TELENOT

Liveticker

Liveticker Saison 2020/21 VfR Aalen vs. Kickers Offenbach

Stand Spielminute Ereignis
0:2 Fazit: Der VfR Aalen unterliegt dem Tabellendritten aus Offenbach unter dem Strich verdient mit 0:2. Konnte man die Gäste in der ersten Halbzeit noch über weite Strecken an ihrem Spiel und guten Torabschlüssen hindern, gelang dies in der zweiten Halbzeit fast gar nicht mehr und hungrige Kickers erspielten sich ein ums andere Mal ihre Möglichkeiten. Letztenendes musste aber Arh Cesen nachhelfen und den ersten Dominostein ins Fallen bringen - hier in Person eines Offenbachers im VfR-Strafraum. Der Ex-Aalener Soriano verwandelte den fälligen Elfmeter sicher und konnte wenige Zeigerumdrehungen später freistehend aus kurzer Distanz den Doppelpack schnüren.
Die Aalener sendeten erneut offensiv zu wenige Lebenszeichen wie Müllers Pfostentreffer, waren dem abgeklärten Gegner einfach unterlegen und so hatten die erstmals wieder im Stadion befindlichen 100 Dauerkartenbesitzer nach Spielende leider nichts zu feiern.
Eine Chance zu einem versöhnlichen Saisonabschluss bleibt Uwe Wolf und seiner Mannschaft noch, wenn es kommenden Samstag zum Tabellennachbarn nach Hoffenheim geht.
Bis dahin allen Lesern eine gute Zeit und bleiben Sie gesund!
0:2 Endstand: 0:2
0:2 90. Min. Kurz darauf hat der Unparteiische genug gesehen und pfeift die Partie ab.
0:2 90. Min. Den fälligen Freistoß kurz vor der Strafraumkante zieht Deniz in die Mauer, von der die Kugel zur nächsten Ecke rausgeht. Diese segelt an Freund und Feind vorbei.
0:2 90. Min. Kein Vorwurf hier an den Aalener Youngster, der einfach alleine gelassen wurde gegen zwei frische Gegenspieler und dann den bahlführenden eben umholzt, bevor es ein weiteres Gegentor gibt.
0:2 90. Min.
In diesen Genuss kommt Arslan nicht, denn er sieht die rote Karte wegen einer Notbremse.
0:2 90. Min. Die 100 Zuschauer im Stadion und die Tausenden im Stream kommen noch in den Genuss von drei Minuten Nachspielzeit.
0:2 90. Min. Abruscia ist übrigens wieder dabei, aber das wird trotzdem nichts mehr hier, soviel dürfte klar sein.
0:2 90. Min. Offenbach - auch dank fünf frischen Kräften - geht weiter auf das dritte Tor, Aalen wirkt dagegen ziemlich platt und ideenlos obendrein.
0:2 89. Min. Beim möglichen Aalener Konter ist Volz dann alleine gegen drei Gegenspieler.
0:2 89. Min. Offenbach nochmal mit einer Riesenchance, aber dann einem Fehlpass von Tuma.
0:2 88. Min. Immerhin aufs Tor, aber viel zu ungefährlich. Kein Problem für Flauder.
0:2 87. Min. Und Aalens heutiger Kapitän humpelt auch erstmal vom Feld, somit könnte sich Barini versuchen am Freistoß.
0:2 86. Min. Ob er ihn also selbst ausführen kann, ist aktuell zweifelhaft. Das sieht nicht gut aus.
0:2 86. Min. Jetzt vielleicht nochmal! Abruscia holt einen Freistoß raus, ist dann aber am Boden mit schmerzverzerrtem Gesicht.
0:2 85. Min. Der VfR über rechts, Herrmann dann mit der Flanke, die geklärt wird.
0:2 83. Min. Jetzt ist Huseinbasic angeschlagen und braucht etwas manuelle Therapie.
0:2 82. Min. Aalen steht jetzt höher und stellt einen Abstoß direkt zu, was wiederum die Konteranfälligkeit erhöht. Aber zu verlieren hat man angesichts von zwei Toren Rückstand nicht mehr viel.
0:2 81. Min. Währenddessen hat sich Deniz verletzt und muss behandelt werden. Wechseln können die Gäste nicht mehr, er muss also wohl oder übel auf die Zähne beißen.
0:2 80. Min.
Knipfer löst Arh Cesen ab. Arslan dürfte dann von halbrechts auf halblinks wechseln in der Dreierkette.
0:2 78. Min. Abruscia muss sich in heikler Position gegen vier Offenbacher wehren und bekommt dann zum Glück den Freistoß zugesprochen.
