TELENOT

Liveticker

Liveticker Saison 2023/24 VfR Aalen vs. FC 08 Homburg

Stand Spielminute Ereignis
1:6 Fazit: Der VfR Aalen kassiert zuhause die höchste Saisonniederlage und verliert am Ende mit 1:6 gegen den DFB-Pokal-Achtelfinalisten FC Homburg. Nach rund einer halben Stunde sah es noch nicht nach einer deftigen Packung aus, im Stile einer Spitzenmannschaft nutzten die Saarländer ihre Chancen jedoch eiskalt inklusive Elfmeter kurz der Pause und Torwartfehler von Witte.
Fast zur Nebensache gerät das Sportliche aber angesichts der erneuten, wahrscheinlich schweren Verletzung von Steffen Kienle, der nach rund 15 Minuten ohne Gegnereinwirkung zu Boden ging und sich sofort ans Knie fasste.
Tabellarisch hat die Niederlage zumindest keine unmittelbaren Auswirkungen, beträgt der Vorsprung nach unten doch weiterhin sechs Punkte. Morgen kann der FSV Frankfurt jedoch beim Tabellenletzten Schott Mainz noch aufholen.
Weiter geht es für die Aalener kommenden Freitag auswärts am Bieberer Berg gegen die Kickers Offenbach.
Wir bedanken uns fürs Dranbleiben und wünschen noch ein schönes Restwochenende!
1:6 Endstand: 1:6
1:6 90. Min. Nach 24 Sekunden Nachspielzeit hat der Schiedsrichter ein Einsehen und pfeift die Partie ab.
1:6 90. Min. Schaupp kommt unverhofft im Homburger Strafraum an den Ball, weil der schwache Kretzschmar wieder nicht souverän zu Werke geht. Der Querpass in Richtung Diakite kommt dann leider nicht an.
1:6 89. Min. Witte verhindert gegen Eisele das nächste Gegentor.
1:6 88. Min. Immerhin nicht mehr spielentscheidend diese Entscheidung.
1:6 88. Min. Kindsvater kommt im gegnerischen Strafraum an den Ball und wird dann abgeräumt, aber es gibt keinen Strafstoß. Puhh.
1:6 87. Min. Witte fängt eine Mendler-Flanke ab.
1:6 85. Min.
Homburg macht das halbe Dutzend voll. Nach der Ecke legt Meien unfreiwillig auf für Jansen, der aus dem Rückraum abzieht und an Odabas und Witte vorbei ins Schwarze trifft.
1:5 84. Min.
Schaupp und Kraus nun mit von der Partie.
1:5 84. Min.
Thermann und Abruscia verlassen das Feld.
1:5 83. Min. Eiseles Schuss wird zur Ecke abgelenkt.
1:5 81. Min. Beim VfR steht jetzt nur noch Schadensbegrenzung auf der Agenda, mit Schaupp und Jürgensen stehen zwei Innenverteidiger zur Einwechslung bereit.
1:5 80. Min. Eisele kommt für den starken Harres.
1:5 80. Min. Der VfR tut und macht, aber auch der nächste Anlauf prallt ab an Homburgs Defensive.
1:5 78. Min. Stavridis setzt Harres ein, der gegen Jürgensen keine Mühe hat und den Dreierpack schnürt.
1:5 78. Min.
Nun wird es happig, es steht 1:5
1:4 77. Min.
Akoto löst den erst in der Pause eingewechselten Lippert ab.
1:4 76. Min. Homburg steht nun sehr tief und setzt auf Konter. Nach einem solchen flankt Mendler in die Mitte, wo Weihrauch den Kopfball zu hoch ansetzt.
1:4 74. Min. Auf Abseits entschieden gegen Harres.
1:4 74. Min. Odabas treibt nochmal an, in der Folge prallt Diakite förmlich an einem Abwehrspieler ab.
1:4 72. Min. War das nun die Entscheidung? Das Publikum wirkt direkt konsterniert und auch für die Spieler macht so ein Bock des Rückhalts die Sache nicht einfacher.
1:4 71. Min. Aalens Nummer Eins spielt den Ball direkt zum eingewechselten Stavridis, der seinen Kollegen Harres einsetzt, welcher keine Probleme mehr hat, das verwaiste Tor zu treffen.
1:4 71. Min.
Nach Wittes Fehler fällt das 1:4
1:3 71. Min. 1342 Zuschauer werden soeben von Stadionsprecher Flex verkündet.
1:3 70. Min. Odabas stellt den Fuß in einen Steilpass.
1:3 69. Min. Nun mal wieder Homburg im Angriff, doch Mendler steht einen Schritt im Abseits.
1:3 67. Min. Nach dieser geht es mit Abstoß weiter.
1:3 66. Min. Mendler holt gegen Döringer eine Ecke heraus.
1:3 65. Min.
Von Piechowski und Stavridis kommen rein.
1:3 65. Min.
Quirin und Hoffmann haben Feierabend.
1:3 64. Min. Kindsvater dribbelt sich durchs gesamte Mittelfeld und wird dann am Strafraum gestoppt.
1:3 61. Min. Aalen jetzt mit einer Drangphase, aber die nächste Ecke führt erneut nicht zum Erfolg.
1:3 61. Min. Abruscia nimmt Diakite mit, bei dessen Flanke Kretzschmar wieder schlecht aussieht.
1:3 60. Min. Diakite setzt sich stark durch und erarbeitet sich die nächste Ecke. Diese wird erstmal geklärt.
1:3 59. Min. Bisher machte der Keeper insgesamt einen sehr unsicheren Eindruck, insbesondere bei Standardsituationen, nun also das unclevere Verhalten.
1:3 58. Min.
Nicht sonderlich clever von Kretzschmar. Er wird vom Schiedsrichter ermahnt beim Abstoß und legt sich geradezu provoktiv drei Sekunden später den Ball nochmal woanders hin. Klare Gelbe.
