TELENOT

Liveticker

Liveticker Saison 2023/24 VfR Aalen vs. 1. FSV Mainz 05 II

Stand Spielminute Ereignis
0:0 Fazit: Der VfR Aalen macht im Prinzip über die gesamte Spielzeit das Spiel, kann sich aber erst im Laufe der zweiten Halbzeit hochkarätige Torchancen herausspielen, die jeweils nicht verwertet werden konnten. Einmal rettete der Pfosten und zweimal ein Mann auf der Linie für die Gäste, die mit dem Remis sicherlich wesentlich besser leben können als die Schwarz-Weißen. Der eine Punkt reicht nicht, um in der Tabelle zu klettern. Weiter geht es für Markus Pflanz und sein Team kommenden Samstag auswärts beim TSV Steinbach Haiger, das nächste Heimspiel ist am Freitag 15.03. um 19 Uhr gegen den Tabellenführer Stuttgarter Kickers.
Wir bedanken uns fürs Mitfiebern und wünschen noch ein schönes Wochenende!
0:0 Endstand: 0:0
0:0 90. Min. Das war's! Der Schiri pfeift einmal kräftig und somit ist das Spiel aus.
0:0 90. Min. Meien will Kindsvater mitnehmen, spielt den Ball jedoch ins Seitenaus. War es das schon?
0:0 90. Min. Kurz darauf zappelt der Ball sogar im Aalener Tornetz, doch zuvor wurde schon auf Offensivfoul entschieden.
0:0 90. Min. Odabas verhindert als letzter Mann den Mainzer Lucky Punch.
0:0 90. Min.
Götze stoppt Kindsvater und sieht ebenfalls den gelben Karton.
0:0 90. Min. Vier Minuten Nachspielzeit zeigt der Schiedsrichter an.
0:0 89. Min.
Thermann grätscht seitlich und spielt vielleicht auch etwas Ball, tut dem Gegenspieler aber dabei weh und wird verwarnt.
0:0 87. Min. Eshele und nun auch Kindsvater werden gestempelt, aber jeweils nicht auf Foul entschieden vom Unparteiischengespann.
0:0 86. Min.
Rapp kommt für Preu.
0:0 84. Min.
Eshele und ein Mainzer prallen zusammen und statt Notbremse wird auf Gelb für Eshele entschieden, puhh.
0:0 84. Min. Maiella flankt flach zu Eshele, der mit der Hacke vorbeischießt.
0:0 83. Min.
Hartmann löst Linsmayer ab.
0:0 81. Min. Mainz schwimmt! Wieder muss ein Rot-Weißer auf der Linie retten.
0:0 80. Min. Eshele verlängert wieder gut und zwingt einen Mainzer dazu, zur Ecke zu klären.
0:0 80. Min. Und nach der folgenden Ecke schießt Odabas an den Pfosten, das gibt's doch nicht!
0:0 79. Min. Und Eshele belohnt seine Farben fast mit einem Abschluss am Keeper vorbei, doch ein Mainzer Verteidiger klärt vor der Linie.
0:0 79. Min. "Auf geht's Aalen, kämpfen und siegen!" ertönt es von der Fantribüne. Am Support soll es nicht scheitern heute.
0:0 77. Min. Aktuell viel Mittelfeldgeplänkel, vielleicht holen die Teams nur Luft für eine fulminante Schlussphase.
0:0 73. Min. Und Aalens neuer Riese verdient sich direkt erste Sympathiepunkte bei den Zuschauern durch gutes Pressing auf den Torwart.
0:0 72. Min.
Eshele löst Rienhardt im Sturmzentrum ab.
0:0 71. Min. Meien hält den Schlappen in einen Steckpass, am Ende greift Witte zu, bevor es Eckball gibt.
0:0 70. Min.
Keeper Kinzig sieht Gelb wegen Zeitspiels.
0:0 69. Min. Nun fast das 1:0, weil Kindsvater Kinzig zur Parade zwingt und Maiella um Haaresbreite nicht an den Abstauber rankommt.
0:0 68. Min.
Schmidt löst Richter ab.
0:0 68. Min. Kindsvater geht volles Risiko und drischt einen Volley aus dem Stadion.
0:0 65. Min. 1258 Zuschauer werden soeben von Flex verkündet.
0:0 64. Min. Bei einem Konter findet Preu Maiella auf der anderen Seite nicht.
0:0 63. Min. Eine Ecke köpft Jürgensen einen Meter am langen Eck vorbei.
0:0 63. Min. Rienhardt kommt knapp nicht an Maiellas Flanke heran.
0:0 62. Min. Den folgenden Eckball klären die Aalener im Verbund.
0:0 61. Min. Tückisches Ding von Kraft. Seine Flanke mutiert zum Torschuss und zwingt Witte zur Parade.
0:0 60. Min.
Zudem Maiella für Wächter in der Partie.
0:0 60. Min.
Beide Teams tauschen je einmal: Seven kommt für Derstroff.
0:0 60. Min. Der nächste Freistoß für Aalen, diesmal im Mittelfeld.
0:0 58. Min. Aalens Standardspezialist tritt selbst an und schießt über das Tor.
