Fanshop

Liveticker

Liveticker Saison 2019/20 SV Elversberg vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
1:0 Fazit: Der VfR verliert unglücklich in letzter Minute beim Favoriten Elversberg. Da Konkurrent Gießen aber ebenfalls verloren hat, hat sich die Tabellensituation nicht dramatisch verschlechtert. Weiter geht es am Montag in einer Woche, wenn der FC Homburg zum Abendspiel in der Aalener Ostalb Arena gastiert. Diese Partie wird live bei Sport1 übertragen. Für das letzte Flutlichtspiel der Saison gibt es aber natürlich noch Karten und auch das bewährte Schwaepo 5-er Ticket. Allen Lesern noch einen schönen Samstag!
1:0 90. Min. Und so ist es! Das Spiel ist aus und die Aalener stehen plötzlich mit leeren Händen da. Endstand: 1:0.
1:0 90. Min. Der VfR wirft natürlich nun alles nach vorne, aber gleich dürfte Schluss sein.
1:0 90. Min. Gösweiner ist es, der erneut seine Kopfballstärke ausspielen kann. Diesmal versenkt er den Ball unhaltbar für Bernhardt im Tor. Ist das bitter.
1:0 90. Min.
Und da ist es doch noch passiert...
0:0 90. Min. Zwei Minuten drüber und die Gastgeber haben es deutlich eiliger, das Spielgerät in Richtung gegnerisches Tor zu bringen als die Aalener.
0:0 90. Min. Eine Minute der Nachspielzeit ist bereits um. Es sieht gut aus mit einem Punktgewinn.
0:0 90. Min. Und Bernhardt muss tatsächlich noch einmal eingreifen! Mit einer spektakulären Fußabwehr klärt er in höchster Not.
0:0 89. Min. Aber auch mit einem Punkt kann man aus Aalener Sicht heute super leben. Eine Minute noch regulär.
0:0 88. Min. Eine Ecke kann Vastic fast volley nehmen, aber er wird leider noch gestört. So ein Lucky Punch wäre natürlich auch mal eine super Sache.
0:0 87. Min.
Kurz darauf hat Ramaj Feierabend. Leon Volz kommt für die Schlussphase in die Partie.
0:0 86. Min.
Hoffmann und Ramaj bekommen einen Konter wegen Abseits abgepfiffen. Ramaj ist damit nicht einverstanden und teilt dies Schiedsrichter Cristian Ballweg auch mit. Dass mit diesem aber am heutigen Tage nicht gut Kirschen essen ist, hätte Ramaj sich allerdings denken können. Natürlich gibt es auch hier gelb.
0:0 85. Min. Feil probiert es aus guter Position, aber zur Ecke geblockt. Diese verpufft.
0:0 84. Min.
Hoffmann stoppt einen Kohler-Gegenstoß mit einem Foul und bekommt die nächste Verwarnung.
0:0 83. Min. 1147 Zuschauer gönnen sich heute den Besuch in der windigen Ursapharm-Arena und wurden bisher nicht mit einem Treffer belohnt.
0:0 82. Min. Elversberg drängt jetzt erwartungsgemäß auf einen Treffer, Aalen mittlerweile weiter zurückgezogen. Aber noch steht die Null und so richtig gefährlich wurde es schon länger nicht mehr.
0:0 79. Min.
Nachtrag: Kurz vor der Williams-Einwechslung hat Benno Mohr bereits Sinan Tekerci im Mittelfeld ersetzt. Horst Steffen hat also sein Wechselkontingent bereits ausgeschöpft. Roland Seitz darf noch einmal tauschen.
0:0 78. Min. Jetzt Ivan zum ersten Mal in Aktion. Er nimmt Hoffmann auf links mit, der sucht Vastic, findet ihn aber nicht.
0:0 77. Min.
Del Angelo Williams ersetzt den glücklosen Simakala und wird mutmaßlich jetzt mit Gösweiner den Zweiersturm bilden.
0:0 76. Min. Die dritte aufeinander folgende Ecke endet mit etwas Entlastung für den VfR. Nun der nächste Wechsel bei den Gastgebern.
0:0 75. Min. Eine folgende Ecke klären Appiah und dann Ehret, doch der Ball kommt postwendend zurück und es gibt wieder Ecke. Windmüller klärt diesmal, aber erneut nicht entscheidend.
0:0 74. Min. Auf der Gegenseite rettet der Pfosten! Kohler bringt eine Flanke in Richtung Gösweiner. Dieser schraubt sich hoch und kommt zum Kopfball, doch er prallt vom Gestänge zurück ins Feld. Durchatmen.
0:0 73. Min. Eine VfR-Ecke bringt keine Gefahr für das Tor von Frank Lehmann.
0:0 71. Min.
Nun kommt Andreas Ivan zu seinem Debut im VfR-Dress. Er ersetzt Dobros auf dem linken Flügel.