1:3 58. Min. Wächter flankt lang auf Diakite, der nicht an den Ball kommt.
1:3 57. Min. Homburg klärt mit vereinten Kräften zum Eckball.
1:3 57. Min.
Meien bekommt nachträglich noch die gelbe Karte für ein Foul zuvor.
1:3 57. Min. Nach Kundruweits Einsatz wird Abruscia leicht getroffen und bekommt einen Freistoß im Mittelfeld.
1:3 56. Min.
Tobias Cramer wechselt sogleich nochmal offensiv: Diakite löst Kabashi ab.
1:3 55. Min. Sofort ist das Publikum da und die Körpersprache sieht gleich ganz anders aus beim VfR.
1:3 54. Min. Wer, wenn nicht Kindsvater? Der Schiedsrichter entscheidet gut auf Vorteil, sodass Abruscia von rechts flanken kann. Kindsvater lässt sich dann nicht zweimal bitten und schießt humorlos ein. Geht hier noch was?
1:3 54. Min.
JAAAA endlich mal ein Tor auf der richtigen Seite!
0:3 53. Min. Der Torwart lässt sich aufreizend viel Zeit beim Abstoß, sodass er schon vom eigenen Mitspieler aufgefordert wird, endlich weiterzuspielen.
0:3 52. Min. Kundruweit bekommt einen Freistoß zugesprochen. Nach diesem schießt Thermann deutlich über das Tor von Kretzschmar.
0:3 51. Min. Schwierige Situation nun. Versucht man nochmal alles, um zurückzukommen oder geht man schon auf Schadensbegrenzung? Dass Homburg torhungrig ist, hat man unter anderem beim 8:1 auswärts gegen den VfB Stuttgart II gesehen.
0:3 50. Min. Kabashi klärt hinten per Kopf.
0:3 49. Min.
Thermann beschwert sich lautstark beim Schiedsrichter und sieht die erste gelbe Karte der Partie.
0:3 49. Min. Homburg nimmt den Aalenern im Stile einer Spitzenmannschaft gleich die Luft aus den Segeln, das wird jetzt ganz schwer.
0:3 48. Min. Diesmal legt Harres von links vor auf Mendler, der aus spitzem Winkel Witte überwindet und den Doppelpack schnürt.
0:3 48. Min.
Dafür klingelt es beim folgenden Konter erneut hinten.
0:2 47. Min. Thermann und Kindsvater spielen sich über links gut nach vorne, kommen aber nicht zum Abschluss.
0:2 46. Min. Weiter geht's mit dem zweiten Durchgang.
0:2 46. Min.
Lippert kommt für Dombrowka in die Partie bei den Gästen.
0:2 Halbzeitfazit: Eine mutmaßlich schwere Verletzung von Steffen Kienle und das 0:2 per Elfmeter Sekunden vor der Pause - bisher ist es ein gebrauchter Nachmittag aus schwarz-weißer Sicht. Die Aalener machen grundsätzlich kein schlechtes Spiel, vergaben vorne ihre wenigen Chancen aber, was die Homburger besser machten und so resultieren aus ihren wenigen Chancen zwei Tore.
0:2 Halbzeitstand: 0:2
0:2 45. Min. Nach dem Wiederanpfiff geht es noch ein paar Sekunden weiter, dann hat der Schiri genug gesehen.
0:2 45. Min.
Kapitän Mendler tritt an und verwandelt mittig.
0:1 45. Min. Kirchhoff kommt an den Ball, will ihn zurücklegen und wird dann von Döringer umgesenst. Den kann man wohl geben.
0:1 45. Min. Und nach diesem gibt es Elfmeter für Homburg, das gibt's doch nicht!
0:1 45. Min. Der wird zurückgespielt zu Weihrauch, nach dessen Schuss es direkt den nächsten Eckball gibt.
0:1 45. Min. Thermann blockt eine Hoffmann-Flanke zum ersten Eckball für die Gäste.
0:1 45. Min. Drei Minuten Nachspielzeit wird es noch geben.
0:1 45. Min. Thermann setzt sich erst gut durch und spielt dann einen ungenauen Ball in Richtung Wächter, der ins Toraus geht.
0:1 44. Min. One-Touch-Football nun von Homburg, aber ein Aalener bekommt den Fuß dazwischen.
0:1 42. Min. Auf der Gegenseite kommt erneut der ehemalige Ulmer Harres zum Schuss, aber zu hoch angesetzt.
0:1 41. Min. Die Riesenchance zum Ausgleich, aber vergeben! Abruscia serviert dem freien Thermann den Ball mundgerecht und dieser verzieht mit viel Zeit und Anlauf deutlich. Den muss er mindestens mal aufs Tor bringen.
0:1 40. Min. Und sie gehen gleich offensiv zu Werke, Kretzschmar muss einen Abschluss wegfausten.
0:1 40. Min. Erneut müssen die Aalener also Comeback-Qualitäten beweisen, wie des Öfteren in den letzten Spielen.
0:1 39. Min. Nach einem Einwurf kann sich Mendler durchsetzen gegen Jürgensen und zurücklegen in den Strafraum, wo Harres sich noch dreht und aus spitzem Winkel Witte überwindet.
0:1 39. Min.
Und nun Homburg mit der Führung.
0:0 38. Min. Insgesamt scheint die Partie wieder etwas Fahrt aufzunehmen.
0:0 37. Min. Da hatte es erstmals richtig gebrannt, glücklicherweise konnte Mendler die Kugel nicht mit dem ersten Kontakt aufs Tor bringen und so ergab sich für Döringer die Rettungsmöglichkeit.
0:0 36. Min. Wichtig von Döringer, der sich in einen Schuss schmeißt. In der Folge muss Meien in höchster Not klären.
0:0 35. Min. Der Keeper hat das Knie von Meien unabsichtlich in die Rippen bekommen und muss kurz durcchschnaufen. Sollte aber weitergehen bei ihm.
