Soccer Boots

U13 deklassiert Großaspach mit 10:0

 

Nach dem Sieg im letzten Auswärtsspiel gegen Nagold und dem Testspiel gegen die nigerianische U20-Nationalmannschaft konnte die U19 an ihre gute Form anknüpfen und Zuhause gegen den SSV Reutlingen den nächsten Dreier in der ENBW-Oberliga einfahren.

 Mit einem sehenswerten Freistoß brachte Matthias Hahn seine Mannschaft in der 18. Minute in Führung. Die Hoskins-Elf konnte sich in der ersten Halbzeit viele Chancen herausspielen, einzig an der Verwertung happerte es, sodass es mit dem 1:0 in die Pause ging.

Die zweite Halbzeit begann positiv für den VfR, Noah Krieger erzielte nach einem tollen Solo das 2:0, ehe Yusuf Baran mit einem Kopfball in der 66. Minute das 3:0 machte. Danach fehlte den Jungs, besonders nach dem 1:3 Anschlusstreffer, ein wenig die Konzentration, um das Spiel ruhig zu Ende zu spielen. Trotzdem blieb der Sieg bis zum Schluss ungefährdet und die Mannschaft konnte sich über eine gute Leistung freuen.

B-Jugend Verbandsstaffel:

Niklas Täger war der Torschütze zum 1:0 Auswärtssieg der U 17 bei der TG Böckingen. 

 

B-Jugend Bezirksstaffel:

Mit 8:1 gewann die U 16 des VFR beim TSV Essingen

 

C-Jugend Landesstaffel:

Durch einen 4:2 Heimsieg gegen die TSV Weilheim/Teck sichert sich die U 15 am vorletzten Spieltag die Vizemeisterschaft in der C Junioren Landesstaffel.

 

C-Jugend Bezirksstaffel:

In einem sehr umkämpften und hektischen Spiel trennte sich die U 14 des VFR mit  1:1 gegen die SGM Böbingen.

 

D-Jugend Talentrunde:

Nach dem eher müden 3:3 in Herrenberg, erwarteten die Trainer der U13 gegen den Tabellenzweiten eine deutliche Reaktion der Mannschaft. Und sie reagierte, und wie!!!

Von der ersten bis zur letzten Sekunde spürte man den absoluten Willen. Bereits nach vier Spielminuten stand es durch Tore von Luca Wünsch und Osa Enomamiuse 2:0. Nach knapp einer Stunde erhöhte Leon Miskic durch einen direkt verwandelten Eckball auf 3:0. Wer dachte, das Team würde nach dem Seitenwechsel das Ergebnis verwalten, lag völlig falsch. Keine drei Zeigerumdrehungen nach Wiederanpfiff erhöhte Armin Hurem auf 4:0. In Folge wurden die Gäste förmlich überrollt. Predrag Djordjevic erhöhte nach 51 Minuten durch einen satten Fernschuß auf 5:0. Nahezu im Dreiminutentakt folgten die weiteren Treffer. Denis Koldciz traf mit äußerst sehenswerten Treffern gleich zweimal. Nach einer Stunde drückte Lukas Schimmele einen mustergültigen Eckball von Ivan Stipic über die Linie. Dann war Dennis Klotschichin an der Reihe, der im Laufduell seinem Gegenspieler keine Chance ließ und souverän vollendete. Den letzten und zehnten Treffer steuerte Ivan Stipic kurz vor Spielende bei.

 

Nach dem Spiel zeigte sich das Aalener Trainerteam extrem zufrieden. Vor allem die Art und Weise war beeindruckend. Bis zur letzten Sekunde spielte die Mannschaft Fußball, verlor nie die Ordnung und war extrem gierig und hungrig.

 

D-Jugend Bezirksstaffel:

Die jüngste Mannschaft des VfR verliert gegen die Union Wasseralfingen mit 2:0.

 

 


zurück

Aktuelles

A Jugend deklassiert Pforzheim

U17 gewinnt gegen Heidenheim und die U12 ist Meister!

Topspiel in der A Junioren Oberliga

Interview mit Trainer Michael Hoskins

Unsere U14 nutzte das Wochenende für ein Trainingslager in Koblenz.

Am Programm standen zwei Trainingseinheiten, eine Videoanalyse und ein Testspiel.

Saller

nach oben