Fanshop

Letztes Auswärtsspiel der Saison

Am Samstag, 11.05.2019, trifft unser VfR Aalen auswärts auf den FC Energie Cottbus. Das Spiel der 37. Runde gegen die Lausitzer wird von Sören Storks geleitet, assistieren werden ihm Alexander Ernst und Florian Exner. 

Informationen zur Mannschaft

Energie Cottbus: Philipp Knechtel und Kevin Scheidhauer werden ausfallen. Auch Fabian Holthaus kann wegen Schulterproblemen nicht spielen. Der Einsatz von Felix Geisler wird sich kurzfristig entscheiden.

VfR Aalen: Mart Ristl(Muskelfaserriss), Patrick Schorr(Oberschenkelverletzung), Marvin Büyüksakarya(Gelb-Rot gesperrt), Stephan Andrist(Aufbautraining), Lukas Lämmel(Sprunggelenksverletzung) und Sascha Traut(Knieprobleme) fallen für das Spiel gegen den FC Energie Cottbus aus. Matthias Morys und Yannis Letard sind fraglich.

Stimmen zum Spiel

Rico Schmitt: „Ich erwarte, dass wir den Kampf annehmen. Es wird uns eine heiße Atmosphäre und ein volles Stadion erwarten. Wir wollen mit offenem Visier spielen und um die Punkte mitspielen.“

Claus-Dieter Wollitz Cottbus Trainer: „Der VfR Aalen ist spielerisch mit das Beste was die 3.Liga zu bieten hat. Eine Mannschaft mit der Qualität darf eigentlich nicht absteigen. Das zeigt aber, dass man in dieser Liga an jedem Spieltag sein bestes Spiel zeigen muss, die 3.Liga ist einfach unglaublich intensiv. Der VfR wird uns am Samstag alles abverlangen.

Das erste Saisonduell

Das Hinspiel in der OSTALB ARENA endete mit einem 3:3. Marcel Bär, Matthias Morys und Thorben Rehfeldt haben die Tore für den VfR erzielt. Für Cottbus haben Dimitar Rangelov und Streli Mamba mit einem Doppelpack getroffen.

Formkurve FC Energie Cottbus

Für den FC Energie Cottbus geht es gegen den VfR Aalen um alles. Cottbus hat in den letzten fünf Spielen sieben Punkte geholt. Das letzte Spiel konnten die Lausitzer mit 1:2 gegen den KFC Uerdingen gewinnen. Aktuell steht der FC Energie Cottbus auf dem 15. Tabellenplatz und damit auf einem Nichtabstiegsplatz.

VfR Aalen  –  Eintracht Braunschweig

Samstag 11.05.2019, 13:30Uhr, Stadion der Freundschaft (live auf Magenta Sport)


zurück
nach oben