TELENOT

Liveticker

Liveticker Saison 2021/22 1.FC Normannia Gmünd vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
1:2 Fazit: Nach 120 spannenden Minuten setzt sich der VfR Aalen letztlich verdient gegen den 1. FC Normannia durch und zieht somit in das Achtelfinale des WfV-Pokals ein, welches am kommenden Montag ausgelost wird. Das Chancenverhältnis nach der Partie spricht eine relativ deutliche Sprache, doch mit Glück und Geschick - und einem frühen Tor im Rücken - konnte der Außenseiter aus Schwäbisch Gmünd die Partie lange offen gestalten. Möglichkeiten für den Lucky Punch hatten die Gmünder auch, doch heute sollte es nicht sein und so nutzte der Favorit aus Aalen eine seiner vielen Chancen doch noch zum entscheidenden zweiten Treffer.
Insgesamt können aber alle Akteure stolz sein auf ihre heutige Leistung und den Zuschauern wurde ein tolles Fußballspiel mit dem typischen Pokal-Feeling geboten.
Wir bedanken uns fürs Mitfiebern und wünschen allen Lesern noch einen angenehmes Wochenende!
1:2 Endstand: 1:2
1:2 120. Min. Das war allerdings auch die letzte der Partie, sofort darauf ist Schluss.
1:2 120. Min. Und tatsächlich nochmal die Chance! Im Gewühl ist es sogar fast wirklich der Gmünder Schlussmann und Kapitän, dessen möglicher Ausgleich mit vereinten Aalener Kräften verhindert werden kann. Welch eine Szene!
1:2 120. Min. Es gibt nochmal Eckball und Ellermann ist mit vorne. Jetzt oder nie aus Normannia-Sicht!
1:2 120. Min. Seitz hat die Entscheidung auf dem Fuß! Nach einem Steilpass läuft er mit einem Mitspieler parallel auf Ellermann zu, entscheidet sich gegen das Abspiel und scheitert am Torwart. Wenn sich das mal nicht rächt...
1:2 119. Min. Volz nochmal mit hohem Ballgewinn, dann dribbelt er sich allerdings gegen zwei Gegenspieler fest.
1:2 118. Min. Eine Normannia-Ecke bringt nichts ein.
1:2 118. Min. Natürlich auch eine Kraftfrage jetzt, kein Vorwurf!
1:2 118. Min. Volz kann sich nicht für einen Passabnehmer entscheiden und spielt dann halbgar in die Mitte der beiden in Frage kommenden Mitspieler.
1:2 117. Min.
Subasic kommt nochmal für Sanozidis.
1:2 115. Min. Eine Flanke wird zu lang für den einlaufenden Bauer.
1:2 114. Min. Odabas musste sich kurz sortieren, aber geht schon wieder weiter.
1:2 113. Min. Ibrahim nochmal mit einer Chance halbrechts, aber abgepfiffen und auf Freistoß für Aalen entschieden.
1:2 112. Min.
Einen weiteren Wechsel haben wir noch im Angebot: Uhl kommt für Dayan.
1:2 111. Min. Die Normannia gibt hier also keineswegs kleinbei! Im Gegenteil, die Verlängerung konnten sie bisher relativ ausgeglichen gestalten.
1:2 110. Min. Am langen Pfosten ist plötzlich ein Gmünder frei, der eine Flanke volley aufs kurze Eck des Aalener Tores feuert. Layer ist da, kann aber nicht entscheidend klären und am Ende muss vermutlich Odabas nochmal nachbessern.
1:2 110. Min. Um ein Haar der Ausgleich!
1:2 107. Min. Den folgenden Freistoß zirkelt Abruscia gut einen Meter am Kreuzeck vorbei.
1:2 106. Min. Bux toll mit der Hacke zu Seitz, der den Ball an der Kette vorbeilegt und mit Tempo vorbeigehen kann, dann aber von Schuckenböhmer weggecheckt wird. Eigentlich eine gelbe Karte so eine Aktion, aber der Schiedrichter entscheidet sich dagegen.
1:2 105. Min. Nach einer Halbchance für Aschauer beendet der Mann mit der Pfeife die erste Halbzeit der Verlängerung.
1:2 105. Min. Volz wird toll angespielt, lässt zwei Abwehrspieler aussteigen und bleibt dann cool genug, um vor dem Keeper nochmal lässig nach links zu legen, wo Seitz völlig frei zum 2:1 einschieben kann.
1:2 105. Min.
Denkste! Da ist die Aalener Führung!
1:1 105. Min. Aktuell fällt den Aalenern nicht viel ein, das Spiel nimmt sich eine kleine Auszeit.
1:1 103. Min. Diesmal hat es Bauer auf Seitz abgesehen und geht auch hier von hinten in die Beine. So langsam ist auch wieder gut.
