DFL lehnt Beschwerde ab

Die DFL hat die Beschwerde des VfR Aalen gegen den sofortigen Abzug von zwei Gewinnpunkten abgelehnt.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Beschwerde des VfR Aalen gegen den sofortigen Abzug von zwei Gewinnpunkten abgelehnt. Diese Sanktion hatte die DFL aufgrund eines wiederholten Verstoßes des VfR gegen die Lizenzierungsauflage der jährlichen Verbesserung des negativen Eigenkapitals verhängt.

Der VfR Aalen geht nun mit einer weiteren Beschwerde in die nächste Instanz. Diese wird beim Vorstand des Ligaverbandes eingereicht, teilte das geschäftsführende Präsidiumsmitglied Carl Ferdinand Meidert mit. 


zurück

Aktuelles

Auftakt vor großer Kulisse

400 Fans waren am gestrigen Sonntag auf die Anlage des SSV Aalen gekommen, um sich ein Bild vom neuformierten VfR-Kader zu machen...

VfR sucht Spieltagsverantwortliche/n in Vollzeit

Für unsere Spieltagsorganisation sowie ergänzende Aufgaben suchen wir ab sofort eine/n Spieltagsverantwortliche/n in Vollzeit...

Öffentliches Auftakttraining am 18. Juni beim SSV Aalen / Zwei weitere Testspiele fix

Nur noch eine Woche, dann nimmt der VfR Aalen bereits wieder die Vorbereitung für die Saison 2017/2018 auf. Die erste Trainingseinheit findet am 18. Juni um 14 Uhr auf dem Gelände des SSV Aalen statt, für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt...

Banner

nach oben