TELENOT

Liveticker

Liveticker Saison 2021/22 VfR Aalen vs. Kickers Offenbach

Stand Spielminute Ereignis
0:2 Fazit: In einer guten ersten Halbzeit verpasste es der VfR Aalen, sich mit einem Tor zu belohnen, da man immer wieder an OFC-Torwart Richter oder dem eigenen Unvermögen scheiterte. Die Gäste kamen dann stark verbessert aus der Kabine und schlugen selbst zweimal eiskalt zu durch Hermes und Hosiner.
Unter dem Strich erneut keine schlechte Leistung der Mannen von Christian Demirtas, aber am Ende war der Gegner wie gegen Elversberg nochmal ein bisschen besser.
Kommenden Samstag geht es auswärts weiter, wenn man zum Ostwürttemberg-Derby nach Ulm reist.
Wir wünschen allen Lesern noch einen schönen Sonntag!
0:2 Endstand: 0:2
0:2 90. Min. Kurz darauf ist Schluss.
0:2 90. Min. Seitz macht nochmal zwei Gegenspieler nass und flankt in die Mitte, wo Kienle dem besser postierten Elfadli den Ball wegnimmt und dann den Kopfball völlig verzieht.
0:2 90. Min. Richter muss nochmal einen Ball wegfausten und tut das auch resolut.
0:2 90. Min. Zwei Minuten Nachschlag gewährt der Schiri noch.
0:2 90. Min.
Bojaj und der starke Hosiner dürfen dagegen schon früher duschen gehen heute.
0:2 90. Min.
Ramaj und Firat dürfen sich noch über Auflauf- und mutmaßlich Siegprämie freuen.
0:2 88. Min. "Auswärtssieg!" skandieren die OFC-Fans bereits - wer kann es ihnen verdenken? Sieht ganz danach aus, wenn hier nicht noch völlig verrückte Dinge passieren.
0:2 88. Min.
Bojaj streckt einen Aalener nieder und sieht ebenfalls Gelb.
0:2 87. Min.
Heckmann holt sich noch eine gelbe Karte ab.
0:2 86. Min. Immerhin geklärt, aber auf einmal sind nur noch fünf Minuten auf der Uhr und allzu viel wird auch im zweiten Durchgang nicht nachgespielt werden.
0:2 85. Min. Bringt natürlich alles auch wieder Zeit, abgesehen von der potenziellen Gefahr für das Aalener Tor.
0:2 85. Min. Fast das dritte Tor nun, aber Bozic köpft einen Eckball knapp vorbei. In der Folge aber sofort der nächste.
0:2 84. Min.
Tuma kommt für Hermes in die Partie, der sich natürlich Zeit lässt beim Verlassen des Feldes.
0:2 82. Min.
Direkt im Anschluss löst Botic Abruscia ab, bei dem es nach seiner Corona-Erkrankung noch nicht für 90 Minuten reicht.
0:2 82. Min.
Kurz darauf aber doch das 0:2, Hosiner schießt eiskalt ein zur Vorentscheidung.
0:1 81. Min. Kurz ausgeführt auf Husenbasic, der es direkt aufs Tor probiert aber deutlich verzieht.
0:1 81. Min. Nächster Eckball jetzt für die Kickers.
0:1 80. Min. Ist natürlich ein Ritt auf der Rasierklinge jetzt. Aalen wirft alles nach vorne, Offenbach wartet auf die Kontergelegenheiten.
0:1 79. Min. Odabas klärt als letzter Mann per Fallrückzieher vor dem durchstartenden Bozic.
0:1 79. Min. Der VfR kommt nochmal, immer wieder fliegen die Bälle in den Offenbacher Strafraum.
0:1 78. Min. Herrmann findet Seitz, der aber gegen Okungbowa zu lange braucht mit dem Abschluss, sodass der herbeigeeilte Huseinbasic klären kann.
0:1 78. Min. Ein abgefälschter Abruscia-Schuss stellt Richter nicht vor Probleme.
0:1 77. Min. 1481 Zuschauer sehen die heutige Partie vor Ort in der Ostalb Arena.
0:1 76. Min. Volz gibt inzwischen übrigens den RV hinter Seitz und Herrmann den LV hinter dem eins nach vorne gerückten Heckmann.
0:1 76. Min. Stark von Odabas, der im eigenen Strafraum zur Grätsche gezwungen wurde.
0:1 73. Min. Paterok spielt mit und verhindert so eine Großchance für Offenbach.
0:1 73. Min. Mit vereinten Kräften wird die Ecke wegverteidigt.
0:1 72. Min. Windmüller geht bei einer Hermes-Flanke auf Nummer sicher und klärt zur Ecke. In seinem Rücken hatte der neue Mann Bozic gelauert.
0:1 71. Min. Kienle zieht vom Strafraumrand per Dropkick ab, aber Keeper Richter erweist sich heute als regelrechter Ballmagnet und steht immer richtig, auch hier kann er per Faustabwehr parieren.
0:1 70. Min.
Nun auch der erste Wechsel von OFC-Trainer Sreto Ristic. Er bringt Bozic für Fetsch.
0:1 69. Min. Nach einer Abruscia-Ecke kommt Windmüller frei zum Kopfball, bringt aber leider zu wenig Druck hinter den Ball, sodass Richter beherzt zupacken kann.
0:1 68. Min. Nach Heckmann-Flanke kommt Seitz in der Mitte an den Ball, kann ihn aber nicht aufs Tor bringen.