1:1 103. Min. Bauer senst Volz von hinten um und hat Glück, keine Karte zu sehen.
1:1 102. Min. Ellermann hat einen Distanzschuss sicher.
1:1 101. Min. Ein Gmünder Spieler wechselt nochmal das Schuhwerk und dann kann es weiter gehen.
1:1 100. Min.
Und für den starken Neuzugang geht es nicht mehr weiter. Elfadli kommt für ihn in die Partie.
1:1 99. Min. Korb ist am Boden und muss gedehnt werden. Diese Unterbrechung nutzen alle Spieler für eine Trinkpause.
1:1 98. Min. Erneut Ellermann herausragend, diesmal ist er rechtzeitig im kurzen Eck, um Abruscias Kopfball abzuwehren.
1:1 97. Min. Nun auch die erste Torchance für Aalen in der Verlängerung. Bux legt einen scharfen Pass ab in den Rückraum, wo Botic heranrauscht und abzieht. Ellermann hält stark.
1:1 94. Min. Bauer kann sich zwischen Stanese und Korb irgendwie behaupten und zieht einfach mal ab. Layer kann dem Ball nur hinterherschauen und wird drei Kreuze machen, dass dieser am Lattenkreuz landet und ins Toraus prallt. Das wäre es gewesen!
1:1 94. Min. Und fast der Lucky Punch für die Normannia!
1:1 92. Min. Dayans Flanke in Richtung zweiter Pfosten wird zu lang.
1:1 91. Min. Weiter geht es.
1:1 Aber auch den Gastgebern fehlen viele Spieler und so ist das Erreichen der Verlängerung bereits als sehr großer Erfolg zu werten, Respekt dafür!
1:1 Man muss kein Hellseher sein, um zu erahnen, wie gerne Uwe Wolf jetzt auf einen oder gar zwei zusätzliche Stürmer zurückgreifen würde. Aber selbst Windmüller als Not-Notnagel ist heute nur in zivil im Stadion (wie übrigens auch der verletzte Bernhardt mit Schultermanschette).
1:1 Stand nach 90 Minuten: 1:1
1:1 90. Min. Und so kommt es auch. Der Unparteiische hat genug gesehen und pfeift ab. Da es heute einen Sieger geben muss, sehen die Zuschauer nochmal 30 Extra-Minuten in Form einer Verlängerung.
1:1 90. Min. Im Anschluss an einen Aalener Eckball gibt es Freistoß für Gmünd. Drei Minuten sind wir schon über der Zeit, wahrscheinlich ist gleich erstmal Schluss.
1:1 90. Min. Die nächste turbulente Szene im Gmünder Strafraum und wieder überstehen die Gastgeber sie irgendwie unbeschadet.
1:1 90. Min. Knipfer kann nochmal gefährlich flanken, aber auch er findet keinen Abnehmer.
1:1 90. Min. Die Nachspielzeit ist bereits angebrochen. Es sieht alles nach Verlängerung aus - wer hätte das gedacht?
1:1 90. Min. Abruscia flankt nicht, sondern will den Freistoß am Strafraumrand rausholen, bekommt diesen aber nicht zugesprochen.
1:1 89. Min. Bux nochmal in guter Position, aber er wird von zwei Mann bearbeitet und kann sich nicht entscheidend durchsetzen.
1:1 88. Min. Knapp rauscht der Ball am langen Pfosten vorbei.
1:1 88. Min. Jetzt Freistoß auf der Gegenseite, wieder steht Abruscia im rechten Halbfeld bereit.
1:1 87. Min. Zu lässig von Stanese! In gefährlicher Position verliert er den Ball und ermöglicht seinen Gegnern einen Angriff in Überzahl. Diese spielen ihn aber schlecht aus und es wird auf Abseits entschieden.
1:1 86. Min. Sie probieren es sogar nochmal offensiv. Dayans Flanke schlägt Heckmann allerdings erstmal weg.
1:1 85. Min. So langsam wird es spannend. Die Normannia verteidigt nach wie vor tapfer und hält kurz vor Schluss das Unentschieden.
1:1 84. Min. Natürlich Abruscia, aber Körner kann klären.
1:1 84. Min. Wer den wohl ausführen wird?
1:1 84. Min. Aschauer steigt Heckmann auf den Schlappen, aber nur Freistoß an der Seitenauslinie.
1:1 83. Min. Hoffentlich sind genügend Bälle da, jetzt landet schon der zweite auf dem Dach des Forums.
1:1 82. Min. Odabas köpft einen Eckball knapp über das Gmünder Tor.
1:1 81. Min. Bux nimmt nochmal einen kräftigen Schluck aus der Pulle. Den wird er auch brauchen, da Kienle und Arcalean noch verletzt sind und heute gar nicht im Kader stehen. Offensiv gibt die Bank ansonsten auch sonst nichts mehr her, insofern wird er durchziehen müssen, solange das Spiel auch dauern mag.
