TELENOT

Liveticker

Liveticker Saison 2014/15 VfR Aalen vs. TSV 1860 München

Stand Spielminute Ereignis
2:0 90. Min. Wegen der anstehenden Länderspielpause bestreitet der VfR sein nächstes Pflichtspiel erst wieder am 19. Oktober. Dann reist man zum Karlsruher SC.
2:0 90. Min. Schlusspfiff in Aalen. Nach zuletzt sechs sieglosen Spielen holt sich der VfR durch zwei späte Tore schließlich noch die ersehnten drei Punkte. Das war stark.
2:0 90. Min. Zwei Minuten Nachspielzeit werden soeben angezeigt.
2:0 86. Min.
Rodri sieht die gelbe Karte.
2:0 86. Min.
Feick trifft per sehenswertem Distanzschuss genau in den linken Winkel - 2:0 für Aalen!!!
1:0 84. Min.
Ortega sieht wegen Meckerns vom Schiedsrichter die gelbe Karte.
1:0 83. Min.
Da ist der Führungstreffer für den VfR!!! Sanchez verliert den Ball, Chessa spielt den Ball links im Strafraum in die Mitte, wo Weiß das Leder im Fallen zum 1:0 einschiebt.
0:0 82. Min. Wojtkowiak's Schuss aus etwa 20 Metern dreht sich ganz knapp am linken Pfosten vorbei. Das war knapp.
0:0 80. Min.
Chessa ersetzt Hinault.
0:0 79. Min. Riesenchance für die Löwen: Der eingewechselte Rodri ist vier Meter vor dem Tor völlig blank, köpft eine punktgenaue Adlung-Flanke aber haarscharf links vorbei! Den muss der Spanier machen!
0:0 77. Min.
Wechsel bei den Gästen: Rodri kommt für Rama in die Partie.
0:0 77. Min. Nur noch fünfzehn Minuten sind zu spielen, immer keine Tore in der Scholz-Arena.
0:0 75. Min. Ofosu-Ayeh sprintet mit Ball in den Sechzehner. Wojtkowiak stellt sich ihm in den Weg. Auch wenn der Aalener Außenverteidiger zu Fall kommt, war das kein Elfmeter.
0:0 74. Min. Bei den Löwen zeichnet sich der erste Wechsel ab.
0:0 73. Min. Den anschließenden Freistoß bringt Bedia in den Strafraum. Doch die Aalener befördern den Ball aus der Gefahrenzone.
0:0 72. Min.
Erste Gelbe der Partie gegen Hinault, der bei seinem Klärungsversuch zu spät kommt und nur den Gegenspieler trifft.
0:0 70. Min. Bedia passt per Chip in den Lauf von Okotie, der aus spitzem Winkel Fejzic anschießt. Erneut vereteilt Fejzic eine gute Möglichkeit der Gäste.
0:0 67. Min. Weiß kommt im Sechzehner an den Ball, dreht sich um die eigenen Achse und zieht ab. Sein Schuss rauscht halbhoch ganz knapp am Pfosten vorbei - Ortega wäre da niemals ran gekommen.
0:0 67. Min. Kurze Spielunterbrechung, weil Fezjic und Okotie nach einem Ecktsoß aneinander geraten waren. Schiri Thomsen ermahnt beide und weiter geht das.
0:0 64. Min. Die Aalener werden jetzt vom heimischen Publikum angefeuert, das heute wie der berühmte zwölfte Mann hinter der Mannschaft steht.
0:0 64. Min. Weiterhin ist die Partie völlig offen. Beide Teams hatten Möglichkeiten den Führungstreffer zu erzielen.
0:0 62. Min. Aalen taucht jetzt vermehrt in der gegnerischen Spelhälfte auf, hat jetzt wesentlich mehr vom Spiel als noch in der ersten Hälfte.
0:0 59. Min. ...der nichts mehr einbringt.
0:0 59. Min. Auf der anderen Seite zieht Weigl aus zentraler Position ab - Fejzic pariert mit einer Hand zum Eckstoß...
0:0 57. Min. Daghfous lässt an der linken Eckfahne gleich zwei Spieler stehen und zieht nach einem Doppelpass in Richtung Sechzehnmeterraum. Sein Schuss aus spitzem Winkel wird gerade noch von Ortega abgewehrt.
0:0 56. Min. Freistoß für den VfR auf Höhe der Mittellinie - wieder zu ungenau und fast wäre es auf der anderen Seite gefährlich geworden. Fejzic hat aufgepasst und klärt den Ball mit einem weiten Abschlag.
0:0 54. Min. Rama flankt das Leder in den Strafraum. Fejzic ist zur Stelle und pariert das Leder mit der linken Faust raus aus der Gefahrenzone.
0:0 53. Min. Immer wieder schleichen sich beim VfR gravierende Abspielfehler ein, diesmal durch Ludwig. Das kostet alles Kraft.
0:0 51. Min. Schönes Zusammenspiel des VfR über die linke Seite. Feick sprintet mit Ball in den gegnerischen Strafraum und kommt im Zweikampf mit Rama zu Fall. Doch der Unparteiische entscheidet sofort auf weiterspielen.
