Spectrum Fotostudio

Liveticker

Liveticker Saison 2019/20 Bahlinger SC vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
1:0 Fazit: Am Ende muss man doch wieder konstatieren, dass das heute einfach zu wenig war von den Spielern in schwarz-weiß. Die stark ersatzgeschwächte Aalener Mannschaft schaffte es nicht, sich Chancen zu erarbeiten und hinten ließ man dann leider das entscheidende Gegentor zu. Die beste Chance hatte noch Senger in der ersten Halbzeit zu verzeichnen, in der zweiten kam nicht mehr viel und auch null gelbe Karten sind ein Indiz dafür, dass man es nicht geschafft hat, genug Intensität auf das Spielfeld zu bringen, um sich einen Punktgewinn zu verdienen.
Vielleicht klappt es beim letzten Spiel des Jahres kommenden Samstag gegen Offenbach, bei dem die in dieser Woche aufgebaute, neue Stehtribüne auf der Ostplattform zum ersten Mal zum Einsatz kommt. Ebenfalls weiterhin zum Einsatz kommen die Schwaepo 5-er Tickets - 5 Heimspiele nach Wahl zum Preis von nur 4 Spielen.
Nach drei weniger guten Spielen ist es immer schwer, positiv auf das nächste zu schauen. Nichtsdestotrotz wird die Mannschaft sicherlich nochmal alles raushauen und sich mit einer guten Leistung in die Winterpause verabschieden wollen.
In diesem Sinne allen Lesern trotz des ernüchternden Ergebnisses heute noch ein schönes Restwochenende und bis nächste Woche in der Ostalb-Arena!
1:0 90. Min. Und das Spiel ist aus. Aalen unterliegt in Bahlingen am Ende verdient mit 1:0.
1:0 90. Min. Drei Minuten drüber mitterweile, aber der VfR schafft es einfach nicht, sich eine Torchance zu erarbeiten, geschweige denn eine gute.
1:0 90. Min. Hier geht nichts mehr so wie es aussieht.
1:0 90. Min. Und die letzte Minute läuft...
1:0 89. Min.
Und das Bahlinger Trainerteam wechselt auch nochmal. Siegert kommt für Alihoxha.
1:0 88. Min. Wieder landet ein Ball im Bahlinger Toraus und Keeper Müller hat erneut viel Zeit, bevor er zum Abstoß antritt.
1:0 87. Min. Ramaj läuft über rechts an, aber dann verspringt ihm der Ball und es gibt Abstoß. Das kostet natürlich viel Zeit.
1:0 86. Min. Und schon sind keine fünf Minuten mehr auf der Uhr, langsam wird es eng für den VfR.
1:0 85. Min. Eine Ecke auf der Gegenseite bringt nichts ein, stattdessen Bahlingen mit einem Konter. Aber Windmüller köpft die Flanke von Pepic weg. Im Anscluss gibt es Ecke, welche aber auch verpufft.
1:0 84. Min. Das hätte gefährlich werden können! Eine Hereingabe quert den Aalener Strafraum, aber der Ball geht an Freund und Feind vorbei.
1:0 83. Min. Neziri beackert also mutmaßlich jetzt den linken Flügel und Baran dürfte sich neben Kasiar ganz vorne einordnen, um eine weitere Anspielstation in der Spitze zu haben.
1:0 82. Min.
Baran ist auch direkt im Spiel. Raus bei den Aalenern gingen Senger und Gencal.
1:0 82. Min.
Aber erst wechselt Bahlingen nochmal. Sautner hat einen abbekommen und muss ebenfalls humpelnd raus, für ihn neu dabei ist Buchheister.
1:0 81. Min. Auch Baran wird wohl gleich kommen, Torwarttrainer Erol Sabanov ruft ihn zur Bank.
1:0 80. Min.
Zweiter Wechsel beim VfR: Neziri ist neu dabei.
