TELENOT

Vorstand und Aufsichtsrat des VfR stärken Trainerteam den Rücken und kündigen Verstärkungen an

Bei einem Treffen zwischen dem Vorstand und dem Aufsichtsrat des VfR Aalen kamen die Verantwortlichen in dieser Woche mehrheitlich zum Entschluss, weiterhin am Trainerteam um Chefcoach Argirios Giannikis festzuhalten.

„Das Präsidium sieht unter Giannikis eine klare sportliche Weiterentwicklung der Mannschaft, nur das fehlende Matchglück sowie die unnötigen, individuellen Fehler verhinderten eine bessere Punkteausbeute“, erklärte der Präsidiumssprecher Roland Vogt und stärkte damit dem 38-Jährigen trotz schwieriger sportlicher Situation den Rücken.

Um sich aus der aktuell prekären Situation zu befreien, wird sich jedoch etwas am Kader des Drittligisten ändern: Spieler werden den Verein verlassen und es werden neue Profis dazu kommen, um in der Rückrunde den Klassenerhalt zu sichern.


zurück

Aktuelles

VfR verpflichtet Dijon Ramaj

Der 20-jährige Offensivspieler hat beim VfR einen Einjahresvertrag unterschrieben.

VfR holt Neziri zurück

Der VfR Aalen hat den Außenverteidiger Mergim Neziri verpflichtet.

VfR VERPFLICHTET NIKO DOBROS

DER 26-JÄHRIGE MITTELFELDSPIELER KOMMT VON WORMATIA WORMS AUF DIE OSTALB.

Saller

nach oben