TELENOT

Rico Schmitt verlässt den VfR Aalen zu Saisonende

Präsidium und Aufsichtsrat haben sich in den vergangenen Wochen und intensiv seit dem feststehenden Abstieg, Gedanken über die Neuausrichtung des VfR gemacht. Dabei wurde die Entscheidung getroffen, diesen Weg mit einem neuen Cheftrainer zu gehen. 

VfR Präsidiumssprecher Roland Vogt: „Rico Schmitt hat die Mannschaft in einer sehr schwierigen Phase übernommen und gute Arbeit geleistet. Leider hat auch er es nicht geschafft den Umschwung zu ermöglichen und damit die Klasse zu halten. Wir wollen in der Regionalliga einen Neustart mit einem neuen Trainer machen. Der VfR Aalen bedankt sich recht herzlich für die sehr gute Zusammenarbeit und sein großes Engagement.“

Präsidium und Aufsichtsrat arbeiten derzeit daran, in Kürze einen neuen Trainer für die Regionalliga zu präsentieren.  


zurück

Aktuelles

Gemischte Gefühle beim VfR Nachwuchs

Die Ergebnisse der TAAlentschmiede

DFB Stützpunkt neu in Aalen

Die besten Talente aus dem Ostalbkreis trainieren im Aalener Greut.

Tolle Ergebnisse der TAAlentschmiede

Fünf Siege und eine Niederlage gab es am Wochenende für unsere VfR Nachwuchskicker.

Banner Heimspiel

nach oben