0:0 70. Min. Allerdings darf man nicht vergessen, dass der Favorit im Hinspiel nur mit viel Glück und der einen oder anderen zweifelhaften Schiedsrichterentscheidung einen Punkt aus der Aalener Ostalb-Arena mitnehmen konnte. Beim 2:2 bekamen sie einen Elfmeter zugesprochen, während den überlegenen Aalenern ein reguläres Tor zu Unrecht aberkannt wurde. Zum Lieblingsgegner des SVE wird der VfR also erst einmal nicht.
0:0 69. Min. Aber schon sind nur noch rund 20 Minuten auf der Uhr, bevor sich die Aalener hier über einen Punktgewinn freuen können. Elversberg wird hier noch eine Schippe drauflegen wollen.
0:0 68. Min. Hoffmann führt den fälligen Freistoß aus, aber aus dieser Entfernung ist der direkte Versuche kein Problem für den Torwart.
0:0 67. Min.
Rüdes Einsteigen jetzt von Schweers gegen Dobros. Auch hier eine gelbe Karte für den Verursacher und eine Behandlungspause für Dobros.
0:0 65. Min. Derweil machen die Aalener Fans im weiten Rund unbeirrt Stimmung und peitschen ihre Elf nach vorne, welche sich angesichts der Unterstützung fast in einem Heimspiel wähnen kann.
0:0 64. Min. Den fälligen Freistoß bringt Simakala, aber geklärt. Der Nachschuss von Feil geht in die Wolken.
0:0 63. Min.
Haarscharf vor dem Strafraum stoppt Tyminski einen Angreifer mit einem Foul.
0:0 61. Min.
SVE-Trainer Horst Steffen wechselt zum ersten Mal und das durchaus offensiv. 'Neuner' Gösweiner kommt in die Partie für den emsigen, aber eher wirkungslosen offensiven Mittelfeldmann Mustafic.
0:0 60. Min.
Hoffmann wird umgenietet und es gibt eine verdiente gelbe Karte für einen Elversberger, dazu Freistoß. Der aufgerückte Windmüller probiert den Fallrückzieher, aber weit vorbei.
0:0 57. Min. Kohler mit gutem Vorstoß über rechts, bei dem er zwei Aalener aussteigen lässt und dann zur Flanke kommt. In der Mitte ist aber nur Sakai, der zur Ecke klärt, welche nicht gefährlich wird.
0:0 55. Min. Jetzt große Aufregung auf der Elversberger Bank, es ist nicht genau ersichtlich, worum es ging. Es geht aber mit Einwurf VfR weiter.
0:0 54. Min. Sakai ist zurück, derweil bringt eine VfR-Ecke nichts ein.
0:0 53. Min. Sakai steht aber nach kurzer Pause wieder und macht sich auf zur Mittellinie, um wieder ins Spiel zu kommen.
0:0 51. Min. Auf der Gegenseite Stürmerfoul von Elversberg gepfiffen, nachdem es Sakai erwischt hat. Dieser muss nun auch behandelt werden.
0:0 50. Min. Ramaj dribbelt sich in den Strafraum, aber der dritte Gegenspieler ist dann der eine zu viel und so ist er den Ball los. Dieser landet aber irgendwie bei Tyminski, welcher nicht lange fackelt und es selbst probiert. Heraus kommt aber nur ein harmloser Schuss, kein Problem für den ehemaligen Heidenheimer Keeper Frank Lehmann.
0:0 49. Min. Freistoß SVE aus dem Mittelfeld, aber Ehret klärt.
0:0 46. Min. Feils guten Steckpass könnte Simakala eigentlich gut nutzen, aber er dreht sich unorthodox und lässt sich dann mit der Hoffnung auf einen Strafstoß fallen, anstatt konsequenter den Abschluss zu suchen aus guter Position. Muss man nicht verstehen, aber Glück für die Aalener.
0:0 46. Min. Nun haben sich auch die Aalener auf dem Spielfeld eingefunden und der Ball rollt in der zweiten Halbzeit!
0:0 Und die Spieler in weiß sind bereits zurück auf dem Feld. Von den Aalener Spielern in rot ist noch nichts zu sehen auf dem grünen Rasen.
0:0 Auf den anderen Plätzen liegen Elversbergs Konkurrenten Steinbach und Saarbrücken jeweils in Führung, die Gastgeber sind also nun etwas mehr unter Zugzwang und dürften auch in ihrem Spiel hier auf den Sieg drängen.
0:0 Halbzeitfazit: Durchatmen bei allen VfR-Spielern und -Fans! Mit Glück und Geschick konnten sich die Aalener bisher defensiv schadlos halten und somit ein 0:0 in die Pause mitnehmen. Nach einer guten halben Stunde Elversberger Feldüberlegenheit konnten sich die Rohrwang-Kicker etwas freischwimmen, aber kurz vor der Halbzeit kamen die Hausherren erneut zu einigen guten Tormöglichkeiten. Unter dem Strich angesichts des starken Gegners bisher eine konzentrierte Vorstellung der Mannen von Roland Seitz, offensiv wird man aber etwas zulegen müssen im zweiten Durchgang, will man etwas Zählbares mit auf die Ostalb mitnehmen.
