TELENOT

Neuzugang Nummer acht: Thomas Steinherr stößt zum VfR

Carl Ferdinand Meidert (l.) mit Neuzugang Thomas Steinherr.

Nach Maximilian Welzmüller kann der VfR Aalen einen weiteren Neuzugang von der SpVgg Unterhaching begrüßen. Thomas Steinherr wechselt ebenfalls auf die Ostalb, wo er einen Zwei-Jahres-Vertrag mit Option erhält. Der 21-Jährige kam in der vergangenen Drittligasaison auf 32 Einsätze (zwei Treffer). Zuvor spielte er neun Jahre lang beim FC Augsburg. „Thomas bringt enormes spielerisches Potenzial mit. Er ist in seinen jungen Jahren bereits regionalliga- und drittligaerfahren“, so Cheftrainer Stefan Ruthenbeck. „Ziel ist es, dass er sich bei uns auf Zweitliganiveau weiterentwickelt.“ Carl Ferdinand Meidert, geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des VfR, ergänzt: „Thomas zählt zu den Perspektivspielern, die unter Anleitung unseres Trainerteams den nächsten Schritt machen wollen.“

 

Thomas Steinherr
Geburtsdatum: 04.05.1993
Geburtsort: Friedberg
Größe/ Gewicht: 1,70 m/ 58 kg
Position: Mittelfeld
Bisherige Vereine: SpVgg Unterhaching, FC Augsburg, FC Stätzling


zurück

Aktuelles

VfR-Adventskalender 2017, 16. Dezember

Heute, Kinder, wirds was geben - nämlich das nächste Angebot im VfR-Adventskalender...

Später Ausgleich als kleiner Stimmungs-Dämpfer

Bis zur 89. Minute sah alles nach dem fünften Heimsieg in Serie und einem perfekten Jahresabschluss für den VfR Aalen aus, dann glich Kölns Torjäger Daniel Keita-Ruel mit der zweiten wirklichen Chance der Gäste zum 1:1 aus...

VfR-Besuch sorgt für strahlende Kinderaugen

Große Augen gab es am Donnerstagnachmittag, als VfR-Kapitän Daniel Bernhardt, Maximilian Welzmüller und Rico Preißinger der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Ostalb-Klinikum Aalen einen Überraschungsbesuch abstatteten...

Telekom Sport

nach oben