Saller

Myroslav Slavov und der VfR trennen sich in beiderseitigem Einvernehmen

Myroslav Slavov und der VfR haben den Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst (Foto: Langer / Eibner).

Myroslav Slavov gehört ab sofort nicht mehr zum Aufgebot des VfR Aalen: Aus persönlichen Gründen und auf Wunsch des Stürmers wurde der Vertrag nach dem Liga-Auftakt gegen den SV Wehen Wiesbaden am Samstag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. 

Der 27-Jährige war vor Saisonbeginn vom Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC auf die Ostalb gewechselt.


zurück

Aktuelles

Gemischte Gefühle beim VfR Nachwuchs

Die Ergebnisse der TAAlentschmiede

DFB Stützpunkt neu in Aalen

Die besten Talente aus dem Ostalbkreis trainieren im Aalener Greut.

Tolle Ergebnisse der TAAlentschmiede

Fünf Siege und eine Niederlage gab es am Wochenende für unsere VfR Nachwuchskicker.

Saller

nach oben