Saller

VfR Aalen löst seine U23-Mannschaft auf

Der VfR Aalen wird seine U23-Mannschaft auflösen. Diese Entscheidung haben die Vereinsgremien übereinstimmend getroffen.

"Der Schritt fällt uns nicht leicht und hat ausschließlich finanzielle Gründe. Aus sportlicher Sicht hätten wir die U23 nach dem Klassenerhalt in der Oberliga gerade auch im Sinne der Ausbildung unserer Talente gerne behalten", so das geschäftsführende Präsidiumsmitglied Carl Ferdinand Meidert. Priorität habe derzeit aber ganz klar die Lizenzierung für die 3. Liga. "Durch die Auflösung der U23 sparen wir rund 200 000 Euro pro Saison ein."

Das Nachwuchsleistungszentrum führt der VfR Aalen in leicht veränderter Form fort. Meidert: "Wir erfüllen damit weiterhin die Lizenzanforderungen für die 2. Bundesliga, nicht allerdings die Zertifizierungskriterien."


zurück

Aktuelles

Jetzt VfR-Dauerkarte 2.0 sichern und sparen!

Auch in diesem Jahr hält der VfR Aalen mit der Dauerkarte 2.0 das passende Weihnachtsgeschenk für alle Fußballbegeisterten parat...

Zweite Auflage des Ü40-Benefizturniers ein voller Erfolg

Auch die zweite Auflage des von der AH des VfR Aalen veranstalteten Ü40-Benefiz-Hallenturniers war ein voller Erfolg. Nachdem der FC Bayern München bei der Premiere ganz oben auf dem Treppchen stand, triumphierte dieses Mal der 1.CfR Pforzheim...

Luca Schnellbacher besucht inklusive KITA Rosengarten in Wasseralfingen

Viel Spaß hatten die Kids in der inklusiven KITA Rosengarten in Wasseralfingen beim Besuch von VfR-Stürmer Luca Schnellbacher...

Banner Heimspiel

nach oben