TELENOT

Maximilian Welzmüller verlängert Vertrag bis 2021

VfR-Geschäftsführer Markus Thiele und Maximilian Welzmüller bei der Vertragsunterzeichnung.

Der VfR Aalen stellt personell die Weichen für die Zukunft: Mit Maximilian Welzmüller hat ein weiterer Leistungsträger seinen Vertrag langfristig verlängert. Der Mittelfeldakteur unterzeichnete ein neues Arbeitspapier mit Gültigkeit bis 30.06.2021.

„Wir sind sehr glücklich, dass sich Maximilian Welzmüller langfristig an uns gebunden hat. Er ist in unserem Kader ein unumstrittener Leistungsträger. Seine frühzeitige Entscheidung ist auch Ausdruck des gegenseitigen Vertrauens und zeigt, dass er weiter Verantwortung übernehmen will. Wir wissen, was wir an Maxi haben und er weiß, was er am VfR Aalen hat“, freut sich Geschäftsführer Markus Thiele.

„Ich fühle mich beim VfR Aalen rundum wohl. Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga wächst bei uns gerade wieder etwas heran. Ich freue mich, weiterhin Teil dieser tollen Gemeinschaft zu sein und werde alles geben, um unsere gemeinsamen Ziele zu verwirklichen“, so Maximilian Welzmüller.

Der 27-Jährige wechselte 2014 zum VfR, absolvierte bislang 63 Partien für die Schwarz-Weißen und erzielte dabei zwei Treffer.


zurück

Aktuelles

Gelungene Informations- und Networking-Veranstaltung

Der 03.02.2023 war ein ganz wichtiger und sehr positiver Tag für den VfR Aalen. Sehr viele gute Nachrichten sind in der letzten Woche zusammengekommen.Deshalb nun in aller Ruhe der Reihe nach:Die Neuausrichtung des VfR Aalen begann mit zahlreichen Veränderungen in der Führungsmannschaft. Mehrere z.T. langjährige Mitarbeiter und Aufsichtsratsmitglieder sind ausgeschieden bzw. werden dies kurzfristig tun, viele neue Personen steigen ein. Wir hatten bereits berichtet.Die Trendwende fängt an, auch...

Zu Gast bei der Interessengemeinschaft des VfR

Jeden ersten Mittwoch im Monat trifft sich die Interessengemeinschaft des VfR Aalen in ihrem Stammlokal der „Dorfschenke Zur Traube“ in Westhausen.

Prinzing Elektrotechnik GmbH erweitert Engagement

Die Prinzing Elektrotechnik GmbH, langjähriger Partner unseres VfR, erweitert ab sofort ihr Engagement bei unseren Schwarz-Weißen. Darüber hinaus wird das Unternehmen mit den beiden Geschäftsführern Ingo Gruber und Jörg Riha auch in den kommenden zwei Jahren Partner unseres Vereins sein. Wir freuen uns sehr über dieses positive Signal sowie die damit verbundene Unterstützung und bedanken uns herzlich bei der Prinzing Elektrotechnik GmbH!

Kreisbau Ostalb

nach oben