0:1 67. Min. Plötzlich ist Seitz durch nach einem Chipball hinter die OFC-Abwehrkette und muss sich nur noch mit Richter duellieren, aber dann der Abseitspfiff.
0:1 66. Min. Richter ist vor Kienle an einem hohen Ball.
0:1 65. Min. Wird gefährlich, aber mit Glück und Geschick kann ein Aalener Spion klären.
0:1 65. Min. Schauen wir gleich mal, wie sich das taktisch auswirkt, aber erst der nächste Eckball für die Kickers.
0:1 64. Min.
Das Feld verlassen Knipfer und Müller.
0:1 64. Min.
Nun der Doppelwechsel beim VfR, es kommen Bux und Herrmann.
0:1 63. Min.
Im Anschluss Gelb für Abruscia nach taktischem Foul an Hermes.
0:1 63. Min. Richter und Okungbowa spielen mit dem Feuer, aber nochmal gut gegangen.
0:1 62. Min. Kienle sichert vorne den Ball, seine Kollegen können daraus aber kein Kapital schlagen.
0:1 61. Min. Nicht einfach jetzt die Aufgabe für die Ostalb-Kicker, stellt der OFC doch immerhin die beste Defensive der Liga mit nur 19 Gegentreffern.
0:1 59. Min. Odabas spielt Hermes den Ball in die Beine, aber Elfadli hat aufgepasst und erobert ihn zurück für seine Farben.
0:1 59. Min. Odabas klärt eine Marcos-Flanke.
0:1 56. Min. Volz' Flanke kommt nicht bei Kienle an.
0:1 56. Min. Knipfer tut es ihm gleich und läuft Marcos ab.
0:1 56. Min. Heckmann läuft den Ball ab, bevor Hosiner auf Paterok zulaufen kann.
0:1 55. Min. Windmüller köpft das Spielgerät aus der Gefahrenzone.
0:1 54. Min. Offenbach ist plötzlich da und drängt auf das zweite Tor, es gibt Eckball.
0:1 54. Min. Erneut gut von Hosiner, der Fetsch mit der Hacke einsetzt, aber ein VfR-Mann ist da.
0:1 50. Min. Der VfR hat die Chancen, der OFC macht das Tor. Hosiner legt rüber zum völlig freien Hermes, der aus halbrechter Position ins lange Eck einschießt.
0:1 49. Min.
Doch nun schlagen die Gäste zu, Hermes erzielt das 0:1.
0:0 48. Min. Knipfers Pass wird zu lang für Volz.
0:0 48. Min. Der VfR hat jetzt Lunte gerochen, war man doch vor der Pause schon das aktivere Team und mittendrin in der Partie.
0:0 46. Min. Und direkt die Riesenchance für Kienle! Nach einem Missverständnis startet Müller durch, bedient Abruscia, der sofort in die Mitte flankt und dann scheitert Kienle mit seinem Seitfallzieher am gut reagierenden Richter, der den Ball an die Latte lenkt.
0:0 46. Min. Und damit beginnt der zweite Durchgang. Der VfR jetzt in Richtung seines Fanblocks.
0:0 46. Min.
Seitz für Arh Cesen lautet der erste Wechsel der Partie.
0:0 Halbzeitstand: 0:0
0:0 45. Min. Kurz darauf geht die erste Hälfte ohne Nachspielzeit zu Ende.
0:0 45. Min.
Das schmeckt ihm gar nicht und sogleich senst er Deniz rabiat um. Klare Gelbe für Aalens Stoßstürmer.
0:0 44. Min. Kienle wird nach einem Arh Cesen-Befreiungsschlag gehalten von Zieleniecki, bekommt das Foul aber gegen sich gepfiffen.
0:0 43. Min. Wieder zu optimistisch von Müller, der sich bei einem Konter festläuft.
0:0 42. Min. Knipfer muss kurz durchpusten, kann aber weiterspielen.
0:0 41. Min. Aalen super im Spiel jetzt, Offenbach eher passiv. Volz' Flanke kann allerdings noch abgeblockt werden.
0:0 40. Min. Die nächste VfR-Chance! Abruscias Distanzschuss kann von Richter abgewehrt werden.
0:0 39. Min. Richter mit Problemen, sodass Heckmann im Rückraum schießen kann, aber an einem Abwehrmann hängen bleibt.
0:0 38. Min. Arh Cesen bekommt das Leder zurück von Abruscia und wartet vielleicht einen Tick zu lange mit der Flanke, sodass ein Mann in gelb noch zur Ecke grätschen kann.
0:0 35. Min. Ein bisschen aus dem Nichts die nächste gute Chance für den VfR durch den Doppeltorschützen vom vergangenen Wochenende Volz. Sein Versuch von rechts geht aber zu zentral aufs Tor und da steht naturgemäß Keeper Richter im Weg.
0:0 34. Min. Der folgende Eckball bringt nichts ein.
0:0 34. Min. Deniz schießt aus gut 25 Metern zentraler Position direkt aufs Tor und Paterok geht auf Nummer sicher und wischt den Versuch nochmal über die Latte.
0:0 33. Min. Jetzt vielleicht mal eine Torannäherung, es gibt Freistoß für Offenbach.
0:0 32. Min. Spielerisch ist in dieser Phase nicht so viel los, das Geschehen spielt sich hauptsächlich im Mittelfeld ab.
0:0 30. Min.
Jetzt das erste härtere Foul von Huseinbasic an Kienle, das auch zurecht die erste gelbe Karte der Partie nach sich zieht.
