TELENOT

VfR zertifiziert erfolgreich sein Sicherheitsmanagement

Die Vereinsvertreter und Sicherheitsträger freuen sich über die erfolgreiche Zertifizierung.

Auch der VfR Aalen reiht sich erfolgreich in die Liste der Vereine mit einem zertifizierten Sicherheitsmanagement im Profifußball ein. Die Schwarz-Weißen erhielten im Januar das offizielle Zertifikat.

Im Rahmen des Heimspiels gegen den FC Carl Zeiss Jena führte die unabhängige Prüfstelle DEKRA eine "spieltagsbegleitende Beobachtung" durch, verbunden mit einem mehrtägigen Qualitätsmanagement-Check in der VfR-Geschäftsstelle. Alle Checks hat der VfR Aalen bestanden.

"Wir bedanken uns bei allen Mitarbeitern und Netzwerkpartnern für die gute Zusammenarbeit und freuen uns über die erfolgreiche Zertifizierung. Diese ist zum einen eine herausragende Bestätigung unserer gemeinsamen täglichen Arbeit, zugleich aber auch ein Ansporn, das bestehende Niveau nicht nur zu halten, sondern kontinuierlich zu verbessern", erklärte VfR-Sicherheitsbeauftragter Sebastian Garmatter im Rahmen der Übergabe beim Arbeitskreis Sport und Sicherheit der Stadt Aalen. 

Geschäftsführer Holger Hadek ergänzte: "Das ist eine tolle Bestätigung für alle Beteiligten, die zum erfolgreichen Spieltagablauf beitragen, speziell im Bereich Sicherheit. Wir können nun auch nachweisen, dass uns das Thema Sicherheit sehr wichtig ist und dass wir unsererseits die entsprechenden Vorkehrungen hierfür treffen."


zurück

Aktuelles

Glanzlos eine Runde weiter

Ein Tor von Marvin Büyüksakarya hat dem VfR Aalen beim Landesligisten FC Gärtringen den Einzug in die dritte Runde um den DB Regio-wfv-Pokal gesichert...

Heimspiel gegen 1860 München ist ein Besuchermagnet

Das Heimspiel des VfR Aalen am 25. August um 14 Uhr in der OSTALB ARENA gegen den TSV 1860 München ist wie erwartet ein echter Besuchermagnet. Bereits 6000 Tickets sind für das Duell gegen die „Löwen“ vergriffen, die Sitzplatzblöcke K, L und M auf der Nordtribüne bis auf wenige Restkarten bereits ausverkauft. Da die Kartennachfrage vor allem im Sitzplatzbereich weiter sehr hoch ist, empfiehlt der VfR Aalen, den Vorverkauf zu nutzen...

Stürmer Nils Anhölcher im Portrait

Vor was fürchtet sich unser Stürmer Nils Anhölcher und was würde er tun, wenn er heute nicht Fußballprofi wäre? Die Antworten unserer Nr. 15 findet ihr im Portrait...

Telekom Sport

nach oben