0:0 49. Min. Ofosu-Ayeh verliert den Ball in der eigenen Hälfte an Adlung. Dessen Flanke gerät aber zu ungenau, sodass die Aalener wieder in Ballbesitz kommen.
0:0 48. Min. Foulspiel von Feick an Rama - Freistoß für die Gäste.
0:0 47. Min. Fast wäre Daghfous nach einem Zuspiel aus der eigenen Hälfte an den Ball gekommen. Doch die Abwehr der Sechziger ist zur Stelle.
0:0 46. Min. Anstoß der 2. Halbzeit. Keine Wechsel auf beiden Seiten.
0:0 45. Min. Die Spieler des VfR sind schon wieder auf dem Platz. Die Gäste lassen noch auf sich warten.
0:0 45. Min. Der VfR hatte durch Ludwig bisher die beste Chance des Spiels. Noch ist alles offen, beide Mannschaften mühen sich die Partie in den Griff zu bekommen.
0:0 45. Min. Halbzeit in Aalen.
0:0 39. Min. Gute Aktion von Ludwig, der sich auf halbrechter Position behauptet und gleich zum Schuss ansetzt. Der Ball rauscht nur ganz knapp am rechten Pfosten vorbei.
0:0 37. Min. Vor allem bei der Spieleröffnung tut sich der VfR enorm schwer.
0:0 35. Min. Ofosu-Ayeh startet aus der eigenen Hälfte auf seiner rechten Außenbahn und setzt zur Flanke an. Der Torhüter der Gäste ist zur Stelle und pariert.
0:0 33. Min. Feick erreicht den Ball aus dem Rückraum kommend über die linke Seite und probier es aus großer Entfernung, verzieht dabei aber total.
0:0 31. Min. Beide Teams mühen sich nach Kräften, die Gäste wirken in den letzten Minuten etwas druckvoller.
0:0 29. Min. Adlung zieht ab - der Ball geht einige Meter am linken Pfosten vorbei.
0:0 29. Min. Freistoß für die Gäste aus knapp 30 Metern. Adlung wird ausführen.
0:0 27. Min. Bisher ist das alles andere als eine fußballerische Offenbarung, was die beiden Mannschaften anbieten - das darf man allerdings auch nicht erwarten.
0:0 26. Min. Die Gäste sind mehr und mehr bemüht etwas mehr Ruhe in die Partie zu bringen, das klappt aber nur bedingt.
0:0 21. Min. Rama hat das Auge für den am Sechzehner lauernden Okotie, der stand jedoch knapp im Abseits.
0:0 19. Min. Eine gute Viertelstunde ist gespielt. Kaum Chancen bisher auf beiden Seiten. Einzig Ludwig hätte aus kürzester Distanz für die Führung sorgen müssen.
0:0 15. Min. Richtig gutes Zusammenspiel der Aalener. Daghfous setzt sich an der rechten Eckfahne durch und zieht in die Mitte. Sein Pass findet den einschussbereiten Ludwig, der aber nur die Latte trifft. Das war knapp.
0:0 12. Min. Adlung kommt im Rücken der Abwehr im Sechzehner zum Schuss. Seine Direktabnahme aber zu ungenau, sodass der Ball wieder beim VfR landet.
0:0 10. Min. Auf der anderern Seite wird Weiß in aussichtsreicher Position wegen einer vermeintlichen Abseitsposition vom Schiedsrichtergespann zurückgepfiffen.
0:0 9. Min. Rama probiert's per Alleingang über die linke Seite, kann sich gegen die Aalener Hintermannschaft aber nicht durchsetzen.
0:0 8. Min. Erste Standardsituation von der linken Seite. Daghfous tritt an - genau in die Füße des Gegners.
0:0 6. Min. Hinault passt vom Rande des Sechzehners in den Strafraum. Ludwig stand jedoch bei seinem Pass im Abseits.
0:0 5. Min. Erste gute Flanke durch Feick von der linken Seite. Doch Gästekeeper Ortega ist zur Stelle und fängt das Leder.
0:0 3. Min. Weiß nimmt über die rechte Seite Tempo auf, sein Pass findet jedoch keinen Abnehmer.
0:0 1. Min. Und prommt haben die Gäste die erste Möglichkeit. Adlung spielt einen hohen Ball in die Spitze zum startenden Rama, der bei seinem Schussversuch noch entscheidend gestört wird und aus spitzem Winkel verzieht.
0:0 1. Min. Erste Aktion der Münchner über die linke Außenbahn. Doch Adlung erreicht das Leder nicht mehr. Abstoß für den VfR
0:0 1. Min. Anstoß 1. Halbzeit. Die Gäste in den dunklen Trikots stoßen das Spiel an.
Gleich geht's los. Geleitet wird die Partie vom Unparteiischen Martin Thomsen.
Bei den Gästen ersetzt Kagelmacher den angeschlagenen Bülow in der Innenverteidigung.