0:2 77. Min. Auf der Gegenseite holen die Kickers den mittlerweile zehnten Eckball heraus.
0:2 77. Min. Barini fasst sich ein Herz und versucht es aus der Distanz, dabei rutscht er aber etwas weg und so kann Flauder problemlos halten.
0:2 77. Min. Abruscia findet Senger auf links, der den Ball dann aber nicht richtig trifft bei seinem Flankenversuch.
0:2 76. Min. Die nimmt Lemmer einfach mal volley, aber auch er wird geblockt.
0:2 75. Min. Fetsch fast mit dem 3:0, nachdem Arh Cesen das Kopfballduell verliert gegen einen Offenbacher, der locker in die Mitte köpfen kann. Gerade noch zur Ecke geklärt dann.
0:2 74. Min.
Marcos und Sobotta haben Feierabend.
0:2 74. Min.
Tuma und Garic kommen rein.
0:2 73. Min. Die Idee von Barini war richtig mit dem Steckpass, aber die Ausführung zu ungenau.
0:2 72. Min. Jetzt mal ein hoher Ball in den Kickers-Strafraum, aber kein Problem für die hochaufgeschossene Verteidigung. Merk und Barini sind vielleicht auch nicht die richtigen Adressaten für solche Bälle.
0:2 71. Min. Ein VfR-Konter läuft dann zu langsam und so kann sich der OFC formieren. Am Ende bleibt Volz' Flanke von ganz draußen auf halbem Weg am Kopf eines Offenbachers hängen. Das ist zu wenig!
0:2 71. Min. Fast das dritte Tor für Offenbach, aber irgendwie geklärt.
0:2 68. Min. Müller plötzlich mit der Chance, doch er zielt zu genau und trifft nur den Pfosten! Von dort prallt der Ball zurück ins Feld und wird von Keeper Flauder begraben.
0:2 67. Min. Merk übernimmt für Bux im Zweiersturm, Senger bespielt den linken Flügel.
0:2 65. Min.
Nicht mehr dabei sind Doppeltorschütze Soriano und Firat.
0:2 65. Min.
Auch beim OFC inzwischen Lemmer und Fetsch in der Partie.
0:2 65. Min.
Senger für Bux lautet der erste Wechsel beim VfR.
0:2 64. Min. Firat ist von Merk und Arh Cesen nicht zu bremsen, legt dann überlegt zurück zu Bojaj. Der findet am zweiten Pfosten Soriano, der perfekt einläuft und aus einem Meter einschießt.
0:2 64. Min.
Und das 2:0, erneut ist Soriano der Torschütze.
0:1 63. Min. Beim OFC machen sich währenddessen Fetsch und Lemmer bereit für die Einwechslung.
0:1 62. Min. Fast das zweite Tor nach schnellem Umschalten der Kickers. Volz kann auch nicht entscheidend klären und so ist es Layer, der rechtzeitig rausgekommen ist und dazwischen geht.
0:1 60. Min. Jetzt mal ein Abruscia-Freistoß, den Barini in die Arme von Flauder köpft. Allerdings dann ohnehin auf Abseits entschieden.
0:1 59. Min. Aalen erneut konfus, Layer ist weit vor dem Tor, aber Offenbach schießt nicht. Am Ende sind dann zu viele Beine dazwischen.
0:1 58. Min. Arh Cesen legte sich den Ball im Aufbau zu weit vor, ein Offenbacher ging dazwischen und wird dann von Arh Cesen unmotiviert umgeholzt im eigenen Strafraum. Komplett unnötig diese Aktion!
0:1 58. Min.
Soriano erzielt die mittlerweile verdiente Führung. Layer hat die Ecke, aber Sorianos Schuss war zu platziert.
0:0 57. Min. Jetzt aber Elfmeter für Offenbach!
0:0 57. Min. Um ein Haar die Gästeführung durch Soriano, der völlig frei zum Kopfball kommt am Fünfmeterraum.
0:0 55. Min.
Klare Gelbe für Huseinbasic nachdem er Barinis aussichtsreichen Vorstoß unterband.
0:0 53. Min. Deniz lupft das Spielgerät über den Kasten von Layer.
0:0 51. Min. Volz ist auf rechts relativ frei, bekommt aber den Ball nicht.
0:0 49. Min. Auf dem Feld bisher eher wieder Offenbach im Vorwärtsgang, aber noch ohne Zielstrebigkeit in dieser zweiten Halbzeit.
0:0 48. Min. Alle Aalener Einwechselspieler bis auf Keeper Tobias Jahn machen sich aber schonmal prophylaktisch warm.
0:0 47. Min. Beim VfR gab es noch keine personellen Veränderungen.
0:0 46. Min.
