DFB

VfR Aalen verpflichtet Jurgen Gjasula

Carl Ferdinand Meidert begrüßt VfR-Neuzugang Jürgen Gjasula

Der VfR Aalen hat Mittelfeldspieler Jurgen Gjasula unter Vertrag genommen. Der 28-Jährige unterzeichnete einen Kontrakt mit Laufzeit bis zum 30.06.2015 und ist ab sofort spielberechtigt.

Gjasula bringt reichlich Erfahrung mit auf die Ostalb. Beim SC Freiburg schaffte er 2004 den Sprung ins Profigeschäft, wechselte anschließend zum 1. FC Kaiserslautern und bestritt für die "Roten Teufel" sieben Erstligaeinsätze. Sein weiterer Weg führte ihn in die Schweiz, wo er für den FC St. Gallen und den FC Basel auf insgesamt 107 Partien in der Super League kam. Für die Basler kam Gjasula auch in zwei Champions-League-Spielen zum Einsatz.

In der 2. Bundesliga kennt sich Jürgen Gjasula ebenfalls bestens aus. Im Trikot des FSV Frankfurt und des MSV Duisburg erzielte er in 98 Zweitligabegegnungen 12 Treffer und steuerte 21 Torvorlagen bei. Bis Juli 2014 war er für den bulgarischen Erstligisten Litex Lovetch am Ball.

"Jurgen ist seit einiger Zeit bei uns im Probetraining. In dieser Zeit hat er uns von seinen Qualitäten absolut überzeugt. Er verfügt über ein tolles Spielverständnis und ein starkes Passspiel", so Cheftrainer Stefan Ruthenbeck. Carl Ferdinand Meidert, Präsidiumsmitglied Lizenzfußball, ergänzte: "Mit Jurgen Gjasula gewinnen wir einen erfahrenen Spieler hinzu, der seine Qualitäten bereits im In- und Ausland unter Beweis gestellt hat. Wir sind uns sicher, dass unser Kader durch ihn nochmals eine Verstärkung erfährt."

Jurgen Gjasula

Geburtsdatum: 05.12.1985
Geburtsort: Tirana (Albanien)
Größe/ Gewicht: 1,89 m/ 85 kg
Position: Mittelfeld
Rückennummer: 5
Bisherige Vereine: Litex Lovetch (Bulgarien), MSV Duisburg, FSV Frankfurt, FC St. Gallen, FC Basel, 1. FC Kaiserslautern, SC Freiburg.


zurück

Aktuelles

Preußen-Coach Horst Steffen im Gastinterview

Trotz des jüngsten 4:0-Heimsieges gegen die U23 des SV Werder Bremen - aus dem Schneider ist der SC Preußen Münster, der am Samstag in Aalen gastiert, noch lange nicht. Der Ex-Verein von VfR-Trainer Peter Vollmann peilt heute einen weiteren Schritt aus dem Tabellenkeller an. Wir sprachen vor der Partie mit SCP-Coach Horst Steffen...

Zurück auf die Siegerstraße

"Diese Niederlage wirft uns ganz bestimmt nicht um", sagte VfR-Coach Peter Vollmann nach dem 1:2 in Frankfurt. Am kommenden Samstag (01.10.) will der VfR Aalen wieder zurück auf die Siegerstraße. Um 14 Uhr ist Anpfiff gegen den Tabellenvorletzten SC Preußen Münster.

Namen und Notizen aus der 3. Liga

Was tut sich bei der Drittliga-Konkurrenz des VfR Aalen? Wir bringen Euch in unserer Übersicht auf den aktuellen Stand...

O-VIP

nach oben