Fanshop

Liveticker

Liveticker Saison 2016/17 VfR Aalen vs. Hallescher FC

Stand Spielminute Ereignis
1:1 90. Min. Zum Abschluss der Englischen Woche geht es nach Frankfurt: Da ist der VfR am Samstag, 14 Uhr, Gast beim FSV. Bis dahin!
1:1 90. Min. So muss sich der VfR mit einem Punkt zufrieden geben. Aber immerhin: Die Serie hält, acht Spiele sind die Schwarz-Weißen nun schon ungeschlagen.
1:1 90. Min. Das wars, das Spiel ist aus, es bleibt beim 1:1
1:1 90. Min. Zwei Minuten Nachspielzeit.
1:1 90. Min.
Und auch der VfR mit dem letzten Wechsel: Kartalis kommt für Morys.
1:1 89. Min.
Dritter Wechsel der Gäste: Müller kommt für Pfeffer.
1:1 89. Min. Letzte Minute regulär, geht da noch was nach vorne?
1:1 83. Min. Deichmann führt sich gleich gut ein, geht stark an Gjasula vorbei, verzieht dann aber die Flanke komplett.
1:1 83. Min.
Deichmann kommt für Vasiliadis.
1:1 81. Min. Wie ärgerlich ist das! Aber noch bleiben ja knapp zehn Minuten.
1:1 80. Min. Aydemir war an Ojala vorbeigegangen und hatte dann sofort abgezogen, der Ball schlägt aus gut 23 Metern Entfernung im Tor ein. Bernhardt chancenlos.
1:1 79. Min.
Und Halle trifft. Gibt es doch nicht.
1:0 78. Min.
Vasiliadis unterbindet einen schnellen Gegenstoß mit unfairen Mitteln.
1:0 76. Min. Wir sind schon in der Schlussviertelstunde angelangt. Weiter macht hier Aalen den gefährlicheren Eindruck, obwohl die Gäste schon zwei Mal offensiv gewechselt haben.
1:0 73. Min.
Zweiter Wechsel bei den Gästen: Röser kommt für El-Helwe.
1:0 72. Min. Freistoß Welzmüller, fast von der Seitenauslinie: Er probiert es direkt aufs kurze Eck, Bredlow mit einer Glanztat.
1:0 71. Min. Auch wenn die VfR-Akteure gerade nicht den letzten Abschluss hinbekommen, sie setzen immer wieder gut nach und erobern verlorene Bälle schnell zurück.
1:0 70. Min. 3338 Zuschauer sihd heute im Stadion.
1:0 68. Min. Schwarz-Weiß kombiniert: Preißinger steckt auf Morys durch, der aber knapp im Abseits war.
1:0 67. Min. Der VfR hat das Spiel klar unter Kontrolle, ist dem 2:0 näher, als Halle dem Ausgleich.
1:0 67. Min.
Ajani stoppt den schnellen Morys auf der linken Angriffsseite mit der Textilbremse. Wieder gelb.
1:0 63. Min. Welzmüller bringt den Freistoß als Flanke, die Preißinger mit dem Kopf nur ganz knapp neben den Pfosten setzt.
1:0 63. Min.
Barnofsky reisst Kienle um und sieht dafür die gelbe Karte.
1:0 62. Min.
Auch Vollmann mit dem ersten Wechsel: Kienle ersetzt Wegkamp.
1:0 61. Min.
Jetzt ist es soweit: Lindenhahn muss runter, Aydemir kommt. Deutlich offensivere Besetzung.
1:0 60. Min. Bei den Gästen zeichent sich der erste Wechsel ab: Aydemir steht bereit, der Ex-Aalener wird wohl gleich kommen, erhält letzte Instruktioinen von Schmitt.
1:0 58. Min.
Erste gelbe des Spiels und die geht an Pintol, der an der Mittellinie Morys gefoult hatte.
1:0 56. Min. Nächster Haller Abschluss: Diesmal Baumgärtel vor dem Strafraum auf Pfeffer, der aber seinen Schuss zu hoch ansetzt.
1:0 56. Min. Plötzlich die gute Chance für die Gäste: El-Helwe in den Strafraum auf Baumgärtel, dessen Schuss aber von Schwabl am Fünfmeterraum geblockt wird.
