TELENOT

Liveticker

Liveticker Saison 2021/22 SV 07 Elversberg vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
3:1 Fazit: Nach ausgeglichener erster Halbzeit übernahmen im zweiten Durchgang die Gastgeber immer mehr das Kommando und spielten sich um Gegensatz zu den Aalenern dann einige klare Torchancen heraus, sodass am Ende ein nicht unverdientes 3:1 steht.
Elversberg war heute wohl eine Nummer zu groß und bereits am Sonntag gibt es die nächste Chance auf drei Punkte, wenn die Kickers Offenbach in der Ostalb Arena gastieren.
Bis dahin wünschen wir allen Lesern eine schöne Restwoche!
3:1 Endstand: 3:1
3:1 90. Min. Kurz darauf ist Schluss.
3:1 90. Min. Tekerci flankt nochmal in die Arme von Paterok.
3:1 90. Min. Eher machen die Saarländer noch eine Kiste gegen eine inzwischen etwas indisponierte Aalener Abwehr.
3:1 90. Min. Drei Minuten Nachspielzeit soll es noch geben, aber die Messe ist nun wohl gelesen.
3:1 90. Min. Schnellbacher zieht mal ab, Paterok muss klatschen lassen und dann staubt Mustafa ab zur Entscheidung.
3:1 90. Min.
Und da ist der Deckel drauf.
2:1 87. Min. Stanese fängt Schnellbachers Steckpass ab.
2:1 86. Min. Keine fünf Minuten mehr auf der Uhr, langsam wird es eng.
2:1 84. Min. Mustafa setzt Tekerci stark ein, der mit seinem Schlenzer zum Glück seinen Meister in Paterok findet, der auch den folgenden Eckball aus der Luft pflückt.
2:1 83. Min.
Sahin mit der nächsten Gelbe für zwei taktische Fouls in kurzer Folge.
2:1 82. Min.
Botic kommt nochmal für Windmüller - ein offensiver Wechsel.
2:1 82. Min. Aber noch fehlt nur ein Tor zum Auswärtspunkt - auf jetzt!
2:1 82. Min. Diese bringt nichts ein.
2:1 81. Min. Dafür die nächste für die Gastgeber, aber Mustafas Schuss nach guter Ballmitnahme kann von Paterok zur Ecke partiert werden.
2:1 80. Min. So richtig viel passiert momentan wieder nicht und generell in der zweiten Halbzeit - zumindest im Hinblick auf Aalener Chancen.
2:1 80. Min.
Sahin für Suero Fernandez lautet der nächste Wechsel.
2:1 73. Min. Nun die nächste Chance aufs 3:1 für Mustafa, aber er kann sie nicht nutzen.
2:1 73. Min. Ebensowenig Staneses Kopfball nach Freistoß.
2:1 72. Min. Der erste Elversberger Eckball bringt nichts ein.
2:1 71. Min.
Tekerci für Feil der bei Elversberg.
2:1 70. Min.
Bux für Müller der Wechsel bei Aalen.
2:1 70. Min. Derweil stehen Bux und Tekerci an der Seitenlinie bereit und werden gleich in die Partie kommen.
2:1 69. Min. Feil holt einen Freistoß heraus im rechten Halbfeld.
2:1 66. Min. 1413 Zuschauer verfolgen die Partie live im Stadion am heutigen Abend.
2:1 65. Min. Elversberg mit der nächsten Chance, aber für Schnellbacher wird der Winkel zu spitz, sodass er nur Paterok anschießen kann.
2:1 63. Min.
Nun die nächste Gelbe für Seitz für eine angebliche Schwalbe - puh.
2:1 62. Min.
Elfadli, Herrmann und Arh Cesen gehen raus.
2:1 62. Min.
Seitz, Abruscia und Stanese kommen rein bei Aalen.
2:1 61. Min.
Dafür kommt die nächste gelbe Karte bei Herrmann an.
2:1 61. Min. Aalen kombiniert sich gut über links durch, Arh Cesens Flanke kommt dann nicht bei Kienle an.
2:1 60. Min. Und auch der VfR wird gleich wechseln und das sogar dreifach.
2:1 59. Min.
Dacaj und Koffi müssen weichen.
2:1 59. Min.
Mustafa und Laprevotte kommen in die Partie.
2:1 53. Min. Der aufgerückte Knipfer hat das Bein zu hoch gegen einen Gegenspieler, gibt Freistoß für die SVE am eigenen Strafraum.
2:1 52. Min. Eine Flanke von der rechten Aalener Seite geht an Freund und Feind vorbei.
2:1 51. Min. Aber geht gleich auf der anderen Seite weiter mit zarten Protesten in Richtung Elfmeter nach vermeintlichem Foul an Kienle, aber geht wohl in Ordnung, hier weiterspielen zu lassen.
2:1 50. Min.
Und wieder schlagen die Gastgeber früh zu. Nach einem hohen Ball muss Heckmann gegen zwei Mann verteidigen, steht dann eigentlich gut, aber der ballführende Spieler sieht den lauernden Koffi im Strafraum, der halb aus der Drehung humorlos einschießen kann. Das ging zu schnell für die Aalener Defensive.
1:1 48. Min.
Dacaj rutscht etwas unglücklich in Odabas hinein und sieht die erste gelbe Karte für einen der in weiß spielenden Elversberger.
1:1 47. Min. Koffi leitet per Hacke einen Angriff ein, bekommt die Pille dann auch wieder zurück, kann aber gerade noch am Abschluss gehindert werden.
1:1 47. Min. Beide Teams sind personell unverändert wieder aus der Kabine gekommen.
1:1 46. Min. Und weiter geht es in der Ursapharm-Arena in Spiesen-Elversberg!
