Spectrum Fotostudio

Liveticker

Liveticker Saison 2020/21 VfR Aalen vs. TSG Balingen

Stand Spielminute Ereignis
0:2 Fazit: Nach dem 1:4 im Hinspiel unterliegt der VfR Aalen der TSG Balingen auch im zweiten Spiel zum Rückrundenauftakt, diesmal mit 0:2. Die Gäste nutzten zwei Chancen zu zwei Toren und zogen den Aalenern ansonsten den Zahn, indem sie hinten quasi keine Torchancen zuließen. Ein ums andere Mal konnten die Verteidiger die Dutzenden Flanken klären und gerade in der zweiten Halbzeit, als der VfR eigentlich hätte mehr tun müssen, sah es offensiv noch schlechter aus und so hat man dann am Endes des Tages auch keine Punkte verdient. So sollte also Roland Seitz Recht behalten, der vor dem Spiel feststellte, dass es seiner Mannschaft in dieser Saison einfach nicht gelingt, mal eine positive Serie zu starten. Insofern ist also theoretisch alles angerichtet für einen überzeugenden Auswärtssieg in Steinbach am kommenden Samstag. Von dort müsste es auch wieder einen Livestream geben, da der TSV ebenfalls Partner von the-leagues ist. Einen Liveticker gibt es aber ohnehin immer, von daher dann in sieben Tagen an dieser Stelle wieder alles zur Partie. Bis dahin allen Lesern eine gute Zeit und bleiben Sie gesund!
0:2 Endstand: 0:2
0:2 90. Min. Und nach drei Minuten Nachspielzeit ist die Partie zu Ende.
0:2 90. Min.
Grupp verspringt der Ball und dann rutscht er in den Gegner. Gelb ist ok.
0:2 90. Min.
Akkaya und Heim gehen raus.
0:2 90. Min.
In der zweiten Minute der Nachspielzeit gibt es nochmal zwei Wechsel auf einen Streich. Konz und Storm kommen rein.
0:2 90. Min. Ein Foul von Brown in der Nachspielzeit bringt den Balingern wieder viel Zeit für die Ausführung des Freistoßes.
0:2 89. Min. Gleich ist hier Schluss und es steht immer noch 0:2 - das wird wohl nichts mehr heute.
0:2 87. Min.
Dierberger kommt für Seemann bei der TSG.
0:2 87. Min.
Und jetzt weitere Wechsel: Beim VfR ersetzt Brown Morabet.
0:2 86. Min. Flanke um Flanke wird in Richtung Balinger Strafraum geschlagen, alle verpuffen.
0:2 84. Min.
Die Gäste wechseln erneut: Torschütze Klostermann verlässt den Platz. Neu im Spiel Cabraja.
0:2 82. Min. Es ist zum Haare raufen, Balingen steht so sicher und die Aalener finden einfach keine Lücke.
0:2 80. Min. Jetzt findet Knipfer mal Kienle mit einer Flanke, aber der ist in schwieriger Position. Etwas in Rücklage, zu weit weg vom Tor, so kann das nichts werden und der Kopfball geht auch klar vorbei.
0:2 79. Min. Der VfR kommt nochmal und versucht es, bisher aber ohne zwingende Abschlüsse.
0:2 77. Min.
Jetzt auch gelb für Müller, der einen Aalener umspringt und sich dann zu sehr aufregt.
0:2 77. Min. Den fälligen Freistoß verlängert Appiah per Kopf in Richtung Tor, aber kein Problem für Hauser.
0:2 76. Min.
Morabet spielt Kurth aus und ist vorbei, wird dann von diesem aber festgehalten. Klare Gelbe.
0:2 75. Min. Eine folgende Flanke Richtung Kienle landet in den Armen von Hauser.
0:2 75. Min. Viel zu flach. Dann will Abruscia zu viel und bekommt den Ball nicht an zwei Gegenspielern vorbei.
0:2 74. Min. Vielleicht jetzt mit dem Eckball.
0:2 73. Min. So langsam müssen sich die Aalener Spione etwas einfallen lassen und zumindest den Anschlusstreffer erzielen, sonst wird es richtig eng mit einem Punktgewinn.
0:2 71. Min. Morabet sucht Kienle mit einem hohen Ball, aber er findet ihn nicht.
