehen.
Weiter geht es kommende Woche erneut samstags und auch erneut auswärts, wenn man bei Eintracht Frankfurt II antritt.
Bis dahin allen Lesern eine gute Zeit und ein schönes Wochenende!
2:2 Endstand: 2:2
2:2 90. Min. Kundruweits letzter Versuch wird nochmal geblockt, kurz darauf ist Schluss.
2:2 90. Min. "Aalen gibt niemals auf!" - das Motto auf einem Fanbanner von einst trifft heute erneut zu. Wie auch in Steinbach erzielt der VfR kurz vor Spielende noch ein Tor.
2:2 90. Min. Eshele verlängert zu Kundruweit, der den Ball irgendwie wieder zurücklegt zum anlaufenden Eshele, der trocken abschließt und sein nächstes Jokertor erzielen kann - so wichtig!
2:2 90. Min.
JAAAAAAAAAAAAAA!!!!
2:1 90. Min. Kundruweit klaut Binanzer fast den Ball, aber nur Einwurf für die TSG.
2:1 90. Min. Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.
2:1 90. Min. Auch Wächters weite Flanke landet im Toraus.
2:1 89. Min. Der Freistoß wird zu lang und kommt erst im Toraus herunter.
2:1 88. Min. Seeger kann alleine durch starten, hat den Ball aber mit der Hand mitgenommen, daher auf Freistoß entschieden.
2:1 88. Min. Kundruweit kommt nicht ran, dann klärt Schmitz.
2:1 88. Min. Powerplay nun vom VfR, der nächste Eckball.
2:1 87. Min. Jürgensen ist aufgerückt und versucht es vom Strafraumrand, aber geblockt.
2:1 86. Min. Thermanns Fernschuss geht deutlich über das Tor.
2:1 85. Min. Eshele verlängert zu Kundruweit, der keinen Druck hinter den Ball bekommt. Schlussendlich kein Problem für Binanzer, den Ball aufzunehmen.
2:1 84. Min. So langsam läuft dem VfR die Zeit davon. Die hohen Ballgewinne werden immer weniger und die TSG kontert immer wieder gefährlich.
2:1 83. Min. Kundruweit köpft eine Thermann-Flanke vorbei.
2:1 82. Min. Morais chippt den Ball zu Vochatzer, der ihn knapp am langen Eck vorbeischlenzt.
2:1 81. Min.
Nun auch der letzte TSG-Wechsel: Schaber kommt für Eroglu.
2:1 81. Min. Abruscia trifft aus der Distanz den Pfosten!
2:1 80. Min. Seegers Abschluss aus schwierigem Winkel kullert neben das Tor.
2:1 79. Min. Preu bleibt an Eisele hängen.
2:1 78. Min.
Zudem kommt Kundruweit für Kabashi, also ein sehr offensiver Wechsel.
2:1 78. Min.
Nun der erwartete positionsgetreue Wechsel Eshele für Rienhardt.
2:1 77. Min. Schmitz führt den Freistoß aus und wird geblockt.
2:1 76. Min.
Rahn verschätzt sich bei einer hohen Flanke und foult dann Pilic an der Strafraumkante. Erneut zückt der Schiedsrichter Gelb.
2:1 75. Min. Abruscia sichert beim folgenden Balinger Konter ab.
2:1 75. Min. Die Partie ist sehr zerfahren im Moment. Wächter holt clever den nächsten Freistoß heraus, der erstmal geklärt wird.
2:1 74. Min. Linksfuß Jürgensen probiert es direkt, aber Binanzer pariert per Flugeinlage.
2:1 73. Min.
Vochatzer tritt einem Aalener auf die Füße und verursacht einen Freistoß halbrechts am TSG-Strafraum.
2:1 73. Min. Man muss kein Prophet sein, um zu wissen, dass Markus Pflanz bald die Brechstange auspacken und Eshele einwechseln wird.
2:1 71. Min.
Auch Rienhardt legt sich mit dem Unparteiischen an und sieht die gelbe Karte. Das war unnötig, zuvor korrekterweise auf Stürmerfoul entschieden gegen Aalen.
2:1 69. Min.
Abruscia ärgert sich maßlos über eine Schiedsrichterentscheidung und wird verwarnt.
2:1 68. Min. Griebsch sucht Pilic, aber der Pass ist zu lang.
2:1 66. Min. Jürgensen spitzelt Vochatzer in letzter Sekunde den Ball weg, bevor der drei Meter vor dem Tor zum Abschluss kommen kann.
2:1 66. Min.
Aalen wechselt direkt nochmal, Rahn löst Döringer ab hinten rechts.
2:1 66. Min. Diakite verursacht defensiv einen Freistoß halblinks.
2:1 64. Min. Ein Balinger Sieg hatte sich bisher nicht wirklich angedeutet. Aber wer selbst die Tore nicht macht, wie heute die Aalener, der fängt eben irgendwann hinten eins - oder noch mehr.
2:1 63. Min.
Maiella und Kindsvater verlassen das Feld.
2:1 63. Min.
Und Markus Pflanz reagiert umgehend. Wächter und Diakite kommen in die Partie.
2:1 63. Min.
In der nächsten Aktion fällt das 2:1 für Balingen, Wahnsinn! Plötzlich ist Seeger im Strafraum am Ball, wird nicht gestört und überwindet aus spitzem Winkel auch den machtlosen Witte.
1:1 62. Min. Döringer wird zurückgepfiffen nach einem vermeintlichen Foul gegen Pilic und ist darüber nicht begeistert.
1:1 60. Min. Die TSG hat Blut geleckt und läuft in Richtung Witte. Pilics Schüsschen ist dann aber kein Problem für den Aalener Schlussmann.
