TELENOT

Liveticker

Liveticker Saison 2021/22 VfR Aalen vs. FC Gießen

Stand Spielminute Ereignis
1:0 Fazit: Der VfR Aalen landet gegen biedere Gießener den erhofften Befreiungsschlag und siegt unter stimmungsvollem Flutlicht am Ende zwar knapp, aber hochverdient, mit 1:0. Man of the match am heutigen Abend ist somit Torschütze Benjamin Kindsvater, der den Aalener Chancenwucher mit einer Aktion des Willens beendete und seinen Farben zu ganz wichtigen drei Punkten verhalf.
Auch defensiv zeigte sich die Mannschaft von Uwe Wolf deutlich verbessert, speziell Elfadli wusste in ungewohnter Rolle als Abwehrspieler zu überzeugen und auch die neue Nummer Eins Tim Paterok konnte sich zu Beginn des Spiels einmal auszeichnen und seine Klasse andeuten.
Alles in allem ein schöner Fußballabend heute für alle VfR-Fans!
In diesem Sinne bedanken wir uns fürs Mitfiebern und wünschen noch einen angenehmen Abend!
1:0 Endstand: 1:0
1:0 90. Min. Und es reicht! Da ist der Schlusspfiff!
1:0 90. Min. Nun sogar noch ein Eckball für den VfR. Muss doch reichen jetzt!
1:0 90. Min. Maximal ein Minütchen noch zu gehen und aktuell behauptet Kienle den Ball ganz weit weg vom Aalener Tor.
1:0 90. Min. Wieder steht der omnipräsente Elfadli richtig und köpft das Ding hinten raus.
1:0 90. Min. Odabas mit einem kleinen Foul an Burgio, nun Freistoß an der Mittellinie. Gießen schiebt alle Mann vorne rein.
1:0 90. Min. Drei Minuten länger wird auch die zweite Halbzeit werden.
1:0 90. Min.
Arh Cesen sieht eine etwas überzogene gelbe Karte.
1:0 89. Min. Aalen hält den Ball nahe der gegnerischen Eckfahne, dann tut Trkulja Abruscia den Gefallen mit dem Foul, das wieder Zeit bringt.
1:0 87. Min.
Nächster Wechsel beim FCG: Fisher löst Sawada ab.
1:0 86. Min. Gießen muss jetzt natürlich etwas machen. Bisher hatten sie nicht viel im Angebot.
1:0 85. Min. Müller stibizt die Kugel und schickt Kindsvater. Dessen flache Hereingabe verpassen erst Kienle und dann auch Müller.
1:0 83. Min. Clever gemacht von Kindsvater, der den Ball abschirmt und dann von Mohr gefoult wird.
1:0 82. Min.
Marusenko und Owusu verlassen das Feld.
1:0 82. Min.
Gästeboach Daniyel Cimen wechselt zweimal. Burgio und Sarr kommen.
1:0 80. Min. Aalen bleibt dran! Volz treibt die Kugel nach vorne, dann kommt Müller in die Szene und probiert es aufs lange Eck, wo Grbovic allerdings richtig steht.
1:0 79. Min.
Kindsvater macht ihn im zweiten Anlauf rein! Ein Tor des Willens! So verdient.
0:0 79. Min. JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA DA IST DAS DIIIIIIIIIIIIIIIING !!!!!
0:0 78. Min. Immer wieder steht Elfadli richtig und bereinigt potenziell gefährliche Situationen bereits im Ansatz. Starke Partie auf ungewohnter Position!
0:0 78. Min. Und so übernehmen die Schwarz-Weißen wieder das Kommando. Können sie sich noch belohnen? Noch sind mehr als zehn Minuten Zeit dafür.
0:0 77. Min. Kurzzeitig wagten sich die Gäste mal ein paar Minuten in die Nähe des Aalener Strafraums, doch wirklich gefährlich wurde es nicht für das Tor von Tim Paterok.
0:0 76. Min. "Steht auf, wenn ihr Aalener seid!" hallt es nun durch die Arena - und das Publikum kommt dieser Aufforderung des Fanblocks gerne nach und ermuntert die VfR-Mannschaft zur Schlussoffensive.
0:0 73. Min.
Schiedsrichter Marc Heiker hat soeben die dritte Verwarnung verteilt. Gießen Verteidiger Reithmeir sah nach einem Halten an Kienle die gelbe Karte.
0:0 71. Min. Die Gäste hatten gerade eine gute Chance. Mohr bediente Sawada, dessen Schuss jedoch geblockt wird und so nur das Außennetz trifft. Die anschließende Ecke verpufft ereignislos.
0:0 70. Min. Die offizielle Zuschauerzahl wurde so eben bekannt gegeben. Insgesamt fanden 1.043 Fans den Weg in die Ostalb Arena.
