Soccer Boots

Liveticker

Liveticker Saison 2020/21 VfR Aalen vs. SG Bettringen

Stand Spielminute Ereignis
6:7 Fazit: Finale Furioso in der Aalener Ostalb Arena! Aufopferungsvoll kämpfende Bettringer unterliegen dramatisch im Elfmeterschießen. Kapitän Daniel Bernhardt wird nach später Einwechslung zum Matchwinner und wehrt zwei Elfmeter ab, während bei Aalen bis auf Windmüller alle Schützen treffen. Der VfR kommt also nach desolater erster Halbzeit in letzter Sekunde noch mit einem blauen Auge davon und zieht in die nächste Runde ein, wo man vermutlich kommenden Samstag bereits in Stuttgart antreten muss - entweder in Feuerbach oder Echterdingen.
Zu diesem Spiel wird es auch wieder einen Liveticker geben. Bis dahin allen Lesern eine gute Zeit, bleiben Sie gesund!
2:2 120. Min. GEHALTEN!
2:2 120. Min. Paul Stich muss jetzt treffen für die Gäste
2:2 120. Min. Ziesel hat die Ecke, aber nicht den platzierten Schuss! Erneut der VfR in Front, 4:5
2:2 120. Min. Herrmann tritt jetzt an für Aalen
2:2 120. Min. Aber noch ist nicht aller Tage Abend denkt sich Anedda. 4:4
2:2 120. Min. Wenn Bernes jetzt hält, ist das der Sieg.
2:2 120. Min. Merk muss es machen. Und er macht es! 3:4 - ganz wichtig jetzt.
2:2 120. Min. Er läuft äußerst unkonventionell an und verlädt dadurch Bernhardt. 3:3 und nur noch ein Schütze pro Team ist übrig.
2:2 120. Min. Auch er sucht sich die linke Ecke aus und verwandelt. 2:3, langsam wird es spannend. Sanogo jetzt für Bettringen.
2:2 120. Min. Barini schreitet nun zur Tat.
2:2 120. Min. Es ist die Nr 7 Herr. Und auch er gibt sich keine Blöße. 2:2 nach insgesamt sechs Schützen. Weiterhin alles offen.
2:2 120. Min. Ehret als Nächster. Und er haut ihn humorlos links unten rein. Ziesel ohne Chance. 1:2 aber ein Bettringer kommt jetzt noch.
2:2 120. Min. 1:1 ! Bernes ist dran, aber zu gut von Adam. Der Ausgleich
2:2 120. Min. Windmüller jetzt. Und er kann Ziesel nicht überwinden - oh man. Weiter 0:1
2:2 120. Min. BERNES HÄLT! Widmann ganz lasch und der VfR damit erstmals in Front heute! 0:1 nach je einem Schützen
2:2 120. Min. Sicher verwandelt! Senger links, Ziesel rechts. 0:1
2:2 120. Min. Der VfR beginnt mit Senger
2:2 120. Min. Die erste Entscheidung ist gefallen - es geht in Richtung Westtribüne.
2:2 120. Min. Bevor es losgehen kann, müssen der Schiri und die Kapitäne erst noch ausbaldowern, auf welches Tor geschossen werden soll.
2:2 120. Min. Immerhin steht mit Daniel Bernhardt nun ein ausgewiesener Elferkiller im Aalener Tor. Man erinnere sich nur an (gefühlt) ein Dutzend gehaltene Elfmeter im DFB-Pokalspiel gegen Nürnberg anno dazumal.
2:2 120. Min. Das ist der Pokal, wie er leibt und lebt!
2:2 120. Min. Der Einfachheit halber fangen wir mit der Zählweise wieder bei 0:0 an.
2:2 120. Min. Und das Spiel ist aus! Also fast - es folgt tatsächlich noch das Elfmeterschießen. Ach du grüne Neune.
2:2 120. Min. Nochmal Barini über links, aber geblockt.
2:2 120. Min. Herrmann und Müller treiben nochmal an über links, aber Einwurf Bettringen.
2:2 120. Min. Die letzten 2 Minuten Nachspielzeit brechen an.