0:0 57. Min. Abruscia wird am Strafraumrand beim Schuss gestört und bekommt dafür einen Freistoß in aussichtsreicher Position.
0:0 56. Min. Abseits gegen Derstroff.
0:0 53. Min. Jürgensen geht auf Nummer sicher und schlägt den Ball vor Müller ins Seitenaus.
0:0 51. Min. Preu köpft nach Thermann-Flanke neben das Tor.
0:0 50. Min. Etwas Glück für die beiden Aalener Innenverteidiger, das mit etwas Verzögerung eine Abseitsstellung des durchstartenden Shabani angezeigt wird.
0:0 48. Min. Abruscia schießt am Tor vorbei.
0:0 47. Min. Thermann verfehlt Rienhardt mit einem Pass.
0:0 46. Min. Weiter geht's in der Centus Arena.
0:0 Halbzeitfazit: Der VfR Aalen hat die Partie bisher komplett im Griff, verpasst es aber, allzu klare Torchancen herauszuspielen. Lediglich Kindsvater hatte die Führung auf dem Fuß, scheiterte aber am herausgeeilten Torwart. Somit steht es noch 0:0 auf der Anzeigetafel, das tabellarisch aktuell noch nicht weiterhilft.
0:0 Halbzeitstand: 0:0
0:0 45. Min. In diesen passiert nichts Nennenswertes mehr.
0:0 45. Min. Zwei Minuten Nachspielzeit kommen noch dazu.
0:0 45. Min. Abruscias Freistoßflanke landet im Toraus.
0:0 44. Min. Rienhardt geht nach einem Zweikampf mit gleich zwei Gegenspieler zu Boden, in der Folge dann Freistoß im Mittelkreis nach Foul an Kindsvater.
0:0 43. Min. Zum wiederholten Male erobert Jürgensen fair den Ball im Zweikampf.
0:0 41. Min. Kinzig fängt Preus Flanke ab.
0:0 39. Min. Auf der Gegenseite fängt Witte eine Flanke von Shabani locker.
0:0 39. Min. Im eigenen Fünfer setzt Kinzig zum Dribbling an und hat Glück, dass er das Spielgerät nicht verliert.
0:0 37. Min. Nach Shabanis Flanke setzt Müller zu einer plumpen Schwalbe an, das muss nicht sein.
0:0 36. Min. Thermann trifft Götze, aber kein Foul sagt der Schiri.
0:0 35. Min.
Die erste gelbe Karte der Partie sieht Abruscia nach einem taktischen Trikotzupfer im Mittelfeld, nachdem Wächter den Ball verloren hatte.
0:0 33. Min. Die Mainzer Ersatzspieler machen sich bereits intensiv warm hinter dem eigenen Tor.
0:0 32. Min. Wieder kommt ein Aalener zu Fall, aber der Schiri hat kein Foul gesehen. Kapitän Odabas fragt mal vorsichtig nach, vielleicht ertönt beim nächsten Mal dann der fällige Pfiff.
0:0 31. Min. Wilhelm drischt die Kugel vor dem schussbereiten Kindsvater weg.
0:0 30. Min. Shabani räumt Meien ab, kommt aber nochmal um eine gelbe Karte herum.
0:0 29. Min. Abruscia bekommt den Freistoß nicht und dann rollt der Mainzer Angriff bis zu Witte, er mit einer Grätsche rettet und sogar den Abstoß herausholt.
0:0 27. Min. Wieder Aalen auf dem Weg zum Tor, Linsmayer klaut Rienhardt im letzten Moment den Ball vom Fuß.
0:0 26. Min. Preu wird gerade noch geblockt, bevor er nach gutem Aalener Pressing und damit einhergehender Balleroberung am Strafraumrand fast zum Abschluss kommt.
0:0 25. Min. Schulz wirft sich in Kindsvaters Abschluss.
0:0 25. Min. Gästecoach Hoffmann - mit Dortmund und Mainz unter anderem A-Jugend-Meister geworden - gibt Richter an der Seitenlinie einige Instruktionen mit auf den Weg. Markus Pflanz dagegen kann bisher zufrieden sein mit dem Auftritt seiner Mannen.
0:0 24. Min. Beim folgenden wird auf Stürmerfoul eines Aaleners entschieden.
0:0 23. Min. Aalen ist am Drücker jetzt. Rienhardt nimmt den Ball gekonnt aus der Luft an, dreht sich direkt und feuert aufs kurze Eck ab, wo Kinzig parieren kann.
0:0 22. Min. Nun die erste Riesenchance - und die hat der VfR! Plötzlich ist Kindsvater halblinks frei vor dem Torwart, schießt diesen jedoch geradezu an und der Ball geht von einem Raunen im Stadion begleitet ins Aus zum Eckball. Dieser bringt nichts ein.
0:0 22. Min. Ein Mainzer Steilpassversuch landet direkt bei Odabas.
0:0 20. Min. Erste Unmutsbekundungen seitens des Aalener Publikums in Richtung des Schiedsrichters, nachdem dieser im Mittelfeld auf Foul von Abruscia entschied.
0:0 20. Min. Der aufgerückte Linksverteidiger Kraft verfehlt das Aalener Tor deutlich.