1:1 79. Min. Botic schickt Heckmann, dessen Hereingabe gerade noch geklärt werden kann.
1:1 78. Min. Wichtig von Odabas, der Ibrahims Pass in Richtung des startenden Aschauers abfängt.
1:1 77. Min. Auch die Aalener Fans schalten sich nun wieder ein und versuchen, dabei zu helfen, eine Verlängerung zu vermeiden und das Spiel innerhalb der 90 Minuten für sich zu entscheiden.
1:1 75. Min. Zur Erinnerung: bei aller Überlegenheit der Aalener - noch steht es 1:1 und wir befinden uns eine Viertelstunde vor Schluss auf Kurs Verlängerung.
1:1 73. Min. Immer wieder ist es Korb, der hinten bei den Aalenern die Löcher stopft. Erneut grätscht er einen Gegenspieler ab und erobert dabei sogar noch den Ball für seine Mannschaft. Bis dato ein ganz starkes Debut des Neuzugangs aus der dritten Liga vom SC Verl.
1:1 72. Min. Die Ecke zirkelt Abruscia zu seinem neuen Mittelfeldkollegen Botic, der sie volley nehmen will, dabei aber gestört wird.
1:1 71. Min. Und sofort die nächste Glanzparade des Gmünder Schlussmanns. Mit den Fingerspitzen fischt er einen Ball aus dem Winkel.
1:1 70. Min. Ellermann hält stark gegen Volz und lenkt dessen Abschluss so ab, dass er nur auf dem Tor landet und nicht in selbigem.
1:1 69. Min. Korb spielt mittlerweile die meiste Zeit zentral in der Dreierkette, flankiert von Odabas und Stanese, der auf rechts ausgewichen ist. Davor zentral Botic und Abruscia, links Heckmann, rechts Knipfer. Offensiv Bux weiter zentral, Seitz links und Volz rechts.
1:1 68. Min. Plötzlich die nächste Aalener Topchance. Seitz kann es selbst machen, legt aber eigentlich noch gut in die Mitte am Keeper vorbei. Dort ist Volz aber überrascht vom Zuspiel und kann es nicht verwerten. Schade aus Aalener Sicht!
1:1 68. Min. Seitz ordnet sich auf dem linken offensiven Flügel ein, Botic in der Zentrale neben Abruscia und vor Korb.
1:1 67. Min.
Neu dabei wie erwähnt Botic und Seitz.
1:1 67. Min.
Nun die angekündigten Wechsel. Kindsvater und Müller gehen aus dem Spiel.
1:1 66. Min. Stanese legt Bauer. Der fällige Freistoß landet in den Armen von Layer.
1:1 65. Min. Derweil machen sich mit Botic und Seitz zwei weitere Aalener Bankspieler bereit und werden gleich in die Partie kommen.
1:1 64. Min. Erneut klärt Stanese einen Fossi-Freistoß per Kopf.
1:1 64. Min.
Die Mutter aller gelben Karten für Müller. Gefühlt minutenlang zupft und zerrt er an Körners Trikot, bis dieser entnervt den Angriff abbricht.
1:1 63. Min.
Erster Wechsel nun auch von Uwe Wolf: Heckmann löst Arh Cesen als linker Schienenspieler ab.
1:1 62. Min. Odabas setzt Bux ein, der war aber wohl hauchzart im Abseits.
1:1 61. Min. Layer ist mit der Faust dran, Dayans Schuss verfehlt das Tor daraufhin deutlich.
1:1 61. Min. Odabas zuerst am Ball, es geht weiter mit Eckball.
1:1 60. Min. Arh Cesen legt Körner, Freistoß nun für Fossi.
1:1 58. Min.
Jetzt der erste Wechsel der Partie. Glück löst Iatan ab, der seit einem Zusammenprall in der ersten Halbzeit angeschlagen schien und jetzt wohl nicht mehr kann.
1:1 58. Min. Korb springt Bauer um auf Höhe der Mittellinie und einige Zuschauer fordern hier eine gelbe Karte, diese gibt es jedoch nicht. Vertretbar.
1:1 57. Min. Stanese hat sich etwas weh getan, als er vor Fossi an den Ball kam. Aber halb so wild, geht schon wieder weiter bei Aalens Kanadier.
1:1 56. Min. Nun sofort wieder der VfR im Vorwärtsgang. Kindsvater kann nach einer Ecke abschließen und Schuckenböhmer per Fußabwehr zur Ecke retten. Nach dieser schießt Volz über das Tor.
1:1 55. Min. Jetzt verliert Odabas die Pille gegen zwei Mann und Dayan probiert es mal direkt aufs Tor, aber auch genau auf Layer, der ohne Probleme hält.
