TELENOT

Liveticker

Liveticker Saison 2017/18 VfR Aalen vs. SC Preußen Münster

Stand Spielminute Ereignis
0:0 90. Min. Weiter geht es zum Abschluss der Englischen Woche am Sonntag, 14 Uhr: Dann ist der VfR zu Gast beim 1. FC Magdeburg. Bis dahin!
0:0 90. Min. Die Endstände der anderen Mittwochsspiele: Halle - Bremen II 1:0, Karlsruhe - Großaspach 3:1, Fortuna Köln - Chemnitz 3:0 und Zwickau - Rostock 1:0.
0:0 90. Min. Der VfR holt den 40. Punkt der Saison und bleibt Tabellenachter.
0:0 90. Min. Es bleibt also torlos in diesem zweiten Spiel der Englischen Woche.
0:0 90. Min. Damit ist Schluss, das war ide letzte Aktion!
0:0 90. Min. Und der zweite Ball bringt Gefahr: Aber Grimaldis Kopfball senkt sich einen halben Meter neben dem Tor.
0:0 90. Min. Rizzis Hereingabe klärt Geyer.
0:0 90. Min. Ecke für Münster.
0:0 90. Min. Noch 30 Sekunden.
0:0 90. Min. ... Menig klärt per Kopf.
0:0 90. Min. Ecke VfR: Traut...
0:0 90. Min. Drei Minuten gibt's obendrauf.
0:0 89. Min. Die Schlussminute läuft.
0:0 88. Min. Jetzt wird es nochmal hektisch, Morys hat Menig ein paar Takte gepfiffen. Aber Bläser moderiert das cool ab.
0:0 87. Min.
Grimaldi sieht Gelb - hat da wohl reklamiert.
0:0 86. Min. Al-Hazaimeh und Wegkamp waren da sich schmerzvoll begegnet, können aber beide weiter machen.
0:0 85. Min. Freistoß Münster: Rizzi hoch in den Strafraum, Wegkamp geht schreiend zu Boden, aber kein Pfiff vom Schiri.
0:0 83. Min. Morys und Stanese im Strafraum mit einem doppelten Doppelplass, aber Staneses Schuss wird von Scherder und Schweers aufgehalten.
0:0 81. Min. "Auf geht's, Aalen!" Das fordern die Fans lautstark.
0:0 80. Min. Das Spiel ist ziemlich eingeschlafen. Münster wäre mit dem Punkt sicher einverstanden und so ganz großes Risikio geht der VfR auch nicht...
0:0 75. Min. Morys mit einer Hereingabe, aber Stanese kommt mit dem Kopf nicht dran und Wegkamp ist zwei Schritte zu weit entfernt. So geht die Kugel direkt ins Toraus...
0:0 72. Min. Ecke Münster: Rizzi bringt den Ball, Morys klärt am ersten Pfosten.
0:0 71. Min. Weiterhin keine Tore - geht hier einer noch auf den Dreier? Im Moment ein bisschen offen, wer hier noch mehr riskieren will.
0:0 70. Min. Rizzi zieht den fälligen Freistoß, den Bernhardt mit beiden Fäusten aus dem Strafraum katapultiert.
0:0 69. Min.
Welzmüller hält im Mittelfeld Kobylanski - auch dafür gibt es Gelb.
0:0 67. Min.
Schnellbacher haut an der Außenbahn Menig um - Gelb.
0:0 66. Min.
Zweiter Wechsel bei Preußen: Hoffmann kommt für Rühle.
0:0 65. Min. Kobylanski versucht es mit einer Bogenlampe aus der Distanz, der Ball senkt sich aber hinterm Tor.
0:0 61. Min. Traut wird auf rechts gefoult, der VfR bleibt aber im Ballbesitz, weshalb Bläser weiterlaufen lässt. Der Ball landet schließlich bei Preißinger, der aber mit seinem Flachschuss nicht an Schulze Niehues vorbei kommt.
0:0 60. Min.
Wechsel bei den Gästen: Cueto geht, Grimaldi kommt.
0:0 59. Min. Wieder über Wegkamp eine Ecke für den VfR, wieder bringt sie nichts ein. Bei den Standards ist heute nich viel Gefahr drin beim VfR.
0:0 56. Min. Offizielle Zuschauerzahl: 3024,
0:0 56. Min. Rühle kommt über links und legt auf für Cueto, aber Geyer ist vor ihm am Ball und klärt.
0:0 55. Min. Wegkamp schlägt einen Ball falch in die Mitte vors Tor und holt so die Ecke raus. Die dreht Traut aber über die Grundlinie, bevor sie sich vors Tor senkt.
0:0 53. Min. Rühle steil zur Grundlinie auf Stoll, der wird von Geyer zur Ecke geblockt.
0:0 49. Min. Schnellbacher spielt Doppelpass mit Morys und schließt dann schnell ab, schießt aber Schweers an den Rücken.
0:0 49. Min. Schnellbacher leitet schnell weiter auf Morys, aber Menig haut die Kugel weg.
0:0 47. Min. Al-Hazaime foult Stanese fast an der Eckfahne. Traut schlägt die Flanke gefährlich vors Tor, wo Wegkamp in Rücklage zum Kopfball kommt und ihn drüber setzt.
0:0 46. Min. Weiter geht's mit unverändertem Personal!
0:0 45. Min. Die Schwarz-Weißen warten schon auf dem Feld, jetzt kommen auch die Grünen zurück.
