bwin

Dreckiger Sieg am Betzenberg

Der VfR gewinnt auswärts gegen den 1.FC Kaiserslautern mit 0:1. 

Der VfR Aalen kam gut ins Spiel. Schnellbacher wird von Sessa geschickt, kurz vor dem Strafraum wird er aber zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter sieht keinen Kontakt von Hainault und zeigt deshalb Schnellbacher Gelb. Vom Linienrichter wird das korrigiert - deshalb entscheidet Lossius nun: Freistoß VfR und Gelb für Hainault, da hätte man wohl auch die rote Karte wegen einer Notbremse zücken können. Den Freistoß setzt Sessa dann in die Mauer.

Ein Schockmoment in der 14.Minute: Geyer und Bergmann knallen mit den Köpfen voll zusammen - beide wollten zum Ball. Bergmann wird mit der Trage abtransportiert - Geyer kann weiterspielen. 

In der 20. Minute die Riesenchance für die Gastgeber: Thiele setzt sich stark durch und spielt am Fünfer quer auf Zuck, aber Ristl grätscht dazwischen und rettet in höchster Not.

Wenige Minuten später dann richtig schön gespielt vom VfR:  Schnellbacher auf Sliskovic und marschiert dann, über Sessa bekommt er wieder den Ball und spielt ihn an Grill vorbei - Pfosten! Aber beim Pass von Sessa war Schnellbacher einen Tick im Abseits.

Der Beginn der zweiten Halbzeit gehört den Männern von der Ostalb:  Fennell legt klasse auf für Funk, der hinten im Strafraum völlig frei ist und beim Abschluss aus 14 Metern in Rücklage gerät, der Ball geht drüber.

Eine 100% Chance gab es für Lautern nach einem Eckball für den VfR: Geyer verliert den Ball an Thiele, der dadurch frei aufs Tor zu gehen kann. Aber Thiele läuft zu weit nach außen, kriegt den Ball dann nicht mehr gefährlich aufs Tor.

Alle hatten sich schon auf ein torloses Remis eingestellt, doch dann kommt die 88. Minute. Morys setzt erst gut an, um den Ballgewinn zu ermöglichen, Fennell bedient ihn dann auf links, die weite Flanke kommt bei Sliskovic an. Annahme mit der Brust und dann elegant über Grill hinweg ins Tor! 

Weiter geht es für den VfR mit einem Heimspiel: Am nächsten Samstag, 14 Uhr, ist Anpfiff in der Ostalb-Arena gegen Sportfreunde Lotte. Bis dahin - immer weiter nach vorn!


zurück

Aktuelles

VfR verpflichtet Dijon Ramaj

Der 20-jährige Offensivspieler hat beim VfR einen Einjahresvertrag unterschrieben.

VfR holt Neziri zurück

Der VfR Aalen hat den Außenverteidiger Mergim Neziri verpflichtet.

VfR VERPFLICHTET NIKO DOBROS

DER 26-JÄHRIGE MITTELFELDSPIELER KOMMT VON WORMATIA WORMS AUF DIE OSTALB.

bwin

nach oben