0:0 68. Min. Auch eine Standardsituation vom VfR bleibt wirklungslos. Ein Freistoß von Abruscia wird von den Gästen geklärt.
0:0 66. Min. Die Ecke von Gießen bringt jedoch nichts ein.
0:0 66. Min. Arh Cesen geht auf Nummer sicher und klärt zur Ecke. In seinem Rücken hatte Sawada gelauert.
0:0 64. Min.
Im Anschluss der vermutete Wechsel: Müller kommt für Arcalean.
0:0 63. Min. Der Nachschuss von Korb aus der zweiten Reihe geht dann deutlich drüber.
0:0 63. Min. Abruscia gegen alle! Kienle behauptet gut und setzt seinen Kapitän ein, der ein paar Gießener vernascht, dann aber mit dem Schuss an einem Abwehrbein hängen bleibt.
0:0 61. Min. Derweil winkt Uwe Wolf Mark Müller heran, der gleich kommen wird. Wir tippen auf Arcalean, der schon ordentlich pumpt und ja gerade erst aus einer Verletzung kommt.
0:0 61. Min. Jetzt probiert es Kindsvater mal aus der Distanz, aber geblockt.
0:0 60. Min.
Bogicevic geht raus, Dos Santos wie erwähnt jetzt neu dabei.
0:0 59. Min. Der VfR offensiv sehr variabel unterwegs. Immer wieder stößt Arcalean in die Spitze und öffnet rechts den Raum für Volz. Kienle lässt sich mal fallen um als Anspielstation zu agieren, ist aber auch als Abnehmer für Flanken zur Stelle.
0:0 57. Min. Auf dem Feld das gewohnte Bild: Aalen dominant, Gießen eine Klasse schwächer, aber bisher reicht es zum Punkt.
0:0 56. Min. Gießen wird wohl auch gleich wechseln, die Trainer zeigen sechs Finger, somit dürfte Dos Santos der Glückliche sein und sich die Einsatzprämie sichern können.
0:0 55. Min. Der Ball liegt aber eigentlich in Position für einen Linksfuß und Kindsvater steht auch bereit, doch es führt Abruscia aus, was nicht wirklich gefährlich wird.
0:0 54. Min. Kienle nimmt eine Grätsche von Mohr dankend an und ermöglicht Abruscia damit den Freistoß kurz vor der Strafraumgrenze.
0:0 53. Min. Der VfR Aalen ist hier klar der Herr im Hause, Gießen macht eigentlich nicht viel, außer hinten immer wieder Chancen zuzulassen, die sie dann mit Glück und Geschick unbeschadet überstehen. Die Führung für schwarz-weiß ist überfällig.
0:0 51. Min. Die nächste Riesenchance! Arcalean diesmal auf links und dann mit der Flanke. Zu hoch für Kienle, aber dann sind sich der Keeper und ein Abwehrmann nicht einig, sodass der Ball Kindsvater vor die Füße fällt. Der fackelt nicht lange und zieht gleich ab, aber Grbovic steht im Weg, ebenso beim Nachschuss.
0:0 50. Min. Eine Flanke von links fängt Paternok sicher ab.
0:0 49. Min. Den haben wir schon drin gesehen! Volz' Flanke ist ewig in der Luft, sodass sich Kienle richtig positionieren kann zum Kopfball, doch leider trifft er nur das Außennetz. Dicke Chance eigentlich.
0:0 47. Min. Und das Spielt läuft auch schon wieder inzwischen.
0:0 46. Min.
In der Halbzeit gibt es einen Wechsel: Arh Cesen kommt für den angeschlagenen Heckmann in die Partie.
0:0 Halbzeitfazit: Eigentlich können die Aalener Zuschauer bisher sehr zufrieden sein mit dem Gesehenen. Aber am Wörtchen eigentlich erkennt man schon, dass zum Glücksgefühl noch das eine oder andere Tor für den VfR fehlt. Immerhin erarbeitete man sich einige Chancen und vor allem defensiv sieht das heute deutlich verbessert aus zu den letzten Spielen. Insofern leider noch 0:0, aber wir blicken mal optimistisch nach vorne und freuen uns auf die zweite Halbzeit!
0:0 Halbzeitstand: 0:0
0:0 45. Min. Kurz darauf ist Pause.
0:0 45. Min. Diese bringt nichts ein.
0:0 45. Min. Nochmal Ecke für die Aalener Spione!
0:0 45. Min. Volz mit einer weiteren Flanke, aber da steht weit und breit kein Mitspieler.
0:0 45. Min. Drei Minuten Nachspielzeit kommen noch dazu. Angesichts der Verletzungsunterbrechungen bei Kienle und Heckmann auch völlig korrekt.
