TELENOT

Liveticker

Liveticker Saison 2017/18 FC Würzburger Kickers vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
2:2 90. Min. Die VfR-Spieler bedanken sich bei ihren Fans für den Support. Jetzt stehen 39 Punkte auf dem Konto. Schon am Mittwoch geht es weiter, dann ist Preußen Münster ab 19 Uhr zu Gast in der Ostalb-Arena. Bis dahin!
2:2 90. Min. Die Endstände von den anderen Plätzen: Münster - Paderborn 1:1 und Großaspach - Unterhaching 1:2.
2:2 90. Min. Hm, das muss man erstmal sacken lassen. Lange sah es nach einem ungefährdeten Auswärtssieg aus, aber in der Schlussphase hätte das Spiel auch noch komplett kippen können. So nimmt der VfR immerhin einen Auswärtspunkt mit.
2:2 90. Min. Schlusspfiff in Würzburg. Es bleibt beim 2:2.
2:2 90. Min. Bernhardt mit dem weiten Schlag. Das dürfte es gewesen sein.
2:2 90. Min. 30 Sekunden noch auf der Uhr.
2:2 90. Min. Konterchance Kickers: Königs will am Sechzehnereck Traut umkurven, aber der nimmt ihm den Ball ab. Der war wichtig.
2:2 90. Min. Drei Minuten Nachspielzeit.
2:2 89. Min.
Nikolaou foult im Mittelkreis Wegkamp und sieht dafür die gelbe Karte.
2:2 88. Min.
Und auch Würzburg wechselt: Königs ersetzt Ademi.
2:2 88. Min.
Dritter Wechsel beim VfR: Morys, der zweite Torschütze, muss runter. Bär kommt.
2:2 87. Min. Weiter nur noch Würzburg: Seit dem Anschlusstreffer wie ausgewechselt. Göbel bringt eine Freistoßflanke vors Tor, Bernhardt klärt mit den Fäusten.
2:2 86. Min. Göbel schlägt den Ball vors Tor, wo Nikolaou das Kopfballduell gewinnt und Neumann steht goldrichtig, drückt den Ball über die Linie. Mann, o Mann.
2:2 85. Min.
Ademis Schuss aus der Distanz wird zur Ecke abgeälscht. Und die bringt den Ausgleich. Wieder so ein Standard...
1:2 84. Min. Welzmüller zieht ihn zu nah ans Tor - sichere Beute für Drewes.
1:2 84. Min. Kaufmann foult Wegkamp, Freistoßgelegenheit VfR von der linken Seite.
1:2 83. Min. Taffertshofer mit starker Schusstechnik, setzt einen zu kurz geklärten Ball knapp übers Gebälk.
1:2 81. Min. Die Platzherren jetzt am Drücker, das gibt eine heiße Schlussphase.
1:2 80. Min. Nikolaou zieht mit dem Ball in die Mitte, Lämmel gibt nur Begleitschutz. Nikolaou zieht aus 17 Metern ab - Bernhardt pariert.
1:2 79. Min. Wegkamp wird behandelt.
1:2 79. Min. Schuppan hält gegen Wegkamp voll den Schlappen drauf - das ist schmwezhaft.
1:2 77. Min. Jetzt wird das natürlich doch noch mal eine enge Kiste. Würzburg brauchte Glück, um die VfR-Defensive zu überwinden. Aber jetzt drücken die Roten.
1:2 76. Min.
Die Ecke bringt den Anschlusstreffer: Erst scheitert Neumann am Pfosten, aber Ademi ist zur Stelle und drückt den Abpraller ins Tor. Nur noch 1:2.
0:2 75. Min. Baumann zieht schaft ab, der Ball geht abgefälscht drüber.
0:2 75. Min. Freistoß Kickers vom rechten Flügel: Göbel vors Tor, aber Geyer klärt gegen Ademi.
0:2 75. Min. Wir sind in der Schlussviertelstunde angekommen.
0:2 73. Min. Der Torschütze zum 1:0 wird von den VfR-Fans mit Applaus verabschiedet. Eins gemacht, eins aufgelegt - starkes Spiel!
0:2 73. Min.
Peter Vollmann zieht seine zweite Option: Lukas Lämmel kommt für Schnellbacher.
0:2 72. Min. Ademi fällt am Elfmeterpunkt wie aus dem Nichts der Ball vor die Füße und der Ex-Aalener schlägt ein Luftloch - puh!
0:2 70. Min.
Zweiter Wechsel der Gastgeber: Taffertshofer kommt für Ahlschwede.
0:2 70. Min. Wegkamp mit einem weiten Schlag nach vorne auf Morys, der aber ganz alleine gegen drei Verteidiger läuft und aus der Distanz abzieht - genau auf Drewes.
