TELENOT

Liveticker

Liveticker Saison 2022/23 Kickers Offenbach vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
3:1 Fazit: Der VfR Aalen erlebte einen bitteren Nachmittag bei seiner Auswärtsfahrt an den Bieberer Berg. Nach einer wilden Anfangsphase mit Chancen hüben wie drüben hatten die Aalener noch die Nase vorne durch ein frühes Tor von Seitz, doch in der Folge wurden die Kickers Offenbach immer stärker und auch ein überragender Torwart Witte konnte die folgenden drei Gegentreffer nicht verhindern. Zudem verloren die Schwarz-Weißen im Verlauf der 90 Minuten beide Innenverteidiger - Just durch eine rote Karte nach Notbremse und Odabas durch eine Knieverletzung. Da auch Schmidt noch nicht wieder spielfähig ist, wird es auf dieser Position mittelfristig also erstmal eng.
Gefordert ist man nämlich bereits am Mittwoch Abend wieder, wenn der FC Astoria Walldorf in der Ostalb Arena gastiert.
Wir bedanken uns fürs Mitfiebern und wünschen noch ein angenehmes Restwochenende!
3:1 Endstand: 3:1
3:1 90. Min. Nach 90 gespielten Minuten hat der Schiedsrichter genug gesehen und pfeift die Partie ab.
3:1 89. Min. Die nächste Flanke in den gut von Aalenern bevölkerten OFC-Strafraum kann Müller per Kopf nicht aufs Tor lenken.
3:1 87. Min. Maiella kann sich mal durchsetzen über links, aber die folgende Flanke führt nicht zu einer Torchance für seine Farben.
3:1 86. Min. Zitzelsberger rückt auf und köpft haarscharf über das Tor von Witte.
3:1 85. Min.
Ins Tor schießt er den Ball trotzdem und sieht dafür den gelben Karton.
3:1 85. Min. Albrecht legt super raus auf Hermes, der allerdings zurückgepfiffen wird aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung. Wieder ein enges Ding.
3:1 82. Min. Aalen geht in Unterzahl am gegnerischen Strafraum nochmal ins Pressing, also selbstbewusst und fit ist das diesjährige Team in jedem Fall!
3:1 80. Min. Hermes und Jopek verhühnern zum Glück aus Aalener Sicht einen aussichtsreichen Konter.
3:1 79. Min.
Auch Tobias Cramer schöpft sein Wechselkontingent voll aus und bringt Kundruweit für Abruscia.
3:1 78. Min.
Wohl dem, der als fünften Einwechselspieler einen Mann wie den bundesligaerfahenen Philipp Hosiner bringen kann. Raus geht unter standing ovations vom Publikum der umtriebe Doppeltorschütze Jakob Lemmer.
3:1 77. Min. 5244 Zuschauer werden soeben verkündet per Stadiondurchsage.
3:1 76. Min. Eben genannter Jakob Z. tritt nun mal offensiv in Erscheinung, setzt seinen Schuss allerdings zu hoch an.
3:1 75. Min. Auf dem Platz kommt es naturgemäß nun zu belagerungsähnlichen Zuständen rund um den Aalener Strafraum. Die Messe ist gelesen und es geht nur noch um die Höhe des Offenbacher Sieges.
3:1 73. Min. Zitzelsberger war übrigens vor zwei Jahren im Probetraining beim VfR und hat auch in einem Testspiel einen sehr guten Eindruck hinterlassen, zu einer Verpflichtung kam es im Anschluss allerdings nicht. Nach zwei weiteren Saisons in der Regionalliga Bayern hat nun im Sommer also der OFC zugeschlagen beim Links- und Innenverteidiger.
3:1 72. Min.
Albrecht ebenso für Derflinger.
3:1 72. Min.
Zitzelsberger kommt für Saric.
3:1 70. Min. Es schüttet mittlerweile wie aus Eimern, was sich natürlich auf die Spielqualität auswirkt und gefällige Kombinationen deutlich erschwert.
3:1 69. Min. Auch die VfR-Fans im Gästeblock geben weiterhin Vollgas und legen einen guten Auftritt hin hier und heute.