0:0 45. Min. Aber auch diese Drangphase der Hausherren haben die Aalener überstanden und schaffen es nach dem Halbzeitpfiff mit einem 0:0 in die Kabinen. Das erste Etappenziel von Roland Seitz und seinem Team dürfte damit erreicht sein.
0:0 45. Min. In der nächsten Aktion probiert es Feil mit einem Dropkick, welcher aber knapp am Tor vorbeigeht, begleitet von einem Raunen auf den Zuschauerrängen.
0:0 45. Min. Das muss die Führung sein für die Heimmannschaft! Tekercis Flanke von links sorgt schon für Unordnung, im Anschluss wird Ehret angeschossen und geht zu Boden und 1-2 andere Spieler liegen ebenfalls im Strafraum am Boden, ehe im Rückraum ein Saarländer zum Abschluss kommt. Er hat aber offenbar zu viel Zeit und irgendwie wird der Schuss geblockt.
0:0 45. Min. Es gibt noch einen kleinen Nachschlag, da es in der Anfangsphase der Partie mehrere Verletzungsunterbrechungen gab, welcher unter anderem in der frühen Auswechslung von Tim Grupp resultierten.
0:0 45. Min. Kurz vor der Halbzeit nochmal Simakala, diesmal aus dem Spiel. Aber sein Schuss mutiert eher zum Kullerball und so stellt er Bernhardt nicht vor Probleme.
0:0 43. Min. Simakala hat zum Glück offenbar kein Zielwasser getrunken und zirkelt das Spielgerät meterweit über den Kasten von Bernhardt.
0:0 43. Min. Aber jetzt der Freistoß zentral vor dem Strafraum.
0:0 42. Min.
Windmüller in höchster Not mit dem Foul, sonst wäre Mustafic frei vor dem Tor gewesen. Das war eine ganz wichtige gelbe Karte.
0:0 41. Min. Ramaj bekommt einen Freistoß nicht, Mustafic beim folgenden SVE-Angriff schon. Dieser bringt aber nichts ein, Abstoß Bernhardt.
0:0 39. Min. Wieder die Aalener im Angriff, aber Vastic wird am Strafraum regelkonform abgegrätscht.
0:0 39. Min. Insgesamt aber die Aalener deutlich aktiver in den letzten Minuten. Das macht Hoffnung!
0:0 38. Min. Und gleich nochmal ein VfR-Schuss, diesmal aber deutlich vorbei.
0:0 38. Min. Und tatsächlich wieder eine gute Torchance. Windmüller kommt zum Schuss, vom Torwart ist weit und breit nichts zu sehen, doch sein Versuch bleibt an einer Traube aus Feldspielern hängen.
0:0 37. Min. Eckball VfR, vielleicht klappt es dieses Mal.
0:0 36. Min. Doch dann die Chance fast aus dem Nichts! Ein Freistoß aus dem Halbfeld von Dobros wird immer länger und landet auf dem Kopf von Sakai. Dessen Versuch rauscht nur knapp am linken Pfosten vorbei. Glück für die Gastgeber in dieser Szene.
0:0 35. Min. Jetzt mal Hoffmann mit einem befreienden Dribbling, er verlagert nach rechts zu Ramaj und Sakai, aber Elversberg ist defensiv schnell formiert und so wird es nichts mit einem Angriff.
0:0 33. Min. Immer wieder Elversberg mit Angriffswellen in Richtung Daniel Bernhardt, aber bisher konnten sie ihre Feldüberlegenheit noch nicht in ein Tor ummünzen. Der VfR wird mit einem Punkt mutmaßlich sehr zufrieden sein, aber noch ist es ein weiter Weg.
0:0 31. Min. Im Anschluss bekommt Vastic einen mit und der VfR einen Freistoß.
0:0 30. Min. Dieser bringt nichts ein, weiter geht es mit Einwurf SVE.
0:0 29. Min. Jetzt Sakai mit einem Fehlpass im Mittelfeld und dann rollt der Angriff. Am Ende ist die VfR-Defensive aber schnell wieder formiert und es gibt nur Eckball.
0:0 29. Min. Ramaj und Vastic probieren es mal, aber sie kommen nicht durch.
0:0 26. Min. Aktuell keine großen Chancen mehr. Elversberg mit einem Übergewicht an Ballbesitz, Aalen lauert weiter auf Nadelstiche.
0:0 23. Min. Im Anschluss Rehfeldt mit dem versuchten Fallrückzieher, aber immer geblockt. Windmüller dann zur Ecke, welche nichts einbringt.
0:0 22. Min.
Dabei möchte er noch ein paar Meter schinden bei der Positionierung des Balls, aber der Schiedsrichter versteht dabei keinen Spaß und zeigt ihm gelb.
0:0 22. Min. Mustafic holt einen Freistoß heraus am Aalener Strafraumeck.
0:0 21. Min. Auf Facebook läuft der Stream wieder!
