Fanshop

Liveticker

Liveticker Saison 2019/20 VfR Aalen vs. TSG Hoffenheim II

Stand Spielminute Ereignis
1:0 Fazit: Durchatmen ist auch nach diesem VfR-Heimspiel wieder angesagt, diesmal ging aber alles gut für die Truppe von Cheftrainer Roland Seitz. Hoffenheim dürfte sich hier richtig darüber ärgern, dass sie mit leeren Händen die Heimreise antreten müssen. Anhand der Spielanteile und nicht zuletzt der Anzahl an durchaus hochkarätigen Torchancen hätten sie hier mindestens einen Punkt verdient gehabt, wenn nicht sogar noch mehr. Aber so ist es im Fußball, wer die Tore nicht macht, kann nicht gewinnen und der VfR hatte am heutigen Tage mit Toni Vastic den Torjäger in seinen Reihen, der den Gästen in Abwesenheit ihrer beiden Topscorer Ludwig und Kovacevic heute gefehlt hat. Mann des Tages bei den Aalenern ist aber eindeutig Kapitän Daniel Bernhardt, der sich in mehreren Szenen auszeichnen konnte und das auch musste, um die knappe Führung ins Ziel zu bringen, nicht zuletzt, als er nach rund einer halben Stunde einen Elfmeter parierte.
Weiter geht es für den VfR kommenden Samstag in Bahlingen, bevor in zwei Wochen zuhause gegen den Traditionsverein Offenbacher Kickers bereits das letzte Spiel im Kalenderjahr 2019 auf der Agenda steht - mutmaßlich begleitet von der Einweihung der neuen Fantribüne auf der Ostplattform.
Auch für dieses Spiel gelten natürlich weiterhin alle Schwaepo-5er-Tickets sowie die brandneue Rückrundendauerkarte des VfR.
In diesem Sinne, bis zum nächsten Mal beim Liveticker und ein schönes Wochenende allen Lesern!
1:0 90. Min. Und dann ist das Spiel endlich aus, Sieg für Aalen!
1:0 90. Min. Aber nochmal die nächste Riesenchance für Hoffenheim, doch der letzte Pass zum einschussbereiten Stürmer kommt nicht an. Glück gehabt!
1:0 90. Min.
Weit in der Nachspielzeit ersetzt Neziri nochmal Hoffmann. Eigentlich sollte hier gleich Schluss sein.
1:0 90. Min. Linsbichler köpft den Ball aus drei Metern aufs Tor, aber der Aalener Keeper mit einem Wahnsinnsreflex! Irgendwie bekommt er die Hände nach oben und lenkt den Ball über die Latte. Seine Mitspieler können es auch kaum glauben und bedanken sich bei ihrem Kapitän.
1:0 90. Min. Bernhardt du Teufelskerl!
1:0 90. Min.
Dobros sieht auch nochmal gelb und verursacht einen Freistoß nahe der eigenen Eckfahne. Das könnte gefährlich werden.
1:0 88. Min.
Und das tut er auch sogleich: Senger kommt für Ramaj, der heute ohne die großen Szenen blieb.
1:0 88. Min. Noch zwei Minuten und Roland Seitz kann noch zweimal wechseln.
1:0 87. Min. Nochmal Ecke für Aalen, aber der daraus resultierende Schuss aus dem Hintergrund geht neben den Pfosten. Ballbesitz TSG.
1:0 85. Min. Dobros sorgt mit einem guten Dribbling für etwas Entlastung. Noch fünf Minuten regulär auf der Uhr.
1:0 85. Min. Sollte es bei diesem Spielstand bleiben, gäbe es bei der Auswahl zum Man Of The Match keinen großen Spielraum.
1:0 84. Min. Bislang hielt das Aalener Abwehrbollwerk aber und Bernhardt konnte alles abwehren, was Windmüller & Co mal durchließen.
1:0 83. Min. Wieder ist eine Minute rum und so langsam sieht es gut aus mit drei Punkten für den VfR. Das selbe dachte man allerdings auch vor drei Wochen beim letzten Heimspiel gegen Ulm und da führte man sogar mit 2:0, bevor man am Ende noch zwei Gegentore quasi herschenkte.
1:0 82. Min. Fennell handelt sich jetzt den einen oder anderen Pfiff des Aalener Publikums ein.
1:0 81. Min. Und Gencal fast mit der Chance in Mittelstürmerposition, aber sein Gegenspieler war eher am Ball und wird dann auch noch von Gencal gelegt: Freistoß TSG.
1:0 79. Min. Vorher gab es noch eine kleine Rudelbildung, aber nichts Wildes. Eventuell hat irgendjemand auch gelb gesehen, aber die Ausführungen des Schiedsrichters waren nicht eindeutig zu entschlüsseln.
1:0 79. Min.
Gencal ersetzt Vastic