0:0 19. Min. Nun hat Mainz seinerseits über links etwas Platz, bleibt aber erstmal an Rahn hängen.
0:0 18. Min. Von Mainz ist offensiv bisher noch nicht viel zu sehen, Aalen macht das Spiel und nähert sich immer wieder dem gegnerischen Strafraum an, vorzugweise über die linke Seite.
0:0 17. Min. Der wird kurz gespielt, in der Folge schießt Preu aus der Distanz weit drüber.
0:0 16. Min. Thermann holt den ersten Aalener Eckball heraus.
0:0 15. Min. Meien marschiert an drei Mann vorbei, bleibt dann jedoch am vierten hängen.
0:0 14. Min. Wächter erobert fast den Ball, dann aber auf Foul entschieden.
0:0 13. Min. Meiens langer Ball wird zu lang.
0:0 11. Min. Erneut wird Thermann völlig alleine gelassen, bekommt ein gutes Anspiel von Witte und kann sich freispielen. Seine Hereingabe findet dann keinen Mitspieler.
0:0 9. Min. Witte sieht Thermann auf links, in der Folge flankt Preu zu ungenau.
0:0 8. Min. Ein Fall für Abruscia. Er zirkelt die Kugel auf den Kopf von Meien und der köpft ein ins Tor - doch dann stoppt die Tormusik abrupt, offenbar wurde auf Abseits entschieden. Also weiter 0:0.
0:0 7. Min. Thermann passt gut auf bei Derstroffs Steckpass und initiiert den eigenen Angriff, aus dem ein Freistoß am linken Strafraumeck resultiert.
0:0 6. Min. Meien und Abruscia geben die Doppel-Sechs vor der Viererkette, rechts offensiv spielt Wächter, links Preu. Vorne Neuzugang Rienhardt und um ihn herum Kindsvater.
0:0 5. Min. Thermann klärt die Ecke per Kopf am kurzen Pfosten.
0:0 4. Min. Nun erstmals Mainz im Vorwärtsgang, Abruscia klärt Krafts Hereingabe zum ersten Eckball der Partie.
0:0 4. Min. Kindsvaters Pass in den Rückraum kommt nicht an, dann zieht Thermann mal ab, aber kein Problem für FSV-Keeper Kinzig.
0:0 3. Min. Kapitän Trapp klärt im eigenen Strafraum vor Wächter.
0:0 2. Min. Abruscias Flanke köpft Jürgensen in guter Position deutlich über das Gästetor.
0:0 2. Min. Der VfR in schwarz-weiß macht direkt Druck und bekommt einen Freistoß im Halbfeld zugesprochen. Mainz spielt in rot-weiß.
0:0 1. Min. Der Ball rollt!
Der Fanblock auf der Osttribüne zeigt eine Choreo mit mehreren VfR-Wappen und in großen Lettern: Seit Generationen - Bis in alle Ewigkeit. Sieht gut aus, Jungs und Mädels!
Wenn Metallicas Enter Sandman in der Centus Arena ertönt wissen alle VfR-Fans: gleich geht es los!
Bei bestem Fußballwetter im Aalener Rohrwang wird Marius Ulbrich die Partie leiten, ihm assistieren Anne Uersfeld und Michele Abbondanza.
Markus Pflanz schenkt heute Neuzugang Rienhardt sowie Preu die Chance in der Startelf, mit Döringer und Maiella sitzen zwei Spieler erstmal auf der Bank, die unter Ex-Coach Cramer zumeist gesetzt waren, sofern fit.
Auch im Jahr 2024 können die Spiele im Stream verfolgt werden: https://www.leagues.football/aal
Im Hinspiel trennten sich die beiden Teams 1:1 nach Treffern der beiden teaminternen Toptorschützen Kindsvater (11 Saisontore) und Schmidt (9). Bei den Mainzern feiert mit Benjamin Hoffmann ebenfalls ein neuer Cheftrainer seine Premiere an der Seitenlinie.
Seit Jahresbeginn leitet der neue Cheftrainer Markus Pflanz die Geschicke der Aalener und lässt vorzugsweise im 4-4-2 spielen. Der Kader hat sich seit dem letzten Pflichtspiel auch etwas verändert. Verlassen haben den VfR Loris Portella und Umut Sönmez, neu dabei sind die beiden Offensivkräfte Ephraim Eshele und Marco Rienhardt.
Die heutige Partie in der Centus Arena markiert den Auftakt zur Restrunde in der Regionalliga Südwest, in der es noch 13 Spiele zu absolvieren gilt. Der VfR Aalen befindet sich aktuell auf einem aufgrund der Situation in der 3. Liga wahrscheinlichen Abstiegsplatz, ist aber punktetechnisch in unmittelbarer Reichweite einiger Teams, zu denen auch der heutige Gegner zählt, an den man mit einem Sieg bis auf einen Punkt heranrücken könnte.
Hallo und herzlich Willkommen zum Heimspiel des VfR Aalen gegen den 1. FSV Mainz 05 II!