3:1 66. Min. Die Moral stimmt bei den Aalener, sie versuchen es weiterhin offensiv mit zwei frischen Flügelspielern. In der Mitte gibt Abruscia nun den Freigeist zwischen Sturmspitze und Mittelfeld.
3:1 63. Min.
Odabas, Seitz und Arcalean sind nicht mehr mit dabei.
3:1 63. Min.
Bagci, Müller und Maiella kommen rein.
3:1 63. Min.
Nun der Dreifachwechsel bei Aalen.
3:1 63. Min. Aalens Vizekapitän schlägt die Hände über dem Kopf zusammen und auch der Schubladentest zur Abklärung von Kreuzbandverletzungen kommt zum Einsatz. Heieiei, das sieht nicht gut aus, weitergehen wird es auf jeden Fall nicht.
3:1 62. Min. Jetzt wird es richtig bitter, Odabas hat sich offenbar schwerer am Knie verletzt und spielt den Ball selbst ins Aus.
3:1 61. Min. Abruscia hat mal eine Freistoßchance, aber bleibt in der Mauer hängen.
3:1 59. Min. Korb erobert mal den Ball und macht sich mit drei Mitspielern zum Angriff auf, aber dann ein Pass ins Nichts. Da war mehr drin.
3:1 57. Min.
Dabei mithelfen soll Schaupp, der Wächter ablöst.
3:1 57. Min. Zwei Tore hinten und ein Mann weniger - das Motto wird wohl mittlerweile eher Schadensbegrenzung heißen für die Aalener, in der Hoffnung das bislang gute Torverhältnis nicht gänzlich zu verlieren.
3:1 56. Min. Und es bietet sich eine gute Freistoßposition für Derflinger, der jedoch deutlich verzieht.
3:1 55. Min.
Nun kommt es knüppeldick, Just muss vor dem Strafraum die Notbremse ziehen gegen Hermes und sieht folgerichtig die rote Karte.
3:1 53. Min.
Nun ist es aber passiert, Saric erzielt nach dem x-ten Eckball in Folge aus der Drehung das dritte Tor.
2:1 52. Min. Was für eine Monsterparade nun von Witte! Aus rund anderthalb Metern kommt mutmaßlich erneut Lemmer zum Abschluss, doch Aalens Schlussmann fährt wie einst Manuel Neuer im Schalke-Dress gegen den FC Porto irgendwie noch den Arm aus und verhindert den Einschlag, Wahnsinn.
2:1 51. Min. Offenbach ist weiterhin bei eigenen Angriffen sehr oft mit vier-fünf Mann im Aalener Strafraum präsent und damit manchmal sogar in Überzahl, wie eben beim 2:1, als Heckmann und Odabas geradezu alleine gelassen wurden im Fünfmeterraum.
2:1 50. Min. Die nächsten beiden OFC-Ecken klärt beide Male Odabas am kurzen Pfosten.
2:1 48. Min. Seitz probiert es mal wieder gegen zwei Mann, bleibt aber hängen, weil er jedes Mal nach innen zieht, um den Abschluss zu suchen. Merken sich natürlich auch die Gegenspieler, vielleicht hat er beim nächsten Mal ja eine andere Idee.
2:1 46. Min. Weiter geht's!
2:1 46. Min.
Zudem kommt Hermes neu rein für Knöll.
2:1 46. Min.
Wanner ist im zweiten Durchgang nicht mehr dabei, dafür Moreno.
2:1 Halbzeitfazit: Nach einem regelrechten Chancenfestival in der Anfangsphase und dem frühen Aalener 1:0 durch Seitz übernahm Offenbach immer mehr das Kommando und konnte die Partie durch zwei Tore von Lemmer drehen zur verdienten 2:1-Pausenführung.
2:1 Halbzeitstand: 2:1
2:1 45. Min. Garcia spielt zu Knöll an den kurzen Pfosten, der mit dem Hinterkopf haarscharf am Tor vorbei verlängert. Kurz darauf ist Pause.
2:1 45. Min. Einen Eckball bekommen die Offenbacher noch.
2:1 45. Min. Zwei Minuten Nachspielzeit gibt es noch als Zugabe.
2:1 45. Min. Garcia probiert es aus der Distanz, zielt dabei jedoch zu hoch.
2:1 43. Min. Seitz dribbelt sich an zwei Mann vorbei, der dritte Mann heißt Jopek und bei diesem ist dann Endstation.
2:1 41. Min. Weiter die Gastgeber im Vorwärtsgang, diesmal aber deutlich drüber der Abschluss.
