TELENOT

DFL lehnt Beschwerde ab

Die DFL hat die Beschwerde des VfR Aalen gegen den sofortigen Abzug von zwei Gewinnpunkten abgelehnt.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Beschwerde des VfR Aalen gegen den sofortigen Abzug von zwei Gewinnpunkten abgelehnt. Diese Sanktion hatte die DFL aufgrund eines wiederholten Verstoßes des VfR gegen die Lizenzierungsauflage der jährlichen Verbesserung des negativen Eigenkapitals verhängt.

Der VfR Aalen geht nun mit einer weiteren Beschwerde in die nächste Instanz. Diese wird beim Vorstand des Ligaverbandes eingereicht, teilte das geschäftsführende Präsidiumsmitglied Carl Ferdinand Meidert mit. 


zurück

Aktuelles

VfR-Adventskalender 2017, 16. Dezember

Heute, Kinder, wirds was geben - nämlich das nächste Angebot im VfR-Adventskalender...

Später Ausgleich als kleiner Stimmungs-Dämpfer

Bis zur 89. Minute sah alles nach dem fünften Heimsieg in Serie und einem perfekten Jahresabschluss für den VfR Aalen aus, dann glich Kölns Torjäger Daniel Keita-Ruel mit der zweiten wirklichen Chance der Gäste zum 1:1 aus...

VfR-Besuch sorgt für strahlende Kinderaugen

Große Augen gab es am Donnerstagnachmittag, als VfR-Kapitän Daniel Bernhardt, Maximilian Welzmüller und Rico Preißinger der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Ostalb-Klinikum Aalen einen Überraschungsbesuch abstatteten...

bwin

nach oben