0:0 27. Min. Müller verhühnert eine gute Kontermöglichkeit leichtfertig, indem er einfach in den Gegner hineinläuft und nichtmal einen Freistoß bekommt. Da wäre ein Abspiel wohl die bessere Alternative gewesen.
0:0 27. Min. Inzwischen wird es wettertechnisch etwas ungemütlicher, eine Art Schneeregen kommt runter - zu Ungunsten vor allem der Gästefans, da ihr Bereich bekanntlich nicht überdacht ist.
0:0 26. Min. Gute Idee von Volz, der einen Pass direkt in den Lauf von Müller prallen lässt, aber dann ein Offenbacher Abwehrbein dazwischen.
0:0 24. Min. Offenbach mit mehr Szenen jetzt, hier aber Fetsch im Abseits.
0:0 23. Min. Ein langer Ball zu Hermes wird zu lang für diesen.
0:0 20. Min. Gutes Stellungsspiel von Windmüller, der Fetschs Steilpassversuch abfängt.
0:0 18. Min. Fetschs halbhohe Flanke landet in den Armen von Paterok.
0:0 16. Min. Bei der folgenden Aalener Szene können wir uns aber den Konjunktiv sparen, denn hier wurde es definitiv gefährlich! Kienle hat Platz am Fünfer und legt ab zum einlaufenden Müller. Der zieht aus kurzer Distanz ab, schießt aber leider nur den Torwart an. Das hätte es schon sein können!
0:0 15. Min. Fast direkt im Anschluss ein fahrlässiger Ballverlust auf der linken Aalener Seite, aber in der Mitte fängt Windmüller den Querpass ab. Auch das hätte gefährlich werden können.
0:0 14. Min. Auf der Gegenseite fast eine gute Chance für Offenbach, aber die Flanke kommt nicht ganz an in der Mitte.
0:0 14. Min. Nach gutem Aalener Vortrag flankt Knipfer in Richtung Arh Cesen, der im Abseits steht.
0:0 13. Min. Paterok stellt sicher, dass ein langer Ball auch wirklich im Toraus landet.
0:0 10. Min. Der wird erst hintenrum gespielt, dann kommt die Kugel doch hoch in Richtung Odabas, der im Abseits steht.
0:0 9. Min. Nach ein paar Einwürfen gibt es sodann den zweiten Eckball.
0:0 8. Min. Über Umwege kommt der Ball zu Windmüller, der aber nicht zum Abschluss kommt.
0:0 7. Min. Müller erspielt die erste Aalener Ecke.
0:0 4. Min. Deniz nun mit der ersten Halbchance, aber sein Kopfball geht weit über das Tor von Paterok.
0:0 4. Min. Die Anfangsphase ist durchaus ein bisschen wild, beide Mannschaften probieren es einfach mal schnell nach vorne und halten sich nicht großartig auf mit Mittelfeldgeplänkel.
0:0 3. Min. Aber auch der Gästeblock ist gut gefüllt mit rund 150 mitgereisten Gästefans. Das freut uns natürlich auch!
0:0 2. Min. Die Aalener Fans auf der Osttribüne geben gleich mächtig Gas. "Hier regiert der VfR!" schallt es durch die Ostalb Arena.
0:0 1. Min. Und der Ball rollt!
Und auch die Gäste sind da, von Kopf bis Fuß in gelb gekleidet.
Nun kommen immerhin schonmal die im Heimtrikot antretenden Rohrwang-Kicker aufs Spielfeld, flankiert vom Unparteiischengespann, das heute besteht aus Schiedsrichter Philipp Reitermayer und den Assistenten Stefan Ebe und Dario Litterst.
Fehlen eigentlich nur noch die Mannschaften, von uns aus könnte es losgehen.
Kurz zum Wetter: Vor Wochenfrist Schneechaos und Unsicherheit, ob das Spiel überhaupt stattfinden kann, und heute strahlender Sonnenschein und ein satter grüner Rasen. Der April macht, was er will!
Und zumindest die Vorzeichen sind nicht ganz so schlecht, da die Offenbacher aktuell massiv personell beeinträchtigt sind durch eine Coronawelle. Aber dass viele Ausfälle eine Mannschaft auch zusammenschweißen können, haben ihrerseits die Aalener bereits bewiesen, insofern wird die Partie nicht automatisch zum Selbstläufer für Schwarz-Weiß.
An das Hinspiel am Bieberer Berg erinnern wir uns ungerne zurück, wurde man dort doch von den Kickers in der zweiten Halbzeit förmlich an die Wand gespielt und verlor nach Paterok-Blackout vor dem ersten Gegentor am Ende völlig verdient mit 0:4. Da ist also durchaus noch eine Rechnung offen mit den Gästen.
Auch die heutige Partie wird natürlich wieder live übertragen von LEAGUES: https://www.leagues.football/aal
In der Startelf gibt es zu den letzten Begegnungen lediglich eine Änderung: Kapitän Abruscia ist wieder fit und startet für Herrmann.
Nur noch sechs Partien sind es inklusive heute für den VfR, um den Klassenerhalt fix zu machen. Unter der Woche erwies sich die Spitzenmannschaft aus Elversberg noch als eine Nummer zu groß, aber neues Spiel, neue Glück!
Hallo und herzlich Willkommen zur Partie VfR Aalen gegen Kickers Offenbach!