2:2 120. Min. Windmüller kommt nach der Ecke nochmal zum Kopfball, aber zu lasch und zu zentral. Der Aalener Abwehrrecke geht auch zu Boden, aber Elfmeter bekommt er keinen. Versuchen musste er es.
2:2 119. Min.
Jetzt kommt tatsächlich noch Daniel Bernhardt in die Partie für das Elfmeterschießen, der den eigentlich fehlerlosen Layer ablöst.
2:2 119. Min. Erneut eine VfR-Chance, aber der Keeper und Widmann klären im Verbund zur Ecke.
2:2 119. Min. Merk köpft ihn zurück in die Mitte, aber ein ums andere Mal kann ein Mann in rot-weiß den Ball rausschießen.
2:2 118. Min. Jetzt kochen die Emotionen nochmal hoch bei den Gästefans, nachdem der Schiri unmittelbar vor ihren einen Freistoß pro Aalen gibt.
2:2 117. Min. Nicht zum ersten Mal wird ein Bettringer Spieler auf dem Rasen liegend von einem Kollegen gedehnt. Wechseln können sie offenbar nicht mehr.
2:2 117. Min. Ehret verlängert einen Herrmann Freistoß neben das Tor.
2:2 115. Min. Unentschieden steht es auch zwischen den beiden Teams nach wie vor, nachdem Keeper Ziesel einen VfR-Torschuss festhalten konnte.
2:2 114. Min. Kurzer Nachtrag zu einer Szene von vorhin: Sowohl Liveticker als auch Wespe geht es gut, man trennte sich schiedlich friedlich Unentschieden.
2:2 114. Min. Windmüllers geplanter Seitenwechsel auf Knipser misslingt und es gibt Einwurf.
2:2 113. Min. Merk und Müller greifen an, aber dann ein Missverständnis. In der Folge Stürmerfoul und Freistoß SGB im eigenen Strafraum.
2:2 112. Min. Barini kommt zum Kopfball - drüber.
2:2 111. Min. Ehret verlagert in Richtung Knipfer und Herr klärt zur Ecke.
2:2 110. Min. Den Freistoß fängt Layer sicher ab.
2:2 109. Min.
Senger vertändelt den Ball gegen Herr und muss dann zum Foul greifen.
2:2 109. Min. Wieder Merk am Ball im Strafraum, aber Abstoß.
2:2 108. Min. Ein Elfmeterschießen wäre natürlich eine Sensation für den vier (!) Klassen niedriger spielenden Bezirksligisten. 12 Minuten bleiben den VfR-Profis noch, um das Roulettespiel abzuwenden.
2:2 107. Min. Merk wird gut freigespielt und zieht aus dem Rückraum ab, trifft aber nur einen Abwehrspieler - schade!
2:2 107. Min. Aalen lässt den Ball laufen jetzt, verlagert hin und wieder die Seite. Bettringen läuft nur noch hinterher.
2:2 106. Min. Und der Ball rollt wieder. Knipfer jetzt fast Rechtsaußen, da muss doch was gehen jetzt!
2:2 105. Min. Pünktlich nach 105 Minuten pfeift der Unparteiische erneut zur Halbzeit, Spielstand weiterhin 2:2
2:2 104. Min. Der muss rein! Senger kommt drei Meter vor dem Tor frei an den Ball, aber trifft ihn irgendwie nicht richtig. Unfassbare Szene, aber wahrscheinlich ein Resultat der gnadenlosen äußeren Bedingungen.
2:2 103. Min. Die kurzzeitige Verwirrung der Aalener durch einen Wespenangriff auf ihren Liveticker können die Bettringer nicht nutzen und Windmüller klärt.
2:2 102. Min. "HAAAAAND!!!" hallt es durch das Stadion, aber der Schiedsrichter hat nichts gesehen. Uff.
2:2 102. Min. Senger holt die nächste Ecke raus.
2:2 101. Min. Bei Bettringen schwinden jetzt merklich die Kräfte. Exemplarisch bei diesem Angriff, als Sanogo keine Unterstützung bekam und den Ball auch relativ schnell wieder los war.
