Soccer Boots

VfR will gegen Lautern überraschen

So wie hier gegen Münster wollen die VfR-Akteure auch am Montagabend gegen den FCK jubeln (Foto: Eibner).

Im ersten Montagsspiel vor heimischer Kulisse in der 3. Liga bekommt es der VfR Aalen am 29. Oktober mit Zweitliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern zu tun. Anstoß in der OSTALB ARENA ist um 19 Uhr.

Sechs Mal kreuzten sich die Wege der Schwarz-Weißen und der "Roten Teufel" in der 2. Bundesliga. Drei Mal ging der VfR als Sieger vom Platz (davon zwei Mail auswärts), zwei Partien endeten mit einem Remis. Unvergessen ist bis heute der fulminante 4:0-Heimerfolg 2013, der gleichzeitig das Ende der Trainertätigkeit von Franco Foda markierte. 

Die Vergangenheit zählt am Montagabend aber nicht mehr, nun werden die Karten neu gemischt. "Wir freuen uns auf die Partie gegen einen großen Namen im deutschen Fußball", äußerte sich VfR-Coach Argirios Giannikis. Nach schwachem Saisonstart kam die Frontzeck-Elf zuletzt immer besser in Fahrt und hat sich mit 13 Punkten aus acht Spielen auf Platz neun geschoben. Die Aufstiegsränge sind wieder in Sichtweite, dafür darf sich der FCK aber in Aalen keinen Ausrutscher erlauben. 

Der VfR wiederum will dem FCK mit einer engagierten und mutigen Spielweise die Stirn bieten. "Wir haben gegen Würzburg und Münster zwei Teams aus dem oberen Tabellendrittel geschlagen. Wir müssen defensivtaktisch die gleiche Leistung wie in Jena abrufen. wollen gierig sein und unsere Chancen nach vorne nutzen." 

Im letzten Auswärtsspiel hat das Aalener Trainerteam 15-20 Szenen ausgemacht, aus denen Torgefahr hätte entstehen können. "Leider hatten wir viele Abseitssituationen dabei und Momente, in denen uns die Sauberkeit gefehlt hat. Da müssen wir uns steigern", machte Aalens Coach deutlich. 

Bis auf Yannis Letard (Bänderriss) sind alle Spieler an Bord. Die Stadionzeitung zur Partie gibt es hier.

4500 Tickets sind bereits vergriffen, Karten sind im Vorverkauf noch wie folgt erhältlich:

In Aalen

VfR-Fanshop im MUSIKA (Bahnhofstraße 1+3)

Tourist-Information am Marktbrunnen (Reichsstädter Straße 1)

RMS Reisebüro TUI Travel Star (Friedhofstr. 1)

XAVER (Bahnhofstr. 78)

Bitte beachten Sie: Ermäßigte Tickets für Kunden der Stadtwerke Aalen (gegen Vorlage SWA-Kundenkarte) erhalten Sie im Vorverkauf ausschließlich im VfR-Fanshop (Bahnhofstraße 1+3 in Aalen) und der Tourist-Information Aalen am Marktbrunnen!

In Ellwangen

Tourist-Info (Spitalstr. 4, Ellwangen)

In Schwäbisch Gmünd

iPunkt am Marktplatz (Marktplatz 37/1, Schwäbisch Gmünd)

Buchhandlung Schmidt e.K. (Ledergasse 2, Schwäbisch Gmünd)

Reisebüro Heffner (Kalter Markt 45, Schwäbisch Gmünd)

Ferieninsel Reisebüro (im CityCenter, Schwäbisch Gmünd)


In Göppingen

iPunkt im Rathaus (Hauptstr. 1, Göppingen)

 

In Neresheim

Touristinfo (Hauptstr. 21, Neresheim)

 

In Nördlingen

TUI ReiseCenter (Eisengasse 10, Nördlingen)

 

In Crailsheim

Hohenloher Tagblatt (Ludwigstr. 6-10, Crailsheim)


Onlineshop Tageskarten: www.vfr-aalen.reservix.de

 

Tickethotline: 0180 6050400 (0,20€/ Anruf aus dem Festnetz, max. 0,60€/ Anruf aus den Mobilfunknetzen)

 

Die Pressekonferenz mit Argirios Giannikis


zurück

Aktuelles

Sensationelles Wochenende der Taalentschmiede

Alle VfR Nachwuchsteams gewinnen ihre Spiele

VfR Aalen Mitgliederversammlung

Alle wichtigen Infos zur Versammlung.

Gemeinsam gegen Homophobie!

VfR unterstützt fairplay Aktionswochen.

Saller

nach oben