0:2 70. Min. Die Ecke kommt nicht ungefährlich, aber wieder ein Abwehrspieler dazwischen.
0:2 70. Min. Hoffmann sendet ein Lebenszeichen! Er zieht mit links ab und sein Strahl zwingt Hauser zu einer Parade.
0:2 69. Min. Knipfer jetzt öfter alleine auf der Seite nach der Volz-Auswechslung und mit der nächsten Flanke. Und wieder geklärt.
0:2 67. Min. Hoffmann verspringt nach guter Ballstaffette und Flanke von Sakai leider der Ball in aussichtsreicher Abschlussposition.
0:2 65. Min. Hoffmann übernimmt augenscheinlich erstmal Eins-zu-Eins die Position von Volz halbrechts in der weiter bestehenden Raute.
0:2 65. Min.
Morabet kommt mit der Grätsche zu spät und sieht eine verdiente gelbe Karte.
0:2 64. Min. Diesen verlängert Oschkenat, aber es entsteht nichts daraus.
0:2 64. Min. Nächste Knipfer-Flanke aus dem Halbfeld, erneut geklärt. Immerhin ist jetzt Hoffmann da für die langen Einwürfe.
0:2 63. Min.
Und Roland Seitz reagiert: Hoffmann löst Volz ab. Kommt jetzt das 4-3-3?
0:2 62. Min. Merk mal aus der Distanz mit einem Schuss, aber kein Problem für Hauser.
0:2 60. Min. Also nach rund einer Stunde muss sich Roland Seitz wohl langsam etwas überlegen. Die heutige Ausrichtung scheint nicht zu funktionieren. Gerade offensiv entwickelt man kaum mehr Torgefahr ohne den zweiten Zielspieler für hohe Bälle vorne.
0:2 58. Min.
Sakai spielt den Ball und rutscht dann weiter, wobei er einen Gegenspieler trifft. Für den Schiedsrichter ist das Foul und eine gelbe Karte. Mehr als zweifelhaft!
0:2 57. Min. Wieder die Aalener vorne, wieder Schmitz der Ballmagnet, gegen den bislang kein Kraut gewachsen zu sein scheint.
0:2 55. Min. Klostermann mit einer Chance, aber sein Schuss geht vorbei. Eben genannter Christoffer Reimund hat allerdings noch eine Ballberührung eines Aaleners gesehen und gibt Eckball. Der wird abgepfiffen, nachdem Bernhardt bedrängt wurde.
0:2 54. Min. Geleitet wird die Partie übrigens von Schiedsrichter Christoffer Reimund, assistiert von Patrick Werner und Marcel Cholewa.
0:2 53. Min. Der heißt übrigens Julian Hauser. Leider mussten wir ihn bisher nicht wirklich erwähnen, da er im Prinzip nicht eingreifen musste.
0:2 52. Min. Gute Aktion von Knipfer, der nach Doppelpass mit Volz weiter am Ball bleibt, aber dann bekommt er den Freistoß nicht und es geht weiter mit Abstoß vom Tor des Balinger Keepers.
0:2 51. Min. Jetzt mal Kienle in Aktion. Er dringt in den Strafraum ein und will in die Mitte rüberlegen zu Merk, aber zuviele Beine dazwischen.
0:2 50. Min. Knipfers Flanke geht ganz weit vorbei.
0:2 49. Min. Balingen mit der Führung im Rücken überraschenderweise jetzt offensiver aufgestellt bzw. höher stehend als in der ersten Halbzeit.
0:2 47. Min. In der Folge fast ein Missverständnis zwischen Morabet und Bernhardt, aber nochmal gut gegangen.
0:2 47. Min. Knipfer nicht clever gegen Seemann und es gibt Freistoß für Balingen.
0:2 46. Min. Und der Ball rollt, auf geht's VfR!
0:2 46. Min.
Beim VfR ersetzt Merk den gelbverwarnten Vastic.
0:2 46. Min.
Zur Halbzeit gibt es je einen Wechsel auf beiden Seiten: Wolf kommt für Pettenkofer.
0:2 Halbzeitfazit: Eigentlich macht es der VfR hier und heute nicht schlecht, trotzdem geht es mit einem Zwei-Tore-Rückstand in die Kabine. Die Aalener machen das Spiel, verpassen es aber, vorne konsequent den Torabschluss zu suchen. Das Mittel der Wahl waren meist Flanken und Standards, aber diese wurden bislang ausnahmslos von den Balinger Innenverteidigern geklärt und auch Abruscia, der es hin und wieder mal mit dem Ball am Fuß probiert hatte, wurden die Grenzen aufgezeigt, sobald es Richtung Strafraum ging. Zu allem Überfluss zeigten sich die Gäste nach vorne hin ebenso effektiv und machten aus zwei Chancen zwei Tore.