0:2 67. Min. Starker Ballgewinn von Welzmüller, über Morys geht's mit Tempo nach vorn, in der Mitte nimmt er Wegkamp mit - aber der spielt Traut in den Rücken. Schade, da war mehr drin.
0:2 64. Min. Da war Morys sträflich frei, wenn er den gemacht hätte, wäre das Ding für heute gelaufen. Aber so bleibt den Würzburgern noch etwas Zeit für einen Anschlusstreffer.
0:2 63. Min. Lange Flanke von Traut, am zweiten Pfosten lauert Morys, der den Kopfball aber ans Außennetz setzt.
0:2 60. Min. Schneller Angriff der Gastgeber, aber einer steht hinten heute wie eine Bank: Müller stellt Ademi und nimmt ihm die Kugel ab. Ganz stark.
0:2 60. Min. Eine halbe Stunde noch zu gehen und der VfR liegt voll auf Kurz "Auswärtssieg". Würzburg fällt nicht viel ein.
0:2 58. Min. Kaufmann auf Ademi, der vors Tor quer legt. Aber da kommt Baumann zu spät und foult Rehfeldt.
0:2 58. Min. 4823 Zuschauer trotzen heute der Kälte - und der Gästeblock ist bester Laune!
0:2 57. Min.
Jetzt kommt auch der dritte Ex-Aalener. Fabio Kaufmann ersetzt Felix Müller. 35 Minuten Arbeitseinsatz werden das für ihn.
0:2 55. Min. Nächster Abschluss des VfR: Wegkamp fällt eine zu kurze Neumann-Abwehr am Sechzehner vor die Füße. Seine Direktabnahme wird aber abgefälscht und geht drüber.
0:2 54. Min. Baumann spielt im Strafraum auf Felix Müller, dem der Ball bei der Annahme aber zu weit vom Fuß springt - Robert Müller haut die Kugel weg.
0:2 53. Min. Nicht so viel Struktur in den Offensivaktionen, beide Mannschaften neutralisieren sich im Bereich zwischen den Strafräumen.
0:2 51. Min.
Schulz köpft die Pille in den Strafraum, wo Schenllbacher mit dem hohen Bein hingeht und dabei Neumann im Gesicht erwischt - gefährliches Spiel, Gelb.
0:2 49. Min. Schulz rückt hinten mit rein, der VfR jetzt mit einer Viererkette.
0:2 46. Min.
Daran darf er gerne anknüpfen hier im zweiten Durchgang. Beim VfR gibt es einen Wechsel: Schulz ersetzt Preißinger.
0:2 45. Min. Morys hat einfach einen Mega-Lauf: Vierte Partie in Folge, in der er trifft. Insgesamt sechs Tore in dieser Zeit.
0:2 45. Min. Die Spiele in Erfurt, Meppen, Magdeburg und Chemnitz wurden abgesagt. Morgen gibt es dann noch die Partie Halle gegen Fortuna Köln.
0:2 45. Min. An diesem Samstag laufen zudem zwei weitere Partien: Münster - Paderborn 1:0 und Großaspach - Unterhaching 0:2.
0:2 45. Min. Den Auftakt in den Spieltag machten gestern Abend zwei Partien: Bremen II - Rostock 1:1 und Lotte - Karlsruhe 1:1.
0:2 45. Min. Das lief nahezu perfekt in den ersten 45 Minuten für die Schwarz-Weißen. Würzburg wollte die Spielkontrolle, aber der VfR heute wie das Wetter: eisekalt. Schnellbacher und Morys verwandeln die beiden einzigen größeren Chancen in die Führung.
0:2 45. Min. Und damit ist Pause. Der VfR geht mit einer 2:0-Führung in die Pause.
0:2 45. Min. Stanese verlängert per Kopf auf Schnellbacher, der den Ball akrobatisch in den Lauf von Morys legt. Der bleibt ganz cool vor Drewes und schiebt den Ball ein. Läuft!
0:2 45. Min.
Tooooooooooor für den VfR! Morys dreht die lange Nase!
0:1 44. Min. Mit dieser Ausnahme: Starkes Anspiel auf Ademi in die Spitze, dem rutscht aber der Ball vom Fuß - Glück für den VfR.
0:1 43. Min. Wir nähern uns der Pause und der VfR macht hier viel richtig. Vor allem, wenn es in die gefährlichen Räume in Tornähe geht, sind die Aalener hellwach.
0:1 42. Min. Skarlatidis zieht über links mit einem Doppelpass mit Müller in den Strafraum, aber Traut antizipiert den Laufweg und ist vor dem Angreifer am Ball. Der steigt Traut in die Hacken - Freistoß VfR.
