TELENOT

Liveticker

Liveticker Saison 2019/20 FC-Astoria Walldorf vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
1:0 Fazit: Nach einem späten Gegentreffer durch Goalgetter Becker unterliegt der VfR Aalen in Walldorf mit 1:0, nachdem man lange Zeit gut mithalten konnte. Offensiv fehlte allerdings wohl die letzte Konsequenz und so muss man die Heimreise ohne Punkte antreten.
Weiter geht es kommende Woche am Samstag gegen die 2. Mannschaft des FSV Mainz 05. Auch zu diesem Spiel kann man wieder das "Schwaepo 5-er Ticket" nutzen, welches den Eintritt zu fünf beliebigen Heimspielen des VfR berechtigt zum Preis von nur vier Spielen.
Allen Lesern trotz der Niederlage ein schönes Wochenende!
1:0 90. Min. Und kurz darauf ist das Spiel vorbei und das 1:0 amtlich.
1:0 90. Min.
Und Hillenbrand sieht plötzlich gelb-rot. Er hatte wohl Vastic zu sehr geschubst nach dessen Aktion und muss jetzt raus. Aber es sind schon fünf Minuten über der regulären Spielzeit vorbei, ob es noch was nützt?
1:0 90. Min.
Vastic sieht gelb.
1:0 90. Min. Der Schiri bespricht sich mit seinem Assistenten, Becker liegt weiter am Boden, es kommen aber keine Betreuer. Komische Situation.
1:0 90. Min. Wieder Bernhardt mit dem langen Ball in die Spitze, Vastic geht zum Ball und trifft C. Becker, welcher sich am Boden krümmt. Es kommt zu einer Rudelbildung.
1:0 90. Min. Aber Walldorf bekommt einen Abstoß zugesprochen. War es das schon?
1:0 90. Min. Böser Fehlpass von Wannenwetsch im Aufbau, aber er hat Glück und sein Mitspieler wird gefoult. Bernhardt haut die Kugel nochmal nach vorne.
1:0 90. Min.
Rüdes Einsteigen von Hoffmann gegen Hillenbrand - gelb.
1:0 90. Min.
Jansen kommt nochmal für Burgio, was wieder Zeit von der Uhr nimmt. Die Nachspielzeit läuft bereits.
1:0 90. Min. Die letzte Minute ist auch schon fast vorbei, Alles oder Nichts jetzt.
1:0 89. Min. Enorm bitter dieser Nackenschlag kurz vor Schluss. Kann der VfR nochmal zurückkommen? Es wird in jedem Fall sehr schwer.
1:0 88. Min.
Und da ist es passiert, die Gastgeber mit dem Lucky Punch und getroffen hat Toptorjäger André Becker.
0:0 88. Min. Windmüller kann klären - Ballbesitz VfR.
0:0 87. Min. Burgio probiert es mal aus der Distanz, aber Bernhardt pariert zur Ecke.
0:0 86. Min. Das spielerische Niveau in der zweiten Halbzeit ging oft in Richtung Kick And Rush, aber der Spannung war dies nicht abträglich. Im Gegenteil, die Zuschauer sahen deutlich mehr Offensivaktionen als noch in der ersten Hälfte.
0:0 85. Min. Fünf Minuten verbleiben noch in der regulären Spielzeit.
0:0 84. Min. Wieder probiert es Sahin schlitzohrig direkt in Richtung langer Pfosten, doch diesmal hat Bernhardt den Braten gerochen und klärt den Ball zur nächsten Ecke, welche nichts einbringt.
0:0 84. Min. Erneut Eckball für Astoria.
0:0 82. Min.
Senger kommt für Dobros ins Spiel und übernimmt den linken Flügel für die Schlussphase.
0:0 82. Min. Ein Aalener Erfolg wäre hier definitiv nicht unverdient, aber auch Walldorf ist der Lucky Punch zuzutrauen. Langsam wird es spannend.
0:0 81. Min. Fast wäre ihr Einsatz belohnt worden, doch ein Abschluss geht knapp am rechten Pfosten vorbei.
0:0 81. Min. Die Aalener Fans geben nochmal Vollgas und peitschen ihr Team nach vorne.
0:0 80. Min. Zehn Minuten verbleiben beiden Teams hier noch, um etwas Zählbares auf die Anzeigetafel zu bringen.
0:0 78. Min.
Bei Walldorf kommt Groß für Gouras in die Partie.
0:0 77. Min.
Und tatsächlich feiert Aalenes Nummer 9 ihr Comeback - Vastic ist nun mit von der Partie, raus geht Dijon Ramaj, der sich in vielen Situationen aufgerieben hat auf dem rechten Flügel, den Gencal wohl übernehmen wird.
0:0 77. Min. Das war knapp! Eine Ecke von Walldorf wird immer länger und landet am hinteren Pfosten. Bernhardt streckte sich nach Kräften, konnte den Ball aber nicht erreichen.
