Spectrum Fotostudio

Das Zünglein an der Waage im Aufstiegsrennen?

Matthias Morys meldet sich rechtzeitig zum Duell gegen Paderborn wieder einsatzbereit (Foto: Eibner).

Wird der VfR Aalen das Zünglein an der Waage im Aufstiegsrennen? Am Ostersamstag jedenfalls soll auch Spitzenreiter SC Paderborn 07 Federn im Rohrwang lassen. Anstoß in der OSTALB ARENA ist um 14 Uhr.

Heimspiele gegen Spitzenteams der 3. Liga mögen die VfR-Kicker. Der SV Wehen Wiesbaden, Hansa Rostock und Fortuna Köln bekamen in dieser Spielzeit die Heimstärke der Schwarz-Weißen bereits zu spüren. Nach elf ungeschlagenen Partien vor eigener Kulisse in Serie sind die Aalener nun heiß auf den nächsten Streich. Dass dies freilich ein ganz hartes Stück Arbeit wird, ist dabei allen Beteiligten klar. "Die bisherige Bilanz des SCP ist beeindruckend. Sie sind sehr stabil und lassen sich kaum aus der Ruhe bringen. Dennoch stehen alle Teams im Aufstiegsrennen so kurz vor Saisonende permanent unter Zugzwang", so VfR-Coach Peter Vollmann, der auch die stark besetzte Bank beim Gegner hervorhebt. "Dies ermöglicht immer wieder Pausen für Leistungsträger, ohne dass ein Abfall in der Qualität spürbar wäre." Das Spiel sei trotz der Faktenlage aber keinesfalls entschieden.

"Sicherlich sind wir auf manchen Positionen etwas schwächer besetzt als der Gegner, dies wollen wir jedoch durch eine gute mannschaftliche Zusammenarbeit und Mentalität auffangen und Paderborn damit konfrontieren. Dann werden wir auch unsere Chancen bekommen." Im Hinspiel unterlag der VfR mit 0:3, gestaltete die Partie aber über weite Strecken offen.

Pünktlich zum Duell gegen den Spitzenreiter ist VfR-Torjäger Matthias Morys wieder fit, seine Zehnagelentzündung ist abgeheilt. Fehlen werden allerdings weiter Rico Preißinger und Sebastian Vasiliadis sowie der gelbgesperrte Daniel Stanese. 

Die Stadionzeitung zur Partie findet ihr hier

Ihr wollt tippen? Für einen VfR-Heimsieg winkt bei bwin - Hauptpartner der 3. Liga - eine 3.70-Quote. Mehr Infos findet ihr hier. 

Bei diesem Feiertags-Kracher baut der VfR Aalen wieder auf die Unterstützung seiner Anhänger. Tickets sind im Vorverkauf wie folgt erhältlich:

In Aalen

VfR-Fanshop im MUSIKA (Bahnhofstraße 1+3)
Tourist-Information am Marktbrunnen (Reichsstädter Straße 1)
RMS Reisebüro TUI Travel Star (Friedhofstr. 1)
XAVER (Bahnhofstr. 78)

In Ellwangen

Tourist-Info (Spitalstr. 4, Ellwangen)

In Schwäbisch Gmünd

iPunkt am Marktplatz (Marktplatz 37/1, Schwäbisch Gmünd)
Buchhandlung Schmidt e.K. (Ledergasse 2, Schwäbisch Gmünd)
Reisebüro Heffner (Kalter Markt 45, Schwäbisch Gmünd)
Ferieninsel Reisebüro (im CityCenter, Schwäbisch Gmünd)

In Göppingen

iPunkt im Rathaus (Hauptstr. 1, Göppingen)

In Neresheim

Touristinfo (Hauptstr. 21, Neresheim)

In Nördlingen

TUI ReiseCenter (Eisengasse 10, Nördlingen)

In Crailsheim

Hohenloher Tagblatt (Ludwigstr. 6-10, Crailsheim)

Onlineshop Tageskartenwww.vfr-aalen.reservix.de 

Tickethotline: 0180 6050400 (0,20€/ Anruf aus dem Festnetz, max. 0,60€/ Anruf aus den Mobilfunknetzen)

Die Tageskassen der OSTALB ARENA öffnen am Spieltag um 12.30 Uhr.

Die Pressekonferenz mit Peter Vollmann


zurück
nach oben