2:2 101. Min. Immer wieder Senger und Knipfer über rechts. Dessen Flanke segelt durch den Strafraum. Merk wird noch etwas weggedrückt, aber zu wenig für einen Elfmeter.
2:2 99. Min. Super Ball von Müller auf Senger, aber seine Flanke findet keinen Mitspieler.
2:2 98. Min. Den Freistoß von Herr, der jetzt auch langsam gezeichnet wirkt von der Belastung, fängt Layer ab.
2:2 97. Min.
Bei einem Konter von Sanogo lässt es Windmüller nicht darauf ankommen und zieht seinen Gegenspieler zu Boden - klare Gelbe.
2:2 97. Min. Senger zu Knipfer, der legt in die Mitte, aber ein Bettringer klärt.
2:2 96. Min. Senger sucht Müller, findet aber Barini, der den Ball nicht richtig kontrollieren kann.
2:2 95. Min. Bei diesen Temperaturen und ohne nennenswerte Abkühlung durch Wind oder ähnliches wird das Spiel jetzt natürlich auch zur Kraftprobe, für die Amateure aus Bettringen mutmaßlich noch mehr als die Profis aus Aalen.
2:2 94. Min. Aber sofort wieder der VfR am Drücker und der Ball fliegt durch den Bettringer Strafraum, ohne entscheidend auf das Tor zu kommen.
2:2 93. Min. Auf der Gegenseite der schnelle Konter und fast das Tor! Eine scharfe Flanke von links köpft Herr knapp vorbei. Den haben nicht wenige schon drin gesehen.
2:2 93. Min. Barini holt sich überlegt einen Ball aus der Luft, aber sein Abschluss wird geblockt.
2:2 91. Min. Und der Ball rollt auch schon wieder in der Verlängerung.
2:2 Zwischenfazit: Nach zwei Halbzeiten, so gegenseitig wie die VfR-Vereinsfarben, haben sich beide Teams diese Verlängerung in gewisser Weise verdient.
2:2 90. Min. Kurze Aufklärung zum 2:2: Flex korrigierte soeben seine Durchsage und verkündete wie vermutet Barini als Torschützen.
2:2 90. Min. Die folgende Ecke wird ebenfalls geklärt und dann ist die reguläre Spielzeit rum - es gibt tatsächlich Verlängerung. Wer hätte das vor dem Spiel gedacht?
2:2 90. Min. Guter Angriff der Aalener! Ehret wird über rechts geschickt und flankt perfekt in die Mitte. Widmann klärt mit einem langen Bein in höchster Not.
2:2 90. Min. Um ein Haar! Sakai verpasst den möglichen Doppelpack und köpft Zentimeter drüber.
2:2 90. Min. Gelingt jetzt der Lucky Punch?
2:2 90. Min. Barini passt zu Knipfer, der legt ab zu Senger. Wieder Ecke.
2:2 90. Min. Einen Freistoß fängt Layer sicher - trotzdem einmal kräftig durchpusten.
2:2 90. Min. Vier Minuten gibt es noch zusätzlich oben drauf.
2:2 90. Min. Die Gäste stehen weiterhin diszipliniert in ihrem 4-4-2 System und werden in der Schlussphase von ihren Fans angefeuert. Die Aalener Fans heben sich ihre Klatschperformance für einen möglichen Führungstreffer auf.
2:2 88. Min. Appiahs langer Ball wird zu lang für Knipfer - Abstoß.
2:2 87. Min. Sakai zieht mal aus der Distanz auf, aber weit über das Tor.
2:2 87. Min. Gibt es hier noch ein Happy End in der regulären Spielzeit für alle VfR Fans? Die Akteure auf dem Feld geben jedenfalls alles.
2:2 86. Min. Die Spannung steigt! Knipfer flankt, Barini köpft, aber links vorbei. Im Anschluss Herrmann mit dem Versuch aus der Distanz, aber drüber.
2:2 86. Min. Knipfer kommt im Strafraum zu Fall, aber war wohl nichts.