1:1 54. Min. Und die nächste Topchance für den VfR! Arh Cesen hat viel Zeit und löffelt den Ball in den Strafraum. Dort springt Bux noch unter dem Ball durch, doch Volz rauscht herein und kann das Tor machen, doch er zielt zu hoch und schießt über die Latte.
1:1 52. Min.
Nächste gelbe Karte, diesmal für Ibrahim.
1:1 52. Min. Schöner Seitenwechsel von Aschauer, der Ibrahim auf links mitnimmt. Der will sich revanchieren und zurück zu seinem Stürmer spielen, doch Korb hat den Braten gerochen und fängt das Zuspiel ab.
1:1 50. Min. Aschauer im Anschluss fast mit der Konterchance, aber Korb luchst ihm den Ball fair ab.
1:1 50. Min. Kianpour klärt per Kopf.
1:1 49. Min.
Gelb für vermutlich Körner nach einem Foul - und Freistoß für Abruscia im linken Halbfeld.
1:1 49. Min. Auf der Gegenseite muss nun Korb ebenfalls per Grätsche im Strafraum retten und holt sogar den Abstoß für seine Farben.
1:1 48. Min. Erneut brennt es im Gmünder Strafraum, mehrfach sind Aalener in Schussposition, doch irgendein Bein ist immer dazwischen.
1:1 47. Min. Müller dringt nach Doppelpass mit Volz in den Strafraum ein, wird aber sauber abgegrätscht.
1:1 46. Min. Auf den ersten Blick sind keine personellen Veränderungen ersichtlich bei beiden Mannschaften.
1:1 46. Min. Und der Ball rollt wieder!
1:1 Halbzeitfazit: Der VfR Aalen zeigt ein gutes Spiel und erarbeitete sich Chance um Chance, es fehtle bisher lediglich am Abschlussglück. Die Normannia zeigte sich diesbzgl. kaltschnäuziger und verwertete sofort ihre erste Tormöglichkeit und verteidigte den Rest der Halbzeit mit Glück und Geschick die meisten Situationen weg. Ergebnistechnisch ist das Spiel noch völlig offen, die Tendenz ging bisher aber recht deutlich in Richtung Aalen. Es bleibt spannend!
1:1 Halbzeitstand: 1:1
1:1 45. Min. Ohne weitere Vorkommnisse geht es in die Kabinen.
1:1 44. Min. Diese verlängert Bux mit der Hacke auf den zweiten Pfosten, wo allerdings kein Aalener bereit steht.
1:1 43. Min. Gute Idee von Korb, der Knipfer mitnimmt. Dessen Flanke wird zur Ecke geblockt.
1:1 42. Min. Bei der Ecke landet dann der Ball nicht im Tor, sondern nur der Spieler Bux. Ellermann hatte sich das Spielgerät rechtzeitig gekrallt.
1:1 41. Min. Schuckenböhmer klärt in höchster Not vor dem einköpfbereiten Müller.
1:1 40. Min. Bux probiert es nach einem langen Abschlag von Layer aus spitzem Winkel und trifft das Außennetz.
1:1 38. Min. Ohje, der muss rein! Arh Cesen ist durch und legt ihn mustergültig in die Mitte, wo Knipfer die Situation gut antizipiert und eigentlich nur das Tor machen muss. Doch er schafft das Kunststück, den Ball aus drei Metern Entfernung auch drei Meter über das Tor zu schießen.
1:1 37. Min. Erneut Latte! Im Anschluss an den Freistoß zimmert jemand aus der letzten Aalener Kette die Pille in Richtung Tor und zielt wieder nur wenige Zentimeter zu hoch.
1:1 36. Min. Torschütze Fossi räumt Arh Cesen ab, kommt aber nochmal um eine gelbe Karte herum.
1:1 35. Min. Jetzt wird es aber erstmal wieder gefährlich für das Tor von Matze Layer! Nach einem Freistoß läuft Aschauer quasi unbedrängt ein und kann fast einschießen, aber es war wohl noch ein Aalener dran. Die folgende Ecke wird dann auch geklärt.
1:1 34. Min. Es gibt Eckball, nach dem Kindsvater nochmal eine Möglichkeit hat, aber den Ball nicht aufs Tor bekommt.
1:1 33. Min. Fast der nächste Aalener Treffer! Arh Cesen ist mal durch auf links, legt gut in die Mitte, wo Volz einläuft und aufs Tor schießt. Aber noch ein Gmünder dazwischen.
1:1 31. Min. Abruscia fasst sich ein Herz und zimmert das Leder aus der Distanz einfach mal aufs Tor. Ellermann sieht nicht gut aus und lässt es nach vorne abprallen, wo Bux richtig spekuliert, zum richtigen Zeitpunkt einläuft und den Ausgleich markiert.
1:1 31. Min.
Jetzt ist der Ball aber im Gmünder Tor!
1:0 30. Min. Stanese ist noch etwas vorne geblieben und steht als Abnehmer für eine Flanke bereit, sein Kopfball geht aber einen guten Meter am Tor vorbei.