0:1 41. Min. Baumann rauscht beim Kopfballduell in Preißinger - kein Foul, aber schmerzhaft für den Aalener. Da muss er einiges wegstecken.
0:1 40. Min. Ecke für die Gastgeber, Ademi kommt im Fünfmeterraum vor Bernhardt dran, setzt den Kopfball aber neben das Tor.
0:1 38. Min. Würzburg findet kein Mittel mehr, kommt jetzt auch kaum mehr gefährlich in den VfR-Strafraum.
0:1 34. Min. Morys ist an der Seitenlinie, hat da Probleme mit dem Schuhwerk. Der VfR kurz in Unterzahl.
0:1 31. Min. So einfach kann es gehen: Schnellbacher nimmt an der Außenlinie Anlauf, nimmt Preißinger mit, der den Ball in die Mitte gibt. Schuppan klärt vor Stanese zu kurz, der Ball landet bei Schnellbacher, der ihn humorlos in die Maschen drischt.
0:1 30. Min.
Führung für den VfR! Schnellbacher trifft!!!
0:0 28. Min. Müller versucht es mit links direkt über die Mauer, zwirbelt den Ball aber knapp am Pfosten vorbei.
0:0 28. Min. Freistoß gibt's obendrauf, halbrechts, gut 25 Meter zum Tor.
0:0 27. Min.
Welzmüller sieht für ein Foul an Müller gelb.
0:0 26. Min. Der bullige Baumann wird an die Grundlinie geschickt, aber Rehfeldt leistet robusten Begleitschutz - schirmt den Ball super ab.
0:0 24. Min. Nach der Ecke kommt Rehfelt an den Ball, kann ihn aber nicht kontrollieren. Dritte Offensivaktion in Folge. Jetzt ist der VfR drin im Spiel.
0:0 23. Min. Schnellbacher legt ab auf Morys im Strafraum, der sofort abzieht. Der Schuss wird aber zur Ecke geblockt.
0:0 22. Min. Nach einer Ecke für den VfR will Würzburg schnell umschalten, Skarlatidis geht mit Tempo durchs Mittelfeld, wird dann aber von Welzmüller sauber abgelaufen.
0:0 22. Min. Aber immerhin, wir halten fest: Erste Torchance für den VfR. Bitte mehr davon.
0:0 21. Min. Traut mit einer schönen Hereingabe auf Stanese, der aber nicht genug Durck auf den Kopfball bekommt. So ist das kein Problem für Drewes.
0:0 21. Min. Geht jetzt mal was vor dem Tor? Freistoß für den VfR, 35 Meter Torentfernung.
0:0 18. Min. Die Ecke bringt aber nichts ein. Das ist die bisher beste Erkenntnis: Noch hält die VfR-Defensive stand. Aber die Roten drücken schon dauerhaft.
0:0 17. Min. Traut wieder mit einem Foul auf der Außenbahn, nach dem Freistoß von Göbel folgt eine Ecke. Da muss die VfR-Hintermannschaft vor allem auch auf Neumann aufpassen - das sollte man aus dem Hinspiel gelernt haben.
0:0 16. Min. Bisher fehlt dem VfR der Zugriff. Würzburg hat mehr vom Spiel.
0:0 15. Min. Die Kickers bereits drei Mal nicht ungefährlich vor dem Aalener Kasten, der VfR bislang noch ohne nennenswerte Offensivaktion.
0:0 9. Min. Erste brenzlige Situation im VfR-Strafraum, als die Kickers über ihre rechte Seite vors Tor spielen, aber Bernhardt und Geyer können mit vereinten Kräften klären.
0:0 8. Min. Wegkamp geht vorne voll drauf, weil Drewes sich den Ball bei einem Rückpass etwas weit vorlegt. Wegkamp grätscht Richtung Ball, trifft Drewes leicht - Freistoß Würzburg.
0:0 5. Min. Joah, doch, die ersten Zweikämpfe werden ganz schön bissig geführt. Da schenken sich beide Seiten nichts.
0:0 1. Min. Traut setzt gleich mal ein Zeichen und legt seinen Gegenspieler Skarlatidis in der eigenen Hälfte. Freistoß und eine mündliche Ermahnung hat das zur Folge.
0:0 1. Min. Würzburg stößt an, das Spiel läuft.
Die Platzwahl geht an Bernhardt, der seinen ehemaligen Mitspieler Sebastian Neumann noch einmal herzlich umarmt. Aber ab jetzt ist kuscheln verboten. "Wir müssen körperlich sehr präsent sein", hat Vollmann gesagt. Es soll zur Sache gehen.
Die Stimmung ist gut, rund 5000 Zuschauer sollen es heute werden. Auch der Gästeblock ist mit rund 250 Anhängern gut gefüllt.