2:2 85. Min. Herrmann schickt Müller, der die Nr 2 locker überläuft, aber der nächste Gegenspieler ist dann einer zuviel.
2:2 84. Min. Merk, Müller, Ehret und Herrmann probieren es über links, aber am Ende müssen sie wieder abdrehen.
2:2 83. Min.
Nächster Wechsel bei den Gästen: Siegloch kommt für Knödler.
2:2 80. Min.
Und auch Bettringen hat getauscht. Gräßle wird von Anedda abgelöst.
2:2 80. Min.
Im Anschluss kommt Mark Müller für Dijon Ramaj in die Partie.
2:2 80. Min.
Und das Toooooor für den VfR!! Guter Seitenwechsel von Ehret auf Knipfer, dessen Flanke köpft Sakai oder Barini ein. S******egal, das ist der Ausgleich!!
2:1 79. Min. Bei der Anzahl an Flanken wird es evtl bald wieder Gino Windmüller in die Sturmspitze ziehen. Barini ist aufgrund seiner Statur eher der falsche Ansprechpartner für die ganz hohen Bälle.
2:1 78. Min. Geklärt, aber die Aalener Spione bleiben dran.
2:1 78. Min. Barini auf Senger, dessen geblockter Flankenversuch bringt den nächsten Eckball.
2:1 77. Min. Der VfR holt aktuell wieder etwas Luft für eine hoffentlich stattfindende Schlussoffensive. Die Gäste kommen aber ihrerseits auch nicht mehr zu Torchancen.
2:1 75. Min.
Gelb für Bettringens Stürmer Gräßle
2:1 72. Min. Mal wieder Bettringen im Angriff, Windmüller klärt.
2:1 72. Min. Und der Ball rollt wieder.
2:1 70. Min. Die Bettringer sprechen sich untereinander nochmal Mut zu und auch die Aalener Tribünengäste Grupp, Volz und Holldack geben nach wie vor alles von außer- bzw. oberhalb des Spielfeldes.
2:1 69. Min. Dieser Pfiff signalisiert gleichzeitig auch die prognostizierte Trinkpause. Diese gibt Stadionsprecher Flex Flechsler die Möglichkeit, die offizielle Zuschauerzahl von 364 zu verkünden.
2:1 68. Min. Senger auf Sakai am langen Pfosten. Der legt in die Mitte, aber ein Bettringer ist dazwischen und anschließend pfeit der Schiri Stürmerfoul.
2:1 68. Min. Aber erst nochmal der VfR: Merk auf Knipfer, der flankt und es gibt die nächste Ecke.
2:1 68. Min. Gleich dürfte es die zweite Trinkpause geben.
2:1 67. Min. Sakai löffelt den Ball zu Senger, der zieht in die Mitte und schließt ab. Aber der Versuch gerät zu schwach, auch aufgrund des vorhandenen Gegnerdrucks.
2:1 66. Min. Und da muss Layer hin und in höchster Not blocken, gute Aktion der etatmäßigen Nummer Zwei.
2:1 65. Min. Ramaj flankt von rechts, findet aber den eingelaufenen Senger nicht. Es gibt Abstoß.
2:1 65. Min. Herrmann und Senger spielen sich über links durch bis in den Strafraum, aber der letzte Bettringer kann klären.
2:1 64. Min. Appiah zeigt sich bisher deutlich verbessert gegenüber der ersten Halbzeit und gewinnt wichtige Zweikämpfe im Mittelfeld.
2:1 63. Min. Appiahs Befreiungsschlag erläuft Barini, dieser muss aber abdrehen.
2:1 62. Min. Und schon kämpft er wieder defensiv mit, diesmal mit einem Foul an Senger.
2:1 62. Min. Sanogo lässt zwei Mann aussteigen, wird im Strafraum aber von Ehret gestoppt. Szenenapplaus gibt es trotzdem - zurecht.
2:1 61. Min. Layer faustet die Pille aus der Gefahrenzone.
2:1 60. Min. Ehret läuft Adam in die Hacken, Freistoß nahe der Eckfahne.
2:1 60. Min.
Zweiter Wechsel beim VfR: Etwas überraschend geht Vastic und es kommt Barini.
