D Jugend: Klarer 6:0 Sieg gegen den SGV Freiberg

Nach einer langen Vorbereitung waren alle heiß auf das erste Spiel. Kurz vor dem Spiel musste der verletzte Kapitän, Luca Wünsch passen.

Die ersten fünf Minuten gehörten den Gästen. Leon Lening musste einmal eingreifen, beim zweiten Versuch strich der Ball knapp über die Querlatte. Dann legte unsere U13 allerdings richtig los und ging durch Denis Koldzic in der 9. Spielminute mit 1:0 in Führung. Im weiteren Verlauf rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Gehäuse der Gäste zu. Keine zwei Zeigerumdrehungen später erhöhte Paul Waibel auf 2:0. Gleich drei Treffer zum 3:0, 5:0 und 6:0 steuerte Armin Hurem in der 28., 35. und 38. Spielminute bei. Predrag Djordjevic erzielte zwischenzeitlich durch ein Traumtor aus 18 Meter den vierten Treffer. Weitere zahlreiche Chancen wurden herausgespielt, die teilweise leichtfertig vergeben wurden.

Nach dem Seitenwechsel nahm man das Tempo aus dem Spiel, ohne jedoch die Kontrolle zu verlieren. Am Ende konnten man einen hochverdienten und nie gefährdeten 6:0 Sieg verbuchen. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre das eine oder andere Tor mehr möglich gewesen, so das Trainerteam, die sich am Ende aber sehr zufrieden zeigten.

 

Es spielten: Leon Lening, Nico Peiker, Max Buhl, Ardit Mehani, Paul Waibel, Predrag Djordjevic, Miles Dickmann, Dennis Klotschichin, Osa Enomamiuse, Denis Koldzic, Johannes Hesko, Armin Hurem, Leon Miskic, Lukas Schimmele, Ivan Stipic, David Palatzky.


zurück

bwin

nach oben