1:0 79. Min. Und wieder Bahlingen, diesmal über rechts, aber die Flanke in den Aalener Strafraum sorgt mangels dort befindlichem SC-Angreifer nicht für Gefahr.
1:0 78. Min. Auf der Gegenseite fängt Müller eine Hereingabe problemlos ab.
1:0 77. Min. Nächster Versuch von Alihoxha über links, aber sein Pass in die Mitte erreicht keinen Mitspieler.
1:0 76. Min. Alihoxha und Tyminski duellieren sich an der Aalener Torauslinie. Am Ende erobert Tyminski den Ball.
1:0 74. Min. Dieser ist ein Fall für "Zehner" Sautner, er findet allerdings nur einen Aalener Kopf.
1:0 73. Min. Jetzt aber Freistoß auf der Gegenseite, Sakai hatte gefoult.
1:0 73. Min. Ramaj mit viel Platz, aber ohne Anspielstation. Er lässt einen Gegenspieler aussteigen und legt in die Mitte, findet aber nur einen grätschenden Bahlinger Spieler.
1:0 72. Min. Bischoff hat es erwischt, aber nach kurzer Unterbrechung steht er schon wieder.
1:0 71. Min. Die Fans setzen ein Zeichen: "Auf geht's Aalen - Kämpfen und Siegen!" - dem ist nichts hinzuzufügen.
1:0 67. Min.
Jetzt auch der erste Wechsel bei den Gastgebern. Bei Siegin geht es doch nicht mehr weiter, leicht humpelnd verlässt er das Spielfeld. Für ihn neu in die Partie kommt der erfahrene Spielmacher Amaury Bischoff.
1:0 65. Min.
Torschütze Siegin rutscht in Windmüller hinein. Beide sind etwas angeschlagen, können aber wohl weitermachen. Siegin sieht zudem die gelbe Karte für diese Aktion in einer insgesamt sehr fairen Partie.
1:0 64. Min. Der VfR inzwischen mit mehr Ballbesitz, aber noch ohne die zündenden ideen.
1:0 62. Min. Hoffmann ging übrigens raus für Kasiar, eventuell war er angeschlagen. Aber dass offensiv etwas passieren musste, kam nicht überraschend.
1:0 60. Min. Auf der anderen Seite Bahlingen im Angriff, aber ebenfalls keine Torgefahr. Abstoß durch Bernhardt.
1:0 59. Min. Kasiar wird direkt mal geschickt, aber ein Abwehrbein ist dazwischen.
1:0 58. Min.
Roland Seitz reagiert: Stoßstürmer Kasiar kommt neu in die Partie.
1:0 57. Min. Der Stadionsprecher verkündet die offizielle Zuschauerzahl: 840 Zuschauer sehen die Partie vor Ort im Kaiserstuhlstadion.
1:0 56. Min. Bahlingen kontrolliert aktuell das Geschehen und hat mehr Ballbesitz, der VfR braucht jetzt ein paar gute Szenen - eine Balleroberung hier, einen Abschluss da - um wieder in die Partie zu finden. Immerhin liegt man nur ein Tor zurück!
1:0 53. Min. Jetzt ein paar Flanken in Richtung Aalener Strafraum, aber weiterhin nichts Gefährliches dabei.
1:0 50. Min. Bisher gibt es keine Höhepunkte zu vermelden im zweiten Spielabschnitt.
1:0 46. Min. Weiter geht es in Bahlingen.
1:0 Info bzgl. Livestream: Der Standort der Kamera muss leider in der 2. Halbzeit gewechselt werden, da der Akku nur noch weniger als 50% aufweist und es auf dem Dach keinen Strom gibt.
1:0 Halbzeitfazit: Nach aktivem und gutem Beginn der Aalener und einer insgesamt ausgeglichenen ersten halben Stunde ließen die Rohrwang-Kicker zum Ende der ersten Halbzeit merklich nach und dem Gegner mehr Raum. Kurz vor der Halbzeit war dann bei den Gastgebern auch etwas Glück im Spiel, als ein Befreiungsschlag punktgenau bei Siegin landete, welcher humorlos zum allerdings nicht unverdienten 1:0 einschob.
