bwin

U13 gewinnt Leistungsvergleich gegen Top Teams

Mit den U13-Teams des FC Ingolstadt, SSV Reutlingen und 1.FC Heidenheim war der Leistungsvergleich hervorragend besetzt.

Die Spielzeit betrug 35 Minuten auf ein 11er-Feld. Die Spieler trotzten den kalten und windigen Bedingungen und boten Jugendfußball auf hohem Niveau. In der ersten Begegnung gegen den FC Ingolstadt hatte man wesentlich mehr Spielanteile, doch beste Chancen wurde vergeben.

Im zweiten Spiel gegen den SSV Reutlingen fand man sich gegen die technisch sehr versierten Reutlinger oftmals in der Defensive. Nach einem 0:1 Rückstand wurden allerdings zwei bilderbuchmäßige Konter gefahren, die Dennis Klotschichin mit tollen Einzelleistungen erfolgreich zum 2:1 vollendete.

Im Derby gegen den 1.FC Heidenheim musste man ebenfalls einen Rückstand hinnehmen. In Folge wurde auch diese Partie durch Treffer von Ardit Mehani (Strafstoß), Paul Waibel und Armin Hurem gedreht. Besonders sehenswert, die Direktabnahme von Paul Waibel nach einer mustergültigen Flanke von Predrag Djordjevic.

 

Die Ergebnisse im Einzelnen:

VfR Aalen                   -           FC Ingolstadt              0:0

1.FC Heidenheim       -           SSV Reutlingen          1:2

SSV Reutlingen          -           VfR Aalen                   1:2

FC Ingolstadt              -           1.FC Heidenheim       0:3

1.FC Heidenheim       -           VfR Aalen                   1:3

SSV Reutlingen          -           FC Ingolstadt              1:0

 


zurück

Aktuelles

Start der Aktion "VfR in Team"

Hier trainieren 2 Profis eine Jugendmannschaft in verschiedenen Vereinen.

Tippgemeinschaft spendet über 2000€

Beim Heimspiel gegen den FSV Zwickau hat die Tippgemeinschaft den Scheck übergeben.

Die TAAlentschmiede Ostalb lädt zum großen Sichtungstraining

Nach dem Erfolg des letztjährigen TAAlenttags lädt der VfR Aalen 1921 e.V. in Zusammenarbeit mit der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach 1899 erneut zum großen, gemeinsamen Sichtungstraining ein.

bwin

nach oben