0:0 34. Min. Dieser heißt heute übrigens Henning Reif, ihm assistieren Julian Jung und Jan-Hagen Engel.
0:0 33. Min. Erneut Freistoß für Aalen. Abuscias Flanke boxt Kretzschmar weg und wird dann von Meien getroffen, daher auf Stürmerfoul entschieden vom Unparteiischen.
0:0 32. Min. Witte fängt eine Flanke locker.
0:0 31. Min. Gut 50 Homburger Fans haben die Reise auf die Ostalb auf sich genommen und bevölkern den Gästeblock der Centus Arena.
0:0 30. Min. Kabashi blockt einen Schussversuch.
0:0 29. Min. Nach einer guten Kombination kommt Dombrowka im Rückraum zum Schuss, zielt allerdings deutlich zu hoch.
0:0 28. Min. Kindsvater flankt erneut gut in die Mitte, wo Thermann einspringt und knapp verpasst.
0:0 27. Min. Döringers Pass wird zu lang für Kundruweit.
0:0 26. Min. Odabas blockt Hoffmanns Flankenversuch.
0:0 25. Min. Nach diesem erneut Eckball und dann kommt Abruscia im Rückraum zum Abschluss, aber deutlich zu hoch.
0:0 24. Min. Eigentlich ein dankbarer Ball für den Keeper, der ihn jedoch durch die Hände flutschen lässt und damit einen Eckball verursacht.
0:0 24. Min. Wächter wird gefoult vor den Trainerbänken, wieder steht Abruscia zum Freistoß bereit.
0:0 22. Min.
Nun ist das Spiel endlich unterbrochen, sodass Kundruweit für Kienle eingewechselt werden kann.
0:0 20. Min. Mit Weißkopf und Grüttner haben zwei VfR-Verantwortliche die Tribüne verlassen und sind zu Kienle in die Kabine geeilt.
0:0 19. Min. Weihrauch bekommt eine Flanke von links in Bedrängnis nicht unter Kontrolle.
0:0 19. Min. Offenbar wird doch Kundruweit eingewechselt werden, Diakite macht sich einfach so schon einmal warm.
0:0 18. Min. Diakite macht sich kurz warm und wird wohl gleich in die Partie kommen.
0:0 17. Min. Das sieht nicht gut aus, Kienle muss ausgewechselt werden. Gestützt von zwei Betreuern verlässt er das Feld, ist das bitter für den verletzungsgeplagten Fanliebling.
0:0 16. Min. Kienle hat sich ohne Gegnereinwirkung am Knie wehgetan und muss auf dem Feld behandelt werden.
0:0 15. Min. Diesen flankt Abruscia ins Getümmel, wo ein Homburger klären kann.
0:0 14. Min. Stark von Döringer, der drei Mann ausspielt und einen Freistoß im rechten Halbfeld herausholt.
0:0 13. Min. Quirin verfehlt das Aalener Tor deutlich.
0:0 12. Min. Nach einem verhaltenen Saisonstart in der Liga legten die Saarländer eine gute Serie hin und schoben sich bis auf den dritten Tabellenplatz, am vergangen Wochenende erzielten sie im Spitzenspiel gegen die Stuttgarter Kickers ein 2:2.
0:0 11. Min. Wächter behauptet sich stark im gegnerischen Strafraum, kann aber keine Abschlussmöglichkeit kreieren.
0:0 10. Min. Abruscia startet im Mittelfeld durch gegen zwei Mann und wird dann zu Fall gebracht. Aber noch keine gelbe Karte und auch nach dem Freistoß spielt der VfR erstmal hintenrum weiter.
0:0 8. Min. Die erste Aalener Ecke landet in den Armen von Keeper Kretzschmar.
0:0 7. Min. Die besonders im DFB-Pokal für Furore sorgenden Gäste werden trainiert vom Göppinger Danny Schwarz, im Kader finden sich keine ehemaligen Aalener Spieler.
0:0 5. Min. Aber auch der VfR kann Offensive! Kindsvater tanzt einen Abwehrspieler aus und flankt scharf vors Tor, wo Kienle knapp verpasst, sodass der Ball um Haaresbreite am rechten Pfosten vorbeigeht.
0:0 3. Min. Der FCH ist durchaus torgefährlich, Harres steht bereits bei 10 Saisontoren, Mendler bei sage und schreibe 15 Torvorlagen nach 17 Spielen.
0:0 2. Min. Früh auch die erste Möglichkeit für Homburg, aber Mendler - im Hinspiel schon im ersten Durchgang des Feldes verwiesen - schießt vorbei.
0:0 2. Min. "Der Wettkampf ist das beste Training" sagte VfR-Coach Tobias Cramer auf der Pressekonferenz zur Verfassung von Kienle, der also nicht geschont werden muss, sondern sich über Spiele wieder auf 100% gebracht werden soll.
0:0 1. Min. Beim VfR geht es gleich los mit einer Freistoßflanke in den Strafraum, aber auf Abseits entschieden gegen den erneut startenden Kienle.
0:0 1. Min. Los geht's!
Und die beiden Teams betreten den Rasen der Centus Arena, Homburg in grün, Aalen in schwarz-weiß.
Auch diese Partie kann im Livestream verfolgt werden: https://www.leagues.football/aal
Im Vergleich zum letzten Spiel starten Jürgensen und Meien für Kraus und Rahn, Maiella fehlt weiterhin im Kader.
Tatsächlich steht Mitte November schon der erste Rückrundenspieltag an in der Regionalliga Südwest. In Homburg konnte man am ersten Spieltag ein 1:1 erreichen.
Hallo und herzlich Willkommen zum Heimspiel des VfR Aalen gegen den FC Homburg!