2:1 59. Min. Gräßle mit der Chance zum Steilpass, aber ihm rutscht der Ball über den Schlappen, sodass er die Lücke in der VfR-Defensive durch den aufgerückten Windmüller nicht nutzen kann.
2:1 58. Min. Appiah sucht und findet den gut durchstartenden Knipfer, dessen Flanke gerät etwas zu weit.
2:1 58. Min. Den Freistoß klärt Appiah, eine anschließende Flanke landet in den Armen von Layer.
2:1 57. Min.
Vastic steigt hart von hinten ein gegen einen Gegner und sieht gelb - die Gäste hätten sich in dieser Szene wohl eine Farbe gewünscht, die besser zu ihren Trikots passen würde.
2:1 56. Min. Katastrophenpass in der Aalener Abwehr, aber Appiah kann bereinigen.
2:1 53. Min. Das werden noch lange 37 Minuten für den Bezirksligisten, wenn es hier so weitergeht. Angriff um Angriff rollt auf das Bettringer Tor.
2:1 52. Min. Der VfR dreht weiter auf: Senger treibt an, passt nach rechts, Ramaj lässt durch für Knipfer. Der holt immerhin noch den Einwurf raus nahe der Eckfahne. Aber dann erstmal wieder hintenrum.
2:1 51. Min. Sakai und Gräßle werden kurz vom Schiri ermahnt, aber ohne weitere Konsequenzen.
2:1 50. Min. Die nicht im Spieltagskader befindlichen VfR-Profis feuern ihre Kollegen auf dem Feld jetzt bei jeder Aktion an.
2:1 50. Min. Ramaj mit dem nächsten Anlauf, aber der Keeper hat den Ball.
2:1 49. Min. Appiah probiert den Fallrückzieher - klappt nicht ganz. Aus dem Hintergrund müsste Ehret schießen und er tut es auch - abgeblockt.
2:1 48. Min. Weiter geht's in die gleiche Richtung, Senger holt die Ecke raus.
2:1 47. Min. Merk auf Knipfer, der schickt Ramaj. Dessen Flanke in die Mitte findet Sakai, der humorlos einschiebt. So einfach kann Fußball sein.
2:1 47. Min.
Und das TOOOOOOOOOOOOOOR für den VfR! GEHT DOCH !!!!11
2:0 46. Min. Der VfR erwartungsgemäß direkt im Angriffsmodus. Ramajs Flanke wird geblockt.
2:0 46. Min. Ehret ordnet sich neben Sakai ein, Merk soll es auf der Zehnerposition richten.
2:0 46. Min. Und die zweite Halbzeit läuft.
2:0 46. Min.
Der VfR wechselt in der Pause einmal, Ehret kommt für Bux in die Partie.
2:0 Halbzeitfazit: Man muss es so deutlich sagen, bisher können alle Daheimgebliebenen froh sein, dass es heute keinen Livestream gibt und sie das Dargebotene der ersten 45 Minuten nicht mitverfolgen mussten. Aber wir versuchen positiv zu bleiben und sagen: es kann eigentlich nur besser werden.
2:0 45. Min. Kurz darauf ist Schluss und die Gäste werden frenetisch gefeiert von ihren Fans
2:0 45. Min. Endlich mal ein vernünftiger VfR-Angriff! Über Bux kommt der Ball zu Senger, der zum Dribbling ansetzt und fast bis in den Strafraum kommt. Im Anschluss auch über rechts nochmal die Möglichkeit, aber die Bettringer wehren auch die nächste Welle ab.
2:0 45. Min. Aus einem Freistoß im Halbfeld können die Rohrwang-Kicker ebenfalls kein Kapital schlagen und es geht mit Abstoß SGB weiter.
2:0 45. Min. Den Bettringer Abstoß köpft Windmüller nach hinten. Da ist aber keiner, sodass er seine Ablage selbst erlaufen und sich der Angriffe von Sanogo in seinem Rücken erwehren muss. Aber das macht er immerhin clever und es gibt Freistoß für schwarz-weiß.
