Spectrum Fotostudio

VfR Aalen und Oguzhan Kefkir einigen sich auf sofortige Vertragsauflösung

Oguzhan Kefkir und der VfR Aalen trennen sich nach nur einem halben Jahr.

Oguzhan Kefkir gehört nicht mehr zum Kader des VfR Aalen: Der 25-Jährige einigte sich mit dem Verein einvernehmlich auf eine sofortige Auflösung seines Vertrages.

"Oguzhan möchte bei einem anderen Verein eine neue Chance ergreifen, diesem Wunsch haben wir entsprochen. Wir wünschen ihm für seine sportliche und private Zukunft alles Gute", äußerte sich VfR-Geschäftsführer Markus Thiele.

Kefkir war vor der Saison von Borussia Dortmund II nach Aalen gewechselt, kam in der Hinrunde aber nur auf neun Einsätze.

U19-Kapitän Noah Feil hingegen wird die komplette Rückrundenvorbereitung mit dem Profikader bestreiten.


zurück

Aktuelles

U12+U13 im Trainingslager

Täglicher Bericht aus dem Trainingslager in Kroatien.

Das tut weh!

2:0 Niederlage gegen den VfL Osnabrück

B Jugend weiter im Aufstiegsrennen

Alle Ergebnisse der TAAlentschmiede

bwin

nach oben