DFB

DFL lehnt Beschwerde ab

Die DFL hat die Beschwerde des VfR Aalen gegen den sofortigen Abzug von zwei Gewinnpunkten abgelehnt.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Beschwerde des VfR Aalen gegen den sofortigen Abzug von zwei Gewinnpunkten abgelehnt. Diese Sanktion hatte die DFL aufgrund eines wiederholten Verstoßes des VfR gegen die Lizenzierungsauflage der jährlichen Verbesserung des negativen Eigenkapitals verhängt.

Der VfR Aalen geht nun mit einer weiteren Beschwerde in die nächste Instanz. Diese wird beim Vorstand des Ligaverbandes eingereicht, teilte das geschäftsführende Präsidiumsmitglied Carl Ferdinand Meidert mit. 


zurück

Aktuelles

Preußen-Coach Horst Steffen im Gastinterview

Trotz des jüngsten 4:0-Heimsieges gegen die U23 des SV Werder Bremen - aus dem Schneider ist der SC Preußen Münster, der am Samstag in Aalen gastiert, noch lange nicht. Der Ex-Verein von VfR-Trainer Peter Vollmann peilt heute einen weiteren Schritt aus dem Tabellenkeller an. Wir sprachen vor der Partie mit SCP-Coach Horst Steffen...

Zurück auf die Siegerstraße

"Diese Niederlage wirft uns ganz bestimmt nicht um", sagte VfR-Coach Peter Vollmann nach dem 1:2 in Frankfurt. Am kommenden Samstag (01.10.) will der VfR Aalen wieder zurück auf die Siegerstraße. Um 14 Uhr ist Anpfiff gegen den Tabellenvorletzten SC Preußen Münster.

Namen und Notizen aus der 3. Liga

Was tut sich bei der Drittliga-Konkurrenz des VfR Aalen? Wir bringen Euch in unserer Übersicht auf den aktuellen Stand...

Banner Heimspiel

nach oben