1:1 Halbzeitfazit: Nach dem Elversberger Blitzstart nach fünf Minuten arbeiteten sich die Aalener in die Partie und belohnten sich in Person von Müller mit einem sehenswerten Treffer zum verdienten Ausgleich.
1:1 Halbzeitstand: 1:1
1:1 45. Min. Überpünktlich pfeift Schiedsrichter Mika Forster die Partie erstmal ab.
1:1 45. Min. Dacajs Fernschuss ist kein Problem für Paterok.
1:1 45. Min. Kienle nochmal mit einem Ausrufezeichen. Ansatzlos feuert er ein Pfund per Dropkick in Richtung Torwart, der Mühe hat, den Schuss zu entschärfen, es letztlich allerdings doch schafft.
1:1 40. Min.
Und aller guten Dinge sind drei: Kienle hackt etwas übermotiviert in einen Gegenspieler hinein und wird dafür folgerichtig verwarnt.
1:1 39. Min.
Die zweite gelbe Karte der Partie sieht ebenfalls ein Aalener, nämlich Elfadli für ein taktisches Foul an Dacaj, der Fahrt hätte aufnehmen können im Mittelfeld.
1:1 38. Min. Kienle und SVE-Kapitän Conrad prallen zusammen, können aber beide weitermachen.
1:1 37. Min. Nach langer Zeit mal wieder Elversberg im Angriff - und fast mit dem Tor. Suero Fernandez behauptet den Ball gut und legt ihn zurück zu Feil, der ihn aus der Drehung haarscharf am Kasten vorbeischießt.
1:1 31. Min. Die landet in den Armen von Kristof.
1:1 31. Min. Kienle holt mit einer Flanke die zweite Ecke für seine Farben heraus.
1:1 29. Min. Aalen jetzt mit Oberwasser - bis ein Pass in Richtung Heckmann im Aus landet.
1:1 28. Min. Und was ein Ding von Mark Müller! Er zieht von links in die Mitte, wird nicht angegriffen und fasst sich dann einfach ein Herz. Sein Schlenzer von außerhalb des Strafraums schlägt perfekt im Winkel ein - keine Chance für Torwart Kristof.
1:1 28. Min.
Und das TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR !!!
1:0 27. Min. Die akkustische Hoheit haben im Stadion übrigens die unermüdlich anfeuernden Aalener Fans im Gästeblock - stark!
1:0 26. Min. Paterok ist kurz vor Koffi an einem Steilpass von Fellhauer und begräbt das Spielgerät sogleich unter sich.
1:0 25. Min. Viel Mittelfeldgeplänkel in dieser Phase, nicht viel los in den beiden Strafräumen.
1:0 21. Min. Den folgenden Freistoß zirkelt Dacaj auf den Kopf von Schnellbacher, dessen Kopfball glücklicherweise genau auf Paterok geht, der zupacken kann. Gute Chance eigentlich.
1:0 20. Min.
Odabas stoppt Koffi unsanft und sieht die erste gelbe Karte der Partie.
1:0 18. Min. Volz jetzt mit dem Lupfer gegen den zu spät gekommenen Keeper, aber der Ball landet leider auf dem Elversberger Tordach.
1:0 18. Min. An sich ein ausgeglichenes Spiel bisher ohne viele Torchancen - bis eben auf die eine, die zum 1:0 geführt hatte.
1:0 15. Min. Eckball jetzt für die in türkis spielenden Rohrwang-Kicker und auch gar nicht ungefährlich, aber am Ende doch geklärt.
1:0 13. Min. Aalen im Vorwärtsgang in Person von Müller, der von Von Piechowski sauber vom Ball getrennt wird.
1:0 10. Min. SVE-Keeper Kristof ist vor einem Aalener an einem langen Ball.
1:0 9. Min. Jetzt wagt sich der VfR wieder nach vorne, muss aber erstmal abdrehen.
1:0 8. Min. Elversberg bleibt aktiv, aber Heckmann steht richtig.
1:0 5. Min.
Eieiei, das frühe 1:0 der Gastgeber. Suero Fernandez ist plötzlich frei vor Paterok, von dem der Abschluss in die Mitte prallt, wo Odabas vermutlich ins eigene Tor eingrätscht. Bitterer Start für den VfR.
0:0 4. Min. Eine Flanke ist etwas zu hoch für den gut stehenden Arh Cesen.
0:0 2. Min. Der Ex-Aalener Schnellbacher mit dem ersten Versuch, aber keine Gefahr.
0:0 1. Min. Los geht's an der Kaiserlinde!
Einen Livestream gibt es übrigens auch heute, wieder mal vom VfR-Partner LEAGUES, der auch mit der SVE zusammenarbeitet. Der Link lautet wie folgt: https://www.leagues.football/elv
Fast folgerichtig vertraut Trainer Christian Demirtas auf die exakt gleiche Startelf wie in den letzten beiden Partien. Heißt also, dass auch Kapitän Abruscia erstmal auf der Bank bleibt.
Nach dem furiosen 4:0-Sieg gegen Homburg am vergangenen Wochenende gehen die Ostälbler logischerweise hochfavorisiert in die heutige Partie! Ok, Spaß beiseite, die Gastgeber sind wahrscheinlich immer noch der Favorit, reden wir doch immerhin vom aktuellen Tabellendritten. Trotzdem scheint sich der VfR mit zuletzt zwei gegentorlosen Spielen in Folge gefangen zu haben und dürfte auch heute nicht ganz chancenlos sein.
Hallo und herzlich Willkommen zur Partie SV Elversberg gegen den VfR Aalen!