Ergebnis

VfR Aalen
VfR Aalen

0:0

1. FSV Mainz 05 II
1. FSV Mainz 05 II

Aufstellung

VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Michel Witte
3 Frederik Rahn
4 Lasse Jürgensen
17 Ali Odabas
24 Yannik Thermann
6 Vico Meien
10 Alessandro Abruscia
11 Benjamin Kindsvater
19 David Preu
34 Stefan Wächter
33 Marco Rienhardt
 
Auswechselspieler
25 Andreas Wick
15 Michael Schaupp
7 Paolo Maiella
8 Jascha Döringer
12 Rilind Kabashi
21 Daniel Rapp
14 Levin Kundruweit
20 Ephraim Eshele
 
1. FSV Mainz 05 II  

1. FSV Mainz 05 II

4 Maurice Trapp
5 Denis Linsmayer
6 Philipp Schulz
7 Marc Richter
8 Julian Derstroff
13 Eniss Shabani
17 Marcus Müller
18 Lasse Wilhelm
20 Justus Götze
23 Maximilian Kinzig
32 Keanu Kraft
 
Auswechselspieler
2 Jean Marie Bertrand Nadjombe
3 Stjepan Pavisic
9 Danny Schmidt
14 Ivan Martinovic
15 Hans Juraj Hartmann
19 Justus Noah Seven
21 Leon Hoffmann
24 Aki Koch
26 Dominik Pestic
 
nach oben