Soccer Boots

VfR punktet gegen Elversberg

Spektakel - ist wohl das einzige Wort, dass die aktuellen VfR Spiele beschreibt. Die Mannschaft und die Fans sind eine Wucht. Mit dieser Wucht hatte die SV Elversberg wohl nicht gerechnet. 

Vor allem die drei Offensivspieler Ramaj, Dobros und Vastic beschäftigten die Saarländer ununterbrochen. So auch in der zwölften Minute, langer Ball auf Vastic, der tanzt einen Gegenspieler aus und bedient Ramaj der zur 1:0 Führung trifft. 

Nur wenige Minuten später kann Appiah den Ball nicht klären und Sinan Tekerci trifft per Kopf zum 1:1. Der VfR gibt nicht auf und trifft zum 2:1. Ein langer Ball von Daniel Bernhardt verwertet Ramaj gut und bedient Dobros in der Mitte der den Ball ins Tor grätscht. 

In der zweiten Halbzeit gibt der VfR weiter den Ton an, Dobros mit einem Distanzschuss, den Frank Lehmann stark hält, wie die Möglichkeit von Gino Windmüller. Und dann plötzlich Elfmeter für Elversberg und 2:2. 

Auch nach dem erneuten Ausgleich kämpft sich der VfR zurück und trifft zum 3:2 durch Lukas Gerlspeck. Doch der Treffer wird nicht gegeben, angeblich soll die Hand im Spiel gewesen sein. So blieb es dann beim 2:2 Unentschieden. Es geht für uns am Dienstag weiter mit einem Auswärtsspiel gegen den FC Homburg. 


zurück

Aktuelles

Gemischte Gefühle beim VfR Nachwuchs

Die Ergebnisse der TAAlentschmiede

DFB Stützpunkt neu in Aalen

Die besten Talente aus dem Ostalbkreis trainieren im Aalener Greut.

Tolle Ergebnisse der TAAlentschmiede

Fünf Siege und eine Niederlage gab es am Wochenende für unsere VfR Nachwuchskicker.

Saller

nach oben