Fanshop

Liveticker

Liveticker Saison 2014/15 RB Leipzig vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
0:0 93. Min. Der zweite Spieltag der Saison bringt für den VfR Aalen einen attraktiven Gegner nach Aalen: Am Freitag, 8. August, 18.30 Uhr, ist der FC St. Pauli zu Gast in der Scholz-Arena. Dann meldet sich auch der Ticker zurück, bis dahin: Schönes Wochenende!
0:0 93. Min. Das Unentschieden geht unter dem Strich in Ordnung. Leipzig hat mehr fürs Spiel getan und war auch im ersten Durchgang näher dran am Führungstreffer. Aalen hielt aber über 90 Minuten gut dagegen, Klauß Pfosten-Kopfball kurz vor der Pause war die beste Aalener Chance des Spiels. Im zweiten Durchgang verflachte die Partie, Torraumszenen und Aufreger gab es kaum mehr. Folgerichtig teilen sich RB und der VfR die Punkte in ihrem Auftaktspiel der Saison 2014/2015.
0:0 93. Min. Die Nachspielzeit ist schon abgelaufen. Und jetzt ist Schluss! 0:0 zwischen Aalen und Aufsteiger Leipzig.
0:0 92. Min. Fandrich mit dem hohen Ball in die Spitze - Fejzic ist draußen und wehrt mit einer Faust ab. Das dürfte es gewesen sein.
0:0 90. Min. Die bringt nichts ein, es bleiben noch zwei Minuten Nachspielzeit.
0:0 89. Min. Die Ecke kommt auf den zweiten Pfosten, wo Poulsen und Hainault hochsteigen. Poulsen wird vom Kanadier mit dem Arm getroffen, Hainault köpft den Ball ins Toraus. RB will Elfmeter, Dingert zeigt zur Eckfahne.
0:0 89. Min. Kasier spitzelt im Sterafuraum den Ball im Fallen Richtung Mitspieler, aber Barth ist mit einem langen Schritt dazwischen und rettet auf Kosten einer Ecke.
0:0 87. Min. Zweite Ecke für den VfR in diesem Spiel: Ludwigs Versuch geht durch das Getümmel und landet lang im Strafraum, wo Feick volles Risiko geht und den Ball direkt nimmt: Auf die Tribüne.
0:0 86. Min. Freistoß VfR von rechts, Ludwig flankt auf Mockenhaupt, mit dessen Kopfball Bellot große Mühe hat, aber noch ausreichend abfälscht, so dass ihn Barth nicht über die Linie drücken kann. Da war plötzlich die Chance auf den Siegtreffer für Aalen. Und im Stadion wurde es plötzlich still. Aber RB im Glück.
0:0 84. Min.
Letzter Wechsel der Partie: Verteidiger Mockenhaupt kommt für Kapitän Leandro. Ruthenbeck will zu Null spielen.
0:0 83. Min.
Jetzt gibt es doch noch die erste gelbe Karte der Partie, weil ein Bettringer einen Waldstetter umhaut: Hofmann grätscht Kaiser um, sieht dafür gelb.
0:0 82. Min. Aber bei RB kommen die Anspiele in die Spitze jetzt auch nicht mehr an. Leipzig zwar mit mehr Ballbesitz, aber zwingend ist das nicht. Dem VfR scheint der eine Punkt zu reichen. Kein Risiko in der Vorwärtsbewegung.
0:0 81. Min.
Letzter Wechsel bei RB: Demme verlässt den Platz, für ihn kommt Palacios-Martinez - Stürmer für Mittelfeldmann. Zorniger will wohl mehr.
0:0 79. Min. Leandro versucht ein schlechtes Anspiel auf ihn mit einer Grätsche gegen Khedira zu retten, trifft dabei den ehemaligen Stuttgarter am Fuß. Der Freistoß von Jung segelt auf den Kopf von Hoheneder am langen Pfosten, dessen Aufsetzer landet aber neben Fejzics Tor.
0:0 77. Min.
Ruthenbeck wechselt: Ludwig kommt für Drexler.
0:0 76. Min. Prevlnjak nimmt den Ball mit Brust und Schulter mit und schießt aus spitzem Winkel. Der VfR reklamiert Handspiel, der Ball war aber sowieso vorbei.
0:0 74. Min. Vom VfR kommt in dieser Phase in der Offensive nicht mehr viel. Ist das ein Zeichen für den Kräfteverschleiß?
0:0 71. Min. Demme tankt sich im Zentrum durch, kommt zum Schuss. Der ist aber aus 17 Metern falch und zentral kein Problem für Fejzic.
0:0 70. Min.
Zweiter Wechsel bei Leipzig: Kapitän Frahn geht, gibt die Binde an Kaiser weiter. Für ihn kommt Prevljak.
0:0 67. Min. Ecke RB, wieder Kaiser: Und wieder ist Hoheneder Kopfballsieger, köpft aber aus sieben Meter über den Querbalken.