0:0 75. Min. Und schon bricht die Schlussviertelstunde an, die Partie ist weiterhin völlig offen. Ob es Roland Seitz noch mit Toni Vastic probiert?
0:0 74. Min. Guter Seitenwechsel auf Ramaj, aber er beißt sich an Stellwagen die Zähne aus.
0:0 73. Min. Jetzt reklamiert Walldorf mal Handspiel, aber es geht weiter und einen Wimpernschlag später wird Grupp gelegt, der seinen Körper gut zwischen Ball und Gegner stellt. Freistoß VfR im eigenen Strafraum.
0:0 73. Min.
Den ersten Wechel der Partie vollziehen aber nun die Gastgeber - Schön geht raus, Marton übernimmt für ihn.
0:0 72. Min. Ramaj bringt die Flanke, aber wieder entsteht keine wirkliche Torgefahr.
0:0 71. Min. Gencal in der Aalener Sturmspitze verhungert mehr und mehr, kaum ein Ball kommt jetzt vernünftig in seine Richtung. Vielleicht ein Anlass für Roland Seitz, über einen personellen oder taktischen Wechsel nachzudenken.
0:0 70. Min. Gerlspeck kann am kurzen Pfosten klären.
0:0 70. Min. Ein Fernschuss von Walldorf wird abgefälscht und trudelt ins Toraus zum Eckball.
0:0 68. Min. Das mit der sehr fairen Partie relativieren wir hiermit und hoffen auf mehr Spielfluß in den letzten 22 Minuten.
0:0 68. Min.
Wer hat noch nicht, wer will nochmal? Ex-Aalener Andi Schön legt Wannenwetsch im Mittelkreis und sieht dafür ebenfalls gelb.
0:0 67. Min. Weit übers Tor, es geht mit Abstoß weiter.
0:0 67. Min. Freistoß VfR aus solider Position. Hoffmann steht bereit.
0:0 65. Min.
Der Schiedsrichter hat jetzt offenbar Gefallen am freitagabendlichen Kartenspiel gewonnen - gelb für Nyenty.
0:0 64. Min. Nach einer weiteren Ecke hat Bernhardt den Ball im Nachfassen.
0:0 62. Min.
Appiah erwischt A. Becker, aktenkundig wird aber Gerlspeck - gelbe Karte, vermutlich war er mit der Freistoßentscheidung nicht einverstanden.
0:0 61. Min. Grupp kann doch weitermachen und ist wieder in der Partie.
0:0 58. Min. Es ist wohl Grupp, der erst behandelt werden muss und jetzt nach draußen humpelt. Das sieht nicht so aus, als würde er weitermachen können.
0:0 57. Min.
Was ist denn jetzt los? Kapitän Hillenbrand senst einen Aalener um und sieht ebenfalls gelb. Es wird ruppiger.
0:0 56. Min.
Jetzt sieht ein Walldorfer die gelbe Karte und weiß nicht warum. Mutmaßlich erwischt hat es Linksverteidiger Stellwangen, vielleicht wollte er zu früh zurück aufs Spielfeld.
0:0 55. Min.
Bernhardt muss erneut eingreifen, aber kein Problem. Anschließend startet Ramaj sofort einen Angriff und als er nicht mehr an den Ball kommt, schubst er einen Gegenspieler, der dann mit dem Torwart zusammenstößt. Beide Walldorfer müssen kurz behandelt werden und Ramaj sieht nun doch die erste gelbe Karte der Partie.
0:0 54. Min. Auch der Schiedsrichter hat jetzt aufgrund einiger kleiner Fouls im Mittelfeld etwas mehr zu tun, bisher kam er jedoch ohne Karte zurecht. Die Akteure auf beiden Seiten gaben bisher aber keinen Anlass dazu, dies zu ändern. Eine sehr faire Partie in den ersten 54 Minuten.
0:0 53. Min. Geklärt!
0:0 53. Min. Es geht hin und her in dieser Phase. Jetzt wieder Eckball Walldorf. Diese wird aufs Tor geköpft, aber Bernhardt ist da. Nächste Ecke, diesmal von der anderen Seite.
0:0 52. Min. Hoffmann trägt den Ball nach vorne, am Ende flankt Ramaj in die Mitte, doch dort steht kein Mitspieler.
0:0 51. Min. Diese bringt nichts ein.
0:0 51. Min. Auf der Gegenseite klärt Gerlspeck eine hohe Hereingabe per Kopf zum Eckball.
0:0 50. Min. Die Rohrwang-Kicker machen da weiter, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört haben. Mit etwas mehr Spielkontrolle als der Gegner und mit Zug nach vorne. Der nächste Schuss in Richtung FCA-Tor, aber zu wenig Druck.