Rot-Weiß gegen Schwarz-Weiß, Würzburg gegen Aalen: Enmarsch der Mannschaften, es ist soweit!
Schiedsrichter der Partie ist Justus Zorn aus Freiburg. Wenige Augeblicke, bis die Teams aufs Feld kommen.
Wie Schiele angekündigt hatte treffen die Schwarz-Weißen von Beginn an also auf zwei ehemalgie VfRler: Neumann und Ademi. Fabio Kaufmann muss zunächst auf der bank Platz nehmen, soll aber auf jeden Fall auch Einsatzminuten bekommen, hat Schiele angekündigt.
Das sind die erwarteten taktischen Formationen:
VfR: Bernhardt (C) - Rehfeldt, R. Müller, Geyer - Traut, Stanese, Welzmüller, Preißinger - Wegkamp - Schnellbacher, Morys
FC: Drewes - Ahlschwede, Neumann (C), Schuppan - Nikolaou - Göbel, Skarlatidis, F. Müller, Wagner - Baumann, Ademi
Würzburg spielte in der Vorwoche 0:0 in Paderborn. Schiele stellt die Startelf auf zwei Positionen um: Skarlatisdis und Müller beginnen an Stelle von Syhre und Mast (beide Bank).
Beim Blick aufs Personal ergeben sich beim VfR drei Wechsel gegenüber der Vorwoche: Bernhardt ist zurück im Tor, Husic auf der Bank. Dort sitzen auch Schulz und Bär. Für die beiden rücken Rehfeldt (nach seiner Gelbsperre zurück) und Wegkamp in die Startelf. Der Grund: Bei der Formation entschiedet sich Vollmann für die Dreierkette, setzt auf ein Übergewicht im Fünfer-Mittelfeld.
Man darf gespannt sein, wessen Mannschaft die Trainervorgaben besser auf dem Platz umsetzen kann.
Allerdings hat sich Michael Schiele ähnliches vorgenommen: "Wir müssen vor allem auf Matthias Morys aufpassen. Dann müssen wir versuchen, unser Spiel durchzudrücken. Und zu agieren. Ich denke, dass Aalen viel verteidigen muss."
Ganz im Gegenteil, Vollmann hat in der Woche den Trainingsschwerpunkt auf die Aktivität gelegt. Will heute sehen, "dass man nicht wartet, sondern entgegen geht". Dadurch könne dann längerer Ballbesitz kreiiert werden und nicht wie gegen Meppen gefühlt "nach zehn Sekunden den Ball wieder verlieren“. Ruhe bewahren, selbst zu Spielanteilen kommen, daraus Kapitl schlagen: Das ist der Plan.
Ein besonderer Tag ist das heute für Michael Schiele auch deshalb, weil es sein 40. Geburtstag ist. Insgesamt elf Jahre trug Schiele das Aalener Trikot. Wir grautlieren an dieser Stelle natürlich ganz herzlich. Geschenke wird's auf dem Platz aber keine geben.
Aber: Auch auswärts kann man mit couragierten Leistungen punkten. So wie es dem SV Meppen in der Vorwoche beim 1:1 in Aalen gelang. „Meppen hat einen sehr guten Auftritt gemacht. Das wollen wir in Würzburg auch versuchen“, sagt Vollmann.
Für die Aalener gibt es heute ein Wiedersehen mit Michael Schiele, der als Spieler und Co-Trainer lange Zeit beim VfR wirkte. Seit Herbst ist er Tariner der Kickers, hat mit den Würzburgern in 15 Spielen unter seiner Führung acht Siege geholt. "Ein schwieriger Gegner“, sagt Vollmann nicht ohne Grund über den Absteiger aus der zweiten Liga.
Das heutige Spiel bildet den Start in eine Englische Woche - wie im Hinspiel, als der VfR zu Hause eine ärgerliche 2:3-Niederlage kassierte. Damals holten die Schwarz-Weißen nur einen Punkt aus den drei Spielen. „Das wollen wir versuchen, zu verbessern“, sagt VfR-Cheftrainer Peter Vollmann. Immerhin stimmt die aktuelle Form: Sieben Punkte haben die Schwarz-Weißen aus den vergangenen drei Partien gesammelt.
Der 27. Spieltag in Liga drei bringt dem VfR Aalen ein Auswärtsspiel mit kurzer Anreise: Um 14 Uhr ist Anpfiff in der Flyeralarm-Arena bei den Würzburger Kickers. Schon jetzt meldet sich zu Wort: der Ticker.