2:1 39. Min. Garcia flankt stark in die Mitte, wo Heckman und Odabas gegen drei Gegenspieler stehen. So kann es gar nicht zu einem optimalen Stellungsspiel kommen, sodass wieder Lemmer frei steht und per Kopf den Doppelpack schnüren kann.
2:1 39. Min.
Nun aber das nächste Tor - der OFC dreht das Spiel.
1:1 37. Min. Aalen spielt sich mal wieder in Richtung OFC-Strafraum, aber Zieleniecki kann die Situation bereinigen.
1:1 36. Min. Und die Kommentatoren fordern mal wieder eine gelbe Karte für einen Aalener und fühlen sich zum wiederholten Male ungerecht behandelt vom Unparteiischen - sportlich fair geht auf jeden Fall anders.
1:1 35. Min. Wächter ist übrigens inzwischen wieder mit von der Partie - mit bandagiertem Unterarm.
1:1 34. Min. Weiterhin keine Verschnaufpause für die Zuschauer, nun muss Witte im Stile eines Handballtorhüters per Fußabwehr gegen Derflingers Schuss aus kurzer Distanz retten.
1:1 34. Min. WITTE!
1:1 34. Min. Viele Fehlpässe in dieser Phase. Nun sogar einer vom Torwart, sodass Seitz sich ein Herz fassen und aus 25 Metern draufhalten kann. Knapp am Winkel vorbei!
1:1 32. Min. Derweil rollt der Ball wieder, bzw. fliegt in diesem Fall, nämlich in Form einer Flanke, die Witte allerdings locker aus der Luft pflücken kann.
1:1 32. Min. Kundruweit - unter der Woche Doppeltorschütze im WfV-Pokal - macht sich jedenfalls schonmal an der Seitenlinie bereit.
1:1 31. Min. Die restlichen Akteure nutzen die Unterbrechung für eine Trinkpause, während Wächter wohl ausgewechselt werden muss.
1:1 30. Min. Der OFC-Kapitän war wohl unglücklich auf Aalens Stürmer gefallen, der behandelt werden muss.
1:1 29. Min. Wächter prallt an Zieleniecki ab und hält sich den Unterarm.
1:1 27. Min. Über Umwege landet der Ball bei Lemmer, der nicht im Abseits steht, weil Meien zu behäbig rausgelaufen war. Schönes Tor aus der Drehung und nun sind wir also wieder genauso schlau wie vor dem Spiel.
1:1 27. Min.
Doch nun fällt der durchaus verdiente Ausgleich.
0:1 24. Min. Wieder der OFC im Angriff und wieder machen sie es über zu viele Umwege. Nutznießer ist VfR-Schlussmann Witte, der gut rauskommt und den Winkel zu schwierig macht für die rot-weißen Angreifer, in diesem Fall war es Saric.
0:1 23. Min.
Jopek grätscht in Korb hinein und sieht die gelbe Karte.
0:1 22. Min. Der OFC macht es wieder zu kompliziert beim eigenen Angriff und verliert am Ende den Ball an Odabas.
0:1 21. Min. Breitenbach verliert den Ball unnötig an Korb, der Meter macht, sich dann aber den Torschuss nicht zutraut und lieber zu Seitz ablegt. Der bleibt dann an einem Gegenspieler hängen.
0:1 18. Min. Wanner schickt Knöll, der fast von Witte gefoult wird, aber an diesem vorbeiläuft. Dann ertönt plötzlich ein Abseitspfiff. Puh, das war ziemlich eng, Tendenz eher kein Abseits.
0:1 17. Min. Volz mit einem Allerweltsfoul gegen Wanner und es gibt Freistoß. Die Kommentatoren sind konsterniert, dass es keine gelbe Karte on top gibt. Für Unterhaltung wird heute nicht nur auf dem grünen Rasen gesorgt.
0:1 16. Min. Diesmal kurz ausgeführt, aber auch eher so semi, am Ende steht ein Aalener im Abseits und der Keeper darf den Freistoß ausführen.
0:1 16. Min. Natürlich ein Fall für Kapitän Abruscia. Der erste Versuch klappt noch nicht so recht, aber er darf sogleich erneut ran.
0:1 15. Min. Korbs guter Diagonalball landet bei Seitz, der sofort Richtung Tor dribbelt und die erste Aalener Ecke herausholt.
0:1 13. Min. Meien bekommt einen Freistoß zugesprochen und die OFC-Kommentatoren wittern die zweite Benachteiligung des Tages von Seiten des Schiedsrichters. Kann man auch anders sehen, wir sind da eher beim Schiri bislang.