Ergebnis

SV 07 Elversberg
SV 07 Elversberg

3:1

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

SV 07 Elversberg  

SV 07 Elversberg

4 Conrad
5 von Piechowski
7 Feil
14 Fellhauer
20 Kristof
21 Dacaj
22 Suero Fernandez
23 Sickinger
24 Schnellbacher
30 Koffi
33 Neubauer
 
Auswechselspieler
1 Lehmann
3 Menke
9 Mustafa
10 Tekerci
11 Karger
17 Haupts
18 Sahin
26 Laprevotte
32 Weiss
 
VfR Aalen  

VfR Aalen

30 Tim Paterok
2 Andreas Knipfer
3 Eduard Heckmann
13 Gino Windmüller
17 Ali Odabas
4 Kristjan Arh Cesen
6 Daniel Elfadli
8 Kolja Herrmann
19 Mark Müller
27 Leon Volz
23 Steffen Kienle
 
Auswechselspieler
28 Matthias Layer
5 Daniel Stanese
15 Michael Schaupp
16 Serdar Arslan
36 Tim Schmidt
10 Alessandro Abruscia
18 Manuel Botic
7 Sean-Andreas Seitz
12 Holger Bux
 

Nächstes Spiel

Samstag, 04.03.2023 - 14:00 Uhr
VfR Aalen
VS.
FC 08 Homburg
alle Spiele

Fanshop

nach oben