Mika Ojala kommt aus Finnland

Mika Ojala verstärkt die VfR-Offensive.

Der VfR Aalen hat sich die Dienste von Mika Ojala gesichert. Der Angreifer kommt vom finnischen Klub FC Inter Turku aus der „Veikkausliiga“, der höchsten Spielklasse dort. Bei den Schwarz-Weißen unterzeichnete der 27-Jährige einen Vertrag bis zum 30.06.2017. „Wir freuen uns auf einen Offensivmann, der in seiner Heimat bereits bewiesen hat, dass er weiß, wo das Tor steht“, sagt Geschäftsstellenleiter Markus Thiele zur Verpflichtung. Ojala wird in der kommenden Woche ins Mannschaftstraining in Aalen einsteigen.


zurück

Aktuelles

Danke ans Ehrenamt!

An jedem Wochenende finden in Deutschland 80.000 organisierte Fußballspiele statt. Mädchen und Jungs, Frauen und Männer. Von der Kreisliga bis zu den höchsten Landesverbands-Spielklassen. Alle verbindet die Leidenschaft für unseren Sport. Doch, zu selten fragt man sich, wie dies Woche für Woche funktioniert? Dahinter steckt eine unglaubliche Anzahl an freiwillig und ehrenamtlich engagierten Menschen, deren Einsatz für unseren Fußball ganz einfach Herzenssache ist...

Der VfR-Adventskalender 2018

Ab Samstag, 1.12., gibt es wieder tolle Angebote...

VfR will die Sieglos-Serie stoppen

Nach sechs Partien ohne Sieg in Serie will der VfR Aalen am Samstag endlich wieder dreifach punkten. Die Mannschaft von Cheftrainer Argirios Giannikis ist zu Gast bei Schlusslicht Eintracht Braunschweig. Die Partie ist ab 14 Uhr live im NDR- und SWR-Fernsehen zu sehen, außerdem wie gewohnt ab 13.45 Uhr bei Telekom Sport...

Telekom Sport

nach oben