Soccer Boots

Liveticker

Liveticker Saison 2017/18 SF Lotte vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
2:0 90. Min. Da hilft nur eins: Abhaken und weitermachen. In einer Woche gilt es, die Heimserie zu verteidigen. Gegner ist am Samstag, 14 Uhr, die SG Sonnenhof Großaspach. Dann gilt es in der Ostalb-Arena wieder: "Immer weiter nach vorn."
2:0 90. Min. Ein schwacher Auftritt des VfR hier in Lotte, eine verdiente Niederlage, das muss man auch mal so anerkennen. Keine einzige gute Torchance haben sich die Schwarz-Weißen heute erarbeiten können, vorne steht folglich die Null. Hinten hat es zweimal gescheppert - 0:2 in Lotte.
2:0 90. Min. Und deshalb ist die Niederlage jetzt auch besiegelt, Winter pfeift ab.
2:0 90. Min. Rehfeldt mit dem weiten Einwurd in den Strafraum - genau auf einen Verteidiger. Es passt einfach nicht heute.
2:0 90. Min. Die Uhr läuft runter, wir sind schon in der Nachspielzeit.
2:0 86. Min.
Das war zugleich Lindners letzte Aktion, er darf runter, für ihn kommt Putze. Der letzte Wechsel der Partie ist vollzogen.
2:0 85. Min.
Und wieder ein tatkisches Foul, weil Bär Lindner festhält. Gelb.
2:0 84. Min. Es war der dritte Wechsel beim VfR, Vollmann hat also sein Kontingent ausgereizt. Fünf Minuten nur noch auf der Uhr - das wäre ein kleines Wunder, wenn hier noch was geht. Aber man weiß ja nie.
2:0 84. Min.
Und auch der VfR wechselt: Stanese ersetzt Preißinger.
2:0 83. Min.
Wechsel bei Lotte: Torschütze Freiberger geht, Wegner kommt.
2:0 78. Min. Freiberger mit viel Tempo, zieht in den Strafraum - und spitzelt den Ball an den Pfosten.
2:0 77. Min.
Wechsel bei Lotte: Hober kommt für Pires-Rodrigues.
2:0 75. Min.
2:0 75. Min. Heyer erst mit robustem Einsatz gegen Welzmüller bei der Balleroberung, dann legt Schulze den Ball in die Mitte, Müller klärt zu kurz, Oesterhelweg sagt Danke, zieht einfach direkt ab und haut das Ding aus gut 18 Meter ins Netz. So einfach kann es sein...
2:0 75. Min.
Lotte zeigt, wie es geht und erhöht auf 2:0.
1:0 73. Min. Torschuss VfR: Immerhin, möchte man fast sagen. Und das bei einem Ball von Wegkamp, der eine Etage übers Tor geht.
1:0 73. Min. Aber weiter offensiv nur Lotte: Lindner legt sich den Ball an Rehfeldt vorbei und zieht ab, Bernhardt muss aber nicht eingreifen.
1:0 72. Min. Der VfR stellt also hinten auf Dreierkette um.
1:0 71. Min.
Zweiter Wechsel beim VfR: Wegkamp kommt als zweite Spitze für Verteidiger Schulz.
1:0 69. Min. Der erste Ball verpufft, der zweite landet bei Schulz, der zumindest mal gefährlich flankt - aber am Ende kommt keiner dran, der Ball landet bei Fernandez.
1:0 68. Min. Pires-Rodrigues trifft Welzmüller im Luftduell, Freistoß VfR vom Mittelkreis.
1:0 66. Min. Welzmüller schlägt im eigenen Strafraum vor Lindner gerade noch den Ball weg und wird dabei schmerzhaft getroffen, steckt das aber gleich weg. Signal: Kämpfen, Männer!
1:0 65. Min. Und Rahn kann auch weitermachen.
1:0 65. Min. Rahn steht wieder, humpelt zur Seitenlinie. Das Spiel wird fortgesetzt.
1:0 64. Min. Rahn geht im Zweikampf mit Schnellbacher schreiend zu Boden, hält sich das Knie und zeigt an, dass er Behandlung braucht. Traut ist absolut fair und schlägt den Ball ins Aus. Das Spiel ist unterbrochen.
1:0 62. Min.
Wieder entscheidet Winter auf "taktisches Foul", diesmal beim Zweikampf Welzmüller gegen Linder im Mittelkreis. Der dritte Aalener, der Gelb sieht.
1:0 61. Min. Traut bringt die Flanke, aber Bär steht in der Mitte gegen drei Gegner und kommt nicht dran.
1:0 60. Min. Ecke für den VfR - vielleicht geht ja was?
1:0 56. Min. Nach dem fälligen Freistoß fällt der Ball Heyer vor die Füße, der ihn mit links aber nicht richtig erwischt.
1:0 56. Min.
Taktisches Foul von Traut an Pires-Rodrigues, um das shcnelle Umschalten zu stoppen. Er sieht die gelbe Karte.
1:0 54. Min. Traut setzt sich auf rechts gut durch und bringt die Flanke, aber in der Mitte kann Lotte den Ball vor Schnellbacher abfangen.
