TELENOT

DFL lehnt Beschwerde ab

Die DFL hat die Beschwerde des VfR Aalen gegen den sofortigen Abzug von zwei Gewinnpunkten abgelehnt.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Beschwerde des VfR Aalen gegen den sofortigen Abzug von zwei Gewinnpunkten abgelehnt. Diese Sanktion hatte die DFL aufgrund eines wiederholten Verstoßes des VfR gegen die Lizenzierungsauflage der jährlichen Verbesserung des negativen Eigenkapitals verhängt.

Der VfR Aalen geht nun mit einer weiteren Beschwerde in die nächste Instanz. Diese wird beim Vorstand des Ligaverbandes eingereicht, teilte das geschäftsführende Präsidiumsmitglied Carl Ferdinand Meidert mit. 


zurück

Aktuelles

VfR-Stammtisch am 24.10. mit Peter Vollmann

Kennen Sie schon unseren VfR-Stammtisch? Einmal monatlich treten Vereinsverantwortliche und Spieler im Café Podium am Aalener Marktbrunnen in den Dialog mit den VfR-Fans...

Mutiger Auftritt beim Primus gefragt

Eine ganz harte Nuss hat der VfR Aalen am Samstag zu knacken, wenn die Vollmann-Elf beim bislang souveränen Spitzenreiter SC Paderborn 07 gastiert. Anstoß in der Benteler-Arena ist um 14 Uhr...

Faninfos zum Auswärtsspiel in Paderborn

Ihr begleitet unsere Mannschaft am Samstag zum Spitzenreiter SC Paderborn? Dann findet ihr alle wichtigen Infos hier auf einen Blick...

Smart Bets

nach oben