1:1 59. Min. Griebsch ist weit draußen, fast an der Eckfahne, und will in die Mitte flanken. Die Flanke mutiert dann aber zum Torschuss, klatscht an den Pfosten und von dort ins Aalener Tor. Da sieht ein Torhüter natürlich immer schlecht aus, wenn der Ball so lange in der Luft ist.
1:1 59. Min.
Das gibt's doch nicht, plötzlich steht es 1:1.
0:1 58. Min. Wichtig von Jürgsensen, der einen Steilpass mit dem langen Bein abfängt.
0:1 57. Min. Wieder Preu im Vorwärtsgang, doch diesmal kommt er nicht durch.
0:1 56. Min. Und da ist es fast soweit! Doch die Latte verhindert den Doppelpack von Preu.
0:1 56. Min. Aalen setzt sich in der Hälfte der TSG fest, das zweite Tor scheint eine Frage der Zeit zu sein im Moment.
0:1 54. Min. Kindsvater steckt stark durch zu Maiella, dessen Hereingabe nicht ankommt.
0:1 52. Min. Dann ein Steckpass auf Abruscia, der quer legt zu Rienhardt, der es aus kurzer Distanz mit der Hacke probiert aber nicht erfolgreich ist.
0:1 52. Min. Maiella braucht zu lange in aussichtsreicher Situation und dann ist die Chance passé.
0:1 52. Min. Wittes weiter Ball findet Kindsvater, der wird dann fair vom Ball getrennt.
0:1 51. Min. Döringers Hereingabe kommt nicht bei einem Kollegen an.
0:1 50. Min. Morais probiert es mit einer Direktabnahme, aber er zielt etwas zu hoch.
0:1 49. Min. Nach Döringers Handspiel im linken Mittelfeld gibt es Freistoß. Ramsers Flanke wird geklärt von der Aalener Defensivabteilung.
0:1 48. Min. Witte spielt mit und klärt vor Seeger.
0:1 46. Min. Der zweite Durchgang läuft.
0:1 Halbzeitfazit: Der VfR Aalen führt unter dem Strich verdient mit 1:0, da er insgesamt wacher und griffiger agiert. Balingen hat zwar auch die eine oder andere gute Torchance, spielt aber viele Fehlpässe und lädt die Schwarz-Weißen immer wieder förmlich ein zu Angriffen, was kurz vor der Pause dann zum ersten Mal schief geht.
0:1 Halbzeitstand: 0:1
0:1 45. Min. Nach etwas Nachspielzeit geht es nun in die Halbzeitpause.
0:1 45. Min. Abruscia schießt knapp links vorbei.
0:1 45. Min. Kabashi läuft Seeger gut ab.
0:1 44. Min. Einmal mehr erobern die Aalener den Ball tief in der Balinger Spielhälfte und laufen mit drei Mann auf den letzten Abwehrspieler zu. Am Ende spielt Preu weder nach links noch nach rechts ab, wo jeweils ein Mitspieler mitgelaufen ist, sondern schließt selbst ab und erzielt das 1:0!
0:1 44. Min.
TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR !!!!
0:0 43. Min. Kindsvater kommt am Strafraum nicht zum Abschluss.
0:0 42. Min. Den nächsten Freistoß von der linken Seitenauslinie bringt wieder Abruscia in Richtung Spielertraube. Am Ende landet er bei Maiella, der über das Tor schießt.
0:0 41. Min. Pilics Schuss von links draußen rauscht haarscharf am langen Pfosten vorbei, puuhh.
0:0 41. Min. Jürgensen klärt eine Vochatzer-Flanke per Kopf.
0:0 40. Min. Viele Fehlpässe nun im Aufbau der Gastgeber, aber die Aalener können dies aktuell noch nicht ausnutzen.
0:0 37. Min. Griebsch unterbindet den Aalener Konter durch den wichtigen Ballgewinn gegen Maiella.
0:0 37. Min. In der Folge der nächste Freistoß rechts vor dem Aalener Strafraum. Den boxt Witte aus der Gefahrenzone.
0:0 36. Min.
Gelb für Kabashi für ein taktisches Foul an der Mittellinie.
0:0 35. Min. Auf der Gegenseite wird Rienhardt freigespielt und schießt aus spitzem Winkel auf Binanzer.
0:0 35. Min. Eiseles weiter Einwurf in den Strafraum wird erstmal geklärt. Griebsch schießt dann aus dem Rückraum rechts vorbei.
0:0 33. Min. Binanzer wird von Rienhardt bedrängt und muss den Ball ins Seitenaus schießen.
0:0 31. Min. Eine Seitenverlagerung kann Pilic nicht erreichen.
0:0 30. Min. Pilic kann eine Freistoßflanke nicht aufs Aalener Tor verlängern.
0:0 29. Min.
Seeger löst Katsianas-Sanchez ab.
0:0 28. Min. Doch dann das Zeichen in Richtung Bank, dass es wohl nicht mehr weiter geht. Das ist natürlich bitter für die TSG, schon zweimal in der ersten Halbzeit wechseln zu müssen.
0:0 27. Min. Kike bleibt im Anschluss kurz liegen, kann aber erstmal weiterspielen.
0:0 26. Min. Jetzt muss es eigentlich klingeln! Katsianas-Sanchez, genannt Kike, läuft alleine auf Witte zu und links läuft sogar noch ein Mitspieler mit. Kike macht es aber selbst und scheitert an Witte, der aus seinem Tor herauseilt und den Winkel verkürzt. Die erste Riesenchance der Partie, aber weiter 0:0.