0:2 Kurz darauf ist Halbzeit mit dem Stand von 0:2 aus Aalener Sicht.
0:2 45. Min. Knipfer verliert den Ball und dann geht es schnell. Heim ist auf und davon, weil Appiah nicht mithalten kann. Dann legt er sich den Ball nochmal zurecht und schießt an Bernhardt vorbei ins kurze Eck ein.
0:2 45. Min.
Zweiter Abschluss der Gäste - zweites Tor.
0:1 44. Min. Knipfer mit der x-ten Flanke, aber wieder nur Futter für die Balinger Innenverteidiger.
0:1 43. Min. Eieiei der Bernhardt! Er wirft den Ball schnurstracks zu einem Gegenspieler, der auch schießen kann, aber zum Glück ohne viel Druck und direkt auf Bernes. Durchatmen!
0:1 42. Min. Volz probiert es aus der Distanz, aber weit drüber.
0:1 42. Min. Nächste Flanke von rechts, wieder geklärt.
0:1 41. Min. Kienle kommt beinahe ran, aber eben nur beinahe.
0:1 40. Min. Abruscia holt einen Freistoß nahe der gegnerischen Eckfahne.
0:1 39. Min. In der Folge Abstoß für Bernhardt.
0:1 39. Min. Appiah blockt zum Glück Akkayas Schuss zur Ecke.
0:1 38. Min. Jetzt treibt Morabet das Leder mal nach vorne und spielt zu Abruscia. Der sucht zentral den Abschluss, wird dabei aber geblockt.
0:1 37. Min. Diesmal auf den zweiten Pfosten zu Kienle, aber etwas zu hoch und so bekommt er den Ball nicht Richtung Tor gedrückt.
0:1 37. Min. Auf den kurzen Pfosten gezogen und es gibt direkt den nächsten.
0:1 36. Min. Auch den versucht Oschkenat in den gegnerischen Strafraum zu ziehen und es springt immerhin ein Eckball dabei heraus.
0:1 35. Min. Grupp hat einen Schlag ins Gesicht abbekommen, wird aber weitergehen bei ihm. Freistoß an der Mittellinie und gut ist.
0:1 34. Min. Ein Freistoß von Oschkenat aus der eigenen Hälfte geht ins Nichts.
0:1 33. Min. Der VfR bleibt dran und hat wieder das Kommando übernommen, aber einen Plan B haben sie noch nicht gefunden. Die linke Seite ist offensiv bisher nicht aufgefallen, da tut natürlich der Ausfall des flankenstarken Linksfußes Arh Cesen umso mehr weh.
0:1 30. Min. Mit der ersten konsequenten Aktion geht die TSG hier direkt in Führung, an der zuvor eigentlich die Aalener schnupperten.
0:1 29. Min. Die Ecke kann Sakai noch klären, aber von der Seite wird die Flanke gut zum Tor hin gezogen, wo Goalgetter Klostermann hochsteigt und relativ unbedrängt einköpfen kann. Bitter!
0:1 29. Min.
Und da ist der Gegentreffer.
0:0 28. Min. Nach einem schmeichelhaften TSG-Freistoß fällt der Ball gefährlich im Aalener Strafraum runter, aber nur Eckball. Diesen klärt Oschkenat zum nächsten Eckball.
0:0 27. Min. Der VfR immer wieder über rechts mit den agilen Knipfer und Volz. Diesmal ist die Flanke etwas zu kurz für Kienle.
0:0 26. Min. Knipfer mit der nächsten Flanke, aber etwas zu lang für Vastic am zweiten Pfosten.
0:0 23. Min. Aktuell spielt nur der VfR. Vastic auf dem Weg, aber er wird abgedrängt und sein Rückpass auf Abruscia misslingt.
0:0 22. Min. Aber es geht sofort weiter und Kienle kann eine Flanke nur über das Tor köpfen. So langsam könnte mal einer reingehen.
0:0 21. Min. Abruscia spielt kurz den Doppelpass mit Morabet und zieht die Flanke dann Richtung Tor. Dort prallen zwei Balinger zusammen und bleiben liegen, woraufhin Grupp sehr fair den Ball rausspielt in aussichtsreicher Situation.