0:1 12. Min. Seitz diesmal als Vorbereiter, seine gute Flanke landet am zweiten Pfosten beim freien Arcalean, dessen Direktabnahme leider über das Tor rauscht.
0:1 12. Min. Ganz wichtig, dass Odabas hier dazwischenspritzt, bevor der Ball bei einem der freien Offenbacher landet.
0:1 9. Min. Diese köpft Breitenbach an den Pfosten! Witte hätte keine Chance gehabt und erstarrte quasi zur Salzsäule bei dieser Aktion.
0:1 8. Min. Weiter kaum Zeit zum Durchatmen, nach Derflingers Flanke kann Heckmann gerade noch zur Ecke klären.
0:1 7. Min. Um ein Haar der Ausgleich kaum eine Zeigerumdrehung später! Wanner spielt flach in die Mitte, wo mehrere Akteure in roten Trikots haarscharf verpassen. Uff, ganz schön viel los hier.
0:1 6. Min. Auf einmal ist Seitz halbrechts frei und kann humorlos einschießen - Start nach Maß!
0:1 6. Min.
Auf der Gegenseite dann aber das TOOOOOOOOOR !!!
0:0 5. Min. Nach einer Kopfballverlängerung konnte Kapitän Zieleniecki einköpfen, stand aber wohl einen Schritt zu weit in der verbotenen Zone.
0:0 5. Min. Und nach diesem zappelt der Ball im Aalener Tor, doch auf Abseits entschieden! Durchatmen.
0:0 5. Min. Odabas legt Derflinger und somit gibt es Freistoß an der rechten Seitenlinie.
0:0 4. Min. Auf der Gegenseite Knöll mit einer Flanke, aber so richtig gefährlich wird es nicht.
0:0 3. Min. Und prompt die erste dicke Chance für schwarz-weiß! Abruscia hat auf rechts viel Platz und kann überlegt in die Mitte legen, wo Seitz frei an den Ball kommt, diesen aber deutlich über das Tor von OFC-Keeper Engl schießt. Den kann man machen!
0:0 3. Min. Ehemalige VfRler erspähen wir spontan keine im OFC-Spieltagskader, dafür einige Spieler mit höherklassiger Erfahrung. Von den Aalenern kehrt Sascha Korb an einen ehemaligen Wirkungsort zurück.
0:0 2. Min. Offenbach spielt in rot und weiß, Aalen natürlich in schwarz und weiß.
0:0 1. Min. Die Gastgeber stoßen an und somit rollt der Ball!
Der OFC hat bisher beide Heimspiele der Saison siegreich gestalten können, einfach wird die Aufgabe heute nicht für die Mannen von Chefcoach Tobias Cramer, der heute Geburtstag hat. Auch von dieser Stelle herzliche Glückwünsche!
Auch die heutige Partie am Bieberer Berg wird natürlich im Livestream von LEAGUES übertragen: https://www.leagues.football/aal
Unter der Woche haben die Schwarz-Weißen durch ein 4:2 bei der SSG Ulm übrigens die nächste Runde im WfV-Pokal erreicht, auch in diesem Wettbewerb läuft also bisher alles soweit nach Plan.
Hallo und herzlich Willkommen zur Auswärtspartie des VfR Aalen bei den Kickers Offenbach!

Ergebnis

Kickers Offenbach
Kickers Offenbach

3:1

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

Kickers Offenbach  

Kickers Offenbach

5 Zieleniecki
7 Garcia
9 Knöll
10 Saric
17 Derflinger
19 Lemmer
20 Wanner
21 Engl
25 Jopek
27 Breitenbach
31 Marcos
 
Auswechselspieler
19 Hermes
32 Moreno
36 Zitzelsberger
39 Albrecht
 
VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Michel Witte
3 Eduard Heckmann
17 Ali Odabas
22 Jan Just
27 Leon Volz
6 Vico Meien
8 Sascha Korb
10 Alessandro Abruscia
7 Sean-Andreas Seitz
9 Jonas Arcalean
34 Stefan Wächter
 
Auswechselspieler
18 Maurice Brauns
2 Mario Szabo
20 Loris Portella
33 Mehmet Bagci
29 Paolo Maiella
12 Holger Bux
14 Levin Kundruwelt
 

Nächstes Spiel

Samstag, 03.12.2022 - 14:00 Uhr
SG Barockstadt Fulda-Lehnerz
VS.
VfR Aalen
alle Spiele

Stadtwerke Aalen

nach oben