Bojaj für Albrecht lautet der erste Wechsel von OFC-Trainer Sreto Ristic.
0:0 46. Min. Weiter geht's auf dem grünen Rasen!
0:0 Halbzeitfazit: In einer intensiven und abwechslungsreichen Partie vor 100 Zuschauern in der Aalener Ostalb Arena verpassten es die Gäste aus Offenbach, aus ihrer Drangphase nach rund 20 Minuten Kapital zu schlagen in Form von Toren. Insgesamt waren die Kickers etwas näher dran am Treffer, aber auch der VfR war nicht chancenlos und hätte seinerseits kurz vor der Halbzeitpause in Führung gehen können. Noch alles drin in diesem vorletzten Saisonspiel beim Stande von 0:0.
0:0 Halbzeitstand: 0:0
0:0 45. Min. Ohne Nachspielzeit geht es in die Kabinen.
0:0 45. Min. Soriano nochmal in Szene am Aalener Strafraum, aber auf Foul und/oder Abseits entschieden.
0:0 42. Min. Jetzt die Riesenchance für Aalen! Zieleniecki zu sorglos mit einem Pass von hinten raus und so kann Abruscia dazwischen gehen. Sein Abschluss geht dann leider genau auf Flauder und im Anschluss ist Müller zu unentschlossen beim Torabschluss und geht direkt zu Boden, um Elfmeter zu fordern. War natürlich nichts, den hätte er einfach reinschießen sollen mit mehr Konsequenz. Am Ende ist dann Flauder vor Bux zur Stelle.
0:0 40. Min. In einer Parallelpartie führt übrigens Pirmasens in Bahlingen, womit der VfR aktuell nur noch einen Punkt Vorsprung hat auf die ursprünglichen sechs Abstiegsplätze, die dann bekanntlich - Stand jetzt - auf nur noch zwei reduziert wurden. Man kann nur hoffen, dass diese Entscheidung der Regionalliga Südwest auch vor Gericht Stand hält, wo einige Oberligisten Klage eingereicht haben.
0:0 39. Min. Abruscia setzt Volz gut ein, der dann im Strafraum nicht rechtzeitig zum Abschluss kommt und dann gut abgegrätscht wird - schade!
0:0 37. Min. Wieder die Gäste im Angriff, dann aber mit einem Handspiel.
0:0 35. Min. Der ist leichte Beute für OFC-Torwart Flauder.
0:0 34. Min. Müller spritzt gut dazwischen und wird dann getroffen, es gibt Freistoß im Mittelfeld.
0:0 33. Min. Jetzt mal wieder ein paar offensive Szenen der Aalener, aber Karbstein klärt mehrfach.
0:0 29. Min. Guter Pass in die Spitze von Offenbach, aber auf Abseits entschieden.
0:0 26. Min. Erneut Sobotta über links und dann mit der Flanke, aber seine Kollegen besetzen die Box nicht besonders gut und so kann Arh Cesen retten.
0:0 25. Min. Auf der anderen Seite Sobotta mit gutem Pass zu Huseinbasic, der den Ball aber nicht gut mitnimmt und so kann Layer den Ball aufnehmen.
0:0 25. Min. Eigentlich eine super Chance für Abruscia, der nach Bux' Ablage viel Platz hat, aber dann zu lange zögert mit einem Abschluss.
0:0 23. Min. Abruscia wird im Mittelfeld rüde abgeräumt, aber Schiedsrichter Philipp Hofheinz lässt die von einigen Zuschauern obligatorisch geforderte Karte noch stecken.
0:0 22. Min. Die macht Volz erst richtig scharf, aber am Ende kann der OFC nichts draus machen.
0:0 22. Min. Diese kommt lang und dann verschätzt sich Layer etwas, sodass es erneut Ecke gibt.
0:0 21. Min. Arh Cesen sieht schlecht aus und verliert den Ball. Eine Flanke auf Soriano wird dann gerade noch zur Ecke geklärt.
0:0 20. Min. Aalen muss aufpassen jetzt, Offenbach hätte hier beinahe die Führung erzielt.
0:0 19. Min. Bei dieser kommt ein Offenbacher relativ frei zum Kopfball und verfehlt zum Glück das Tor.
0:0 18. Min. Und jetzt muss Layer erstmals eingreifen und aus kurzer Distanz gegen Firat zur Ecke retten.
0:0 18. Min. Firat völlig frei über rechts und mit guter Flanke in den Fünfmeterraum, wo Stanese spektakulär klärt.
0:0 17. Min. Aalens Deutsch-Italiener bleibt mit seinem Versuch dann allerdings in der Mauer hängen.