1:0 45. Min. Die Aalener Defensive bekommt einen langen Ball direkt im Anschluss an die erwähnte Ecke nicht verteidigt. Siegin lässt Lucas und Bernhardt als aussehen und schiebt zum 1:0 ein. Direkt im Anschluss pfeift Schiedsrichter Patrick Glaser zur Halbzeit. Einfach nur unnötig so ein Gegentor zu einem psychologisch wichtigen Zeitpunkt.
1:0 45. Min.
Ach herrjemine, da ist der Ball plötzlich im Aalener Tor...
0:0 44. Min. Jetzt mal wieder ein Lebenszeichen der Schwarz-Weißen. Hoffmann und Senger dribbeln auf links ein paar Gegenspieler aus, am Ende probiert es Zweitgenannter aus der Ferne. Die folgende Ecke bringt aber nichts ein.
0:0 43. Min. Vom VfR kommt offensiv aktuell nicht mehr viel. Bleibt zu hoffen, dass man es unbeschadet bis zur Halbzeitpause schafft, um dann in der zweiten Hälfte wieder mit mehr Schwung zu agieren.
0:0 42. Min. Fischer taucht aussichtsreich im Aalener Strafraum auf, kann aber das Leder nicht entscheidend unter Kontrolle bringen und so kann ein Aalener klären.
0:0 40. Min. Nach einer Ecke kommt Häringer zum Kopfball, verfehlt jedoch das Tor um ein gutes Stück.
0:0 36. Min. Gute Chance für Bahlingen jetzt. Ein Angreifer legt per Kopf auf Wehrle zurück, der trifft aber im Rückraum den Ball nicht richtig und so kann er Bernhardt nicht überwinden.
0:0 35. Min. Die Akteure gönnen sich eine kleine Auszeit auf dem grünen Rasen, nachdem es in der ersten halben Stunde doch recht rasant zur Sache ging. Gegen Ende der Partie könnte auch die Kraft eine entscheidende Rolle spielen, da tut jede Verschnaufpause gut.
0:0 31. Min. Mehrere Flanken jetzt in den BSC-Strafraum, aber kein Aalener kommt zum Abschluss.
0:0 29. Min. Jetzt mal wieder die Gastgeber im Angriff, aber Windmüller klärt.
0:0 28. Min. Hoffmann probiert es mal aus der Distanz, aber Müller fängt den Ball locker.
0:0 26. Min. Im Hinspiel stand es zu diesem Zeitpunkt bereits 1:1, allerdings fehlen dem VfR heute alle vier Tore im Vergleich zum ersten Aufeinandertreffen am 2. Spieltag, Dobros und Vastic hatten seinerzeit jeweils doppelt getroffen.
0:0 25. Min. Diese wird aber ebenfalls geklärt. Insgesamt bisher ein ausgeglichenes und durchaus ansprechendes Spiel von beiden Teams.
0:0 25. Min. Wie auch in dieser Szene, in der Ramaj in den Strafraum eindringt und wiederum eine Ecke für seine Farben herausholt.
0:0 24. Min. In dieser Phase jetzt etwas mehr Ballbesitz für die Bahlinger. Mehr als ein Eckball springt aber aktuell noch nicht heraus. Der VfR lauert auf Konter.
0:0 21. Min. Diese faustet Bernhardt weg, der Nachschuss wird geblockt.
0:0 21. Min. Starke Grätsche von Windmüller, der im eigenen Strafraum zur Ecke klärt.
0:0 20. Min. Sakai rausch im Mittelfeld in seinen Gegenspieler, welcher kurz liegen bleibt. Aber er kommt noch einmal um die gelbe Karte herum.
0:0 18. Min. Hoffmann scheint übrigens heute an vorderster Front zu spielen, während sich Gencal etwas zurückgezogen als Zehner/Hängende Spitze postiert.
0:0 17. Min. Im Stadion weiter ausschließlich bekannte Gesänge: "Auf gehts Aalen, immer weiter vor!" - so muss es gehen!
0:0 16. Min. Ein Aalener prüft Torwart Müller, aber kein Problem für Bahlinges Nummer Eins.