1:0 30. Min. Geklärt von der Gmünder Defensive.
1:0 30. Min. Und die Nummer 19 kann zum Glück weiter machen. Abruscia wird ausführen kurz hinter der Mittellinie.
1:0 29. Min. Bux und Iatan prallen zusammen und erneut bekommen die Aalener den Freistoß. Iatan muss allerdings erstmal kurz berappeln, bevor es weiter geht.
1:0 27. Min. Kindsvater jetzt mal in Aktion, aber er wird gestellt und dann gerät der Seitenwechsel auf Knipfer zu lang und landet im Toraus. Es geht weiter mit Abstoß.
1:0 26. Min. Knipfers gute Flanke aus dem Halbfeld bekommt Müller halblinks nicht gut unter Kontrolle und dann ist der Ball auch schon wieder beim Gegner.
1:0 25. Min. Geholfen hat die Anfeuerung aber zumindest in dieser Szene nicht, der Eckball bringt nichts ein.
1:0 24. Min. Zu diesem fühlt sich natürlich auch wieder Abruscia berufen und wird auf dem Weg zur Ausführung frenetisch angefeuert von der Aalener Fankurve.
1:0 24. Min. Der fällige Freistoß wird zum Eckball geklärt.
1:0 23. Min. Iatan unterläuft Volz etwas und bekommt den Freistoß gegen sich gepfiffen.
1:0 23. Min. Odabas klärt eine Flanke per Kopf.
1:0 22. Min. Jetzt mal wieder die Normannia mit einer Chance nach einem Standards, aber Layer pariert und ein Kollege klärt die Situation dann final.
1:0 21. Min. Angesichts von noch rund 70 zu spielenden Minuten allerdings natürlich noch kein Grund, die Flinte bereits ins Korn zu werfen.
1:0 20. Min. Das Engagement kann man der Mannschaft von Uwe Wolf nicht absprechen, das Erarbeiten der Chancen funktioniert. Bisher fehlte immer nur ein bisschen was. Aber nach der frühen Schlafmützigkeit hinten steht unter dem Strich ein 1:0 für den Außenseiter auf der Anzeigetafel.
1:0 19. Min. Erneut Ellermann im Blickpunkt, diesmal klaut er dem quasi einschussbereiten Volz das Spielgerät vom Fuß.
1:0 18. Min. Gar nicht schlecht! Abruscia streichelt den Ball weit in den Rückraum, wo Knipfer ihn mit dem ersten Kontakt weiterleitet und Bux mit der Hacke versucht, das Tor zu machen, aber Ellermann ist da.
1:0 18. Min. Nun ein Eckball für die Rohrwang-Elf.
1:0 17. Min. Der Versuch der Gmünder, schnell umzuschalten, endet mit einem Abseitspfiff von Schiedsrichter Tobias Endriß.
1:0 13. Min. Abruscia zimmert den fälligen Freistoß aus gut 35 Metern und zentraler Position direkt aufs Tor und trifft die Latte, von der der Ball ins Toraus geht. Ellermann wäre chancenlos gewesen, Glück für die Gastgeber.
1:0 13. Min. Fast der Ausgleich!
1:0 12. Min.
Körner bearbeitet erst Abruscia und dann Müller regelwidrig und sieht in Summe dann die erste gelbe Karte der Partie.
1:0 12. Min. Dieser misslingt, auch weil Müller gut aufpasst. Ballbesitz für Aalen also.
1:0 11. Min. Einen Normannia-Freistoß klärt Stanese auf Kosten eines Eckballs.
1:0 9. Min. Knipfer agiert rechts relativ offensiv, sodass die Dreierkette öfter durch Arh Cesen oder im Aufbau durch den sich zurück fallen lassenden Korb komplettiert wird.
1:0 7. Min. Gute Chance für Aalen! Arh Cesen flankt, Bux köpft allerdings aus guter Position einen Abwehrspieler an. Ellermann ist dann als Erster beim freien Ball kurz vor der Torlinie und packt beherzt zu.
1:0 6. Min. Eine Flanke von links fängt Torwart Ellermann sicher ab.
1:0 5. Min. Resolut per Kopf geklärt von Aschauer.
1:0 5. Min. Aalen bleibt dran und erarbeitet sich einen Freistoß nahe der Seitenlinie, natürlich wird Abruscia ausführen.
1:0 4. Min. Bei dieser wird auf Stürmerfoul von Bux entschieden.
1:0 3. Min. Der VfR ist gleich um eine Antwort bemüht. Müller flankt gefühlvoll in die Mitte, wo Sanozidis zur Ecke retten muss.
1:0 2. Min. Aschauer wird perfekt angespielt, Odabas bekommt keinen Zugriff und Gmünds Nummer 9 legt den Ball einfach mal in die Mitte, wo Fossi heranrauscht und keine Mühe mehr hat, den Ball über die Linie zu drücken!
1:0 2. Min.
