TELENOT

U19 unterliegt im Heimspiel dem Spitzenreiter aus Sandhausen

Das Team von Jochen Herbst und Tobias Abele verlor ihr Heimspiel mit 1:3 gegen den SV Sandhausen.


Es war eine engagierte erste Halbzeit. Sandhausen war die spielerisch überlegene Mannschaft, dennoch ließen Lorenzo Cedrone und Benjamin Walter zwei Großchancen für unsere U19 liegen.


Kurz nach der Pause ging Sandhausen durch eine abgefälschte Flanke durch Bennet Schieber mit 0:1 in Führung. Direkt im Anschluss erzielte Lorenzo Cedrone nach einem tollen Pass von David Vasic den Ausgleichstreffer. Eine tolle Einzelleistung führte aufgrund von Passivität im Zweikampfverhalten zum 1:2 für Sandhausen durch Livian Baha Burcu.


20 Minuten vor Spielende schwächte sich unser Nachwuchsteam durch eine rote Karte selbst. Nach dem 1:3 in der 79. Minute durch Livian Baha Burcu war der Endstand besiegelt.


Am Samstag, den 26.11.2022 geht es für die Jungs auswärts zu Waldhof Mannheim. Anstoß der Partie ist um 16 Uhr. Hier wird das Team wieder alles in die Waagschale werfen, um Zählbares auf die lange Heimfahrt mitzunehmen.


zurück

Kreisbau Ostalb

nach oben