0:0 12. Min. Bernhardt startet mit einem weiten Abwurf den Angriff und sofort geht die Post ab. Senger kommt auch zum Abschluss, schießt jedoch den Keeper an und auch Gencal kann den Ball im Nachschuss nicht aufs Tor bringen. Schade, das war eine gute Chance!
0:0 10. Min. Im Stadion heute zu Gast ist mit Rainer Scharinger ein bekanntes Gesicht. Der ehemalige VfR-Trainer hatte im Jahr 2006 seine Spielerkarriere beim Bahlinger SC beendet.
0:0 9. Min. Weiterhin ein couragierter Auftritt der Mannen von Roland Seitz, die nach Ballgewinn sofort umschalten wollen und auch defensiv immer sofort auf den ballführenden Gegenspieler gehen.
0:0 6. Min. Positive Nachrichten gibt es auch vom Livestream, welcher heute stabil zu Laufen scheint! Zu finden ist der Stream auf den Facebook Seiten von VfR und Schwäbischer Post.
0:0 5. Min.
0:0 5. Min. Wieder geklärt, der die zweiten Bälle kommen in der Anfangsphase immer bei einem Aalener Kicker an, welche im Kollektiv gut nachsetzen bislang.
0:0 4. Min. Diese bringt nichts ein, aber weiterhin Ballbesitz Aalen. Und die nächste Ecke.
0:0 4. Min. Und beim abgefälschten Versuch muss der Keeper sogar eingreifen und zur Ecke klären.
0:0 3. Min.
Ramaj wird unfair gestoppt und Übeltäter Alihoxha sieht eine frühe gelbe Karte. Außerdem gibt es Freistoß für die Aalener Spione in nicht unattraktiver Position.
0:0 2. Min. Bahlingen tritt hier im 3-5-2-System an, Aalen im gewohnten 4-5-1.
0:0 1. Min. Sofort übernehmen die mitgereisten Aalener Fans die Oberhand: "Hurra, hurra, die Aalener sind da!" hallt es durch das Stadion.
0:0 1. Min. Und der Ball rollt!
Und gleich geht es auch schon los im Kaiserstuhlstadion zu Bahlingen. Die Gastgeber komplett in rot, der VfR in schwarz-weiß.
Topscorer der Gastgeber ist Stürmer Santiago Fischer mit acht Toren und zwei Vorlagen.
Der VfR tritt heute durchaus ersatzgeschwächt an. Im Lazarett befinden sich weiterhin Schmitt, Wannenwetsch, Knipfer und Bux, zu denen sich unter der Woche mit Appiah ein weiterer Stammspieler gesellte. Darüber hinaus sind Vastic und Dobros heute gesperrt und so kommt der kürzlich mit einem Profivertrag ausgestattete U19 Kapitän Julian Rümmele zu seinem Debüt im Spieltagskader der ersten Mannschaft.
Es geht gegen den Bahlinger SC, von dem man sich im Hinspiel in der Ostalb Arena spektakulär 4:4 trennte.
Herzlich Willkommen zum letzten Auswärtsspiel des VfR Aalen des Jahres 2019!

Ergebnis

Bahlinger SC
Bahlinger SC

1:0

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

Bahlinger SC  

Bahlinger SC

1 Dennis Müller
4 Ylber Lokai
6 Fabian Nopper
22 Tobias Klein
7 Yannick Häringer
10 Erich Sautner
14 Rico Wehrle
24 Ergi Alihoxha
27 Hasan Pepic
11 Santiago Fischer
29 Tim Siegin
 
Auswechselspieler
2 Fabian Schmid
5 Walter Adam
9 T. Buchheister
13 Maximilian Faller
19 Jonas Siegert
26 Aaron Gut
28 Amaury Bischoff
 
VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt
3 Goson Sakai
4 Lukas Gerlspeck
13 Gino Windmüller
18 Nico Lucas
6 Tim Grupp
7 Dijon Ramaj
8 Kamil Tyminski
17 Burak Gencal
21 Michael Senger
25 Kevin Hoffmann
 
Auswechselspieler
28 Matthias Layer
5 Yannick Sagert
19 Mergim Neziri
16 Leon Gunst
20 Yusuf Baran
22 Julian Rümmele
23 Roman Kasiar
 

Saller

nach oben