DFL lehnt Beschwerde ab

Die DFL hat die Beschwerde des VfR Aalen gegen den sofortigen Abzug von zwei Gewinnpunkten abgelehnt.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Beschwerde des VfR Aalen gegen den sofortigen Abzug von zwei Gewinnpunkten abgelehnt. Diese Sanktion hatte die DFL aufgrund eines wiederholten Verstoßes des VfR gegen die Lizenzierungsauflage der jährlichen Verbesserung des negativen Eigenkapitals verhängt.

Der VfR Aalen geht nun mit einer weiteren Beschwerde in die nächste Instanz. Diese wird beim Vorstand des Ligaverbandes eingereicht, teilte das geschäftsführende Präsidiumsmitglied Carl Ferdinand Meidert mit. 


zurück

Aktuelles

Schneefälle wirbeln VfR-Planung durcheinander

Da staunten die VfR-Profis nicht schlecht, als sie am Mittwochmorgen vor dem Gang zum Frühstück aus dem Fenster blickten: Schneeflocken fielen vom Himmel, die im Laufe des Vormittags immer dicker wurden...

Heute Abend um 20.15 Uhr Livetalk mit Peter Vollmann

Das Wintertrainingslager des VfR Aalen in La Manga neigt sich dem Ende entgegen. Zum Abschluss blickt Cheftrainer Peter Vollmann heute Abend um 20.15 Uhr im Livetalk bei VfR TV auf die Tage in Spanien zurück...

Happy birthday, Steffen Kienle!

Happy birthday, Kino! Am letzten Trainingstag in La Manga feiert unser Stürmer Steffen Kienle seinen 22. Geburtstag...

Banner Heimspiel

nach oben