0:0 43. Min. Eigentlich ein schönes Spiel bis hierhin, aber so langsam sollten sich die Aalener auch mal belohnen für ihren Aufwand.
0:0 42. Min. Nun auch Kienle mal mit guten Szenen. Erst verlängert er den Ball per Kopf zu Kindsvater, dann erobert er den zweiten Ball zurück und kommt auch noch zum Abschluss. Der geht allerdings einen Meter über das Tor von Grbovic.
0:0 40. Min. Und erneut macht es ein Rohrwang-Kicker zu kompliziert! Diesmal ist es Kindsvater, der einfach Kienle hätte schicken sollen, anstatt nochmal den zweiten und dritten Haken auszupacken und letztendlich hängenzubleiben.
0:0 39. Min. Eieiei, wieder fehlt die letzte Aktion bei einem eigentlich guten Aalener Angriff! Der VfR steht über längere Strecken abwarten und schaltet dann um in Person von Volz, der einen Pass abfängt. Er bedient Arcalean, der es aber weder schafft, den Ball mitzunehmen, noch ihn abzulegen auf rechts.
0:0 38. Min. Womöglich war zuvor auf Foul von Heckmann entschieden worden, bevor Owusu die Sense auspackte. Sei's drum.
0:0 38. Min. Heckmann humpelt noch etwas, wird aber weitermachen vorerst. Witzigerweise geht es weiter mit Freistoß für Gießen, aber den spielen sie hintenrum.
0:0 36. Min.
Klare Gelbe für Gießens Nummer 17.
0:0 35. Min. Jetzt ist mal Leben in der Bude! Owusu rauscht in Heckmann hinein, der sich den Knöchel hält vor Schmerzen.
0:0 34. Min. Kindsvater und Heckmann kommen über links nicht an mehreren Gegenspielern vorbei.
0:0 33. Min. Auch an der Seitenlinie ist es merklich ruhiger als sonst, Uwe Wolf lässt seine Jungs heute einfach mal machen und coacht nicht in jeder Szene. Bisher machen es die Aalener aber auch richtig gut, die Balance stimmt bis dato.
0:0 29. Min. Ganz interessant heute zu sehen, wie Aalen gegen den Ball agiert. Aktuell hat Gießen den Ball, der VfR steht massiert im 5-4-1 und wartet erstmal in der eigenen Spielhälfte ab, was der Gegner mit dem Leder so alles anzufangen weiß. Die letzte Linie des FC wird meist nicht gepresst. Vielleicht eine Lehre aus den letzten Spielen, als das sehr hohe Aalener Pressing oft relativ einfach mit einem langen Ball überspielt wurde und die Gegner viel zu oft alleine auf den Keeper zulaufen konnten.
0:0 26. Min. Elfadli kommt einen Tick zu spät, sonst hätte er Abruscias Ecke am zweiten Pfosten einschieben können.
0:0 24. Min. Paterok lässt die Tür für Sawada zu nach Marusenkos Lupfer auf gut Glück.
0:0 23. Min. Erneut eine gute Kontersituation für den VfR, aber Arcalean spielt erst nicht nach rechts, dann nicht nach links und anschließend zu allem Überfluss auch noch Kienle in den Rücken.
0:0 21. Min. Wie so oft beginnt der VfR Aalen stark und hat heute auch nicht nur das optische Übergewicht, sondern auch die Torchancen dazu. Bisher fehlte noch das Glück im Abschluss und Gießen kann durchaus froh sein, dass es noch 0:0 steht.
0:0 19. Min. Der VfR bleibt dran! Kindsvater zieht im Strafraum ab, verfehlt das lange Eck aber um einen guten Meter.
0:0 18. Min. Und auch die Gießener haben einen guten Keeper mitgebracht! Grbovic ist zweimal im Mittelpunkt, muss erst gegen den Kopfball von Elfadli retten und dann ist er auch noch beim Nachschuss von Kienle im Weg. Ganz starke Szene.
0:0 18. Min. Freistoß jetzt für Aalen im linken Halbfeld - natürlich ein Fall für Abruscia.
0:0 17. Min. Eigentlich eine gute Kontermöglichkeit für Aalen, aber Volz schlägt dann einen Ball ins Nirgendwo. Fragende Gesichter auf der Tribüne - das war nichts.
0:0 16. Min. Die Gäste agieren gegen den Ball im 4-4-2 mit Sawada und Bogicevic vorne drin. Daghfous gibt den linken Mittelfeldspieler, Marusenko agiert zentral
0:0 15. Min. Owusus Pass in die Tiefe kann Gaudermann nicht erreichen.
0:0 15. Min. Jawoll, da ist er wieder dabei.