Und da ist der Ball schon im Aalener Tor - Gmünd mit dem Blitzstart, Wahnsinn!
0:0 2. Min. Pünktlich zu Spielbeginn machen sich die zahlreich erschienen VfR-Fans auf der Gegengerade bemerkbar und feueren ihre Mannen sogleich lautstark an.
0:0 1. Min. Und ab geht die wilde Fahrt!
Der VfR traditionell in schwarz und weiß, der 1. FC Normannia ganz in rot.
Angeführt von den Kapitäten Abruscia und Ellermann betreten die Mannschaften den Rasen.
Auch die Gmünder haben noch einige Spieler mobilisieren können, sodass der Spielberichtsbogen doch recht gut gefüllt ist. In diesem Sinne hoffen wir auf ein packends Ostalb-Derby!
Beim VfR gibt es einige Veränderungen im Vergleich zu den beiden letzten Pokalspielen. Layer ersetzt logischerweise den verletzten Bernhardt, dazu bekommt Windmüller eine Pause und wird von Knipfer vertreten. Des Weiteren rückt Bux für Seitz in die Sturmspitze, Arh Cesen auf links für Heckmann sowie Neuzugang Sascha Korb ins defensive Mittelfeld für Elfadli. Auch für Manuel Botic ist inzwischen die Spielberechtigung eingetroffen und er nimmt ersmals auf der Bank Platz.
Wir beginnen mit den Aufstellungen
So, da sind wir wieder, jetzt live aus dem angenehm kühlen BARMER-Forum im Gmünder Stadion - besten Dank an die Normannia für die tolle Organisation! Es ist alles angerichtet für ein tolles Spiel bei bestem Fußballwetter.
Wir melden uns an dieser Stelle rechtzeitig vor Anpfiff wieder mit den Aufstellungen beider Mannschaften!
Auch die Gmünder müssen auf einige Spieler verzichten und können wohl gar nur auf 12 Feldspieler setzen. Verletzt sind neben dem Ex-Aalener Tim Grupp auch Stölzel, Gnaase, Molinari und Bytyci, darüber hinaus nicht zur Verfügung steht Coppola.
Dabei eine ganze Weile nicht mehr mithelfen können wird Daniel Bernhardt, der sich in Geislingen schwer verletzt hat. Neben einer ausgekugelten Schulter sind noch einige Bänder gerissen, möglicherweise muss der Aalener Schlussmann kommende Woche operiert werden. So oder so, lange ausfallen wird er auf jeden Fall. Laut Uwe Wolf soll vorerst aber kein weiterer Keeper verpflichtet werden, man will auf Matthias Layer und Tom Österle bauen.
Der VfR Aalen geht als Regionalligist naturgemäß als klarer Favorit in die Paarung gegen den Nachbarn. Zlatko Blaskic, Trainer des zwei Klassen tiefer spielenden Verbandsligisten, versprach vor dem Spiel aber, dass seine Normannen ihre Chance suchen werden. Auch Aalens Trainer Uwe Wolf gab die Marschroute vor, dass man das Spiel unbedingt gewinnen wolle und jeden Gegner schlagen müsse auf dem Weg zum angepeilten Einzug in den DFB-Pokal, von dem die Aalener Spione in den letzten Jahren meist weit entfernt blieben und so ihren Fans keine Highlights wie vor einigen Jahren gegen Schalke oder Dortmund mehr anbieten konnten.
Nach aktuellem Stand wird es keinen Livestream zur Partie geben.
Zum Spiel sind nach aktueller Corona-Verordnung des Ostalbkreises bis zu 750 Zuschauer zugelassen. Es gibt keinen Vorverkauf, alle Karten müssen an der Tageskasse erworben werden. Zur besseren Einlasskontrolle ist nur die Kasse an der Katharinenstraße geöffnet, der Einlass erfolgt ab 14 Uhr. Zuschauer müssen sich registrieren, entweder per Luca-App oder schriftlich auf einem vor Ort ausliegenden Einlassbogen und ab 250 Zuschauern ist das Tragen einer Maske Pflicht.
Nach dem Pokalspiel ist vor dem Pokalspiel! Nachdem der VfR sich unter der Woche am Ende doch noch deutlich mit 4:0 in Geislingen durchsetzte und auch die Normannia ihr Duell gegen den FV Sontheim/Brenz mit 3:0 für sich entscheiden konnte, kommt es nun also in der dritten Runde des WfV-Pokals zum Derby. Der Anpfiff erfolgt am Samstag um 15:30 Uhr in der Tectomove Arena in Schwäbisch Gmünd.
Hallo und herzlich Willkommen zum Liveticker für das Ostalb-Duell zwischen dem 1. FC Normannia Gmünd und dem VfR Aalen!

