TELENOT

U13 mit respektablem Abschneiden bei der Hallenturnierserie

Zum Abschluss der Hallenturnierserie während den Weihnachtsferien hat die U13 an drei überregional besetzten Turnieren teilgenommen. Zunächst erreichte man beim Dreikönigsturnier in Wasseralfingen einen guten dritten Platz, nachdem man im kleinen Finale die SG Quelle Fürth deutlich mit 4:0 besiegen konnte. Bereits einen Tag später ging es in Essingen weiter. Hier schied man in der Zwischenrunde nach einem 0:1 gegen den TV Cannstatt aus, nachdem in einem guten Spiel zu viele Chancen liegen gelassen wurden. Zum Abschluss nahm das Team am Topturnier der Region, dem Stuifen-Cup in Waldstetten, teil. Nach der Vorrunde belegte die U13 einen guten dritten Platz. Im Viertelfinale agierte man allerdings zu ängstlich und schied verdient mit 1:4 gegen den KSC aus. Am selben Tag nahmen die Jungs auch noch am Hallenturnier der TSG Nattheim mit einer gemischten U12/U13-Mannschaft teil und belegte einen guten zweiten Platz.

Weiter geht es am kommenden Wochenende mit zwei Mannschaften in der dritten Runde der Hallenbezirksmeisterschaft.


zurück

Aktuelles

Start der Aktion "VfR in Team"

Hier trainieren 2 Profis eine Jugendmannschaft in verschiedenen Vereinen.

Tippgemeinschaft spendet über 2000€

Beim Heimspiel gegen den FSV Zwickau hat die Tippgemeinschaft den Scheck übergeben.

Die TAAlentschmiede Ostalb lädt zum großen Sichtungstraining

Nach dem Erfolg des letztjährigen TAAlenttags lädt der VfR Aalen 1921 e.V. in Zusammenarbeit mit der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach 1899 erneut zum großen, gemeinsamen Sichtungstraining ein.

MagentaSport

nach oben