0:0 14. Min. Reithmeir hat ihn wohl erwischt, aber scheint gleich weiterzugehen bei Aalens Mittelstürmer.
0:0 13. Min. Nun muss das Spiel unterbrochen werden, Kienle liegt am Boden und muss behandelt werden.
0:0 12. Min. Und dann ist der Ball nach einer Aalener Ecke sogar im Gießener Tor, doch schnell ist die Fahne des Assistenten oben - war wohl Abseits. Schade!
0:0 11. Min. Ein Hauch von Elfmeter liegt in der Luft in der Ostalb Arena, als Kindsvater im Strafraum zu Fall kommt, aber Schiri Heiker reicht das noch nicht.
0:0 10. Min. Nächster guter Angriff von Schwarz-weiß! Kindsvater pflückt einen schwierigen Seitenwechsel gut aus der Luft und nimmt Tempo auf. Heckmann überläuft und bekommt dann auch das Leder, seine Hereingabe in den Rückraum findet aber leider keinen Mitspieler.
0:0 9. Min. Jetzt mal eine gute Chance für den VfR! Abruscia kann rechts Arcalean einsetzen, entscheidet sich aber für den Abschluss von der Strafraumgrenze - drüber.
0:0 8. Min. Eine erste Abruscia-Ecke findet im Zentrum nur den Kopf des bundesliga-erfahrenen Michael Fink, der klären kann.
0:0 6. Min. Eldfadli klärt eine Trkulja-Flanke resolut per Kopf.
0:0 6. Min. Owusu startet ein Dribbling, wird aber gut von Odabas gestört.
0:0 5. Min. Ein Gießener Freistoß ist leichte Beute für Paterok.
0:0 4. Min. Der VfR spielt wie erwartet im 3-4-3, diesmal mit Elfadli im Abwehrzentrum, wo er den mit einer Gehirnerschütterung ausfallenden Stanese ersetzt. Arcalean übernimmt auf Rechtsaußen von Müller und flankiert mit Kindsvater die Sturmspitze Kienle.
0:0 3. Min. Auf der Gegenseite die Riesenchance für Gießen! Sawada ist plötzlich mutterseelenallein und zwingt Paterok zur ersten wichtigen Parade im VfR-Trikot. Das hätte es schon sein können, Glück gehabt.
0:0 3. Min. Volz probiert es mal mit einem Dribbling, kommt aber nicht durch.
0:0 2. Min. "Auf geht's Aalen, immer weiter vor!" - von der ersten Minute weg übernehmen die Aalener Fans auf der Osttribüne das Kommando und feuern ihre Jungs an.
0:0 1. Min. Und der Ball ist freigegeben!
Die Schiedsrichter heute ungewohnt in roten Shirts mit schwarzen Hosen, auch mal schön zur Abwechslung!
Am aufbrandenden Applaus der Aalener Zuschauer erkennen wir: die VfR-Profis sind nun auch dabei, natürlich traditionell in schwarz und weiß gekleidet.
19 Uhr ist eigentlich schon - der Anpfiff wird sich aber offensichtlich um ein paar Minuten verzögern.
Die Gäste sind auch schon bereit und haben sich in ihren blau-weißen Trikots auf dem grünen Rasen eingefunden. Die Mannen von Uwe Wolf sowie auch das Unparteiischengespann lassen noch ein wenig auf sich warten.
In rund 15 Minuten geht es dann auch schon los in der Aalener Ostalb Arena!
Geleitet wird die heutige Partie von Schiedsrichter Marc Heiker, ihm assistieren Pascal Rastetter und Stefan Faller.
Im Kader der Gäste finden sich mit Daghfous, Marusenko und dem kürzlich erst verpflichteten Marian Sarr gleich drei ehemalige Aalener.
Natürlich gibt es heute wie gewohnt den kommentierten kostenpflichtigen Livestream, abzurufen unter: https://www.leagues.football/aal
Mithelfen soll dabei Tim Paterok, der vor einigen Tagen als neue Nummer Eins verpflichtet wurde und heute auch sogleich sein Startelfdebüt feiert und damit Matze Layer auf die Bank verdrängt. Ebenfalls starten darf heute Jonas Arcalean, der für Müller beginnt.
"Tod oder Gladiolen" heißt es heute, frei nach Louis van Gaal. Der VfR ist am spielfreien letzten Wochenende auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht und muss eigentlich gewinnen heute, um den Anschluss an die Nichtabstiegszone nicht schon früh in der Saison aus den Augen zu verlieren.
Hallo und herzlich Willkommen zum Heimspiel des VfR Aalen gegen den FC Gießen!