2:0 45. Min. Drei Minuten Nachspielzeit werden soeben durchgesagt.
2:0 45. Min. Ramaj zimmert den Ball aber halbhoch in die Mauer, Sakais Nachschuss geht dann auch unbedrängt neben das Tor. Oh weh.
2:0 45. Min. Vielleicht aber doch noch eine Chance für Aalen - Ramaj wird gelegt, angeblich vor dem Strafraum, sodass es nur Freistoß gibt. Glück für Bettringen, dass der VAR heute nicht im Einsatz ist.
2:0 44. Min. Jetzt aber mal wieder etwas Befreiung für die Aalener Defensive. Langer Ball auf Vastic, der wird von zwei Gegnern bedrängt und kann den Ball nicht kontrollieren.
2:0 44. Min. Kurz vor der Halbzeit setzen sich die Gäste in der Aalener Hälfte fest. Man könnte fast meinen, sie wollten hier schon eine Entscheidung herbeiführen.
2:0 41. Min. Ein Blick auf die Bank macht einen aber auch nicht schlauer, da die Optionen für Roland Seitz doch sehr rat gesät sind. Tim Grupp is nochmal gesperrt, Holldack immer noch verletzt. Barini ist zwar im Kader, verlor aber gegen Augsburg fast jeden Ball.
Immerhin mach sich jetzt Ehret bereit.
2:0 40. Min. Und fast das dritte Gegentor - die Nr 19 zieht ab und Layer kommt gerade noch an den Ball.
2:0 39. Min. Exemplarisch die Entstehung der geschilderten Situation: Windmüller und Appiah schieben sich den Ball zu, einer haut dann den Ball in die Spitze auf Vastic, der irgendwie ablegen soll. Spielkultur sieht anders aus.
2:0 38. Min. Merk jetzt mal mit der Chance, aber sein Abschluss gerät zu zentral, sodass der Keeper zur Seite abwehren kann. Dort steht sogar Vastic, doch der rutscht weg und so kann auch er das Tor nicht machen.
2:0 37. Min. Man kann es nicht anders formulieren, der VfR bisher mit einer desaströsen Vorstellung, die ratlos macht.
2:0 36. Min. Und die Gäste bleiben am Drücker. Sanogo probiert es schlitzohrig aus spitzem Winkel, aber sein Schuss lander hinter dem Tor.
2:0 35. Min.
Und das 2:0 für die Gäste und was für ein Tor! Kapitän Strobel wird außerhalb des Strafraums nicht angegriffen, kann sich drehen und den Ball zurecht legen und zieht dann einfach ab. Der Ball schlägt im linken Toreck ein, Layer streckte sich vergebends.
1:0 34. Min. Langsam ist auch Trainer Roland Seitz gefragt, seiner Mannschaft alternative Lösungen aufzuzeigen. Die Bettringer stehen gut im 4-4-2 und gehen mutig drauf.
1:0 33. Min.
Die Nr 6 macht sich bereit und kommt nun auch in die Partie für die 49.
1:0 31. Min. Das Spiel ist wieder unterbrochen, da der durchgestartete Angreifer behandelt werden muss. Es ist der auffällige 49er, der wohl auch ausgewechselt werden muss.
1:0 30. Min. Riesenchance wieder für Bettringen. Nr 19 mit dem Pass in die Gasse und sein Kollege im Sturm mit gutem Laufweg. Appiah kommt wieder nicht ran, am Ende klärt der herausgeeilte Layer.
1:0 28. Min. Bux bleibt am Strafraum an einem Gegenspieler hängen.
1:0 27. Min. Weiter geht es inzwischen. Als VfR-Fan kann man vielleicht auch auf die Kondition setzen, die das Plus von Profi- gegenüber Amateurteams sein sollte. Wir werden das beobachten.
1:0 24. Min. Und das Spiel wird kurz unterbrochen zur ersten Trinkpause. Die Gäste können absolut zufrieden sein mit ihrem Auftritt bisher und führen verdient. Der VfR enttäuscht bisher auf ganzer Linie.