0:0 63. Min. Der RB-Rechtsverteigier Teigl ist wieder mal Richtung Grundlinie unterwegs, über ihn läuft viel. Diesmal holt er eine Ecke, die der VfR allerdings sicher klärt.
0:0 62. Min.
Erster Wechsel jetzt auch bei Aalen: Der emsige Klauß geht runter, Daghfous ersetzt ihn im Sturm.
0:0 59. Min. Barth stoppt Poulsen eiskalt, als der im Eins-gegen-eins am Strafraum auf ihn zugeht.
0:0 58. Min.
Erster Wechsel der Partie: Bei RB kommt Fandrich für Thomalla im MIttelfeld.
0:0 54. Min. Hainault mit einem unnötigen Foul gegen Teigl, der einen langen Ball an der Grundlinie noch erlaufen will. Hainault schubst ihn mit dem Oberkörper über die Linie. Kaisers Freistoß bringt aber keine Gefahr.
0:0 53. Min. Der VfR in dieser Phase mal mit längerem Ballbesitz, in der Mitte nimmt Junlgas schließlich den Schuss. Aus 20 Metern schießt er genau auf Bellot.
0:0 51. Min. Khedira kommt im Mittelfeld zu spät gegen Klauß, der das Foul zugesprochen bekommt.
0:0 49. Min. Offizielle Zuschauerzahl: 21354.
0:0 48. Min. Gewechselt wurden zur Pause nur die Seiten, nicht aber beim Personal.
0:0 46. Min. Denn jetzt sind die Mannschaften schon zurück. Der zweite Durchgang läuft.
0:0 46. Min. Die Liste der Neuzügange von RB wird damit noch länger. Leipzig gab stolze 11 Millionen Euro für die beiden Neuzugänge Massimo Bruno (RSC Anderlecht, 9 Mio.) und Marcel Sabitzer (Rapid Wien, 2) aus, um beide sofort zu RB Salzburg zu verleihen. Die namhaftesten Neuzugänge der Bullen, die 2014/15 auch dort spielen werden, sind Terrence Boyd (Rapid Wien, 2 Mio. Ablöse) und Rani Khedira (VfB Stuttgart, 1 Mio.). Insgesamt gab Leipzig allein für diese vier also 14 Millionen Euro aus. Der gesamte Aalener Kader ist 8,4 Mio. wert. Trotzdem steht es hier 0:0 - das auch nur als Randinformation.
0:0 46. Min. In der Halbzeitpause gibt Ralf Rangnick, RB-Sportdirektor, derweil am Sky-Mikrofon die Verpflichtung von Innenverteidiger Marvin Compper vom AC Florenz bekannt.
0:0 46. Min. Insgesamt verbuchte RB zwei gute Chancen mehr als der VfR: Frahn nach der Freistoßvariante zu Beginn und Poulsen nach dem Missverständnis von Barth und Hainault. Es steht aber noch 0:0, alles also noch drin für den VfR.
0:0 46. Min. Insgesamt haben die Hausherren etwas mehr vom Spiel, sind aggressiv und spielen druckvoll. Aalen hat sich aber zu Beginn nicht überrennen lassen, kam dann gut in die Partie, lässt sich nicht locken und setzt immer wieder gefährliche schnelle Gegenzüge. Wenn es jetzt noch Tore zu bejubeln gibt, wäre der Auftakt in die Saison absolut gelungen. So darf es gerne weitergehen im zweiten Durchgang.
0:0 46. Min. Poulsens tolle Einzelleistung und sein Lattenschuss für Leipzig, Klauß\' Flugkopfball an den Pfosten: Das waren die besten Möglichkeiten für beide Seiten.
0:0 46. Min. Und jetzt ist Pause. Auch ohne Tore: In Leipzig liefern sich RB und der VfR ein sehr sehenswertes Spiel. Taktisch interessant, mit einigen wenigen Hochkarätern.
0:0 45. Min. Eine Minute Nachspielzeit im ersten Durchgang.
0:0 43. Min. Aber lamentieren hilft nicht, hier geht es sofort weiter. Auf der Gegenseite nimmt Rani Khedira einen springenden Ball mit vollem Risiko aus der zweiten Reihe. Fejzic pariert, hätte aber wegen Abseits nicht gezählt, ein Leipziger stand in der Schussbahn.
0:0 42. Min. Da ist die Riesen-Chance für Aalen. Der VfR kontert über links mit Drexler, dessen präzise Flanke am zweiten Pfosten beim freistehenden Klauß landet: Der setzt den Ball per Flugkopfball aus sechs Metern an den Pfosten.
0:0 41. Min. Drexler versucht es allein gegen vier Leipziger, Sebastian klärt im Strafraum per Kopf, Drexlers nachsetzen ist Schiedsrichter dann zu viel des Guten.
0:0 40. Min. Beide Mannschaften egalisieren sich in dieser Phase. Beide Trainer stehen an der Seitenlinie ganz vorn in ihren Coaching-Zonen und versuchen ihre Mannschaften zu dirigieren.