0:0 49. Min. Der VfR probiert es immer wieder über Ramaj, dieser schließt mal ab und sein Schuss rauscht am linken Pfosten vorbei. Da hat nicht allzu viel gefehlt.
0:0 48. Min. Die Gastgeber probieren es über rechts, doch die Flanke wird geklärt.
0:0 46. Min. Und da ist der Ball schon im Walldorfer Tor, aber der Schiri hatte die Situation zuvor schon unterbrochen. Keine Proteste seitens der Aalener.
0:0 46. Min. Mit einem Sieg würde man vorerst zur "Verfolgergruppe" mit einigen anderen Teams hinter den enteilten Spitzenteams aus Saarbrücken und Steinbach aufschließen. Noch sind allerdings 45 Minuten zu spielen, die soeben begonnen haben.
0:0 Halbzeitfazit: Gut spielende Aalener halten die gastgebenden Walldorfer weitesgehend vom eigenen Tor fern und starteten ihrerseits einige Angriffe in Richtung Heimstrafraum, welche bisher aber noch nicht von Erfolg gekrönt waren. Ein paar Prozent mehr Offensive und der VfR hat hier die Chance zu einem Auswärtssieg, es bleibt in jedem Fall weiterhin spannend.
0:0 45. Min. Ein Seitenwechsel landet nochmal bei Ramaj, der holt eigentlich die Ecke raus, doch die wird nicht mehr ausgeführt. Ohne Nachspielzeit geht es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.
0:0 45. Min. A. Becker stößt nochmal in die Spitze, doch am Ende pfeift der Unparteiische dessen Armeinsatz ab und gibt Freistoß für Aalen.
0:0 44. Min. Allzu viel Grund nachzuspielen gibt es her nicht, es wird also mutmaßlich in Kürze in die Kabinen gehen.
0:0 43. Min. Nächster Torschuss der Aalener, aber zu zentral und der gut stehende Keeper Kristof Nicolas fängt ihn.
0:0 42. Min. Nach einem schnellen Konter über Ramaj kommt der Ball plötzlich zu Gencal, doch bevor er sich auf die Situation einstellen kann, ist der Ball schon wieder weg.
0:0 41. Min. Hoffmann und C. Becker geraten leicht aneinander, doch der bisher quasi beschäftigungslose Schiedsrichter Justin Joel Hasmann löst die Situation mit einem kurzen Gespräch.
0:0 40. Min. Jetzt fliegt mal ein Ball Richtung Aalener Tor, doch sogleich ertönt der Abseitspfiff.
0:0 39. Min. Aber keine Gefahr. Es geht weiter mit Ballbesitz VfR.
0:0 38. Min. Jetzt mal Eckball für die Gastgeber.
0:0 38. Min. Walldorf in den letzten Minuten mit etwas mehr Ballbesitz, doch sie können nicht wirklich etwas damit anfangen. Viel Mittelfeldgeplänkel in dieser Phase.
0:0 37. Min. Die neuformierte Aalener Viererkette mit Gerlspeck rechts für den verletzten Knipfer hat defensiv weiterhin alles im Griff.
0:0 34. Min. Nyenty kann klären.
0:0 34. Min. Nächste Ecke für den VfR, wieder herausgeholt von Ramaj.
0:0 33. Min. Jetzt mal wieder ein Ball in Richtung Bernhardt, aber er boxt den Ball weg und im Anschluss gibt es Freistoß für Aalen.
0:0 32. Min. Der VfR heute übrigens im roten Auswärtstrikot, die Gastgeber komplett in blau.
0:0 31. Min. Grupp schaufelt den Ball mal in den gegnerischen Strafraum, doch er findet keinen Kollegen.
0:0 29. Min. Vor der Partie wäre man sicherlich mit einem Punkt zufrieden gewesen. Nach bisherigem Spielverlauf sind die vollen drei Punkte allerdings nicht außer Reichweite. Doch Achtung ist geboten: am ersten Spieltag bot man ganz in der Nähe, nämlich in Hoffenheim, eine starke erste Halbzeit, nur um eine schwache zweite nachzulegen. Die fehlende Konstanz, auch innerhalb einer Partie, ist wohl noch ein Hauptproblem der im Sommer komplett neu zusammengestellten Aalener Mannschaft.
0:0 27. Min. Diese wird geklärt, aber so muss es gehen für die Aalener Spione. Erst den Ball sicher in den eigenen Reihen zirkulieren lassen und wenn sich die Lücke ergibt, die schnellen Offensivspieler auf die Reise schicken. Von Walldorf bisher offensiv nichts zu sehen nach bald 30 Minuten Spielzeit.
0:0 26. Min. Jetzt mal Ramaj mit einem starken Antritt über rechts, er tankt sich bis in den Strafraum durch, wo seine Hereingabe zur Ecke geklärt wird.
