Fanshop

Klosterbergschule Schwäbisch Gmünd zu Gast beim Heimspiel gegen Hansa Rostock

Im Rahmen der Freundeskreis-Aktion begrüßt der VfR Aalen zum Heimspiel gegen den F.C. Hansa Rostock dieses Mal keine Jugendfußballer, sondern 34 Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte der Klosterbergschule Schwäbisch Gmünd in der OSTALB ARENA. 

Schulleiter Michael Balint stellt seine Einrichtung etwas genauer vor:

Die Klosterbergschule ist eine Schule für Kinder und Jugendliche mit besonderen Lernbedürfnissen, die eine individuelle Förderung zur Entwicklung ihrer Fähigkeiten benötigen. Ausgangspunkte für den Unterricht sind die Lernvoraussetzungen, die Interessen und die Aneignungsmöglichkeiten des einzelnen Schülers / der einzelnen Schülerin. Schule ist mehr als ein Ort der Wissensvermittlung. Wir verstehen Schule als Lern- und Lebensraum, in dem sich die Schülerinnen und Schüler wohl fühlen und in dem sie ihre Stärken entfalten können. Gelebte Werte, Beziehungen und Haltungen bilden die Grundlage des gemeinsamen Lernens.

UNTERRICHT

Wir legen Wert darauf, dass alle unsere Schülerinnen und Schüler ausgehend von ihren individuellen Fähigkeiten und Interessen ihre Persönlichkeit entwickeln können. Der Unterricht orientiert sich an der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler mit dem Ziel einer größtmöglichen Selbstständigkeit. 

Der Unterricht findet in kleinen Klassen mit in der Regel sechs Schülerinnen und Schülern statt. Für jeden Schüler / für jede Schülerin wird ein individueller Förderplan erstellt, der regelmäßig im Austausch mit den Eltern angepasst wird.

SCHULLEBEN

•vielfältige musisch-kulturelle Angebote – z. B. Stufenchöre, Schulchor TIRAMISU, Schulband

•besondere Förderangebote in den Bereichen Bewegung-Wahrnehmung-Kommunikation 

•erlebnispädagogische Angebote / Waldnachmittage

•Praktika zur beruflichen Orientierung und Eingliederung

 
INFORMATIONS- UND BERATUNGSANGEBOTE

•Informationsveranstaltungen für Eltern (z. B. zu rechtlichen Fragen, Schwerbehindertenausweis)

•Beratung und Unterstützung bei der Beantragung von Hilfsmitteln (z. B. Rollstuhl, Kommunikationsgeräten)

•Berufsberatung / Berufswegekonferenzen 

Die Klosterbergschule ist ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit den Förderschwerpunkten geistige, körperliche und motorische Entwicklung. Schulträger ist der Ostalbkreis.

"Wir danken dem VfR Aalen und unserem Paten – Landrat Klaus Pavel – ganz herzlich für die Einladung und freuen uns auf einen tollen Fußballnachmittag. Dem VfR-Team drücken wir kräftig die Daumen", so Michael Balint.


zurück
nach oben