1:0 77. Min. Daraufhin fast die Chance für einen Mitspieler, aber der Abschluss geht aus spitzem Winkel ans Außennetz.
1:0 76. Min. Gerlspeck macht die Sache mit einem Stockfehler spannend, aber Bernhardt ist auf Zack und haut den Ball nach vorne.
1:0 75. Min.
Auch Vastic holt sich noch eine gelbe Karte ab, die war unnötig, aber das weiß er selbst.
1:0 74. Min.
Und sodann zieht er auch seinen dritten Joker in Tubluk, er ersetzt Beyreuther. Roland Seitz hingegen hat noch alle drei Partronen im Lauf um in der Schlussphase noch etwas Zeit von der Uhr nehmen zu können.
1:0 71. Min.
Nächster Wechsel von Gästetrainer Marco Wildersinn, er bringt Görlich für Ekene.
1:0 70. Min. Glanzparade Drljaca nach Schuss von Dobros, aber der stand wohl im Abseits. Wenn, dann hauchzart.
1:0 68. Min.
Und obendrein sieht Gerlspeck noch die gelbe Karte für ein zu hartes Einsteigen.
1:0 68. Min.
Erster Wechsel der Partie bei den Gästen: Lengle ersetzt Alberico.
1:0 67. Min. Immer wieder liegt Fennell im Clinch mit dem Unparteiischen. Wie lange sich dieser das noch anhören möchte, bleibt abzuwarten.
1:0 67. Min. Dobros' Hereingabe segelt durch den Strafraum, am Ende kann der verdutzte Sakai nichts mit dem Ball anfangen und er kommt nicht zur Chance.
1:0 66. Min. Diese bringt nichts ein, aber es geht weiter mit Freistoß für Aalen nahe der Seitenlinie.
1:0 65. Min. Dobros jetzt mehr im Spiel als in der ersten Halbzeit, seine Flanke Richtung einschussbereitem Vastic wird zur Ecke geklärt.
1:0 64. Min. Dobros verzögert im Strafraum nochmal, läuft dann auf einen Gegenspieler auf und lässt sich fallen. Kein Elfmeter und so manch ein Schiedsrichter zeigt hier auch die gelbe Karte. Aber weiter geht's.
1:0 63. Min. Die VfRler können sich jetzt ein wenig aus der Umklammerung ihrer Widersacher befreien und den Gästekeeper zumindest einmal prüfen, wenn auch nicht besonders ernsthaft.
1:0 62. Min. 1804 Zuschauer sehen die heutige Partie live im Stadion.
1:0 61. Min. Hoffenheim drückt jetzt gewaltig und Aalen schwimmt.
1:0 59. Min. Gerlspeck fast mit dem Eigentor, aber er haut die Pille aus der Gefahrenzone.
1:0 56. Min. Der muss rein - Part2! Diesmal ist es ein Gästeangreifer sogar mit einer 100%igen Chance. Monteiro Mendes kommt plötzlich zentral vor dem Tor an den Ball und setzt ihn völlig unbedrängt drüber. So eine Szene kann weh tun, aber gut für Aalen!
1:0 54. Min. Der muss rein! Dobros mit tollem Einsatz über links und dann der punktgenauen Flanke in die Mitte zu Ramaj. Der bringt den Ball nicht im Tor unter, da dieser im letzten Moment irgendwie von einem Abwehrbein geklärt wird. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
1:0 51. Min. Die TSG ist aber weiterhin am Drücker, erneut muss Bernhardt sein ganzes Können aufbieten, diesmal bei einem Freistoß, der seinen Weg an der Mauer vorbei findet.
1:0 49. Min. Der VfR jetzt übrigens in Richtung Ostplattform, auf der heute noch nicht die eigenen Fans stehen, was sich allerdings zum nächsten Heimspiel ändern könnte. Angeblich soll zum letzten Spiel im Jahr 2019 gegen Offenbach in zwei Wochen die neue Osttribüne stehen - man darf also gespannt sein.
1:0 48. Min. Die Gäste sind um den schnellen Ausgleich bemüht, aber die Aalener lassen sich nicht düpieren und wehren Freistoß wie Eckball gekonnt ab. Ein guter Konter verpufft dann leider, als Dobros den mitgelaufenen Hoffmann nicht findet mit seinem Pass.
1:0 46. Min. Und die zweite Halbzeit läuft!
1:0 Halbzeitfazit: Nach einem ausgeglichenen Beginn, in dem es zwischen den Strafräumen hin und her ging, übernahmen die Gäste im Verlauf des Spiels mehr die Initiative bzgl. Ballbesitz, ließen aber in der Chancenverwertung bislang jegliche Konsequenz vermissen. Die Aalener hingegen konzentrierten sich auf das Wesentliche, arbeiteten hinten die Chancen weg und knipsten vorne in Person von Vastic einmal eiskalt. Nach einer knappen halben Stunde konnte sich Keeper Daniel Bernhardt auszeichnen, als er einen Elfmeter parieren konnte, der den nicht unverdienten Ausgleich bedeutet hätte. So aber geht es mit einem knappen 1:0 für schwarz-weiß in die Kabinen.