0:0 24. Min. Die Gastgeber spielen ihrerseits auch nicht gerade wie eine typische Heimmannschaft und warten doch zumeist ab, was die Aalener mit dem Spielgerät anzufangen wissen.
0:0 23. Min. Die gut 100 mitgereisten VfR-Fans verwandeln das Auswärts- in ein Heimspiel für ihre Farben und haben eindeutig die akustische Hoheit im Dietmar-Hopp-Sportpark zu Walldorf.
0:0 22. Min. Eigentlich guter Ballgewinn des VfR, aber stellt ein Gegner den Fuß in den Steilpass.
0:0 21. Min. Nach einem Einwurf schlägt Sakai die Kugel mal auf Verdacht in Richtung Elfmeterpunkt, aber kein Mitspieler weit und breit.
0:0 20. Min. Eine Ecke für den FCA klärt Windmüller mit einem resoluten Kopfball.
0:0 18. Min. Auf der Gegenseite der nächste VfR-Abschluss, der in einer erneuten Ecke mündet. Ein Fall für Niko Dobros, aber am ersten Pfosten geklärt per Kopfball eines Verteidigers.
0:0 17. Min. Aufs lange Eck gezirkelt, aber kein Problem für Kapitän Daniel Bernhardt, der die Hereingabe spielend aus der Luft pflückt.
0:0 17. Min. Jetzt aber mal Freistoß für Astorua in der Nähe der Eckfahne.
0:0 15. Min. Die erste Viertelstunde bot noch nicht den richtig spektakulären Fußball, aber die eine oder andere Gelegenheit für die Mannschaft von Roland Seitz. Bis jetzt kann man mit dem Spiel zufrieden sein aus Aalener Sicht.
0:0 14. Min. Im Anschluss an diese Situation machen sich die mutmaßlich gerade eingetroffenen Aalener Fans lautstark bemerkbar.
0:0 14. Min. Dobros bringt den Ball und wieder reklamieren einige Aalener Handspiel, doch es geht weiter. Im Anschluss Foul von Sakai and Stellwagen.
0:0 13. Min. Gute Chance jetzt für die Aalener von halbrechts, aber der Schuss wird gut pariert. Ecke.
0:0 12. Min. Jetzt der erste VfR Abschluss, aber der Keeper fängt ihn sicher.
0:0 9. Min. Zuvor wurde Gencal gut geschickt, aber er stand im Abseits.
0:0 9. Min. Erster Walldorf-Abschluss, aber vorbei. Abstoß Bernhardt.
0:0 8. Min. Hoffmann stößt immer wieder mit nach vorne und kommt zweimal am Strafraumrand an den Ball, doch noch keine Gefahr.
0:0 5. Min. Ein Walldorfer mit einem guten Vorstoß aus dem Mittelfeld, doch am Ende wird es nicht gefährlich.
0:0 4. Min. Aber geklärt. Vorher hatten einige Aalener Handspiel im Walldorf Strafraum reklamiert, aber nicht ahndenswert.
0:0 4. Min. Erste Ecke für Aalen
0:0 1. Min. Und die Partie läuft!
Gleich geht es los hier in Walldorf. Vor dem Anpfiff gibt es noch eine Gedenkminute für einen verstorbenen Astoria-Funktionär.
Auch zur heutigen Partie bieten Schwaepo und VfR wieder einen Livestream an, welcher ab 19 Uhr auf den jeweiligen Facebook-Seiten aufrufbar ist!
Beim gefährlichsten FCA-Angreifer André Becker stehen schon acht Torerfolge zu Buche, die VfR-Defensive sollte also gewarnt sein. Bei den Aalenern ist Torjäger Toni Vastic nach mehrwöchiger Verletzungspause erstmals wieder im Kader und nimmt auf der Bank Platz.
Die Gastgeber schicken ebenfalls ein bekanntes Gesicht ins Rennen: Andreas Schön läuft mit der 10 für den FC Astoria auf. Schön stand von 2009 bis 2011 im Rohrwang unter Vertrag und hat in dieser Saison bereits vier Torvorlagen auf dem Konto.
Aber es gibt auch etwas Positives zu vermelden: Der VfR hat unter der Woche den ehemaligen Rostocker Stefan Wannenwetsch verpflichtet, welcher es zur heutigen Partie direkt in die Startelf geschafft hat und das Aalener Mittelfeld verstärken soll.
Zu Beginn direkt eine schlechte Nachricht: Andreas Knipfer ist heute nicht dabei und hat sich unter Umständen eine schwerere Verletzung zugezogen, offizielle Informationen gibt es allerdings noch nicht.
Guten Abend allerseits und Herzlich Willkommen zum Auswärtsspiel des VfR Aalen beim FC Astoria Walldorf!