0:0 17. Min. Die Fans wissen auch, was die Stunde geschlagen hat, und feuern ihre Nummer Zehn mit Klatschen an.
0:0 16. Min. Gute Aktion von Bux, der den Körper reinstellt und einen Freistoß in bester Abruscia-Position herausholt.
0:0 16. Min. Müller setzt Abruscia gut in Szene, der im OFC-Strafraum am letzten Gegenspieler hängen bleibt.
0:0 14. Min. Die ganz großen Highlights gab es bisher noch nicht, aber die Zuschauer sehen eine durchaus intensive Partie, in der beide Teams viel investieren.
0:0 11. Min. Erneut wird es gefährlich für das Tor von Layer. Firats Flanke will der ehemalige Aalener Elia Soriano mit der Hacke einschießen, was nicht ganz klappt. Der Nachschuss eines Kollegen wird dann geblockt.
0:0 10. Min. Ein gefährlicher Freistoß segelt durch den Aalener Strafraum ohne entscheidend abgelenkt zu werden.
0:0 9. Min. OFC-Goalgetter Fetsch, heute erstmal auf der Bank, und Uwe Wolf sind übrigens alte Bekannte. Fetsch debüttierte damals unter Wolf in der ersten Mannschaft von 1860 München.
0:0 7. Min. Der VfR arbeitet sich ins Spiel und hat aktuell wieder mehr vom Ball.
0:0 6. Min. Nach einer Freistoßentscheidung zu Gunsten der Gäste, wird es zum ersten Mal etwas lauter auf der Nordtribüne, wo die 100 Dauerkartenbesitzer ihre Plätze eingenommen haben.
0:0 6. Min. Nach einer guten Volz-Flanke kommt der Ball über Umwege in den Rückraum zu Merk, dessen Abschlussversuch geblockt wird.
0:0 5. Min. Bux holt einen ersten Freistoß im Halbfeld raus, ein Fall für Abruscia. Dessen Flanke wird aber nicht gefährlich.
0:0 4. Min. Der VfR agiert wie zuletzt im 3-5-2 und steht etwas tiefer. Man wird wohl dem Favoriten hier erstmal den Ball überlassen und versuchen, hinten sicher zu stehen angesichts relativ vieler Gegentore in den letzten Spielen.
0:0 3. Min. Diese bringt nichts ein.
0:0 3. Min. Arslan ist dran, erneut Ecke.
0:0 2. Min. Volz ist direkt mal defensiv gefordert gegen Sobotta und muss zur Ecke klären.
0:0 2. Min. Auch heute vertritt Abruscia wieder den weiterhin krank geschriebenen Bernhardt als Kapitän der Wolf-Elf.
0:0 1. Min. Der Ball rollt!
Und gleich geht es auch schon los in der Ostalb Arena! Der VfR in schwarz und weiß, der OFC in hellblau-grün-cyan mit weißen Hosen.
Mit dem OFC kommt der Tabellendritte in den Rohrwang, der zuletzt den FC Astoria Walldorf mit 6:1 abfertigte. Toptorjäger ist Mathias Fetsch mit 18 Toren, Mittelfeldmann Tunay Deniz traf neunmal und assistierte gar 16mal. Aber: im Hinspiel fügten die Aalener Spione den Kickers die einzige Heimniederlage der Saison zu, als man nach Toren von Volz und Brown mit 2:0 die Oberhand behielt.
Auch abseits des Rasens gibt es gute Nachrichten, so dürfen heute erstmals seit etlichen Monaten wieder 100 Zuschauer ins Stadion um dem Spiel beizuwohnen. Der Anfang ist gemacht!
Unter der Woche schritten die Personalplanungen für die nächste Saison bereits voran. So unterschrieben die kürzlich in die erste Mannschaft aufgerückten Jugendspieler Schaupp und Bux ihre ersten Profiverträge und es wurden darüber hinaus mit Sean Seitz und Eduard Heckmann zwei weitere junge Spieler verpflichtet.
Auch heute gibt es natürlich wieder den kostenpflichtigen kommentierten Livestream, abzurufen unter: https://www.the-leagues.com/vfr
Personell kann Aalens Cheftrainer Uwe Wolf heute immerhin mal wieder einen vollen 18er-Kader aufbieten. Dies ermöglicht die Rückkehr von Stanese, der auch sofort für Knipfer in die Startformation rückt, die ansonsten unverändert bleibt. Auch Daniel Bernhardt fehlt also weiterhin und somit spielt Matthias Layer im Tor.
Hallo und herzlich Willkommen zum letzten VfR-Heimspiel der Saison, zu Gast sind die Kickers Offenbach!