Ergebnis

VfR Aalen
VfR Aalen

0:2

Kickers Offenbach
Kickers Offenbach

Aufstellung

VfR Aalen  

VfR Aalen

30 Tim Paterok
2 Andreas Knipfer
3 Eduard Heckmann
13 Gino Windmüller
17 Ali Odabas
4 Kristjan Arh Cesen
6 Daniel Elfadli
10 Alessandro Abruscia
19 Mark Müller
27 Leon Volz
23 Steffen Kienle
 
Auswechselspieler
28 Matthias Layer
5 Daniel Stanese
15 Michael Schaupp
36 Tim Schmidt
8 Kolja Herrmann
18 Manuel Botic
7 Sean-Andreas Seitz
12 Holger Bux
20 Sergio Baris Gucciardo
 
Kickers Offenbach  

Kickers Offenbach

5 Zieleniecki
10 Deniz
11 Hosiner
13 Hermes
20 Huseinbasic
22 Okungbowa
23 Richter
24 Bojaj
25 Fetsch
27 Breitenbach
31 Marcos
 
Auswechselspieler
6 Andacic
9 Firat
14 Ramaj
16 Tramontana
17 Tuma
26 Mesanovic
32 Moreno
33 Bozic
 

Nächstes Spiel

Samstag, 04.03.2023 - 14:00 Uhr
VfR Aalen
VS.
FC 08 Homburg
alle Spiele
nach oben