TELENOT

Liveticker

Liveticker Saison 2019/20 TSV Essingen vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
0:3 Fazit: Nach einer konzentrierten Leistung geht die zweite Garde des VfR Aalen verdient mit einem 3:0-Sieg vom Platz. Ein frühes Tor von Lucas bereitete den Weg, ehe Senger und Dobros vom Elfmeterpunkt erhöhen konnten. Roland Seitz zeigte sich im Anschluss an die Partie zufrieden vom Auftritt seiner jungen Mannschaft und blickt nun mit Vorfreude auf den Pflichtspielstart am Samstag. Bei dieser Partie gibt es wieder einen Livestream sowie einen ausführlicheren Liveticker direkt aus dem Stadion. Ein Besuch der Ostalb-Arena lohnt sich aber definitiv auch, nicht zuletzt aufgrund der neuen Fantribüne und dem erstmalig zu einem Spiel geöffneten Fantreff in der ehemaligen Stadiongaststätte! Weiterhin erhältlich sind das Schwäpo-5er-Ticket sowie die Rückrunden-Dauerkarte, da sollte für jeden Fußballfan das passende Angebot dabei sein.
In diesem Sinne noch einen schönen Dienstagabend und bis Samstag in er Ostalb Arena!
0:3 90. Min. Nach rund einer Minute Nachspielzeit pfeift der Unparteiische Timo Lämmle die Partie ab. Endstand 3:0 aus Aalener Sicht.
0:3 87. Min. Gute Freistoßflanke von rechts von Dobros. Baran kommt an den Ball, aber sein Kopfball verfehlt den Essinger Kasten.
0:3 86. Min. Schnell ausgeführter Einwurf von Baran und die Abwehr von Essingen ist noch nicht sortiert. Volz entscheidet sich gegen den Pass zum freien Koptz und probiert es im Eins-gegen-Eins gegen den Keeper, bleibt dabei jedoch zweiter Sieger.
0:3 85. Min. Guter Angriff über rechts, Volz probiert es aus 16 Metern, aber er verfehlt das Tor.
0:3 83. Min. Auffälligster Spieler in der zweiten Halbzeit ist der technisch beschlagene Flügelspieler Mark Müller aus dem älteren U19-Jahrgang, der die Essinger ein ums andere Mal vor Aufgaben stellt.
0:3 73. Min. Mark Müller lässt im Strafraum zwei Essinger aussteigen und legt quer auf Leon Volz. Dessen Abschluss mangelt es aber sowohl an Präzision als auch Druck und so kann ihn der Torhüter festhalten.
0:3 68. Min.
Und Dobros lässt sich diese Chance nicht nehmen! Er hat sich für die rechte Ecke entschieden, Torhüter Gebauer für die andere. Das ist das 3:0 aus Aalener Sicht.
0:2 68. Min. Guter Konter von Aalen nach Ballgewinn von Mark Müller. Der legt raus auf Dobros, der wird zu Fall gebracht und es gibt Elfmeter!
0:2 63. Min. Von den heute allesamt geschonten Spielern der aktuellen ersten Elf ist einzig Jan Holldack für das Offenbach-Spiel noch fraglich. Alle anderen sollten fit sein und auflaufen können.
0:2 61. Min. Damit hat Roland Seitz bis auf Ersatzkeeper Tobi Jahn jeden Spieler eingesetzt und sein Wechselkontingent an Feldspielern bereits nach rund einer Stunde ausgeschöpft.
0:2 61. Min.
Adrian Kuptz und Mark Müller ersetzen Abdullei und Tyminski. Kuptz ist Mittelstürmer und Müller ordnet sich links außen ein, Dobros spielt ab sofort zentraler.
0:2 59. Min. Gefährlicher Eckball von Essingen. Der Ball kommt zu Kilian Müller, welcher ihn aufs Tor köpft, doch Rümmele kann auf der Linie klären.
0:2 55. Min. Tyminski mit einem guten Ball auf den jetzt als RV agierenden Gunst. Der versucht die Flanke auf Abdullei, aber diese wird von einem Gegner abgegrätscht.
0:2 46. Min.
Roland Seitz hat in der Pause dreimal getauscht: Serdar Arslan, Timo Müller sowie Niko Dobros sind neu in der Partie für Andreas Ivan, Michael Senger und Nico Lucas.
0:2 46. Min. Und weiter geht es mit den zweiten 45 Minuten!
0:2 Die Halbzeitpause nutzen wir, um schon einmal nach vorne zu schauen. Beim Heimspiel gegen die Offenbacher Kickers am kommenden Samstag wird endlich die neue Fantribüne auf der Ostplattform eingeweiht und darüberhinaus gibt es ab sofort wieder einen Fantreff im Stadion. In der ehemaligen Vereinsgaststätte kann sich ab sofort auf das Spiel eingestellt und es nach Abpfiff Revue passieren lassen!
Der Fantreff ist erstmalig sogar an diesem Donnerstag von 18-20 Uhr geöffnet, um allen Fans schon einmal die Gelegenheit zum Reinschnuppern zu geben.
0:2 45. Min. Und bis zur Halbzeit passierte erneut nicht viel. Halbzeitstand: 2:0 aus Aalener Sicht.
0:2 33. Min. Auf der Gegenseite ein guter Distanzschuss von Volz aus rund 25 Metern, aber der Torwart hält bravurös.
