Saller

VfR trauert um Ex-Geschäftsführer Ferdinand Meidert

Der VfR Aalen trauert um Ferdinand Meidert.

Der VfR Aalen trauert um Ferdinand Meidert: Der langjährige Geschäftsführer, Sportdirektor und Rechtsbeistand des Clubs, der auch dem ehemaligen Präsidium angehörte, verstarb nach schwerer Krankheit.

Ferdinand Meidert hat beim VfR Aalen alle Höhen und Tiefen erlebt. 2000 stieß er als Rechtsbeistand zu den Schwarz-Weißen, wurde 2012 zum geschäftsführenden Präsidiumsmitglied und nach der Trennung von Markus Schupp Ende 2013 auch zum Sportdirektor bestellt. In verantwortlicher Position erlebte er 2012 den Aufstieg in die 2. Bundesliga mit, 2015 dann den bitteren Gang zurück in die 3. Liga.

Der VfR Aalen wird Ferdinand Meidert ein ehrendes Andenken bewahren. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Frau und allen Angehörigen.

Präsidium, Aufsichtsrat, Ehrenrat und Geschäftsführung
VfR Aalen 1921 e.V.


zurück

Aktuelles

Jetzt VfR-Dauerkarte 2.0 sichern und sparen!

Auch in diesem Jahr hält der VfR Aalen mit der Dauerkarte 2.0 das passende Weihnachtsgeschenk für alle Fußballbegeisterten parat...

Zweite Auflage des Ü40-Benefizturniers ein voller Erfolg

Auch die zweite Auflage des von der AH des VfR Aalen veranstalteten Ü40-Benefiz-Hallenturniers war ein voller Erfolg. Nachdem der FC Bayern München bei der Premiere ganz oben auf dem Treppchen stand, triumphierte dieses Mal der 1.CfR Pforzheim...

Luca Schnellbacher besucht inklusive KITA Rosengarten in Wasseralfingen

Viel Spaß hatten die Kids in der inklusiven KITA Rosengarten in Wasseralfingen beim Besuch von VfR-Stürmer Luca Schnellbacher...

Telekom Sport

nach oben