0:0 45. Min. Die heutigen Partien zur Halbzeit - nur in einem Spiel gab's bisher Tore: Halle - Bremen II 0:0, Karlsruhe - Großaspach 0:0, Fortuna Köln - Chemnitz 3:0 und Zwickau - Rostock 0:0.
0:0 45. Min. Umkämpftes Spiel, Preußen verteidigt gut, der VfR mit mehr Spielanteilen. Ohne Tore geht's in die Kabinen.
0:0 45. Min. Pause in Aalen!
0:0 44. Min. Die schlägt Traut ganz lang, auf der anderen Seite im Strafraum setzt Schnellbacher die Flanke an - bei der steht aber Stanese im Abseits.
0:0 43. Min. Morys holt an der Grundlinie eine Ecke raus.
0:0 41. Min. Müller mit harten Einsatz gegen Rizzi - hier wird heute nichts verschenkt. Da haben beide Seiten schon ein, zwei Mal gut hingelangt.
0:0 41. Min. Preißinger geht mit Tempo und viel Platz durchs Mittelfeld und legt dann in den Strafraum auf Schnellbacher ab. Dessen Flachschuss aufs lange Eck geht knapp vorbei.
0:0 40. Min. Rizzi lässt Welzmüller tief in der Aalener Hälfte über die Klinge springen und hat Glück, dass er da ohne Verwarnung durchkommt.
0:0 38. Min. Münster steht in diesen Minuten defensiv gut, lässt keine VfR-Abschlüsse zu.
0:0 33. Min. Preißinger mti der Flanke, Schnellbacher legt per Kopf für Welzmüller ab, der aus 15 Metern mit seinem Schuss aber Staneses Rücken trifft.
0:0 30. Min. Was für eine Übersicht: Schnellbacher spielt vom einen Strafraumeck ans andere, weil Wegkamp frei einläuft. Dessen Ballannahme ist gut, der Abschluss aus 15 Meter geht aber am Tor vorbei - da wäre mehr drin gewesen.
0:0 29. Min. Traut steht bereit für eine Freistoßflanke von rechts - spielt aber flach quer auf Welzmüller. Der bleibt mit seinem Ball iln den Strafraum hängen.
0:0 28. Min. Der VfR in dieser Phase mit längerer Ballbesitzzeit. Da wird kein Harakiri gespielt, sondern auch nochmal hintenrum aufgebaut, wenn vorne zu ist.
0:0 26. Min. Morys war kurz an der Seitenlinie beim Physio - kommt aber wieder zurück.
0:0 25. Min. Dicke Chance für Münster, nachdem Rühle den Ball gegen Rehfeldt behauptet, tankt sich durch und schließt ab, sein Abschluss geht aber links am Tor vorbei.
0:0 24. Min. Morys testet immer wieder sein Knie - zeigt bisher aber nichts Richtung Bank an.
0:0 22. Min. Denn Freistoß flankt Traut in den Strafraum, die Kopfballabwehr von Schweers landet bei Preißinger, der den Ball aus 18 Meter satt in die Werbebande knapp neben dem Tor schlägt.
0:0 22. Min. Morys hält sich das linke Knie, scheint aber erstmal weitermachen zu können. Hoffentlich nix passiert!
0:0 21. Min. Morys stellt den Körper rein und wird unsanft weggegrätscht. Scherder hat zwar den Ball im Blick, trifft aber auch den Mann. Freistoß VfR.
0:0 18. Min. Ecke für Münster durch Rizzi, Kopfball Schweers, der kriegt den Ball aber nicht gedrückt. Weit übers Tor.
0:0 16. Min. Zweiter VfR-Abschluss, zum zweiten Mal Morys: Der nimmt eine Ablage von Schnellbacher an der Strafraumkante direkt, trifft den Ball aber nicht satt. Kein Problem für Schulze Niehues.
0:0 10. Min.
Stanese hält gegen Menig ziemlich heftig den Fuß rein - Gelb.
0:0 10. Min. Das war gleich mal eine ganz dicke Chance für den VfR, aber auch Münster hat eine im Ansatz: Müller mit einem zu kurz geratenem Kopfball zurück zu Bernhardt, Rühle spritzt dazwischen, aber Bernhardt ist raus aus seinem Strafraum und klärt mit anschließendem kleinen Ausflug.
0:0 7. Min. Jetzt aber: Riesenpass von Rehfeldt Richtung Strafraum, Morys nimmt den Ball runter und knallt ihn aufs Tor. Klasse Reaktion von Schulze Niehues.
0:0 5. Min. Noch nix passiert vor den Toren...
0:0 1. Min. Der Ball rollt.
Kapitän Berhardt mit der letzten Ansprache im Kreis, heiß machen für 90 Minuten. Der VfR startet mit den eigenen Fans von der Osttribüne im Rücken.
Da sind die Akteure des heutigen Abends: Der VfR in Schwarz-Weiß, die Gäste in Grün mit weißen Stutzen.
Die äußeren Bedingungen sind gut, das Flutilcht scheint, fehlen nur noch die Teams!