1:0 53. Min. Stark, wie sich eben Müller, Schwabl, Ojala und Preißinger unter Druck mit Kurzpassspiel befreien und in Ballbesitz den Neuaufbau ermöglichen. Das sind diese längeren Ballbesitzzeiten, die Vollmann nach dem Regensburgspiel gefordert hatte. Das spärt Kraft und hält den Gegner am effektivsten vom Tor weg.
1:0 52. Min. Wieder so ein Beispiel für Ungenauigkeiten: Ajani mit halber Flanke, halbem Torschuss ins Niemandsland.
1:0 52. Min. Dem VfR soll's recht sein. Bisher erlebt Bernhardt praktisch einen beschäftigungslosen Tag.
1:0 50. Min. Lindenhahn hat Platz im Zentrum und sucht El-Helwe, dem der Ball bei der Annahme verspringt. Halle ist in Strafraumnähe einfach zu unpräzise.
1:0 48. Min. Halle mit mehreren Eckbällen, die aber eher Gefahr fürs eigene Tor bringen: Denn plötzlich läuft der VfR-Konter: Ojala schickt Morys auf die Reise, der erst im Strafraum der Gäste gestoppt wird.
1:0 47. Min. Wechsel gab es zur Pause keine.
1:0 46. Min. Die erste Aktion gehört dem VfR, aber Wegkamps Flanke ist zu ungenau.
1:0 46. Min. Der zweite Durchgang läuft.
1:0 45. Min. Ein Blick auf die anderen Begegnungen: Zwickau -Regensburg 1:0 und Osnabrück - RW Erfurt 1:0
1:0 45. Min. Was heute gut aussieht ist das Defensivverhalten, Halle kommt nicht durch und der VfR kann so auch das ein oder andere Korn sparen. Könnte Vollmanns Strategie sein, um diesmal die Führung über die Zeit zu bringen.
1:0 45. Min. Und die Führung ist auch durchaus verdient, auch wenn es wenige Glanzpunkte bisher gab. Der schönste bisher: Der Freistoß von Ojala zum 1:0.
1:0 45. Min. Stürmerfoul von Lindenhahn an der Strafraumkante an Geyer. Und das war es dann auch, der VfR geht mit einer Führung in die Pause.
1:0 43. Min. Einen zu kurz geklärten Ball nimtm Welzmüller aus gut 23 Metern direkt ab, noch leicht abgefälscht kann ihn Bredlow aber entschärfen.
1:0 42. Min. Vasiliadis setzt einen Schuss aus 20 Metern ein gutes Stück übers Tor.
1:0 39. Min. Wegkamp stürmt aus der Mauer und wirft sich in den Schuss von Barnofsky. Szenenapplaus für ihn.
1:0 38. Min. Schmeichelhafter Freistoß für die Gäste, aber gefährliche Position 25 Meter, halblrechts.
1:0 37. Min. Pintol steckt gut durch auf Ajani, der in die Mitte ablegt, wo aber Geyer aufgepasst hat und klärt.
1:0 36. Min. Die Sonne meldet sich ab, das Flutlicht glüht warm. Jetzt gibt es richtig Abendspielstimmung.
1:0 35. Min. Zehn Minuten noch bis zur Pause und Aalen lässt Halle mal machen. Die Schwarz-Weißen ziehen sich ziemlich weit zurück, machen es eng und lassen den Gästen bisher kein Durchkommen.
1:0 33. Min. Pfeiffer mit einem Distanzschuss Richtung Aalener Tor, aber der schlägt in der Werbebande neben dem Gehäuse ein.
1:0 30. Min. "Steht auf, wenn ihr Aalener seid!", die VfR-Fans feiern eine erste frühe Runde. Die Leistung in der ersten halben Stunde war zwar nicht begeisternt, wie zuletzt gegen Rostock, aber das Ergebnis stimmt - und das zählt für den Moment.
1:0 28. Min. Der Finne beweißt einmal mehr sein goldenes Füßchen, schießt den Ball aus 17 Metern unhaltbar über die Mauer ins Netz.