1:0 48. Min. Auch der erste Abschluss im zweiten Durchgang gehört dem Gastgeber: Oesterhelweg verzieht aus 18 Metern.
1:0 46. Min.
Der Wechsel beim VfR ist vollzogen, Bär für Lämmel. Zweiter Durchgang läuft.
1:0 45. Min. Die Weißen kommen jetzt zurück - auf dem Feld erwarten sie die Roten bereits. Der VfR will zeigen, dass er es besser kann und war früh draußen.
1:0 45. Min. Der VfR tauscht in der Pause aus. Marcel Bär wird gleich für Lukas Lämmel in die Partie kommen.
1:0 45. Min. Das Parallelspiel an diesem Freitagabend hinkt zeitlich etwas hinterher: Weil ein Fanzug des KSC verspätet war, wurde erst um 19.16 Uhr angepfiffen. Fünf Minuten vor der Pause steht es bei Wehen Wiesbaden gegen den Karlsruher SC 0:1.
1:0 45. Min. Formulieren wir es mal so: Das beste an dieser Halbzeit ist, dass Lotte nur mit 1:0 führt. So ist natürlich noch alles drin - aber die Schwarz-Weißen müssen sich gewaltig steigern.
1:0 45. Min. Dann ist Pause, die Mannschaften verschwinden hinter dem VfR-Tor in die Kabinen.
1:0 45. Min. Der Ex-Aalener probiert es nochmal auf die gleiche Art: Der geht noch ein Stück weiter drüber.
1:0 45. Min. Lämmel tritt vor dem Strafraum dem Gegner in die Hacken, dafür gibt es nochmal eine gute Freistoßposition, ähnlich wie bei Oesterhelwegs Versuch vorhin...
1:0 45. Min. Rehfeldt bleibt kurz im eigenen Strafraum liegen, Lotte spielt fair den Ball ins Aus. Und bekommt ihn natürlich jetzt auch zurück - Rehfeldt steht wieder.
1:0 39. Min. Wieder brennt es im Aalener Strafraum, aber Bernhardt klärt die Kerze am Boden mit einer sauberen Grätsche.
1:0 39. Min. Das war mal ein Anflug von Chance: Preißinger tankt sich durch die Lotter Hälfte, beim Anspiel in den Strafraum verspringt der Ball aber und landet so bei Schulze, der klären kann.
1:0 39. Min. Wir nähern uns schon der Halbzeit und da muss man festhalten: Da muss vieles besser werden, wenn das hier mit 'nem Auswärtssieg was werden soll.
1:0 32. Min. Der VfR bekommt heute das Zentrum bisher nicht in den Griff, da kommen die schnellen Lotter immer wieder durch.
1:0 30. Min. Wieder ist Freiberger Passempfänger am Strafraum, wo er auf Heyer durchsteckt, der aus dem Zentrum durchgelaufen ist - Heyers Abschluss geht knapp übers Tor. Das hätte gut auch das zweite Gegentor werden können...
1:0 26. Min. Oesterhelweg probiert es direkt, der Ball landet aber auf dem Tornetz.
1:0 25. Min. Lämmel foult Oesterhelweg im Mittelfeld - gut 30 Meter zum Tor.
1:0 24. Min. Wieder landet der Ball bei Freiberger, der zu viel Platz am Strafraum hat und sich den Ball aber zum Glück für den VfR mit dem Oberschenkel zu weit vorlegt. Sonst wäre das die nächste dicke Chance gewesen.
1:0 24. Min. Also "zu Null" ist damit heute schon gegessen. Aber noch ist ja eine Menge Zeit, um das Ganze über die Offensive zu regeln.
1:0 20. Min. Rehfeldt klärt vor dem Aalener Tor eine gefährliche Flanke mit dem Kopf - hinter ihm hatte Wendel auf den Ball gelauert.
1:0 19. Min.
Preißinger bleibt mit einem Schussversuch an Wendel hängen und reißt den dann beim Ansatz des Konters an der Schulter um - dafür sieht Preißinger Gelb.
1:0 15. Min. Oesterhelweg hatte im Mittelfeld mit Lindner einen einfachen Doppelpass gespielt und hatte dann Raum für einen tödlichen Pass: Freiberger legt sich vor dem Tor den Ball an Berhardt vorbei und schiebt ein.
1:0 15. Min.
Tor für Lotte, Freiberger macht das 1:0.
0:0 13. Min. Da ist die erste Mini-Chance, weil ein langer Ball an Müller vorbeisegelt udn Oesterhelweg in gute Position am Strafraum bringt, aber dessen flacher Abschluss geht weit am Tor vorbei.
0:0 13. Min. Eine Traut-Flanke segelt zu nah vors Tor - Fernandez sicher.
0:0 10. Min. Wir sind in der zehnten Spielminute und haben noch keinen Torabschluss gesehen.
0:0 7. Min. Pires-Rodrigues hält gegen Morys den Fuß drauf - Fouel im Mittelfeld, aber keine größere Aufregung.