Ergebnis

FC-Astoria Walldorf
FC-Astoria Walldorf

1:0

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

FC-Astoria Walldorf  

FC-Astoria Walldorf

33 Kristof Nicolas
2 Maik Goß
21 Tabe Nyenty
22 Luca Stellwagen
26 Christoph Becker
10 Andreas Schön
13 Giuseppe Burgio
18 Minos Gouras
25 Nico Hillenbrand
11 Semih Sahin
19 André Becker
 
Auswechselspieler
1 Paul Lawall
3 Niklas Schaffer
4 Eric Jansen
8 Morris Nag
9 Nicolai Groß
17 Johannes Kölmel
23 Jimmy Marton
 
VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt
3 Goson Sakai
4 Lukas Gerlspeck
13 Gino Windmüller
14 Marcel Appiah
6 Tim Grupp
25 Kevin Hoffmann
30 Stefan Wannenwetsch
7 Dijon Ramaj
10 Niko Dobros
17 Burak Gencal
 
Auswechselspieler
28 Matthias Layer
19 Mergim Neziri
8 Kamil Tyminski
15 Daniel Bux
18 Nico Lucas
21 Michael Senger
9 Toni Vastic
 

Nächstes Spiel

Samstag, 23.11.2019 - 14:00 Uhr
VfR Aalen
VS.
TSG Hoffenheim II
alle Spiele

Banner Heimspiel

nach oben