0:0 20. Min. Immer wieder treibt Abruscia an, hier legt er nach rechts. Nach der Flanke gibt es wieder Eckball.
0:0 18. Min. Nächster Ballgewinn jetzt von Grupp, der direkt Vastic schickt, aber der Abwehrspieler ist eher am Ball und drischt ihn ins Seitenaus.
0:0 17. Min. Weiter geht's nach einem Fehlpass der Gäste. Abruscia legt ab zu Volz, der es einfach mal probiert, aber die Pille geht weit drüber.
0:0 16. Min. Guter Angriff der Aalener, aber Kienle kommt nicht zum Abschluss.
0:0 15. Min.
Jetzt sieht Vastic eine unnötige gelbe Karte mit einer Jordan-Brown-Gedächtnisaktion. Mit null Chance auf den Ball hält er noch den Fuß drüber. Hoffentlich rächt sich das nicht wieder.
0:0 15. Min. Ein Aalener Freistoß aus dem Halbfeld wird geklärt.
0:0 14. Min. Aalen wieder über rechts mit der Flanke. Kienle und Vastic orientieren sich zum Ball, kommen aber nicht ganz ran.
0:0 10. Min. Das schafft aber Volz mit dieser Flanke und in der Mitte kommt Vastic auch zum Kopfball - drüber!
0:0 9. Min. Wieder ein Fall für Aalens Nummer 10, aber er bekommt bei zwei Versuchen den Ball nicht über den ersten Gegner hinweg in Richtung seiner Kollegen.
0:0 9. Min. Abruscia legt zurück auf Oschkenat, dessen Schuss geblockt wird. in der Folge Eckball.
0:0 8. Min.
Vastic wird gelegt und es gibt früh gelb für Akkaya.
0:0 8. Min. Daniel Stanese ist übrigens aufgrund muskulärer Probleme nicht dabei heute.
0:0 7. Min. Die Gäste aktuell mit einer Ballbesitzphase und dem einen oder anderen Freistoß, bisher steht die Aalener Defensive aber sicher.
0:0 5. Min. Balingen mit dem Ballgewinn, dann fängt Appiah den Pass ab.
0:0 4. Min. Beide Mannschaften aktuell im 4-4-2 mit Mittelfeldraute.
0:0 3. Min. Der VfR übrigens klassisch in weiß und schwarz, die Gäste komplett in rot.
0:0 2. Min. Und auch direkt der erste Abschluss der Gäste, den Oschkenat noch zum ersten Balinger Eckball abfälscht. Auch dieser bringt nichts ein.
0:0 2. Min. Das hatten sie sich anders vorgestellt mit der kurzen Ecke auf Morabet, der dann den Plan nicht umsetzen kann.
0:0 1. Min. Der VfR gibt gleich mächtig Gas! Grupp erobert den Ball, dann bringt Knipfer die Flanke und ein Abwehrmann muss in höchster Not vor dem einköpfbereiten Kienle zur Ecke klären. Diese bringt nichts ein.
0:0 1. Min. Und schon geht es los in der Aalener Ostalb Arena!
Für alle, die es noch nicht anderweitig mitbekommen, gibt es frohe Kunde hinsichtlich der Kaderplanung. Und zwar wurde durch den Einsatz im Spiel gegen Bahlingen eine Klausel im Vertrag von Daniel Bernhardt aktiviert, wodurch sich dieser automatisch um ein weiteres Jahr bis 2022 verlängert. Mit über elfeinhalb Jahren beim VfR Aalen zählt der Torwart damit laut transfermarkt.de zu den 125 vereinstreuesten Spielern weltweit - Wahnsinn!
Und heute haben wir die Aufstellungen bereits über eine Stunde vor Anpfiff vorliegen. Beim VfR ersetzt erwartungsgemäß Oschkenat den gelbgesperrten Windmüller, Vastic kommt wieder rein für Brown und Winterneuzugang Morabet feiert sein Startelfdebüt, dafür rückt Sakai vom Mittelfeld vermutlich auf die Linksverteidigerposition, da Herrmann vorerst auf der Bank Platz nimmt. Entgegen unserer ersten Annahme fehlt Daniel Stanese auch heute noch im Spieltagskader.
Auch zum heutigen Spiel bietet der VfR Aalen wieder einen kostenpflichtigen kommentierten Livestream an unter https://www.the-leagues.com/vfr