Beim VfR muss Trainer Ruthenbeck auf die Ausfälle von Leandro und Klauß reagieren. Sie werden von Ludwig und Weiß ersetzt. Daghfous und Gjasula rücken ebenballs in die Startelf.

Immer wieder wird auch Bernd Schuster als möglicher neuer Trainer bei den Münchnern gehandelt.
Seit dem vergangenen Spieltag werden die Löwen vom bisherigen Co-Trainer Markus von Ahlen betreut. Der startete bei seiner Premiere gleich mit einem 2:1-Sieg gegen Greuther Fürth. Der 43-jährige war schon nach der Entlassungen von Alexander Schmidt und Friedhelm Funkel zweimal als Interimscoach eingesprungen.
Ebenfalls schlecht verließ der Saisonstart für die ambitionierten Sechziger. Nach nur sieben Spielen musste Trainer Ricardo Moniz bereits seinen Hut nehmen. Der hatte die Löwen vor der Saison noch als Meisterschaftsfavoriten tituliert, wurde dieser hochgesteckten Erwartung aber nicht gerecht.
Nach der Rotsperre von Dominik Drexler - er ließ sich im Spiel bei der Spielvereinigung Greuther Fürth zu einer unnötigen Tätlichkeit hinreißen - fällt nun auch noch Kapitän Leandro Grech mit einem Muskelfaserrissfür voraussichtlich vier Wochen aus.
Nach der bitteren 0:1-Niederlage beim FC Erzgebrige Aue will die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck im Heimspiel gegen die "Löwen" aus München den lange ersehnten Befreiungsschlag landen.
Seit sechs Spielen wartet der VfR nun schon auf einen Sieg und befindet sich in der Tabelle momentan auf dem vorletzten Tabellenplatz.
Herzlich willkommen zum Liveticker des VfR Aalen. Am Tag der deutschen Einheit empfängt der VFR Aalen heute den TSV 1860 München. Anstoß ist um 18:30 Uhr.

Ergebnis

VfR Aalen
VfR Aalen
Fabian Weiß (83.)
Arne Feick (85.)

2:0

TSV 1860 München
TSV 1860 München

Teamvergleich

36.7% Ballbesitz 63.3%
62 Gewonnene Zweikämpfe 67
10 Torschüsse 11
6 Ecken 6

Aufstellung

VfR Aalen  

VfR Aalen

28 Fabian Weiß
16 Jasmin Fejzic
4 Oliver Barth
6 Sascha Mockenhaupt
17 Phil Ofosu-Ayeh
26 Arne Feick
3 Andre Hainault (73.) Foul
10 Nejmeddin Daghfous
20 Manuel Junglas
23 Andreas Hofmann
33 Andreas Ludwig
 
Auswechselspieler
1 Daniel Bernhardt
8 Collin Quaner
18 Maximilian Oesterhelweg
21 Fabio Kaufmann
22 Dennis Chessa
27 Thomas Steinherr
31 Maximilian Welzmüller
 
Formation: 4-1-4-1
TSV 1860 München  

TSV 1860 München

11 Daniel Adlung
19 Rubin Okotie
20 Valdet Rama
24 Stefan Ortega Moreno (83.) Dissent
3 Grzegorz Wojtkowiak
18 Martin Angha (61.) Foul
25 Gary Kagelmacher
26 Christopher Schindler
10 Eduardo Bedia Peláez
13 Ilie Sánchez Farrés
28 Julian Weigl
 
Auswechselspieler
8 Leonardo de Vitor Santiago
9 Rodrigo Ríos Lozano (86.) Off the ball foul
14 Marin Tomasov
21 Markus Steinhöfer
23 Bobby Wood
29 Yannick Stark
30 Vitus Eicher
 
Formation: 4-3-3

Nächstes Spiel

Dienstag, 28.09.2021 - 19:00 Uhr
VfB Stuttgart II
VS.
VfR Aalen
alle Spiele
nach oben