1:0 45. Min. Nach rund einer Minute Nachspielzeit pfeit der Unparteiische zur Halbzeit und bittet die Teams zum Pausentee in die Kabinen.
1:0 45. Min. Diese resultiert in einem Einwurf für den VfR.
1:0 45. Min. Dobros kommt nochmal über links und flankt in Richtung Vastic, aber es wird zur Ecke geklärt.
1:0 44. Min. Hoffenheim probiert es nochmal, aber wieder gerät der Torschuss zu unpräzise und geht deutlich vorbei. In der Gästekabine wurde im Vorfeld des Spiels definitiv zu wenig Zielwasser ausgeschenkt.
1:0 43. Min. Und so langsam geht es auf die Halbzeitpause zu. Es dürfte aber vermutlich die eine oder andere Minute an Nachspielzeit geben nach Behandlungspausen und nicht zuletzt der Elfmeterszene.
1:0 42. Min. Und so ist es, Vastic ist nach kurzem Intermezzo an der Seitenlinie wieder zurück auf dem Spielfeld.
1:0 41. Min. Aber es folgt der Daumen nach oben in Richtung Bank, es wird also wohl gleich weiter gehen für den Aalener Stoßstürmer.
1:0 40. Min. Jetzt liegt Vastic am gegnerischen Strafraum am Boden und muss auch behandelt werden von den aufs Feld eilenden Betreuern.
1:0 39. Min. Erneut kommt ein Hoffenheimer im Strafraum zu Fall, aber klar Ball gespielt vom Aalener Abwehrspieler.
1:0 38. Min. Die Gäste können sich spielerisch gar nicht so viel vorwerfen, allein an der Zielstrebigkeit beim Torabschluss fehlte es bisher. Diese wiederum zeigten schnörkellos spielende Aalener und so steht es nach wie vor 1:0.
1:0 36. Min. Die Nächste Halbchance der TSG, aber erneut drüber.
1:0 34. Min. Kurze Konfusion jetzt im TSG-Strafraum nach einem langen Freistoß direkt in den Spielerpulk. Am Ende kann ein Abwehrmann aber klären.
1:0 33. Min. Aber auch die Aalener setzen offensiv durchaus ihre Spitzen. Der erneut emsige Hoffmann weicht immer wieder auf den linken Flügel aus und sorgt dort für Unruhe. Meistens braucht es mehrere Gegenspieler, um ihn vom Ball zu trennen. Das sollte Räume geben für seine Mitspieler.
1:0 30. Min. Aber Elfmeter hin oder her, ein Ausgleichstreffer für die TSG wäre hier nicht unverdient gewesen bisher.
1:0 29. Min. Welch eine Aktion vom Aalener Kapitän, der ja anno 2009 just aus Hoffenheim auf die Ostalb gewechselt war und dem hier bald ein Denkmal gebaut werden dürfte.
1:0 28. Min. Alberico bei der Ausführung wie einst Landsmann Zaza mit Trippelschritten, sein Schuss in Richtung linker Pfosten kommt dann gar nicht schlecht, aber Tausendsassa Bernhardt taucht ab und lenkt den Ball um den Pfosten!
1:0 28. Min. Aber Bernhardt hält!!!!
1:0 27. Min. Aber jetzt gibt es augenscheinlich Elfmeter für die Gäste. Mit Ansage, da Lucas nach einer Ecke von hinten in einen Gegenspieler hineingrätschte. Ob er den Ball auch spielte, war aus unserer Perspektive nicht zu erkennen, aber der Schiri zeigt auf den Punkt.
1:0 27. Min. Hoffenheim macht hier weiterhin größtenteils das Spiel, aber die Aalener Defensive konnte sich bislang schadlos halten.
1:0 26. Min. Fennell kommt aus spitzem Winkel zum Kopfball, aber knapp drüber.
1:0 25. Min. Den Fans gefällt jedenfalls, was sie bisher geboten bekommen: "Scharz-Weiß allez!" hallt es durch das weite Rund.
1:0 24. Min. Vastic behauptet sich stark gegen zwei Gegenspieler und bekommt am Ende den Freistoß. Der Einsatz stimmt auf jeden Fall bei den Rohrwang-Kickern, obwohl oder vielleicht gerade weil die Mannschaft aus dem Kraichgau spielerisch überlegen scheint.
1:0 23. Min. Hoffmann dribbelt an der Seitenlinie drei Gegenspieler aus und bleibt erst am Vierten hängen - Szenenapplaus und Einwurf Aalen.
1:0 22. Min.