0:0 17. Min. Erneut Elversberg mit einem Angriff über rechts, aber Feil kann nicht vollenden.
0:0 16. Min. Jetzt mal Kohler mit der Flanke auf Simakala. Der mit einer guten Drehung, aber Sakai hat aufgepasst.
0:0 16. Min. Klare Torchancen gab es noch keine bisher, lediglich eine Halbchance von Sakai nach einem Standard.
0:0 15. Min. Während am Stream gearbeitet wird, hatte der VfR einen Eckball, welcher aber nichts einbrachte.
0:0 14. Min. Aktuell scheint der bis dato stabil laufende Stream unterbrochen zu sein. Wir halten euch hier aber auf dem Laufenden!
0:0 13. Min. Baumgärtel führt aus, aber viel zu kurz.
0:0 11. Min.
Dobros sieht gelb, nachdem sich sein Gegenspieler bei einem eher harmlosen Foul wehtut. Muss man nicht geben zu so einem frühen Zeitpunkt.
0:0 10. Min. Derweil haben die mitgereisten Aalener Fans die Führung auf den Rängen übernommen und geben aktuell mit ihren Gesängen den Ton an im Stadion.
0:0 9. Min.
Und bei Tim Grupp geht es leider nicht weiter. Für ihn kommt Dario Bezerra Ehret.
0:0 5. Min. Zuvor sind allerdings zwei Aalener in der Nähe des Heimstrafraums kollidiert und müssen behandelt werden. Hoffmann steht schon wieder, aber bei Grupp sieht es weniger gut aus.
0:0 5. Min. Jetzt setzen die Gastgeber einen Konter. Zwei gegen zwei heißt es, aber Simakala spielt am Ende einen schlechten Pass und so kann Sakai bereinigen.
0:0 4. Min. Bei Sebastian Schiek hat es im Übrigen für einen Einsatz gereicht, er musste also nicht kurzfristig ersetzt werden. Beim Klärungsversuch hat sich Dragon leicht verletzt und muss behandelt werden.
0:0 3. Min. Langer Ball auf Vastic, aber Dragon klärt.
0:0 2. Min. Die Gastgeber mit einem ersten Vorstoß über rechts, aber Bernhardt hat die Kugel sicher.
0:0 1. Min. Und da rollt der Ball!
Gleich geht es auch schon los! Der VfR in rot, Elversberg in weiß.
Okay auf Facebook scheint der Stream zu laufen! Lediglich Youtube hinkt noch etwas hinterher.
Eigentlich müsste das Spiel auch wieder im VfR & Schwaepo Livestream auf Youtube und Facebook laufen, aktuell gibt es aber noch kein Bild. Das WLAN soll vor Ort hervorragend sein, also sollte es daran nicht scheitern.
10 Siege aus den letzten 11 Spielen verdeutlichen ebenfalls, dass heute die Rollen klar verteilt sind: Elversberg ist der Topfavorit, Aalen der Herausforderer. Doch der VfR kommt bekanntlich mit Rückenwand aus dem Nachholspiel letzten Samstag und hat vielleicht einen Vorteil darin, bereits im Pflichtspielrhythmus zu sein.
Zusammen mit Tabellenführer Saarbrücken stellen die auf Platz 2 stehenden Elversberger mit 47 Toren den besten Sturm der Liga. Zum Vergleich: die Aalener Spione konnten bisher ganze 26 Treffer erzielen, bei immerhin einem Gegentor weniger (21 gegenüber 22).
Das Heimteam spielt mutmaßlich auch im 4-5-1 mit Simakala vorne. Toptorschütze ist Manuel Feil mit 10 Treffern, Linksverteidiger Baumgärtel hat bereits 9 Vorlagen beisteuern können. Auch Mittelfeldmann Tekerci hat bereits 13 Scorerpunkte gesammelt. Gerade offensiv ist Elversberg brandgefährlich.
Beim Warmmachen hat sich Sebastian Schiek etwas wehgetan. Nico Lucas macht sich sogleich intensiver warm, um möglicherweise in die Startelf zu rutschen, falls es beim Winterneuzugang nicht reicht.
Erstmals im VfR-Aufgebot steht Neuzugang Andreas Ivan, von dem man sich einiges verspricht in der Offensive. Etwas überraschend ist dagegen Michael Senger gar nicht im Kader. Weiterhin angeschlagen ist Jan Holldack, der aber in Kürze eine weitere Option für Roland Seitz darstellen dürfte.
Die Aufstellungen sind bereits bekannt. Der VfR mit nur einer Änderung im Vergleich zum souveränen 3:0-Heimerfolg gegen die Offenbacher Kickers: Tyminski rutscht für Ehret in die Startelf. Beim SVE steht der ehemalige Aalener Torben Rehfeldt von Beginn an auf dem Platz.
Herzlich Willkommen zur zweiten Partie des VfR im Jahr 2020! Heute ist man auswärts zu Gast beim SV Elversberg im Waldstadion Kaiserlinde.

