Saller

VfR Aalen und Oguzhan Kefkir einigen sich auf sofortige Vertragsauflösung

Oguzhan Kefkir und der VfR Aalen trennen sich nach nur einem halben Jahr.

Oguzhan Kefkir gehört nicht mehr zum Kader des VfR Aalen: Der 25-Jährige einigte sich mit dem Verein einvernehmlich auf eine sofortige Auflösung seines Vertrages.

"Oguzhan möchte bei einem anderen Verein eine neue Chance ergreifen, diesem Wunsch haben wir entsprochen. Wir wünschen ihm für seine sportliche und private Zukunft alles Gute", äußerte sich VfR-Geschäftsführer Markus Thiele.

Kefkir war vor der Saison von Borussia Dortmund II nach Aalen gewechselt, kam in der Hinrunde aber nur auf neun Einsätze.

U19-Kapitän Noah Feil hingegen wird die komplette Rückrundenvorbereitung mit dem Profikader bestreiten.


zurück

Aktuelles

Jetzt VfR-Dauerkarte 2.0 sichern und sparen!

Auch in diesem Jahr hält der VfR Aalen mit der Dauerkarte 2.0 das passende Weihnachtsgeschenk für alle Fußballbegeisterten parat...

Zweite Auflage des Ü40-Benefizturniers ein voller Erfolg

Auch die zweite Auflage des von der AH des VfR Aalen veranstalteten Ü40-Benefiz-Hallenturniers war ein voller Erfolg. Nachdem der FC Bayern München bei der Premiere ganz oben auf dem Treppchen stand, triumphierte dieses Mal der 1.CfR Pforzheim...

Luca Schnellbacher besucht inklusive KITA Rosengarten in Wasseralfingen

Viel Spaß hatten die Kids in der inklusiven KITA Rosengarten in Wasseralfingen beim Besuch von VfR-Stürmer Luca Schnellbacher...

Telekom Sport

nach oben