0:2 33. Min. Herbaly probiert es im Anschluss ebenfalls mal mit einem Schuss vom Strafraumeck, aber der geht ein paar Meter am Tor vorbei.
0:2 32. Min. Jetzt mal die Gastgeber mit einem Vorstoß von Ruth über rechts. Dessen Flanke findet Groß, doch der kann den Ball nicht kontrollieren und so ist die Chance dahin.
0:2 28. Min. Camara spielt einen zu kurzen Rückpass in Richtung seines Schlussmanns. Senger hat den Braten gerochen, schnappt sich die Pille, umkurvt noch den Keeper und schiebt trocken ein.
0:2 28. Min.
Und da ist endlich mal ein Highlight, der VfR trifft erneut.
0:1 24. Min. Die Partie ist weiterhin spielerisch eine eher zähe Angelegenheit, es gibt keine nennenswerten Höhepunkte.
0:1 17. Min. Mittlerweile hohes Tempo auf beiden Seiten, aber die zweite Garde des VfR bisher mit einem guten Auftritt.
0:1 15. Min. Langer Ball nach vorne von Essingen, Volz stoppt den Gegner mit einem Foul. Den anschließenden Coban-Freistoß an der Mauer vorbei aus 20 Metern hält Layer stark und damit die Null für den VfR.
0:1 10. Min. Schöner Doppelpass von Tyminski und Senger. Letztgenannter spielt den Ball in die Mitte zu Abdullei, der stand daber knapp im Abseits.
0:1 7. Min. Bisher ist es ein relativ zerfahrenes Spiel mit vielen Zweikämpfen und Fouls, vor allem von Essinger Seite. Die vielen daraus resultierenden Standardsituationen konnten die Aalener erst einmal nutzen.
0:1 2. Min. Nach einem abgewehrten Eckball kann Nico Lucas den Ball, welcher noch von einem Essinger Spieler unhaltbar abgefälscht wird, ins Tor schlenzen.
0:1 2. Min.
Und da ist der Ball auch schon im Netz!
0:0 2. Min. Der VfR beginnt offenbar im 4-4-2 mit einer Viererkette mit Rümmele zentral und Volz bei seinem Debüt im VfR-Dress als RV. Baran ordnet sich ganz vorne neben Abdullei im Sturm ein.
0:0 1. Min. Und das Spiel läuft!
Mit leichter Verspätung führt Kapitän Lukas Gerlspeck seine Mannen auf den grünen Rasen.
Auch die Essinger Aufstellung ist nun eingepflegt.
Und wir haben soeben die Aufstellung der Aalener Spione bekommen. Eins vorweg: Roland Seitz wirft die Rotationsmaschine mächtig an!
Überhaupt finden sich einige ehemalige VfRler im Kader des TSV, was für zusätzliche Motivation auf Seiten der Gastgeber sorgen dürfte, nicht zuletzt beim aktuell vom VfR für die Rückrunde ausgeliehenen Yannick Sagert, welcher in der Regionalliga zu keinem Einsatz kam.
Ein bekanntes Gesicht bekommen die mitgereisten VfR-Fans aber heute nicht zu sehen: Patrick Funk fehlt aufgrund eines Prüfungstermins.
Auch Gegner Essingen ist in der Winterpause auf das Transferkarussell aufgesprungen und hat unter anderem die beiden ehemaligen VfR-Jugendspieler Benjamin Schiele aus Dorfmerkingen und Yusuf Coban vom Berliner AK sowie Erman Kilic von den Stuttgarter Kickers verpflichtet.
Bei der heutigen Generalprobe in Essingen sollen es aber vermutlich hauptsächlich die bisher eher wenig zum Zuge gekommenen Akteure richten. Ohnehin ausfallen dürften - neben den Langzeitverletzten Schmitt, Wannenwetsch, Knipfer und Bux - Neuzugang Holldack und eventuell auch der seit Längerem auf die Zähne beißende Mittelfeldleader Grupp, der geschont werden könnte.
In den bisherigen Testspielen konnte man sich - mit Ausnahme des 0:4 beim Drittligisten Großaspach - größtenteils solide präsentieren. Lediglich die Chancenverwertung wurde von Cheftrainer Roland Seitz allenthalben moniert. Diese gilt es bis zum Wochenende peu a peu zu verbessern.
Der VfR hingegen befindet sich auf dem möglichen - wenn auch nach aktuellem Stand der Dinge in der Dritten Liga nicht wahrscheinlichen - Abstiegsplatz 14. Mit insgesamt 4 Ab- und 6 Zugängen hat man in der Wintertransferperiode den Grundstein gelegt, um den worst-case eines erneuten Abstiegs zu vermeiden.
Um 18 Uhr erfolgt der Anpfiff im Essinger Schönbrunnstadion. Die heutige Partie ist für den gastgebenden TSV auch bereits der vorletzte Test, bevor es auch für den Nachbarn mit Pflichtspielen in der Verbandsliga weitergeht, wo er im gesicherten Tabellenmittelfeld rangiert.
Herzlich Willkommen zum letzten Testspiel des VfR Aalen vor der am kommenden Samstag mit dem Nachholspiel zuhause gegen Offenbach beginnenden Restrunde in der Regionalliga!