0:0 37. Min. Poulsen darf im Strafraum den Ball annehmen, Hainault ist dran, Poulsen dreht sich aber sehenswert um den Kanadier und visiert das lange Eck an. Sein Schuss klatscht an die Latte - tolle Aktion vom 20-jährigen RB-Stürmer.
0:0 34. Min. Hoheneder stört Drexler an der Seitenlinie, hat die Hand am Gegner. Drexler nimmt die Einladung an, Freistoß von der linken Außenbahn. Drexlers Flanke ist aber sichere Beute von Bellot.
0:0 31. Min. Poulsen legt nach guter Ballannahme für Thomalla auf, der direkt abschließt. Sein Schuss aus 25 Meter geht aber weit am Tor vorbei.
0:0 29. Min. Nächstes Foul, wieder auf der linken Aalener Abwehrseite, diesmal von Feick. Kaiser bringt diesmal die hohe Flanke, Hoheneder gewinnt das Kopfballduell, nickt den Ball aber neben das Tor.
0:0 28. Min. Kaiser wählt wieder die flache Variante, der Ball landet aber bei Hofmann im Strafraum, der klärt.
0:0 28. Min. Teigl ist auf rechts zur Grundlinie durch und will Klauß ins Leere laufen lassen. Der zieht dem Leipziger die Füße weg, Freistoß RB.
0:0 25. Min. Trotz der Hitze in Leipzig ist viel Tempo im Spiel. Beide Mannschaften gehen aggressiv in die Zweikämpfe, dennoch ist die Partie bisher fair geführt.
0:0 23. Min. Früher Ballgewinn jetzt mal für den VfR, Leandro und Co waren hoch angelaufen und erzwingen einen Fehlpass, der beim Kapitän landet. Der bringt rechts Drexler in Position, doch dessen Flanke ist zu lang gezogen, da ist kein VfR-Spieler.
0:0 21. Min. Leipzig bleibt aber in Ballbesitz und Hofmann hält den langen Fuß gegen einen Leipziger hin. Diesmal Freistoß vin halb rechts, gut 28 Meter vor dem Aalener Tor. Thomalla probierts direkt - harmlos, drüber.
0:0 20. Min. Foul im Luftkampf zwischen Mössmer und Kaiser. Der Aalener räumt robust den kleinen Leipziger kreativmann ab. Freistoß RB an der Mittellinie, den hohen Ball klärt Barth.
0:0 19. Min. Bei Aalen fehlen die drei besten Torschützen der letzten Saison: Robert Lechleiter (6 Tore) fällt mit einem Kreuzbandriss aus, Enrico Valentini (5, zum KSC) und Joel Pohjanpalo (5, Düsseldorf) sind gewechselt. Ohne echten zentralen Stürmer setzt Ruthenbeck deshalb auf Variabilität: Drexler, Junglas und Klauß tauchen immer wieder auf wechselnden Positionen auf.
0:0 16. Min. Fejzic lässt sich bei einem Rückpass zu viel Zeit, sodass der heraneilende Poulsen seinen Abschlag zum eigenen Mitspieler abfälschen kann. Der Ball wird für Kaiser aufgelegt, der ihn bei seinem Abschluss aber nicht richtig trifft. Aber auch hier sieht man: RB greift hoch an und sucht sofort den Weg zum Tor.
0:0 15. Min. Eine Viertelstunde ist vorbei, der VfR ist jetzt besser drin in der Partie. Das Spielgeschen findet ausschließlich im Mittelfeld statt.
0:0 11. Min. Missverständis zwischen Barth und Hainault, die sich bei einem Ball in die Spitze nicht einig sind, wer klären soll und sich gegenseitig behindern. Nutznießer ist Poulsen, der 16 Meter vor dem Tor frei an den Ball kommt, ihn aber knapp am rechten Pfosten vorbei schiebt. Das war eine dicke Möglichkeit zur Führung.
0:0 8. Min. Klasse Pass von Junglas aus der eigenen Hälfte durch die Abwehrschnittstelle auf Drexler - der stand aber einen Schritt im Abseits und wird von Dingert zurückgepfiffen.
0:0 6. Min. Der VfR tut sich bisher schwer, in Ballbesitz zu bleiben, Leipzig stört wie erwartet früh.
0:0 5. Min. Leipzig und Aalen stehen sich heute übrigens zum ersten Mal in einem Pflichtspiel gegenüber.
0:0 3. Min. RB beginnt mit mächtig viel Dampf!
0:0 3. Min. Freistoßvariante RB: Kaiser spielt den Ball von der rechten Außenseite flach in den Strafraum, wo Frahn zum SChuss kommt. Fejzic lenkt das Spielgerät gerade noch um den Pfosten.
0:0 1. Min. Schiedsrichter Christian Dingert (Lebecksmühle) hat die Partie freigegeben, RB spielt in weiß-rot, Aalen im gelb-schwarzen Auswärtsdress.
0:0 1. Min. Das Spiel läuft!
Die Mannschaften kommen aufs Feld, gleich geht es los!
Die taktischen Formationen:

RB: Bellot - Teigl, Sebastian, Hoheneder, A. Jung - Khedira - Demme, Thomalla - D. Kaiser - Poulsen, Frahn

VfR: Fejzic - Ofosu-Ayeh, Hainault, Barth, Feick - Hofmann, Mössmer, Leandro - Junglas, Drexler, Klauß
Ruthenbeck hatte vor Leipzig gewarnt: "Sie spielen extremes Pressing, sehr aggressiv. Lange Ballstaffetten im eigenen Drittel sind gefährlich. Wir müssen gut raus kommen. Die Dinger nicht nach vorne kloppen, sondern die Situationen spielerisch lösen." Genau diese Spielweise, also aggressives Pressing, hatte übrigens auch sein Gegenüber, RB-Trainer Alexander Zorniger angekündigt.
Ruthenbeck hält im Tor wie in der letzten Saison an Stammtorwart Jasmin Fejzic fest. In der Innenverteidigung schenkt er Barth und Hainault das Vertrauen. Die Mittelfeldreihe besetzen Leandro, Mössmer und Hofmann.
Bei RB ersetzt Bellot den verletzten Stammtorhüter Coltorti im Tor, in der Offensive steht der Waldstetter Dominik Kaiser natürlich in der Startelf. Er wurde als absoluter Leistungsträger in der vergangenen Saison zum besten Spieler der Dritten Liga gewählt.
Dem VfR fehlen Nico Zahner (Reha nach Sehnenriss) und Robert Lechleiter (Reha nach Kreuzbandriss).
Zwei frisch-gebackene U19-Europameister sind heute nicht dabei: Aalens Torwart Oliver Schnitzler und Leipzigs Mittelfeldtalent Joshua Kimmich fehlen heute. Leipzig muss zudem auf die Langzeitverletzten Neuzugang Boyd (Kreuzbandanriss), Franke (Achillessehnenprobleme), Ernst und Sumusalo (beide Aufbautraining) verzichten.
Neben Ofosu-Ayeh stehen zwei weitere Neuzügange in der Aalener-Startformation: Auf der linken Abwehrseite verteidigt Arne Feick, außerdem spielt Dominik Drexler mit Michael Klauß und Manuel Junglas in der offensiven Dreierreihe des 4-3-3-Systems.
"Wir haben hart gearbeitet", blickt Phil Ofosu-Ayeh auf die Vorbereitung zurück. Der Außenverteidiger ist einer von zwölf Neuzugängen, er steht heute im Startaufgebot beim VfR Aalen. Ofosu-Ayeh äußerte sich zum Auftaktspiel: "Wir freuen uns alle darauf. RB ist sehr selbstbewusst. Es wird ein sehr hitziges Spiel. Sie werden sehr aggressiv, sehr druckvoll spielen. Trotzdem müssen wir uns nicht verstecken, jede Mannschaft hat ihre Schwächen, auch RB."
Eine gute Nachricht gibt es aus Aalener sicht beim Blick auf die Startaufstellung: Kapitän Leandro, der zuletzt wegen Magen-Darm-Problemen zwei Tage nicht trainieren konnte, steht im Aufgebot und wird seine Mannschaft wie in der Vorsaison aufs Feld führen. 50:50 hatte Stefan Ruthenbeck seine Einsatzchancen im Vorfeld geschätzt, aber es scheint zu gehen.
Das lange Warten hat ein Ende, nach sieben Wochen intensiver Vorbereitung startet das Team um Trainer Stefan Ruthenbeck und Kapitän Leandro heute zum dritten Mal in die Mission Klassenerhalt. Unser herzlicher Glückwunsch gilt an dieser Stelle Nico Zahner, der heute seinen 20. Geburtstag feiert. Auf diesem Wege wünschen wir zudem weiterhin gute Besserung!
Endlich wieder Zweitligafußball auf der Ostalb! Der VfR Aalen startet in seine dritte Saison in Deutschlands zweithöchster Spielklasse mit einem Auswärtsspiel bei RB Leipzig. Um 13 Uhr wird angepfiffen. Hier berichten wir über das Spielgeschehen, herzlich Willkommen zum Live-Ticker!