Ergebnis

VfR Aalen
VfR Aalen

1:6

FC 08 Homburg
FC 08 Homburg

Aufstellung

VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Michel Witte
4 Lasse Jürgensen
8 Jascha Döringer
17 Ali Odabas
24 Yannik Thermann
6 Vico Meien
10 Alessandro Abruscia
11 Benjamin Kindsvater
12 Rilind Kabashi
34 Stefan Wächter
23 Steffen Kienle
 
Auswechselspieler
25 Andreas Wick
2 Mario Szabo
3 Frederik Rahn
15 Michael Schaupp
20 Loris Portella
27 Johannes Kraus
19 David Preu
9 As Ibrahima Diakité
14 Levin Kundruweit
 
FC 08 Homburg  

FC 08 Homburg

8 Max Dombrowka
9 Phil Harres
10 Lukas Quirin
11 Markus Mendler
12 Tom Kretzschmar
13 Philipp Hoffmann
20 Maximilian Jansen
21 Benjamin Kirchhoff
22 Patrick Weihrauch
26 Tim Steinmetz
30 Michael Heilig
 
Auswechselspieler
1 Jakob Thomas Mayer
2 Laurin Von Piechowski
3 Dennis Lippert
5 Raphael Akoto
16 Angelos Stavridis
23 Fabian Eisele
27 Ivan Knezevic
31 Nicolas Robin Jörg
 

Fanshop

nach oben