0:0 4. Min. Traut erstmals auf rechts mit vorne, macht gleich mal den Ball fest, erste längere Ballbesitzzeit des VfR.
0:0 1. Min. Das spielt läuft!
Die Teams tauschen die Seiten und stehen im Kreis zusammen. Jetzt wird's heiß!
Die Teams betreten den Rasen, die Gastgeber spielen ganz in Weiß, der VfR komplett in Rot - von daher also schonmla viel Kontrast im Spiel.
Die Lotter Hymne läuft, "SFL - volle Lotte"...
Schiedsrichter der Partie ist heute Nicolas Winter. Gleich geht's los!
Das gelingt, wenn die Fehler - individuelle und in der Abstimmung - reduziert werden, deshalb will Vollmann heute Konzentation in der Defensivordnung sehen.
Was Vollmann im Vorfeld der Partie kritisiert hat, waren die vielen Gegentore, die seine Mannschaft zuletzt bekommen hat. „Wir können nicht jedesmal so viele Gegentore kassieren. Da wird es irgendwann schwierig zu gewinnen“, sagt Vollmann. Trainingsschwerpunkt war in dieser Woche die Zweikampfführung: „Wir brauchen mehr Stabilität, und so werden wir das Spiel in Lotte auch angehen.“ Ziel sei es, „weniger oder vielleicht sogar gar keinen Gegentreffer zu bekommen“.
Und noch eine positive Statistik: Der VfR hat gegen Lotte in der 3. Liga bisher nicht verloren. In der Vorsaison gab es ein 2:0 für Aalen in Lotte und ein 1:1 im Heimspiel.
Wie Lotte zu schlagen ist, weiß der VfR jedenfalls: Im Hinspiel beim 3:0 hat es ja auch geklappt... Damals beendete der VfR mit dem Sieg eine perfekte englische Woche mit neun Punkten.
Aber auch nach dieser Analyse glaubt Vollmann an die Chance, heute den lange ersehnten Auswärtsdreier zu landen. „Ich sehe durchaus Chancen, dass wir auch Lotte auf die Füße treten und sie kalt erwischen können.“
Peter Vollmann hat in der Spielvorbereitung über den Gegner sich nicht von der deutlichen Niederlage beim Spitzenreiter Paderborn leiten lassen, sondern sich vor allem mit dem knappen Heimsieg gegen den FSV Zwickau eine Woche zuvor intensiv beschäftigt. „Da hat Lotte seine Qualität gezeigt.“ Diese Qualität sieht Vollmann vor allem im Mittelfeld. „Da ist Lotte sehr laufintensiv und hat viele Positionswechsel.“
Ebenfalls zu Hause geblieben ist beim VfR Trianni, der wie Vasiliadis an einem Infekt erkrankt ist. Deswegen stehen Vollmann nur sechs Wechselspieler zur Verfügung.
Das sind die erwarteten taktischen Formationen:
VfR: Bernhardt (C) - Geyer, Müller, Rehfeldt, Schulz - Welzmüller - Traut, Lämmel, Preißinger, Morys - Schnellbacher
SF: Fernandez - Langlitz, Rahn, Strath, Schulze - Wendel (C), Heyer - Lindner, Pires-Rodrigues, Oesterhelweg - Freiberger
Drei Änderungen also beim VfR, bei Lotte tauscht Trainer Andreas Golombek gegenüber dem 0:5 gegen Paderborn nur einmal: Im Sturm ersetzt Freiberger den rotgesperrten Rosinger.
Dafür kehrt nach abgesessener Gelbsperre Welzmüller zurück in die Startelf, in der außerdem Schulz Schorr ersetzt. Im Mittelfeld verdrängt Lämmel Bär.
Dennoch muss Vollmann seine Startelf umbauen, denn Vasiliadis und Schorr fallen aus. Vasiliadis ist krank und Schorr hat sich gestern im Abschlusstraining eine Verletzung am linken Oberschenkel zugezogen, Verdacht Muskelfaserriss.
Einer der besten gegen den CFC war Sascha Traut im rechten Mittelfeld als Aktivposten und Flankengeber. Er schaffte es prompt in die Auswahl „Elf des Spieltags“. Und wenig verwunderlich, dass er auch heute wieder im rechten Mittelfeld ran darf.
Der VfR tritt aber mit dem Selbstvertrauen einer starken Heimserie an, in der Vorwoche gelan ein 3:2-Sieg über Chemnitz. Heute soll im Sportpark am Lotter Kreuz gejubelt werden.
Seit dem 3. Spieltag und dem 4:2-Sieg in Chemnitz wartet der VfR nun schon auf den zweiten Auswärtssieg der Saison. Das war am 2. August, jetzt ist also ein halbes Jahr vergangen - höchste Zeit, die Serie zu beenden!
3. Liga, Auftakt zum 23. Spieltag und der VfR Aalen ist dabei: Um 19 Uhr ist Anpfiff zum Flutlichtspiel bei den Sportfreunden Lotte.