Das hätte gefährlich werden können, aber Chana stoppt Vastic an der Mittellinie, bevor der nach guter Körpertäuschung frei durchlaufen kann. Erste gelbe Karte der Partie.
1:0 21. Min. Und die Gäste sind wieder vollzählig.
1:0 20. Min. Das Spiel läuft weiter. Langer Ball in den Aalener Strafraum, aber der ist sichere Beute für Bernes.
1:0 19. Min. Bei dieser Aktion hat sich offenbar ein Hoffenheimer Spieler wehgetan und muss nahe der Torausline behandelt werden. Das Spiel ist unterbrochen.
1:0 18. Min. Und erneut Ecke für den VfR. Im Anschluss kommt Lucas aus der Distanz zum Schuss, aber er verzieht deutlich.
1:0 18. Min. Bisher geht es hin und her in der Ostalb-Arena, beide Mannschaften schenken sich nichts und wollen schnell nach vorne spielen.
1:0 17. Min. Einige Zuschauer setzen schon zum Torjubel an, aber dann wird geklärt.
1:0 17. Min. Ramaj holt eine Ecke heraus für seine Farben.
1:0 15. Min. Wieder Aufregung im Aalener Strafraum, doch erneut kommen die Gäste nicht entscheidend zum Abschluss.
1:0 13. Min. Im direkten Gegenzug kann Hoffmann ungestört über links marschieren und legt in die Mitte. Dort steht Vastic komplett blank und bugsiert das Runde ins Eckige. 1:0 für den VfR.
1:0 13. Min.
Doch das Tor fällt auf der anderen Seite!!!
0:0 13. Min. Die Gäste lassen dann Ball immer wieder gut durch die eigenen Reihen laufen und kommen erneut zum Abschluss, aber Bernhardt ist zur Stelle.
0:0 11. Min. Vastic und Hoffmann kommen nicht durch.
0:0 10. Min. Nächster TSG-Abschluss, aber weit drüber. Im Vorfeld kam ein Aalener am gegnerischen Strafraum zu Fall, wurde aber offensichtlich fair vom Ball getrennt.
0:0 9. Min. Und da wird es gefährlich für das Aalener Tor, aber es kann geklärt werden.
0:0 8. Min. Hoffenheim tritt hier im 3-5-2 an mit drei Innenverteidigern und davor Sechser Elmkies, welcher die Vorbereitung bei den Profis absolviert hatte.
0:0 7. Min. Sakai wird kurz behandelt, wird aber weitermachen können.
0:0 6. Min. Die Aalener Fans geben direkt richtig Gas und peitschen ihre Mannen auf dem Feld nach vorne.
0:0 5. Min. Vorstoß der TSG, aber kein Problem für Keeper Daniel Bernhardt.
0:0 1. Min. Und das Spiel läuft!
Angeführt von Schiedsrichter Tom Bauer betreten die Akteure das Feld. Der VfR in schwarz-weißen Trikots, die Gäste ganz in grün.
Und gleich geht es hier auch schon los in der Aalener Ostalb-Arena!
Apropos Hoffenheim: bei den Gästen in der Startelf steht der ehemalige VfR-ler Royal-Dominique Fennell. Topscorer Andi Ludwig dagegen ist heute nicht dabei, genauso fehlt Stürmer Kovacevic, der in 5 Einsätzen bereits 4 Tore erzielen konnte. Vielleicht ein kleiner Vorteil für die Aalener Spione in puncto Durchschlagskraft.
In der Offensive bekommen heute wieder einmal Ramaj und Dobros ihre Chance, nachdem in den letzten beiden Spielen Senger und Gencal die Nase vorn hatten. Cheftrainer Roland Seitz setzt wohl darauf, dass es im Hinspiel - zumindest in der starken ersten Halbzeit - gut geklappt hatte in dieser personellen Konstellation. Am 1. Spieltag in Hoffenheim konnte man ja bekanntlich mit 2:1 gewinnen.
Sakai dagegen ist nach einigen Wochen Pause zurück in der Startelf, er vertritt Wannenwetsch im Mittelfeld und bildet mit Grupp die Doppel-Sechs. Auf der angestammten Sakai-Position links hinten kommt weiterhin Nico Lucas zum Zug, Andi Knipfer wird von Lukas Gerlspeck auf der rechten Defensivseite vertreten.
Fürs heutige Spiel fallen Knipfer sowie Wannenwetsch aus, beide wegen Knieproblemen. Auch Bux hat weiterhin Schambeinprobleme und wird es mutmaßlich dieses Kalenderjahr nicht mehr auf den grünen Rasen schaffen bei einem Pflichtspiel. Wir wünschen allen angeschlagenen Spielern eine schnelle Genesung!
Der Anpfiff zum Rückrundenauftakt ertönt heute wie gehabt um 14 Uhr.
Herzlich Willkommen zum Heimspiel gegen Hoffenheim II!