0:0 25. Min. Da war mehr drin für die Gastgeber, der letzte Pass landet dann direkt bei Witte statt bei einem Mitspieler.
0:0 24. Min. Binanzer muss erstmals sein ganzes Können aufbieten beim Schuss von Maiella aus kurzer Distanz. Dieser wurde gut frei gespielt von Kindsvater und Thermann.
0:0 23. Min. Witte sichert einen langen Ball.
0:0 22. Min. Guter Pass nach außen bei den Balingern, dann aber auf Abseits entschieden. Enge Geschichte.
0:0 21. Min. Der rauscht an Freund und Feind vorbei, im Anschluss ein Offensivfoul.
0:0 20. Min. Döringer erarbeitet den nächsten Eckball.
0:0 19. Min. Jürgensen fängt eine Hereingabe von links ab.
0:0 18. Min. Döringers Hereingabe landet über Umwege im Rückraum bei Kindsvater, der deutlich links vorbei schießt.
0:0 17. Min. Ramsers Steilpass wird zu lang für Griebsch, weiter nun mit Abstoß Witte.
0:0 16. Min. Preus Versuch wird abgefälscht und ist dadurch kein Problem für Binanzer.
0:0 16. Min. Das Spielgeschehen spielt sich bisher größtenteils in der Balinger Hälfte ab.
0:0 15. Min.
Früh muss Wöhrle angeschlagen vom Platz, ihn ersetzt Pilic.
0:0 14. Min. Der Freistoß in ganz guter Position ist natürlich wieder ein Fall für Abruscia. Er probiert es auch direkt, aber gut anderthalb Meter über das Tor.
0:0 13. Min. Maiella wird am linken Strafraumrand von Awortwie-Grant gefoult.
0:0 12. Min. Nach einer Freistoßflanke von Abruscia, der unter der Woche seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert hat, geht es mit Abstoß weiter.
0:0 10. Min. Eisele setzt sich gut durch gegen Thermann, flankt dann aber zu weit.
0:0 9. Min. Der VfR läuft wie gewohnt hoch an und stört den Balinger Spielaufbau früh.
0:0 8. Min. Eisele spielt Abruscia den Ball in die Füße, aber der ist zu überrascht, um noch gefährlicher abzuschließen.
0:0 7. Min. Jetzt hat auch der Leagues-Kommentator das Mikro angeschaltet und untermalt die Partie.
0:0 6. Min. Nun erstmals die Gastgeber mit einer Torannäherung durch einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld. Der kommt auch gut und der Kopfball geht knapp drüber.
0:0 5. Min. Nach dem Freistoß kommt Rienhardt fast mit dem Kopf ran vor dem Tor von Binanzer, aber dann auf Stürmerfoul entschieden.
0:0 4. Min.
Früh im Spiel sieht Ramser die gelbe Karte wegen eines taktischen Fouls im Mittelfeld.
0:0 3. Min. Kommentator gibt es heute anscheinend keinen, hoffentlich bieten die Akteure auf dem Rasen genug Entertainment.
0:0 2. Min. Zwei gegensätzlich Philosophien treffen heute aufeinander: die TSG eher ballbesitzorientiert, der VfR mit hohem Pressing und schnellen Gegenstößen.
0:0 1. Min. Los geht's in der Bizerba Arena. Unter der Leitung von Schiedsrichter Martin Wilke, ihm assistieren Tobias Bartschat und Dario Litterst.
Und da betreten die Teams das Feld. Aalen in schwarz-weiß aber mit weißen Hosen, weil Balingen in rot mit schwarzen Hosen spielt.
Zum Stream geht es hier lang: http://leagues.football/aal
Personell gibt es in der Startelf des VfR eine Änderung zum letzten Spiel und diese auch gezwungenermaßen: nach seiner späten gelb-roten Karte muss Meien einmal zuschauen, ihn vertritt Kabashi.
Zuletzt konnte die TSG jedoch immerhin sieben Punkte aus vier Spielen verbuchen, lediglich gegen den Ligaprimus Stuttgarter Kickers unterlag man knapp. Gegen eben jene Kickers schnupperte der VfR letztes Wochenende am Sieg, erreichte immerhin den fünften Punkt im dritten Spiel unter Markus Pflanz. Mit einem Sieg heute könnten die Aalener Spione die Balinger wohl endgültig abhängen für diese Saison, verlieren sollte man zumindest nicht bei aktuell zehn Punkten Vorsprung. Bester Torschütze der Zollernälbler ist Jan Ferdinand mit sechs Treffern, auf und neben der Seitenlinie gibt es keine ehemaligen Aalener mehr nach den Abgängen von Lukas Foelsch und Trainer Martin Braun, der von Murat Isik abgelöst wurde.
Im Hinspiel gelang den Schwarz-Weißen nach sieben Niederlagen aus sieben Spielen dann endlich der erste Sieg gegen den damaligen Angstgegner. Lange rannte man an, ehe Jürgensen weit in der Nachspielzeit einen Freistoß zum verdienten 1:0 einköpfte. Generell scheint es in diesem Jahr für die eigentlich immer starken Gastgeber nicht zu laufen, rangiert man aktuell doch auf dem drittletzten Tabellenplatz und müsste noch einigen Abstand auf wohl mindestens zwei Konkurrenten aufholen, um die Klasse noch zu halten.
Hallo und herzlich Willkommen zur Auswärtspartie des VfR Aalen bei der TSG Balingen!