„Jeder weiß, dass das eine ganz schwere Aufgabe wird", sagt Vollmann über das Spiel. Münster sei trotz des schlechten Saisonstarts „nie ein Abstiegskandidat gewesen“. Der Verein habe sehr viel Qualität im Kader. Und: „Münster hat eine sehr gute Ersatzbank. Da sitzen nur Profis, die bereits Stammspieler in der 3. Liga waren.“
Schiedsrichter ist heute Benjamin Bläser (Niederzier), der gleich anpfeifen wird.
Für Vollmann ist es wieder mal ein Spiel gegen einen seiner Ex-Klubs, aber das hat für den Trainer-Routinier keine Bedeutung mehr. Besonders sei vielmehr die Tatsache, dass die Münsteraner von Marco Antwerpen gecoacht werden. „Wir kennen uns gut, Marco war früher ein Spieler von mir“, sagt Vollmann. Er hat ihn einst sowohl nach Lüdenscheid als auch zu Preußen Münster geholt.
Für zwei Preußen ist es heute eine Rückkehr in die Ostalb-Arena. Malte Metzelder ist inzwischen Sportdirektor bei den Münsteranern und Fabian Menig, der im Sommer 2017 vom VfR zu Preußen gewechselt ist. Der Außenverteidiger stand in allen 27 Punktspielen in der Startefl – und so auch heute. „Natürlich ist es etwas besonderes, die alten Freunde wiederzusehen, aber es geht auch für mich in erster Linie darum, ein erfolgreiches Ergebnis einzufahren“, sagte Menig vor dem Spiel.
Mit einem Dreier winkt heute der Sprung über die 40-Punkte-Marke: „Ich denke, dass wir mit 42 Punkten den Klassenerhalt zu 100 Prozent geschafft hätten“, sagt Vollmann.
Das sind die erwarteten taktischen Formationen:
VfR: Bernhardt (C) - Traut, Müller, Rehfeldt, Geyer - Stanese, Welzmüller, Preißinger - Wegkamp - Schnellbacher, Morys
SCP: Schulze Niehues - Schweers, Scherder, Menig - Stoll, Braun, Rizzi (C), AlHazaimeh - Kobylanski - Rühle, Cueto
Vier Wechsel also bei den Gästen, Null dagegen beim VfR: Vollmann schickt die gleiche Startelf wie in Würzburg auf den Rasen.
Angespannt ist auch die Personalsituation von Münster: Moritz Heinrich, Nico Rinderknecht, Sebastian Mai, Benjamin Schwarz und Danilo Wiebe fallen aus. Außerdem fehlt Ole Kittner gelbgesperrt. Wieder spielberechtigt ist hingegen Jeron Al-Hazaimeh, der nach überstandener Sperre in die Startelf zurückkehrt. Gegenüber dem Paderborn-Spiel sitzen zudem Tritz, Hoffmann und Grimaldi nur auf der Bank, Cueto, Schweers und Stoll fangen an.
Münster spielte am Wochenende ebenfalls unentschieden: Am Samstag trennte sich der SCP mit einem 1:1 von Spitzenreiter Paderborn. Allerdings wäre auch für die Elf von Trainer Marco Antwerpen mehr drin gewesen: Durch den Treffer von Kapitän Adriano Grimaldi (18.) führten die Preußen lange und kassierten nach einer Gelb/Roten in Überzahl den 1:1-Ausgleich (76.).
Und noch ein Grund zur Freude: Thomas Geyer wurde am Dienstag 27 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch dazu!
Für zwei Aalener wurde ihre gute Leistung beim - ärgerlichen - 2:2 gegen Würzburg mit der Berufung in die „Elf des Spieltags“ belohnt: Jeweils zum ersten Mal in dieser Saison stehen dort Robert Müller und Luca Schnellbacher.
 Sebastian Vasiliadis (Aufbautraining nach Pfeifferschem Drüsenfieber) und Patrick Schorr (Aufbautraining nach Muskelfaserriss) fehlen zwar weiterhin, aber so können zumindest diese drei Stammkräfte auflaufen.
Die wichtigste Nachricht gleich vorneweg: Alle drei "Wackelkandidaten", bei denen VfR-Cheftrainer Peter Vollmann die Einsatzchancen vorab nur auf 50:50 geschätzt hatte, stehen heute in der Startelf und beißen auf die Zähne! Maximilian Welzmüller (Muskelprobleme), Matthias Morys (Erkältung) und Rico Preißinger (Adduktorenverhärtung) sind an Bord.
Mit den eigenen Fans im Rücken ist der VfR nun schon seit neun Heimspielen ungeschlagen. Diese Serie gitl es heute zu verlängern.
Zum Einstieg erstmal die bisherigen Ergebnisse des Spieltags vom Dienstagabend:
SC Paderborn - 1. FC Magdeburg 1:1, VfL Osnabrück - SV Meppen 2:2, SpVgg Unterhaching - Rot-Weiß Erfurt 1:1, SV Wehen Wiesbaden - Sportfreunde Lotte 3:1. Die Partie Jena gegen Würzburg ist ausgefallen.
Englische Woche in der 3. Liga: Am 28. Spieltag ist der SC Preußen Münster zu Gast beim VfR Aalen. Anpfiff in der Ostalb-Arena: 19 Uhr.

