Saller

Punkteteilung in Lotte

Marcel Bär und der VfR holten ein 1:1-Remis in Lotte (Foto: Eibner).

Nach dem Auswärtsremis in Jena holten die Aalener auch in Lotte einen Zähler, verpassten aber nach der Führung von Patrick Schorr die Big Points, um sich etwas näher ans hintere Tabellenmittelfeld heranzuschieben.

Die erste dicke Möglichkeit der Partie hatten die Schwarz-Weißen zu verzeichnen. In der siebten Minute grätschte Marcel Bär einen Flachpass von Patrick Schorr nur knapp am Pfosten vorbei. Auf der Gegenseite zog Lindner aus 20 Metern ab, doch Daniel Bernhardt musste nicht eingreifen. Nur drei Zeigerumdrehungen später prüfte Hofmann Bernhardt aus halblinker Position. Aalens Keepper war mit den Fingerspitzen dran, der Ball trudelte in Richtung Netz, wurde aber rechtzeitig von Schorr bereinigt. 

Das war es auch schon mit nennenswerten Szenen des ersten Durchgangs, der sich zumeist im Mittelfeld abspielte. 

Die Zuschauer im FRIMO-Stadion hofften auf mehr Offensivspektakel nach Wiederbeginn und erlebten in der 47. Minute eine gute Chance ihrer Elf. Nach Freistoß von Oesterhelweg zimmerte Neidhart den Ball volley übers Stadiondach. Praktisch aus dem Nichts dann die Aalener Führung: Schorr zog in der 60. Minute aus 20 Metern knallhart ab - der Ball schlug unhaltbar für Kroll im Netz ein. Dass der VfR die Konterchance über Morys und Bär wenig später nicht nutzte, sollte sich bitter rächen. Einen Freistoß von Hofmann verlängerte Schorr unglücklich in Richtung eigenes Tor. Am langen Pfosten drückte Chato den Ball über die Linie - es hieß 1:1.

Alles war wieder offen, dies versprach reichlich Spannung für die Schlussphase. Dort wäre Matthias Morys um ein Haar zum Matchwinner geworden, sein Kopfball auf tolle Vorarbeit von Bär verfehlte sein Ziel aber um Zentimeter (84.). "Wir sind seit drei Auswärtsspielen ungeschlagen, auch wenn wir heute dem Spielverlauf nach sehr gerne die drei Punkte mitgenommen hätten", äußerte sich VfR-Coach Argirios Giannikis direkt nach Spielende.

Auf die Schwarz-Weißen wartet am kommenden Samstag das Heimspiel gegen den VfL Osnabrück.

SF Lotte: Kroll - Langlitz, Dietz, Straith, Neidhart, Chato, Schulze, Lindner (65. Reimerink), Hofmann (79. Piossek), Oesterhelweg (65. Karweina), Wegkamp.

VfR Aalen: Bernhardt - Sarr, Rehfeldt, Geyer, Traut, Lämmel (79. Schnellbacher), Funk, Schorr (82. Büyüksakarya), Sessa (90. Ristl), Bär, Morys.

Tore: 0:1 Schorr (60.), 1:1 Chato.

Gelbe Karten: Neidhart - Schorr.

Schiedsrichterin: Rafalski (Bad Zwesten).

Die Stimmen der Trainer


zurück

Ergebnis

Sportfreunde Lotte
Sportfreunde Lotte

1:1

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

Sportfreunde Lotte  

Sportfreunde Lotte

1 Steve Kroll
16 John Adam Straith (C)
22 Lars Dietz
23 Alexander Langlitz
27 Nico Neidhart
2 Michael Schulze
6 Jonas Hofmann
10 Maximilian Oesterhelweg
15 Paterson Chato
24 Jaroslaw Lindner
13 Gerrit Wegkamp
 
Auswechselspieler
30 Norman Quindt
7 Marcus Piossek
8 Jules Reimerink
18 Aygün Yildirim
19 Sinan Karweina
25 Jeron Al-Hazaimeh
26 Noah Awassi
 
VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt (C)
5 Marian Sarr
16 Thomas Geyer
33 Torben Rehfeldt
8 Lukas Lämmel
11 Nicolas Sessa
17 Sascha Traut
18 Patrick Funk
23 Patrick Schorr
10 Matthias Morys
27 Marcel Bär
 
Auswechselspieler
22 Raif Husic
4 Yannis Letard
14 Marvin Büyüksakarya
29 Antonios Papadopoulos
2 Mart Ristl
7 Mattia Trianni
24 Luca Schnellbacher
 
nach oben