DFB

DFL lehnt Beschwerde ab

Die DFL hat die Beschwerde des VfR Aalen gegen den sofortigen Abzug von zwei Gewinnpunkten abgelehnt.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Beschwerde des VfR Aalen gegen den sofortigen Abzug von zwei Gewinnpunkten abgelehnt. Diese Sanktion hatte die DFL aufgrund eines wiederholten Verstoßes des VfR gegen die Lizenzierungsauflage der jährlichen Verbesserung des negativen Eigenkapitals verhängt.

Der VfR Aalen geht nun mit einer weiteren Beschwerde in die nächste Instanz. Diese wird beim Vorstand des Ligaverbandes eingereicht, teilte das geschäftsführende Präsidiumsmitglied Carl Ferdinand Meidert mit. 


zurück

Aktuelles

VfR-Fanshop geht in die Sommerpause

Der VfR-Fanshop in der Bahnhofstraße 10 geht ab der kommenden Woche in die Sommerpause. Wer sich also noch mit schwarz-weißen Fanutensilien eindecken möchte, sollte sich sputen...

Mittelfeldspieler Yannick Deichmann kommt vom FC St. Pauli

Dritter Neuzugang für den VfR Aalen: Nach Firat Sucsuz und Rico Preißinger haben die Schwarz-Weißen Yannick Deichmann unter Vertrag genommen. Der 21-jährige Mittelfeldspieler kommt vom FC St. Pauli auf die Ostalb und erhält einen Vertrag bis zum 30.06.2018...

Der VfR Aalen trauert um Hubert König

Der VfR Aalen trauert um sein langjähriges Präsidiums- und Ehrenratsmitglied Hubert König, der am vergangenen Freitag völlig überraschend im Alter von 76 Jahren verstarb...

O-VIP

nach oben