Ergebnis

VfR Aalen
VfR Aalen

0:0

SC Preußen Münster
SC Preußen Münster

Aufstellung

VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt (C)
16 Thomas Geyer
17 Sascha Traut
18 Robert Müller
33 Torben Rehfeldt
6 Rico Preißinger
13 Gerrit Wegkamp
19 Maximilian Welzmüller
25 Daniel Stanese
10 Matthias Morys
24 Luca Schnellbacher
 
Auswechselspieler
22 Raif Husic
21 Thorsten Schulz
7 Mattia Trianni
8 Lukas Lämmel
20 Natsuhiko Watanabe
26 Noah Feil
27 Marcel Bär
 
SC Preußen Münster  

SC Preußen Münster

35 Maximilian Schulze Niehues
5 Fabian Menig
15 Simon Scherder
25 Lion Schweers
6 Sandrino Braun
8 Michele-Claudio Rizzi (C)
10 Martin Kobylanski
18 Lennart Stoll
29 Jeron Al-Hazaimeh
7 Lucas Cueto
11 Tobias Rühle
 
Auswechselspieler
1 Nils-Jonathan Körber
2 Stephane Tritz
34 Jannik Borgmann
46 Julian Conze
16 Tobias Warschewski
20 Philipp Hoffmann
39 Adriano Grimaldi
 

Nächstes Spiel

Samstag, 26.10.2019 - 14:00 Uhr
FC Gießen
VS.
VfR Aalen
alle Spiele

Saller

nach oben