Ergebnis

TSV Essingen
TSV Essingen

0:3

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

TSV Essingen  

TSV Essingen

2 Tim Ruth
4 Yamoussa Camara
9 Niklas Groß
10 Yusuf-Serdar Coban
11 Tamas Herbaly
13 Felix Nierichlo
16 Ewen Djilai Le Gallo
20 A. de Barros Junior
25 Julian Biebl
33 Benjamin Schiele
55 Stergios Dodontsakis
 
Auswechselspieler
1 Jonas Gebauer
7 Erman Kilic
8 Simon Knecht
15 Yannick Mario Sagert
17 Jermain ibrahim
18 Ceyhan Dayan
19 Johannes Eckl
21 Manuel Hegen
27 Adnan Rakic
31 Kilian Müller
 
VfR Aalen  

VfR Aalen

28 Matthias Layer
4 Lukas Gerlspeck
18 Nico Lucas
22 Julian Rümmele
27 Leon Volz
8 Kamil Tyminski
16 Leon Gunst
19 Andreas Ivan
21 Michael Senger
20 Yusuf Baran
23 Amodou Abdullei
 
Auswechselspieler
24 Serdar Arslan
26 Mark Müller
32 Timo Müller
34 Adrian Kuptz
31 Tobias Jahn
10 Niko Dobros
 

Fanshop

nach oben