Fanshop

Testspielsieg zum Abschluss des Trainingslagers in Belek

Den vom Wetter her gesehen bislang schönsten Tag erwischten die Aalener am letzten Tag des Trainingslager in Belek. Strahlender Sonnenschein begrüßte die Mannschaft um Kapitän Daniel Bernhardt bereits zum Vormittagstraining, welches mit funktionellem Aufwärmen durch eine Passform und das "Lauf ABC" begann. Anschließend stand Passspiel im Rundlauf sowie eine Spielform auf Ball halten an. Zum Abschluss der Trainingseinheit wurden noch offensive Standards mit dem Schwerpunkt Eckball trainiert. 

Das eigentlich für 17.30 Uhr angesetzte Testspiel gegen den FC Voluntari wurde kurzfristig auf 18 Uhr verschoben - hinzu kam auch ein anderer Testspielgegner. Mit dem FC Viitorul Constanta stammt die gegnerische Mannschaft aber ebenfalls aus der ersten Liga Rumäniens. 

In einem munteren Spiel war der VfR Aalen dabei die klar überlegene Mannschaft und ging durch die erste gute Möglichkeit in der zehnten Spielminute in Führung (Nicolas Sessa). Zu keiner Zeit hatte man das Gefühl, dass der VfR diese Partie noch einmal aus der Hand geben würde und so erhöhte Matthias Morys elf Zeigerumdrehungen später auf 2:0 aus schwarz-weißer Sicht. Nach der Halbzeitpause ließ das Team von Cheftrainer Argirios Giannikis nicht nach und konnte durch Royal-Dominique Fennell sogar auf 3:0 erhöhen, ehe erneut Matthias Morys nach einer Stunde das 4:0 nachlegte. Einen Tag nach seinem 26. Geburtstag schraubte Mattia Trianni das Ergebnis noch auf 5:0 hoch. 

Somit zeigte der VfR nicht nur, dass er die Null hinten halten kann, sondern auch, dass er in der Offensive gut besetzt ist und sich Torchancen erspielen kann. 

Morgen macht sich die Mannschaft dann nach dem Frühstück auf den Rückweg nach Aalen.  

VfR Aalen:

1. Halbzeit: Bernhardt - Schorr, Rehfeldt, Schoppenhauer, Traut - Lämmel, Fennell - Morys, Sessa, Bühler - Sliskovic

2. Halbzeit: Bernhardt - Geyer, Sarr, Letard, Traut (55. Büyüksakarya) - Ristl, Fennell (62. Papadopoulos) - Morys (62. Amelhaf), Sessa (62. Trianni), Bühler (62. Anhölcher) - Schnellbacher

 

Tore: 0:1 Sessa (10.), 0:2 Morys (21.), 0:3 Fennell (52.), 0:4 Morys (60.), 0:5 Trianni (88.)

Die Trainerstimme zum Testspielerfolg im Trainingslager in Belek

Bildergalerie Trainingslager


zurück

Aktuelles

Saison 2019/2020 vorzeitig beendet

Keine Absteiger, 4 Aufsteiger, Saarbrücken Meister

Telefonische Erreichbarkeit Geschäftsstelle

Anrufe momentan ausschließlich über 07361 52488-11

Buchhalter/in (m/w/d) zu sofort gesucht

450-Euro-Basis & flexibel einzurichten

Fanshop

nach oben