Ergebnis

VfR Aalen
VfR Aalen

0:2

Kickers Offenbach
Kickers Offenbach

Aufstellung

VfR Aalen  

VfR Aalen

28 Matthias Layer
4 Kristjan Arh Cesen
5 Daniel Stanese
16 Serdar Arslan
8 Kolja Herrmann
10 Alessandro Abruscia
19 Mark Müller
20 Kai Merk
27 Leon Volz
11 Ouadie Barini
12 Holger Bux
 
Auswechselspieler
25 Tobias Jahn
2 Andreas Knipfer
14 Marcel Appiah
15 Michael Schaupp
22 Julian Rümmele
7 Dijon Ramaj
21 Michael Senger
 
Kickers Offenbach  

Kickers Offenbach

5 Sebastian Zieleniecki
8 Maik Vetter
9 Serkan Firat
11 Marcell Sobotta
15 Malte Karbstein
18 Tunay Deniz
20 Denis Huseinbasic
21 Elia Soriano
28 Stephan Flauder
29 Lucas Albrecht
31 Ronny Marcos
 
Auswechselspieler
1 Dominik Draband
10 Abu Bakarr Kargbo
17 Luka Garic
19 Jakob Lemmer
24 Florent Bojaj
25 Mathias Fetsch
26 Davud Tuma
 

Nächstes Spiel

Samstag, 07.08.2021 - 15:30 Uhr
FSV 08 Bietigheim-Bissingen
VS.
VfR Aalen
alle Spiele
nach oben