Ergebnis

FC Würzburger Kickers
FC Würzburger Kickers

2:2

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

FC Würzburger Kickers  

FC Würzburger Kickers

21 Patrick Drewes
2 Maximilian Ahlschwede
27 Sebastian Schuppan
29 Sebastian Neumann (C)
4 Ioannis Nikolaou
6 Kai Wagner
7 Felix Müller
18 Simon Skarlatidis
31 Patrick Göbel
9 Dominic Baumann
19 Orhan Ademi
 
Auswechselspieler
1 Wolfgang Hesl
3 Anthony Syhre
8 Emanuel Taffertshofer
16 Dennis Mast
22 Fabio Kaufmann
10 Marco Königs
11 Enis Bytyqi
 
VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt (C)
16 Thomas Geyer
18 Robert Müller
33 Torben Rehfeldt
6 Rico Preißinger
13 Gerrit Wegkamp
17 Sascha Traut
19 Maximilian Welzmüller
25 Daniel Stanese
10 Matthias Morys
24 Luca Schnellbacher
 
Auswechselspieler
22 Raif Husic
4 Junya Suzuki
21 Thorsten Schulz
7 Mattia Trianni
8 Lukas Lämmel
26 Noah Feil
27 Marcel Bär
 

Nächstes Spiel

Samstag, 24.08.2019 - 14:00 Uhr
VfR Aalen
VS.
FK Pirmasens
alle Spiele

Banner Heimspiel

nach oben