Ergebnis

SF Lotte
SF Lotte

2:0

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

SF Lotte  

SF Lotte

30 Benedikt Fernandez
2 Michael Schulze
5 Matthias Rahn
16 John Adam Straith
23 Alexander Langlitz
3 Tim Wendel (C)
11 Maximilian Oesterhelweg
15 Moritz Heyer
20 Kevin Pires-Rodrigues
24 Jaroslaw Lindner
19 Kevin Freiberger
 
Auswechselspieler
33 Yannick Zummack
4 Maximilian Rossmann
28 Joshua Putze
8 Andre Dej
14 Marco Hober
9 Mats Facklam
29 Max Wegner
 
VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt (C)
16 Thomas Geyer
18 Robert Müller
21 Thorsten Schulz
33 Torben Rehfeldt
6 Rico Preißinger
8 Lukas Lämmel
10 Matthias Morys
17 Sascha Traut
19 Maximilian Welzmüller
24 Luca Schnellbacher
 
Auswechselspieler
22 Raif Husic
25 Daniel Stanese
26 Noah Feil
27 Marcel Bär
9 Cagatay Kader
13 Gerrit Wegkamp
 

Nächstes Spiel

Samstag, 24.08.2019 - 14:00 Uhr
VfR Aalen
VS.
FK Pirmasens
alle Spiele

Saller

nach oben