1:0 27. Min.
Ojala - traumhaft!
0:0 26. Min. Ein überraschendes Anspiel von Preißinger findet am Starfraum Morys, der beim Stoppen Vasiliadis bedient, der gefoult wird. Gute Freistoßposition.
0:0 23. Min. Auch wenn hinten noch nichts richtig gefährliches zugelassen wurde, was im Gegensatz zu den vergangenen Auftritten aber noch fehlt, ist das Spiel mit Zug nach vorne.
0:0 22. Min. Schwabl vertändelt einen Ball, aber in der Mitte kann Menig gerade noch vor Ajani klären, beim zweiten Ball ist wieder Ajani das Ziel, der diesmal mit der Hacke Richtung Tor verlängert - der Ball hat aber zu wenig Schwung. Kein Problem für Bernhardt.
0:0 20. Min. Preißinger verteidigt resolut gegen Lindenhahn, dessen Pass dann ins Aus segelt, aber Schiri Schütz spricht ihm einen Freistoß zu - zum Unmut der Aalener. Aber auch kein Problem: Müller klärt im Strafraum.
0:0 17. Min. Ojala zieht den Ball fast wie eine Ecke, kann sich aber im Kopfballduell nicht gegen Ajani durchsetzen.
0:0 17. Min. Fennell fällt nahe der eigenen Eckfahne nach einem Zweikampf mit Wegkamp und begräbt den Ball unter sich - das gibt Freistoß für den VfR, unerlaubtes Sperren des Balls.
0:0 15. Min. Zeimlich wenig zu berichten im Moment, beide Seiten neutralisieren sich im Mittelffeld.
0:0 13. Min. Morys probiert einen Abschluss, bleibt aber an der Abwehr hängen.
0:0 11. Min. Dass die Gäste hier mutig antreten zeigt auch die taktische Formation, die Schmitt gewählt hat: El-Helwe und Pintol laufen im 4-4-2 als Doppelspitze an.
0:0 10. Min. Baumgärtel bringt den Ball mit Links von rechts, aber Schwabl ist per Kopf zur Stelle.
0:0 10. Min. Aber Ajani holt die zweite Ecke für die Gäste raus.
0:0 10. Min. Die ersten zehn Minuten sind rum und einen Torabschluss haben wir noch nicht gesehen.
0:0 7. Min. Forscher Beginn der Gäste, die hier früh versuchen Druck zu entwickeln.
0:0 4. Min. Erste Ballstaffette des VfR über Morys, Vasiliadis und Preißinger, der wieder Morys vorne bedienen will, aber Schilk mit dem Kopf dazwischen.
0:0 3. Min. El-Helwe schlägt den Ball zu weit.
0:0 2. Min. Halle mit dem ersten Eckball, Ajani hatte Schilk geschickt.
0:0 1. Min. Das Spiel läuft.
"Glück auf!", Jungs! Es kann los gehen. Der VfR stößt an.
Zum Steigerlied laufen die Teams ein! Der VfR wie immer zu Hause in schwarz und weiß, die Gäste ganz in rot.
Ein kleines Grüppchen Haller Fans hat es auch nach Aalen geschafft, aber die VfR-Fans sind schon vor dem Spiel deutlich lauter.
Aber heute, da will der VfR seine Serie verteidigen und auch das achte Spiel ungeschlagen bleiben.
In der vergangenen Saison trennten sich die beiden Mannschaften in der Scholz-Arena torlos, das Rückspiel in Halle gewann der HFC mit 3:1.
Die Stumpfes-Hymne erklingt, gleich ist Anpfiff!
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Marcel Schütz (Worms), Assistenten sind David Scheuermann und Mario Schmidt.
Die Spieler verlassen den Rasen noch einmal und verschwinden in die Kabine: Das übliche Prozedere, bevor es los geht.
Das sind die erwarteten taktischen Formationen:

VfR: Bernhardt - Schwabl (C), Müller, Geyer, Menig - Welzmüller - Ojala, Vasiliadis, Preißinger, Morys - Wegkamp

HFC: Bredlow - Schilk, Fennell, Barnofsky, Baumgärtel - Ajani, Lindenhahn, Gjasula (C), Pfeffer - El-Helwe, Pintol
Gjasula, der jüngere Bruder vom ehemaligen Aalner Jurgen Gjasula, hatte es geschafft, an den ersten sechs Spieltagen fünf gelbe Karten zu sehen und war deshalb gegen Frankfurt gesperrt.
Bei den Gästen fehlt Innenverteidiger Kleineheismann gelbgesperrt, für ihn wird wohl Fennell nach hinten rücken. Denn auf der Sechs kehrt Kapitän Klaus Gjasula in die Startelf zurück.
Der Haller Saisonstart war mittelprächtig: Mit neun Punkten aus sieben Spielen steht der HFC auf Rang zwölf. Zuletzt erkämpfte isch die Elf von Trainer Rico Schmitt in Unterzahl (Kleineheismann sah Gelb-Rot) ein 1:1 gegen Frankfurt.
Aufstellungstechnisch ergibt sich aber nichts überraschendes: Vasiliadis darf erneut von Beginn an ran.
Aber auf der anderen Seite hat der VfR zuletzt gegen Rostock und vor allem am Samstag in Großaspach Führungen nicht über die Zeit gebracht. Gegen Großaspach im Topspiel sogar ein 2:0. Vollmanns Analyse: "Es war ein gutes Spiel von beiden Seiten". Die Führung sei eine "unglaublich gute Basis, die wir leichtfertig verspielt haben", bemängelte Vollmann. "Wir kriegen das immer noch nicht hin und das ist das entscheidende, über 90 Minuten konstant zu spielen." Heute soll es der Tabellenvierte besser machen und möglichst "ohne Schwächephasen" durchkommen.
Die Schwarz-Weißen können heute mit Selbstbewusstsein ins Spiel gehen: Sieben Runden ist die Saison nun schon alt und nur eine einzige Mannschaft hat noch kein Spiel verloren: Der VfR Aalen!
Der Torhüter der beiden Mannschaften sind schon auf dem Feld, die ersten Fans nehmen auf der Tribüne Platz. Super Fußballbedingungen im Spätsommer für das heutige Flutlichtspiel.
Englische Woche in der 3. Liga: Am 8. Spieltag gastiert der Hallesche FC in der Scholz-Arena. Anpfiff ist um 18.30 Uhr.

Ergebnis

VfR Aalen
VfR Aalen

1:1

Hallescher FC
Hallescher FC

Aufstellung

VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt
5 Fabian Menig
16 Thomas Geyer
18 Robert Müller
27 Markus Schwabl (C)
6 Rico Preißinger
8 Mika Ojala
10 Matthias Morys
15 Sebastian Vasiliadis
19 Maximilian Welzmüller
13 Gerrit Wegkamp
 
Auswechselspieler
22 Raif Husic (ETW)
4 Torge Paetow
17 Alexandros Kartalis
30 Firat Sucsuz
7 Oguzhan Kefkir
9 Yannick Deichmann
20 Steffen Kienle
 
Hallescher FC  

Hallescher FC

1 Fabian Bredlow
2 Tobias Schilk
20 Royal-Dominique Fennell
27 Fabian Baumgärtel
34 MaxRico Barnofsky
5 Klaus Gjasula
6 Toni Lindenhahn
11 Hilal El-Helwe
22 Marvin Ajani
23 Sascha Pfeffer
9 Benjamin Pintol
 
Auswechselspieler
33 Michael Netolitzky (ETW)
7 Florian Brügmann
8 Tobias Müller
17 Martin Röser
28 Fabian Franke
29 Selim Aydemir
 

Fanshop

nach oben