Es steht erneut eine begrenzte Anzahl an Freicodes für Dauerkartenbesitzer zur Verfügung, alle Infos dazu auf den üblichen Kanälen des VfR Aalen.
Apropos letztes Spiel: in diesem erreichten die Gäste ein 1:1 gegen Aufstiegsfavorit Elversberg und auch sonst sind die Balinger das Überraschungsteam der Saison. In der letzten, dann abgebrochenen Spielzeit abgeschlangen Vorletzter findet man sie derzeit auf Tabellenplatz sieben mit fünf Punkten mehr auf der Haben-Seite als der VfR.
Besonders aufzupassen gilt es auf Topscorer Klostermann (sechs Tore, sieben Vorlagen) sowie den auffälligsten Mann des Hinspiels, nämlich Rechtsaußen Pettenkofer, der die Aalener ein ums andere Mal düpierte.
Bei den Balingern gibt es zwei ehemalige Aalener im Verein, die man beide auf der Bank vorfinden dürfte. Trainiert wird die TSG von Martin Braun und Lukas Foelsch gibt eigentlich den spielenden Co-Trainer und Kapitän, kann aber heute zumindest auf dem Rasen kein Comeback im Rohrwang feiern, da er im letzten Spiel ebenfalls seine fünfte gelbe Karte sah und daher gesperrt ist.
Dabei mithelfen kann nun wieder Daniel Stanese, der seine Sperre von drei Spielen nach seiner roten Karte abgesessen hat und wieder in den Kader zurückkehren dürfte. In diesem fehlt weiterhin der verletzte Arh Cesen sowie diesmal auch Gino Windmüller, der am Mittwoch beim 0:0 gegen den Bahlinger SC seine fünfte gelbe Karte gesehen hatte und nun ein Spiel aussetzen muss.
Rückrundenauftakt bedeutet auch: gegen Balingen hat man in dieser Saison schon einmal gespielt und zwar logischerweise am ersten Spieltag, welcher aber faktisch das zweite Spiel für den VfR war, nach dem vorverlegten Heimspiel, in dem man Steinbach schlagen konnte.
Unter der Woche in Balingen konnte man aber nicht anknüpfen an den Heimsieg und verlor nach schwacher Leistung verdient mit 1:4.
Insofern bietet sich hier und heute die Gelegenheit, diese Scharte auzuwetzen.
Wir schreiben mittlerweile den 22. Spieltag und dieser markiert in dieser Mammutsaison in der Regionalliga Südwest den Auftakt zur Rückrunde, nach deren Ende man dann 42 Spiele in den Knochen haben wird.
Um einer Überbelastung der Spieler entgegen zu wirken, wird es in der Rückrunde, also bereits ab dem heutigen Spiel, fünf statt drei Auswechselmöglichkeiten für die Trainer geben, analog zur Handhabe in den höheren Ligen zu maximal drei Zeitpunkten, wobei hier Wechsel in der Halbzeitpause nicht mitgezählt werden.
Hallo und herzlich Willkommen zum Heimspiel des VfR Aalen gegen die TSG Balingen!

Ergebnis

VfR Aalen
VfR Aalen

0:2

TSG Balingen
TSG Balingen

Aufstellung

VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt
2 Andreas Knipfer
3 Goson Sakai
14 Marcel Appiah
18 Oliver Oschkenat
6 Tim Grupp
10 Alessandro Abruscia
17 Mohamed Morabet
27 Leon Volz
9 Toni Vastic
24 Steffen Kienle
 
Auswechselspieler
28 Matthias Layer
22 Julian Rümmele
8 Kolja Herrmann
23 Nikita Marusenko
26 Kevin Hoffmann
15 Jordan Brown
20 Kai Merk
 
TSG Balingen  

TSG Balingen

1 Julian Hauser
7 Daniel Seemann
10 Kaan Akkaya
11 Felix Heim
15 Adrian Müller
17 Marc Pettenkofer
22 Cedric Guarino
25 Matthias Schmitz
27 Fabian Kurth
28 Jonas Vogler
33 Simon Klostermann
 
Auswechselspieler
4 Carlos Antonio Konz
14 Ivan Cabraja
16 Alexej Storm
19 Tobias Dierberger
23 Harut Arutunjan
26 Elias Wolf
30 Plator Gashi
 
nach oben