IB Kummich

DFL lehnt Beschwerde ab

Die DFL hat die Beschwerde des VfR Aalen gegen den sofortigen Abzug von zwei Gewinnpunkten abgelehnt.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Beschwerde des VfR Aalen gegen den sofortigen Abzug von zwei Gewinnpunkten abgelehnt. Diese Sanktion hatte die DFL aufgrund eines wiederholten Verstoßes des VfR gegen die Lizenzierungsauflage der jährlichen Verbesserung des negativen Eigenkapitals verhängt.

Der VfR Aalen geht nun mit einer weiteren Beschwerde in die nächste Instanz. Diese wird beim Vorstand des Ligaverbandes eingereicht, teilte das geschäftsführende Präsidiumsmitglied Carl Ferdinand Meidert mit. 


zurück

Aktuelles

VfR erneut Partner der Aktion "Zeitungstreff"

Im Rahmen der Aktion "Zeitungstreff" der Aalener Nachrichten drückte VfR-Coach Peter Vollmann in dieser Woche die Schulbank. In der Friedrich-von-Keller-Schule in Abtsgmünd gab er den achten Klassen einen Einblick in seinen Traineralltag und beantwortete im Anschluss die Fragen der Schülerinnen und Schüler...

Namen und Notizen aus der 3. Liga

In unserem Ligaüberblick bringen wir Euch wieder auf den aktuellen Stand, was sich bei der Konkurrenz des VfR Aalen tut...

Bernhardts 200. Ligaeinsatz für den VfR

Er ist das Gesicht des Vereins: Torhüter Daniel Bernhardt trägt seit 2009 das VfR-Trikot und bestritt am Wochenende sein 200. Ligaspiel für die Schwarz-Weißen...

Vohtec

nach oben