1:0 23. Min. Herrmann mit einem Patrick Schorr Gedächtnispass einfach mal blind in die Mitte zum Gegenspieler und die Gäste fahren den Konter. Am Ende verhindert Knipfer den Pass zum einschussbereiten Stürmer im Zentrum.
1:0 23. Min. Windmüller sucht Senger, aber findet nur einen Abwehrspieler. Und wieder hinten rum.
1:0 21. Min. Jetzt zaubern die Bettringer fast, die Nr 9 legt am Mittelkreis per Hacke auf den durchstartenden 49er, doch Appiah als unter Umständen sogar letzter Mann rettet in höchster Not per Grätsche. Zum Glück trifft er hier den Ball, durchatmen.
1:0 20. Min. Sanogo will den Elfer schinden gegen Herrmann und geht theatralisch schreiend zu Boden - fair geht anders.
1:0 19. Min. Der VfR die letzten Minuten leider sehr behäbig im Spielaufbau. Hauptsächlich passte man sich den Ball in der Verteidigung hin und her. Wie schon gegen Augsburg unter der Woche fehlen nach vorne die zündenden Ideen.
1:0 18. Min. Die mitgereisten Bettringer Fans auf der Nordtribüne haben jetzt natürlich Oberwasser und bejubeln jede geglückte Aktion ihrer Mannen.
1:0 17. Min.
Und die Nr 9 lässt sich diese Chance nicht nehmen und verwandelt sicher - 1:0 für den Underdog.
0:0 16. Min.
Der 49er überläuft Appiah leicht und wird dann von Layer gefällt, der gelb sieht für diese Aktion.
0:0 16. Min. Heieiei, es gibt Elfmeter für Bettringen.
0:0 15. Min. Die drei Probespieler aus dem Augsburg-Spiel sind logischerweise heute nicht dabei und aktuell gibt es auch noch keine handfesten Informationen bzgl. einer Verpflichtung. Den einen oder anderen Diagonalball von halblinks hinten nach rechts vorne von Zitzelsberger wünschte man sich aber hier und heute fast schon herbei...
0:0 14. Min. Ramaj hingegen findet Merk im Strafraum, doch diesem verspringt erst der Ball leicht bei der Ballannahme und dann rutscht er auch noch weg, sodass es mit Abstoß weiter geht.
0:0 13. Min. Senger geht über links und sucht Merk im Rückraum, aber ein Bettringer Abwehrspieler ergrätscht sich den Pass.
0:0 13. Min. Mit Schnitt zum Tor von der Nr 19 aber kein Problem für Layer.
0:0 13. Min. Freistoß jetzt für Bettringen aus rund 35 Metern. Muss man nicht geben.
0:0 11. Min. Windmüllers Aufbaupass zu Herrmann gerät zu ungenau, aber der VfR bleibt irgendwie in Ballbesitz.
0:0 10. Min. Diesmal gewinnt Herrmann das Duell mit Sanogo und auch der zweite zaghafte Anlauf der Bettringer über links birgt keine Gefahr, Layer kann klären.
0:0 9. Min. Merk führt einen Freistoß schnell aus auf den startenden Vastic, doch dem Unparteiischen ging das offenbar zu schnell und er pfeift den vielversprechenden Lauf ab. Schade!
0:0 8. Min. Umschaltsituationen für die Gäste gab es bislang auch nur in Ansätzen, der VfR präsentiert sich ballsicher.
0:0 7. Min. Jetzt mal der VfR im gegnerischen Strafraum, aber Bux & Co können keine Abschlusssituation kreieren.
0:0 6. Min. Wie erwartet der VfR mit viel Ballbesitz, aber die Bettringer stellen sich trotzdem nicht mit allen Mann hinten rein, sondern verschieben gut und gehen durchaus auch auf den ballführenden Aalener drauf.