Ergebnis

TSG Balingen
TSG Balingen

2:2

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

TSG Balingen  

TSG Balingen

1 Marcel Binanzer
2 Sascha Eisele
3 Lukas Sebastian Griebsch
8 Tim Wöhrle
9 Leander Vochatzer
11 Pedro Almeida Morais
20 Enrique Katsianas-Sanchez
22 Nyamekye Awortwie-Grant
24 Lukas Ramser
25 Matthias Schmitz
34 Halim Eroglu
 
Auswechselspieler
4 Yannick Brugger
6 Levis Schaber
14 Henry Seeger
15 Adrian Müller
16 Samuel Schneider
27 Jan Ferdinand
28 Jonas Vogler
32 Thilo Marksteiner
37 Marko Pilic
 
VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Michel Witte
4 Lasse Jürgensen
8 Jascha Döringer
17 Ali Odabas
24 Yannik Thermann
7 Paolo Maiella
10 Alessandro Abruscia
12 Rilind Kabashi
19 David Preu
11 Benjamin Kindsvater
33 Marco Rienhardt
 
Auswechselspieler
25 Andreas Wick
2 Mario Szabo
3 Frederik Rahn
15 Michael Schaupp
21 Daniel Rapp
34 Stefan Wächter
9 As Ibrahima Diakité
14 Levin Kundruweit
20 Ephraim Eshele
 
nach oben