Ergebnis

1.FC Normannia Gmünd
1.FC Normannia Gmünd

1:2

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

1.FC Normannia Gmünd  

1.FC Normannia Gmünd

1 Yannick Ellermann
4 Lucas Schuckenböhmer
7 Ceyhan Dayan
8 Felix Bauer
9 Alexander Aschauer
18 Angelos Sanozidis
19 Alexander Iatan
21 Patrick Fossi
22 Fabian Kianpour
23 Calvin Körner
27 Jermain Ibrahim
 
Auswechselspieler
5 Daniel Stölzel
11 Daniel Glück
12 Luca Uhl
15 Arijon Bytyci
25 Din Subasic
28 Max Reichert
 
VfR Aalen  

VfR Aalen

28 Matthias Layer
2 Andreas Knipfer
5 Daniel Stanese
17 Ali Odabas
4 Kristjan Arh Cesen
10 Alessandro Abruscia
22 Sascha Korb
27 Leon Volz
11 Benjamin Kindsvater
12 Holger Bux
19 Mark Müller
 
Auswechselspieler
25 Tom Österle
3 Eduard Heckmann
15 Michael Schaupp
16 Serdar Arslan
36 Tim Schmidt
6 Daniel Elfadli
8 Kolja Herrmann
14 Manuel Botic
7 Sean-Andreas Seitz
 

Nächstes Spiel

Samstag, 07.08.2021 - 15:30 Uhr
FSV 08 Bietigheim-Bissingen
VS.
VfR Aalen
alle Spiele
nach oben