Ergebnis

RB Leipzig
RB Leipzig

0:0

VfR Aalen
VfR Aalen

Teamvergleich

53% Ballbesitz 47%
81 Gewonnene Zweikämpfe 65
20 Torschüsse 3
5 Ecken 2

Aufstellung

RB Leipzig  

RB Leipzig

9 Yussuf Poulsen
11 Daniel Frahn
22 Benjamin Bellot
3 Anthony Jung
8 Tim Sebastian
23 Niklas Hoheneder
39 Georg Teigl
6 Rani Khedira
20 Denis Thomalla
24 Dominik Kaiser
31 Diego Demme
 
Auswechselspieler
4 Tobias Willers
7 Matthias Morys
14 Smail Prevljak
27 Thomas Dähne
29 Sebastian Heidinger
32 Federico Palacios-Martinez
34 Clemens Fandrich
 
Formation: 4-1-2-1-2
VfR Aalen  

VfR Aalen

11 Michael Klauß
20 Manuel Junglas
24 Dominick Drexler
16 Jasmin Fejzic
3 Andre Hainault
4 Oliver Barth
17 Phil Ofosu-Ayeh
26 Arne Feick
5 Jürgen Mössmer
7 Leandro Grech
23 Andreas Hofmann (83.) Foul
 
Auswechselspieler
1 Daniel Bernhardt
6 Sascha Mockenhaupt
10 Nejmeddin Daghfous
18 Maximilian Oesterhelweg
22 Dennis Chessa
28 Fabian Weiß
33 Andreas Ludwig
 
Formation: 4-3-3

Nächstes Spiel

Dienstag, 28.09.2021 - 19:00 Uhr
VfB Stuttgart II
VS.
VfR Aalen
alle Spiele
nach oben