Ergebnis

VfR Aalen
VfR Aalen

1:0

TSG Hoffenheim II
TSG Hoffenheim II

Aufstellung

VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt
4 Lukas Gerlspeck
13 Gino Windmüller
14 Marcel Appiah
18 Nico Lucas
3 Goson Sakai
6 Tim Grupp
7 Dijon Ramaj
10 Niko Dobros
25 Kevin Hoffmann
9 Toni Vastic
 
Auswechselspieler
28 Matthias Layer
5 Yannick Sagert
19 Mergim Neziri
16 Leon Gunst
21 Michael Senger
17 Burak Gencal
23 Roman Kasiar
 
TSG Hoffenheim II  

TSG Hoffenheim II

1 Stefan Drljaca
18 Moody Chana
20 Royal-Dominique Fennell
23 Robin Szarka
2 Deji Beyreuther
6 Ilay Elmkies
7 Rui Monteiro Mendes
13 Chinedu Ekene
21 Domenico Alberico
9 Jan Ferdinand
17 Tim Linsbichler
 
Auswechselspieler
3 Luis Görlich
4 Tim Hüttl
15 Enes Olgun Tubluk
22 Giuseppe Signorelli
26 Samuel Lengle
27 Lucas Zeller
30 Luca Philipp
 

Fanshop

nach oben