0:0 4. Min. Und da ist die Luft auch schon raus, allerdings nicht aus dem Spiel, sondern aus dem Spielgerät. Der Schiri unterbricht das Spiel, inspiziert den Ball und fordert einen neuen an von der Bank - weiter geht's.
0:0 3. Min. Goson Sakai der diese Position in der vergangenen Saison desöfteren bekleidet hat, ist also dementsprechend heute im Mittelfeld zu finden und bildet mit Bux und Merk das Dreiergespann in der Zentrale, flankiert von Senger links und Ramaj rechts.
0:0 3. Min. Als LV spielt heute übrigens Neuzugang Kolja Herrmann, der sich hier fast von Sanogo abkochen lässt und dann Glück hat, dass diesem der Ball zum Abstoß verspringt.
0:0 1. Min. Und nach rund 40 Sekunden der VfR bereits mit der ersten Torannäherung. Vastic kann einen langen hohen Ball in die Spitze leider nicht herunterpflücken, sodass es nicht zu einem Abschluss kommt.
0:0 1. Min. Schiedsrichter der heutigen Partie ist Dennis Bauer, assistiert von Tobias Reif und Lukas Weißer.
0:0 1. Min. Und der Ball rollt!
Die Mannschaften tauschen nochmal die Seiten und dann geht es auch gleich los.
Einen Livestream gibt es übrigens heute leider noch nicht!
Und da laufen die Mannschaften auch schon ein, bald geht es los hier. Der Bezirksligist in rot und weiß, der VfR traditionell in schwarz und weiß.
Zu den Bettringer Spielern haben wir leider nicht so viele Informationen, allerdings ist der langjährige Trainer Bernd Maier kein Unbekannter im Rohrwang, stand er doch in der Vergangenheit für den VfR auf dem Rasen - willkommen zurück!
Fritz Walter hätte heute keine Freude am Wetter - es sind weit und breit keine Wolken in Sicht und bei gut 30 Grad dürfte es die eine oder andere Trinkpause während der 90 Minuten geben.
Eigentlich wäre die SG Bettringen als niederklassigerer Verein das Heimteam, aber aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens in der Region Schwäbisch Gmünd wurde das Heimrecht getauscht und so treffen die beiden Mannschaften in der Aalener Ostalb Arena aufeinander - vor immerhin 500 erlaubten Zuschauern!
Nach dem Probelauf gegen Augsburg vergangene Woche im Testspiel, gibt es heute Unterstützung von Stadionsprecher Flex Flechsler sowie eines Spielberichtsbogens - da lacht das Liveticker-Herz!
Herzlich Willkommen zum ersten Pflichtspiel der Saison 2020/2021! Wir beginnen mit den Aufstellungen.

Ergebnis

SG Bettringen
SG Bettringen

6:7

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

SG Bettringen  

SG Bettringen

4 Marcel Knödler
7 Bastian Herr
9 Patrick Gräßle
11 Mohamed Sanogo
18 Patrick Schneider
19 Tim Adam
23 Manuel Ziesel
25 Christian Strobel
37 Paul Stich
49 Wesley Wicker
51 Jannis Widmann
 
VfR Aalen  

VfR Aalen

28 Matthias Layer
2 Andreas Knipfer
8 Kolja Herrmann
13 Gino Windmüller
14 Marcel Appiah
3 Goson Sakai
7 Dijon Ramaj
15 Daniel Bux
20 Kai Merk
21 Michael Senger
9 Toni Vastic
 
Auswechselspieler
11 Ouadie Barini
16 Serdar Arslan
19 Mark Müller
22 Julian Rümmele
1 Daniel Bernhardt
17 Dario Bezerra Ehret
 

Nächstes Spiel

Samstag, 07.08.2021 - 15:30 Uhr
FSV 08 Bietigheim-Bissingen
VS.
VfR Aalen
alle Spiele
nach oben