Ergebnis

VfR Aalen
VfR Aalen

1:0

FC Gießen
FC Gießen

Aufstellung

VfR Aalen  

VfR Aalen

30 TIm Paterok
6 Daniel Elfadli
13 Gino Windmüller
17 Ali Odabas
3 Eduard Heckmann
10 Alessandro Abruscia
21 Sascha Korb
27 Leon Volz
9 Jonas Arcalean
11 Benjamin Kindsvater
23 Steffen Kienle
 
Auswechselspieler
28 Matthias Layer
4 Kristjan Arh Cesen
16 Serdar Arslan
36 Tim Schmidt
8 Kolja Herrmann
18 Manuel Botic
12 Holger Bux
19 Mark Müller
20 Sergio Baris Gucciardo
 
FC Gießen  

FC Gießen

3 Kristian Gaudemann
8 Donny Bogicevic
10 Nejmeddin Daghfous
13 Michael Fink
17 Dennis Owusu
18 Ko Sawada
26 Vladan Grbovic
27 Nikita Marusenko
28 Niclas Mohr
33 Nikola Trkulja
34 Tobias Reithmeir
 
Auswechselspieler
5 Ben-Luca Fisher
6 Benedict Dos Santos
7 Giuseppe Burgio
15 Matheus de Moura Beal
19 Louis Münn
21 Matay Birol
23 Leonidas Tiliudis
31 Marian Sarr
 

Nächstes Spiel

Samstag, 04.03.2023 - 14:00 Uhr
VfR Aalen
VS.
FC 08 Homburg
alle Spiele
nach oben