Ergebnis

SV Elversberg
SV Elversberg

1:0

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

SV Elversberg  

SV Elversberg

1 Frank Lehmann
2 Lukas Kohler
16 Fabian Baumgärtel
25 Lion Schweers
33 Torben Rehfeldt
6 Patryk Dragon
7 Manuel Feil
8 Luca Dürholtz
10 Sinan Tekerci
15 Mirza Mustafic
24 Ba-Muaka Simakala
 
Auswechselspieler
9 Thomas Gösweiner
14 Robin Fellhauer
17 Nils Winter
18 Theodoros Politakis
19 Del Angelo Williams
20 Eric Gründemann
27 Benno Mohr
 
VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt
3 Goson Sakai
13 Gino Windmüller
14 Marcel Appiah
33 Sebastian Schiek
6 Tim Grupp
7 Dijon Ramaj
8 Kamil Tyminski
10 Niko Dobros
25 Kevin Hoffmann
9 Toni Vastic
 
Auswechselspieler
28 Matthias Layer
4 Lukas Gerlspeck
17 Dario Bezerra Ehret
18 Nico Lucas
19 Andreas Ivan
27 Leon Volz
23 Amodou Abdullei
 

Nächstes Spiel

Dienstag, 27.10.2020 - 19:00 Uhr
VfR Aalen
VS.
FC Gießen
alle Spiele

Fanshop

nach oben