TELENOT

Guter Test gegen den FC Ingolstadt 04

„Es war ein sehr guter Test!“ Das sagte VfR Cheftrainer Roland Seitz nach dem Testspiel gegen den Drittligisten FC Ingolstadt 04. Dieses hatte der VfR am Freitag mit 0:1 verloren. Das 4-2-3-1 wurde wie auch in den letzten Spielen angewandt. Neu in der Startformation waren Matthias Layer(Tor), Lukas Gerlspeck(Rechtsverteidiger), Kamil Tyminski(Mittelfeld zentral), Goson Sakai(Mittelfeld zentral) und  Niko Dobros(Stürmer).

Die Ingolstädter spielten mit einigen bekannten Namen wie Maximilian Beister, Marco Knaller, Stefan Kutschke und Caniggia Elva. Die Schanzer begannen stark und Maximilian Beister vergab schon nach sieben Minuten die erste Möglichkeit. Filip Bilbija traf wenige Minuten später zur Führung. In der Folge hatte dann unser VfR mehrere Möglichkeiten. Goson Sakai zögerte in aussichtsreicher Position zu lange(25.) und köpfte zu unplaziert(61.). Kritisch war die Situation in der 88. Minute, Niko Dobros wurde im Strafraum zu Fall gebracht, der Schiedsrichter sah aber kein Foul.

Für unsere Schwarz-Weißen geht es mit einem Heimspiel weiter, am Samstag ist „Hoffe zwo“ in der OSTALB –ARENA zu Gast. 


zurück

Aktuelles

Toni Vastic unterschreibt neuen Vertrag

Der VfR Aalen hat den Vertrag mit dem Österreicher um zwei weitere Jahre verlängert.

Co-Trainer verlängert beim VfR

Christian Demirtas bleibt zwei weitere Jahre beim VfR Aalen.

Absage des Spiels VfR Aalen gegen die Offenbacher Kickers

Das Spiel am morgigen Samstag, den 07.12, muss aufgrund der Platzverhältnisse leider abgesagt werden.

Saller

nach oben